Was ist Point of Sale (POS)? Was sind Point-of-Sale-Systeme?

Wenn Sie über die Frage nachdenken: "Was bedeutet ein Point of Sale (POS)?" Dann sind Sie hier richtig.

Der Betrieb eines eigenen kleinen Unternehmens oder Geschäfts ist ein Prozess, der viele verschiedene Tools und Prozesse erfordert. Neben einer hervorragenden Idee und einem Engagement für Ihre Nische benötigen Sie auch eine Plattform, über die Sie Transaktionen abwickeln können.

Ein Point-of-Sale-System oder „POS“ ist im Wesentlichen eine Umgebung, in der Sie einen Großteil der finanziellen und administrativen Arbeit für die Führung Ihres Unternehmens erledigen können. Innerhalb Ihres POS stellen Sie sicher, dass genügend Inventar für Ihre Kunden vorhanden ist. Sie können Ihre POS-Software auch verwenden, um Verkaufstrends zu verfolgen und Transaktionen abzuwickeln.

Ein effektives System für die Zahlungsabwicklung trägt wesentlich dazu bei, dass Sie als Business Manager weiterhin erfolgreich sein können.

Was sind die Vorteile eines POS-Systems?

Ein Point-of-Sale-System oder eine Point-of-Sale-Software stellt sicher, dass Ihr Kunde Zahlungen für Dienstleistungen und Produkte leisten kann, die er in Ihrem Geschäft erhält. Jedes Mal, wenn ein Kunde etwas in Ihrem Geschäft kauft, ist er Teil einer POS-Transaktion.

Der POS ist ein wichtiger Teil Ihres Unternehmens, in dem alles wie Verkauf, Kundenmanagement und Inventar-Tools zusammenkommen. Ein POS für Ihr Unternehmen bietet viele Vorteile, darunter:

  • Bessere Effizienz: Wenn Ihre Kassierer über die richtigen Tools für die Zahlungsabwicklung verfügen und Sie über die richtige Software für die Verwaltung Ihres Inventars verfügen, läuft alles viel reibungsloser.
  • Einfachheit: Ein Point-of-Sale-System wie Square oder andere Marktführer erleichtern die Verfolgung aller Ihrer Finanzinformationen an einem Ort. In einigen Fällen können Sie sogar Zahlungen von einem iOS- oder Android-Smartphone aus abwickeln
  • Offline-Verkauf: POS-Lösungen können mit POS-Hardware wie einem Kreditkartenleser oder einem Terminal geliefert werden. Dies bedeutet, dass Sie Verkäufe sowohl offline als auch online tätigen können.
  • Erweiterte Zahlungsmöglichkeiten: Zu den Vorteilen am Point of Sale können auch die Möglichkeit gehören, eine Vielzahl von Zahlungen zu akzeptieren, z. B. kontaktlose Zahlungen von einem mobilen Gerät oder EMV-Chipkarten. Dies macht Ihr Einzelhandelsgeschäft vielseitiger.
  • Bessere Einblicke: Die meisten Point-of-Sale-Lösungen bieten Ihnen wertvolle Verkaufsberichte und Einblicke in Ihren Verkauf. Sie können sich manchmal in Dinge wie QuickBooks oder ShopKeep integrieren, um weitere Details zu Ihren Kundeninformationen in Ihrer Software anzuzeigen.
  • Bessere Genauigkeit: Neben der Verfolgung von Kundendaten kann Ihr POS-System im Einzelhandel auch die Nachverfolgung Ihrer Ausgaben und des eingehenden Bargeldes erleichtern. Dies ist wertvoll, wenn es um den Umgang mit Steuern geht.
  • Bestandsverwaltung: Im Gegensatz zu Buchhaltungssoftware und Registrierkassen verfügt Ihr Kassensystem über Tools, die Ihnen genau anzeigen, wie viel Bestand Sie zu einem bestimmten Zeitpunkt haben. Dies bedeutet, dass Ihnen nie die Verkaufschancen ausgehen.
  • Mitarbeiterführung: Viele Point-of-Sales-Systeme stellen sicher, dass Sie beispielsweise Mitarbeiterpläne und die Anzahl der Verkäufe Ihrer Teammitglieder verfolgen können. Dies hilft dabei, bessere Ergebnisse für Ihr Unternehmen zu erzielen.

Neben all den aufregenden Funktionen der oben genannten Point-of-Sale-Systeme ist zu beachten, dass viele Softwarepakete auch verschiedene Add-Ons enthalten, mit denen Sie auf Ihrer Backoffice-Technologie aufbauen können. Sie können beispielsweise Google Analytics verwenden, um zu verfolgen, wie sich Kunden auf Ihrer Website bewegen, oder auf Tools für detaillierte Belege zugreifen.

Detailliertere Belege können bedeuten, dass Sie Kundenbindungsprogramme entwickeln können, mit denen Sie Ihren Kunden Vorteile und Punkte bieten können, wenn diese zusätzliche Produkte bei Ihnen kaufen.

Worauf Sie in einem Point-of-Sale-System achten sollten

Point-of-Sale-Systeme gibt es in vielen verschiedenen Formen und Größen. Es gibt Tools, die mit oder ohne Internetverbindung funktionieren können. Sie finden POS-Lösungen, die die Auswahl mobiler Zahlungsoptionen vereinfachen, und Lösungen mit Software für Bestellungen.

Es gibt keine einheitliche Strategie, um das beste Kassensystem zu erhalten. Stattdessen müssen Sie überlegen, welche Faktoren für Sie am wichtigsten sind. Suchen Sie ein mobiles POS-System, das Sie zu Festivals und Pop-up-Shops mitnehmen können? Oder drehen sich Ihre Geschäftsanforderungen um traditionellere POS-Systeme wie die Möglichkeit, Ihr Inventar zu überwachen und Verkäufe zu verfolgen?

Hier sind nur einige der Funktionen, nach denen Sie suchen müssen, um das ultimative Point-of-Sale-System zu finden.

  • Umfassende Bestandsverwaltung: Moderne POS-Systeme sollten immer genügend Technologie zur Bestandsverfolgung enthalten. Sie benötigen Funktionen, die Ihnen jederzeit anzeigen, wie viel von einem bestimmten Artikel Sie haben, damit Sie nicht zu viel von Ihren Lieferanten kaufen müssen. Sie sollten auch nach Tools suchen, mit denen Sie ermitteln können, welche Produkte am beliebtesten sind.
  • Verkaufsverfolgung und Berichterstellung: Tools zur Verkaufsverfolgung und Berichterstellung sind weitere wichtige Softwareoptionen für Ihr Point-of-Sale-System. Sie müssen in der Lage sein zu sehen, welche Art von Kunden das meiste Geld für Ihr Unternehmen ausgeben, damit Sie Ihre Vertriebs- und Marketingstrategien anpassen können. Es ist auch wichtig, Dinge wie Einkäufe, Retouren, Kundenpräferenzen, Lieferanteninformationen und vieles mehr zu verfolgen.
  • Tools für Zahlungsabwickler: Die meisten Point-of-Sale-Systeme werden mit Lösungen zur Verwaltung von Bestellungen, persönlichen Zahlungen, mobilen Zahlungen und mehr geliefert. Sie müssen darüber nachdenken, welche Art von Transaktionen Sie täglich abwickeln, um sicherzustellen, dass Ihr Point-of-Sale-System ordnungsgemäß auf die Anforderungen Ihres Unternehmens abgestimmt ist. Vergessen Sie nicht Dinge wie Apple Pay und Google Pay, wenn Sie sich mit kontaktlosen Transaktionen befassen.
  • Aufgabenautomatisierung: Einige Point-of-Sale-Systeme verfügen über Softwareoptionen, die über die Möglichkeit hinausgehen, den Lagerbestand zu verfolgen und Boutiquen bei der Zahlungsabwicklung zu unterstützen. Ein moderner POS kann Inventar- und Einkaufsberichte automatisieren oder Quittungen automatisch an die E-Mail-Adresse eines Kunden senden. Verschiedene Automatisierungsfunktionen können es Ihnen erheblich erleichtern, Ihren Geschäftsbetrieb so stressfrei wie möglich zu gestalten. Sie können sogar Kassensysteme finden, die Buchhaltungs- und Spesenabrechnungen erstellen und diese für Sie an Ihren Buchhalter senden.
  • Belohnungsprogramme: Viele Point-of-Sale-Systeme erleichtern die Stärkung der Kundenbeziehungen durch Werbung am Point of Purchase und belohnen Programme. Die Möglichkeit, den Überblick über Ihre treuen Kunden zu behalten, bedeutet, dass Sie den Personen, die das meiste Geld für Ihr Unternehmen ausgeben, exklusive Rabatte und Vorteile bieten können. Dies kann zu einem späteren Zeitpunkt sogar zu Empfehlungsprogrammen und Markenwerbung führen.
  • Einfache Anwendung: Es ist immer eine gute Idee, sicherzustellen, dass in Ihren Point-of-Sale-Systemen zahlreiche verschiedene Funktionen verfügbar sind. Sie müssen jedoch auch sicherstellen, dass Sie die Technologie nutzen können. Finden Sie heraus, wie einfach es ist, Swipe- und digitale Zahlungen zu akzeptieren und wie komfortabel Sie sich fühlen, wenn Sie Ihr Back-End und alle Inventarelemente verwalten. Je sicherer Sie sich mit der Software fühlen, desto besser werden Ihre Geschäftsentscheidungen.
  • Integrationen: Die heute führenden Point-of-Sale-Systeme müssen gut mit der vorhandenen Software und Technologie zusammenarbeiten, die Sie bereits verwenden. Wenn Sie Ihre Software an Ihren Buchhaltungstools und Ihrer CRM-Technologie ausrichten können, können Sie auf wertvollere Daten und Kontexte für Ihren Vertrieb zugreifen.

Die Verkaufsstelle bezieht sich auf den Zeitpunkt, zu dem ein Karteninhaber und ein Händler eine Transaktion abschließen. Dies gilt sowohl für Online-Einkäufe als auch für Transaktionen, die traditionell getätigt werden Ziegel und Mörtel Shops.

Der Point of Sale (oder POS) im Einzelhandel verwendet eine Kombination aus Software und Hardware. Dies kann eine manuelle oder elektronische Registrierkasse, Scanner, Waagen, Touchscreen-Terminals und eine Vielzahl anderer Kleinigkeiten umfassen. 

Ein Beispiel für eine Verkaufsstelle in einem herkömmlichen stationären Laden ist die Waage, die zum Wiegen von Waren in einem traditionellen Lebensmittel- oder Süßwarenladen verwendet wird.

Vermarkter betonen den POS für ihre Produkte oder Dienstleistungen, da Verbraucher häufig Kaufentscheidungen an POS-Standorten treffen. Physische Läden haben ihren POS traditionell an den Ladenausgängen platziert, um die Impulskäufe von Kunden zu erhöhen, die den Laden verlassen. 

Wohingegen, Kaufhäuser platzieren normalerweise einen POS an verschiedenen Orten in ihren Geschäften. Sie haben festgestellt, dass dies eine Gelegenheit bietet, sich auf Kunden zu konzentrieren, die nach bestimmten Produkttypen suchen, und ihre Kaufentscheidungen zu einem früheren Zeitpunkt im Verkaufsprozess zu beeinflussen.

Die frühesten POS-Systeme waren nichts weiter als schriftliche Belege, aber Einzelhändler bevorzugen jetzt elektronische POS-Lösungen. Diese rationalisieren den Verkaufsprozess und ermöglichen die Kaufmann um wertvolle Verkaufsdaten zu sammeln. 

Ein einfaches Kassensystem besteht möglicherweise nur aus einer Registrierkasse und der zur Erfassung der Verkaufsdaten erforderlichen Software. Diese können durch den Einsatz zusätzlicher Hardware wie Barcodescanner, Kartenleser oder anderer Softwaremodule erweitert und verbessert werden.

Abhängig von der Software können Händler nicht nur ihren Umsatz, sondern auch den Lagerbestand, den Bruttoumsatz, die Gewinnmargen, das Umsatzverhalten und eine Vielzahl weiterer Datenpunkte verfolgen. 

Diese Daten können dann analysiert werden, um die Rentabilität zu erhöhen und Schwachstellen im Verkaufs- oder Inventurprozess zu identifizieren. Hochentwickelte Software kann sogar das Bestellen und Nachfüllen automatisieren und Unternehmer dabei unterstützen, ihre Marketingkampagnen so anzupassen, dass sie auf dem Verhalten der Verbraucher basieren.

Top Point of Sale-Lösungen für Einzelhändler

Ob Sie nur das suchen beste POS-Lösungen oder E-Commerce-Plattform das bietet auch ein POS-System, dann fürchte dich nie, denn wir haben ein paar Vorschläge:

Quadratischer POS

Square POS ist eines der wertvollsten und beliebtesten Point-of-Sale-Systeme auf dem Markt. Das Unternehmen hat sich im Laufe der Jahre dank seiner Benutzerfreundlichkeit und seiner Fähigkeit, erfolgreich als Online- und Offline-Lösung für die Zahlungsabwicklung zu arbeiten, einen hervorragenden Ruf erworben.

Ursprünglich Quadratische Form war nur ein grundlegendes mobiles Zahlungssystem für Unternehmen, die ihr Geschäft mit in die reale Welt nehmen mussten. Heute kann Square jedoch Lösungen für jede Art von Unternehmen anbieten, einschließlich eines kostenlosen Website-Erstellers.

square pos homepage - was ist ein pos system?

Mit Square können Sie Ihr Geschäft ganz einfach in einem für Sie geeigneten Tempo ausbauen. Der POS bietet alles, was Sie zur Integration in Buchhaltungssoftware, zur Online- und Offline-Zahlung und sogar zur Erstellung einer eigenen Website benötigen, damit Ihre Marke wachsen und sich weiterentwickeln kann.

Die Lösung ist ideal für alle, die schnell online und offline verkaufen möchten und dabei den gesamten Verkaufshintergrund im Auge behalten möchten

Wie komme ich mit Square in Fahrt?

Die Anmeldung bei Square könnte nicht einfacher sein.

Alles, was Sie tun müssen, ist, das gewünschte Paket von Square auszuwählen, einschließlich aller dedizierten Hardware, die Sie für Ihren Service benötigen.

Wenn Sie nur Online-Zahlungen annehmen, müssen Sie überhaupt keine Hardware kaufen.

Die Vorteile der Verwendung von Square

Der POS von Square ist eines der benutzerfreundlichsten Tools für den Online- und Offline-Verkauf von Produkten. Das Unternehmen lässt sich in eine Vielzahl führender Tools integrieren, sodass Sie eine umfassendere Umgebung für die Verwaltung all Ihrer Informationen haben.

Wenn Sie ein Kleinunternehmer sind, können Sie mit dem Square-Service kostenlos eine Website erstellen, was bedeutet, dass Sie viel schneller online verkaufen können.

Darüber hinaus kann der Square POS kostenlos genutzt werden, wobei nur Transaktionsgebühren zu berücksichtigen sind. Möglicherweise müssen Sie jedoch Dinge wie Premium-Add-Ons selbst erledigen.

Es gibt unzählige Möglichkeiten, Ihre Kundenbeziehungen zu Square zu verbessern, einschließlich verschiedener Zahlungsoptionen für Ihre Zielgruppe, Treueprogramme und Geschenkkarten.

Sie können bei Bedarf auch Informationen über Ihre Kunden speichern, sodass diese bei der nächsten Kaufentscheidung viel schneller auschecken können.

Was kostet Square POS?

Das Basispaket von Square ist kostenlos und bietet erstklassigen Kundensupport, Streitbeilegung, Echtzeitanalyse und vieles mehr. Sie zahlen eine Kartentransaktionsgebühr von 1.75% für kontaktlose, mobile und Chip- und PIN-Zahlungen.

Wenn Sie online bezahlen, müssen Sie 2.5% zahlen. Dies gilt auch für Unternehmen mit virtuellen Terminals und eingegebenen Transaktionen.

Das Square-Erlebnis wird teurer, je nachdem, was Sie Ihrem Unternehmen hinzufügen möchten. Wenn Sie beispielsweise einen Kartenleser oder ein Square-Terminal benötigen, können Sie die Hardware gegen eine zusätzliche Gebühr hinzufügen.

Square bietet auch einzigartige Pakete für Einzelhandelsunternehmen und Restaurants sowie für Unternehmen, die Termine buchen müssen. Diese verfügen über speziellere Funktionen, haben aber auch einen höheren Preis.

Wer sollte Square POS verwenden?

Square muss möglicherweise Bearbeitungsgebühren in Betracht ziehen, ist aber dennoch eine gute Wahl für jedes Unternehmen, das Zahlungen online und offline ausführen muss. Sie erhalten alles, was Sie für einen reibungslosen Betrieb Ihres Unternehmens benötigen, einschließlich Add-Ons für die Mitarbeiterverwaltung und Bestandskontrolle.

Shopify POS

Wenn Sie eine Point-of-Sale-Lösung suchen, mit der Sie ein digitales Geschäft eröffnen und vermarkten können, dann Shopify könnte die perfekte Wahl für Sie sein. Mit Shopify POS Sie können von praktisch überall verkaufen!

Wie funktioniert es?

Sie müssen eine haben Shopify Speichern und Ausführen, um den POS-Kanal hinzuzufügen. Daher ist es eine natürliche Passform für diejenigen, die bereits einen digitalen Shop mit haben Shopify.

Alles, was Sie tun müssen, ist Plug-and-Play die notwendige Hardware zu nutzen Shopify POS (Lesen Sie unsere Shopify POS-Überprüfung). Alles in allem zeichnet es sich durch ein unglaublich einfaches Design aus, das einfach eingestellt und vergessen wird. Wählen Sie die Funktionen aus, die für Sie und Ihr Unternehmen am besten geeignet sind.

shopify pos homepage - Was ist ein Point of Sale?

Die Vorteile von Shopify POS

Heutzutage ist es von größter Bedeutung, die Informationen Ihrer Kunden sicher zu halten. Sie müssen sich nur die Aufregung ansehen, die die DSGVO verursacht hat, um zu verstehen, was für eine große Sache das ist! Mit ShopifyDank der integrierten Technologie können Sie sicherstellen, dass die vertraulichen Informationen Ihrer Kunden immer sicher und zuverlässig sind.

Darüber hinaus werden Sie sich freuen zu hören Shopify verfügt über die Tools, die Sie zum Synchronisieren und Verfolgen Ihres Inventars benötigen. Egal, ob Sie persönlich, online oder beides verkaufen - Sie können Ihren Umsatz über zahlreiche Standorte und Online-Kanäle (digitale Marktplätze, soziale Medien, Ihr Online-Shop usw.) im Auge behalten.

Ganz zu schweigen von, ShopifyDas Kassensystem von ist ziemlich fortschrittlich. Damit meinen wir, dass sie neben Geschenkkarten auch alle gängigen Kredit- und Debitkarten akzeptieren. Dies hilft sicherzustellen, dass der Checkout-Prozess für Ihre Kunden reibungslos und stressfrei verläuft.

Eines der besten Dinge über Shopify POS ist, dass sie Unternehmern an zahlreichen Standorten und über verschiedene digitale Kanäle (Ihren Online-Shop, einen digitalen Marktplatz, Ihre Social-Media-Plattformen usw.) alles bieten, was sie für den Verkauf benötigen. So erreichen Sie Ihre Zielgruppe überall dort, wo sie einkaufen möchten!

Last but not least nicht Shopify POS bietet Benutzern Zugriff auf die 24 / 7-Unterstützung- Es spielt also keine Rolle, zu welcher Tages- oder Nachtzeit es ist. Wenn Sie Hilfe benötigen, werden Ihre Fragen schnell beantwortet.

Was ist ein Verkaufspunkt?

Wer sollte verwenden Shopify POS?

Es spielt keine Rolle, ob Sie gelegentlich Waren persönlich verkaufen möchten (Pop-ups, Messen, traditionelle Märkte usw.) oder ob Sie ein robusteres System für ein permanentes Einzelhandelsgeschäft benötigen. Shopify POS bietet eine Lösung!

Testen Sie Shopify Risikofrei für 14-Tage

Wie viel wird Shopify POS Set Me Back?

Shopify bietet ein paar Preispakete zur Auswahl an, von denen hoffentlich eines zu Ihrem Budget passt!

Das Basic Shopify Plan

Das Basic Shopify Plan ist am besten für kleinere Start-ups und neue digitale Unternehmen geeignet, insbesondere für Unternehmen, die keine Erfahrung mit persönlichem Verkauf haben.

Dies ist das billigste aller Pakete und kostet nur 29 US-Dollar pro Monat. Mit diesem Paket haben Sie Anspruch auf Unterstützung für bis zu zwei Mitarbeiter.

Sie sollten Folgendes beachten: Sie benötigen einen Kartenleser und ShopifyPOS-App für den persönlichen Verkauf.

The Shopify Paket

Dieser Zahlungsplan eignet sich am besten für Geschäftsinhaber, die ein physisches Einzelhandelsgeschäft mit einer permanenten Kassenschublade und einem Belegdrucker eröffnen möchten. Es ist nicht überraschend, dass dies etwas teurer ist als das Basic Shopify Plan.

Es ist jedoch immer noch günstig bei $ 79 pro Monat und berechtigt Sie, bis zu fünf Ihres Teams zu unterstützen.

Sie können auch einen besseren Einblick in Ihr Unternehmen erhalten. Die in diesem Upgrade angebotenen Verkaufs-, Kunden- und Marketingberichte sind fabelhaft - Wissen ist Macht!

Der Fortgeschrittene Shopify Paket

Dies ist die beste Option für alle, die ihr Geschäft ausbauen möchten, dh wenn Sie zwei oder mehr physische Einzelhandelsgeschäfte eröffnen und betreiben möchten. Sie erhalten Unterstützung für bis zu 15-Mitarbeiter und können auf eine Vielzahl von Verkaufstools zugreifen, einschließlich erweiterter Berichte.

Obwohl dies die teuerste Option ist ($ 299 pro Monat), können Sie sie genießen ShopifyBeste Transaktionsraten.

Was ist ein Verkaufspunkt?

POS verkaufen

Über 20,000-Einzelhändler aus aller Welt haben die Vorteile von Vend genossen.

Zusamenfassend, Vend bietet ein All-in-One-System, mit dem Benutzer ihren POS in zahlreichen Einzelhandelsgeschäften verwalten können. Das Schöne an dieser Software ist, dass Sie jederzeit und überall über die Cloud darauf zugreifen können, was bedeutet, dass Sie sogar an Ihre Kunden verkaufen können, ohne das Internet zu nutzen!

Unternehmer, die in den folgenden Nischen verkaufen, haben die Belohnungen, die Vend zu bieten hat, geerntet:

  • Mode- und Bekleidungsgeschäfte
  • Haushaltswaren und Geschenkartikel
  • Juweliergeschäfte
  • Gesundheits- und Schönheitsläden
  • Spielzeug und Hobbyläden
  • Sport und Outdoor-Geschäfte
  • Schuhläden
So ziemlich, solange du kein Restaurant oder Café betreibst, kannst du gut gehen!
Was ist ein Verkaufspunkt?

Die Vorteile von Vend

Wenn Sie wie wir sind, werden Sie erfreut sein zu hören, dass Vend unglaublich einfach zu bedienen ist - selbst die fortschrittlicheren Tools. Dies bedeutet, dass Sie auf praktische Technologie zugreifen können, um Ihr Geschäft zu unterstützen, ohne viele technische Fähigkeiten zu besitzen!

Sie können aus mehreren integrierten Zahlungen auswählen. Im Gegensatz zu anderen POS-Systemen sind Sie nicht an die Verwendung eines bestimmten Systems gebunden Zahlungsanbieter. Auf diese Weise steht es Ihnen frei, den besten Preis anzubieten. Alternativ können Sie den POS von Vend direkt mit Ihrer Bank verbinden.

In Bezug auf Transaktionen bietet Vend Ihren Kunden die Möglichkeit, ihre Lieblingsartikel auf Reisen zu legen oder ihre Waren mit einer Teilzahlung oder einem Guthaben zu bezahlen, das sie auf ihrem Kundenkonto gesammelt haben. Über die zentrale Kundendatenbank von Vend können Sie den Kontostand eines Verbrauchers problemlos nachschlagen.

Wenn Sie sich für Vends Pro oder Enterprise-Zahlungspläne entscheiden, können Sie markenfähige Geschenkkarten verwenden. Diese eignen sich hervorragend zur Gewinnung neuer Kunden und zur Steigerung des Umsatzes - insbesondere in den Ferienzeiten. Wussten Sie, dass Kunden wahrscheinlich mehr als den Wert ihrer Geschenkkarte ausgeben?!

Dies ist also etwas, von dem Sie profitieren sollten!

Außerdem gibt es viele Apps zur Auswahl. Diese sind hervorragend geeignet, um eine individuellere Plattform zu schaffen, die den Anforderungen Ihres Unternehmens entspricht. Nachfolgend nur einige der angebotenen Integrationen:

Dies ist besonders praktisch, wenn Sie bereits eines der oben genannten Tools zur Automatisierung Ihres Geschäfts verwenden!

Für viele Unternehmer, Experte KUNDENDIENST ist bedeutsam. Mit Vend können Sie rund um die Uhr einen preisgekrönten Support erhalten! Vend's gewann viermal den Customer Service Award bei den Stevie Awards! Es ist also unnötig zu sagen, dass sie mehr als nur in der Lage sind, sich mit etwaigen Fragen oder Fragen zu befassen. Mit einem Team von über 200-Mitarbeitern in zahlreichen Zeitzonen steht Ihnen immer jemand zur Verfügung!

Darüber hinaus können Sie ganz einfach nach Produkten und Kunden suchen - das spart eine Menge Zeit und Mühe! Geben Sie einfach Ihre Schlüsselwörter in die Suchleiste ein oder verwenden Sie den Barcode-Scanner. Um Kunden zu finden, verwenden Sie alternativ entweder ihren Namen oder ihre Telefonnummer.

VendDie Berichtsfunktionen von sind ebenfalls beeindruckend. Diese Art von Daten ist ein Wunder, damit Geschäftsinhaber bessere Entscheidungen treffen können, wenn es um die Bestandsverwaltung und die Entwicklung von Marketingkampagnen geht.

Nicht zu vergessen, wenn Sie über Programmierkenntnisse verfügen, Sie können Ihre eigenen benutzerdefinierten Erweiterungen in der API von Vend erstellen. Auf diese Weise können Sie eine POS-Lösung erstellen, die genau Ihren Anforderungen entspricht und diese erfüllt.

Zu guter Letzt können Sie den Quittungen Ihrer Kunden Notizen hinzufügen. Dies ist eine einfache, aber unglaublich effektive Möglichkeit, den wahrgenommenen Wert Ihrer Marke zu steigern. Egal, ob Sie Pflegehinweise geben, einen speziellen Rabatt anbieten oder ein anderes zielgerichtetes Angebot hervorheben - Kunden lieben es, wenn Sie die Extrameile gehen!

Sie können Quittungen auch mit Ihrem Markenlogo und der Website-Adresse anpassen. Dies wirkt Wunder, um den Verkehr zu Ihrem Online-Shop zu steigern. Abhängig von Ihrem Geschäftsmodell können Sie außerdem die Quittungen per E-Mail versenden oder drucken.

Was ist ein Verkaufspunkt?

Wie funktioniert Vend?

Alles, was Sie brauchen, ist ein Mac, ein PC oder ein iPad. Das Programm ist so einfach zu bedienen, dass Sie Ihre Mitarbeiter in kürzester Zeit schulen können.

Sie können mit sogar benutzerdefinierte Schaltflächen erstellen VendQuick Keys-Tool. Auf diese Weise können Sie beliebte Produkte speichern, die dann im Format einer Schaltfläche angezeigt werden. Dies beschleunigt natürlich den Checkout-Prozess erheblich und sorgt für ein rundum reibungsloseres Einkaufserlebnis.

Darüber hinaus können Sie das Vend Display mit der iPad-App Vend Register koppeln, damit die Kunden an der Kasse alles sehen können, was gerade passiert. Wenn Transparenz ein großer Teil Ihrer Marke ist, ist diese Funktion ein absolutes Muss. Außerdem können Sie mit denselben Tools Kundendaten speichern, wenn Sie sie an der Kasse bedienen. Dies ist eine der einfachsten Möglichkeiten für einen stationären Laden, um eine E-Mail-Liste zu erstellen!

Verwalten Sie Ihre Mitarbeiter

mit Vend Sie können Benutzerkonten für jedes Ihrer Mitarbeiter erstellen. Hier können Sie die Zugriffsebene registrieren, die Sie ihnen im System gewährt haben. Auf diese Weise können Sie die beruhigende Gewissheit genießen, dass alle vertraulichen Informationen von Ihnen oder Ihren Kunden sicher aufbewahrt werden und nur von denen gesehen werden, die wirklich auf die Informationen zugreifen müssen.

Sie können auch die Leistung Ihrer Mitarbeiter nachverfolgen, wodurch auch die Verantwortlichkeit und damit der Gesamtstandard des Kundenservice verbessert werden.

Wer sollte Vend verwenden?

Wenn Sie wachsen und Ihr Unternehmen skalieren möchten, ist Vend eine hervorragende Wahl. Die Software hilft Unternehmern, ihre Marke schnell und kostengünstig zu entwickeln. Sie können in kürzester Zeit eine Gewinnsteigerung erzielen, egal ob Sie neue Mitarbeiter hinzufügen, eine Registrierkasse installieren, mit verschiedenen Vertriebskanälen experimentieren oder ein neues physisches Geschäft eröffnen. Sie können alles mit nur wenigen Klicks synchronisieren.

Wie viel bringt mich Vend zurück?

Genau wie ShopifyEs gibt viele Pakete zur Auswahl. Alle unten aufgeführten Bundles bieten die folgenden Funktionen:

  • Sichere Cloud-Sicherung
  • Integrierte Zahlungen
  • Automatische Updates
  • Unbegrenzte Produkte
  • Unbegrenzte Benutzer

Was ist ein Verkaufspunkt?

Wie Sie sehen, ist Vend jedoch teurer als Shopify:

Der Lite-Plan

Wenn Sie nur ein kleiner Einzelhändler sind (dh Sie betreiben eine physische Verkaufsstelle, eine Registrierkasse und generieren nicht mehr als $ 20,000 pro Monat), dann sind Ihre Abläufe wahrscheinlich grundlegender.

Wenn das nach Ihnen klingt, können Sie davon profitieren VendLite Plan. Dies kostet Benutzer 99 USD pro Monat (wenn Sie sich für eine jährliche Abrechnung entscheiden), oder Sie können eine monatliche Gebühr von 119 USD pro Monat zahlen.

Sie profitieren außerdem von folgenden Vorteilen:

  • Ein Echtzeit-Bestandsverwaltungssystem
  • 24 / 7 Telefon- und Online-Kundensupport
  • Berichtsfunktionen
  • Zugriff auf die Xero Accounting-Erweiterung

Das Pro-Paket

Dies ist am besten, wenn Sie ein etabliertes stationäres Geschäft haben oder wenn Sie ein Einzelhändler mit mehreren Geschäften sind. Wenn Sie sich für eine jährliche Zahlung entscheiden, werden Ihnen 129 US-Dollar pro Monat in Rechnung gestellt. Alternativ werden Ihnen 159 US-Dollar für die monatliche Abrechnung in Rechnung gestellt.

Mit diesem Paket profitieren Sie von allen Vorteilen des Lite-Plans. Es gibt jedoch keine Grenzen für die Umsatzmenge, die Sie generieren können.

Sie erhalten außerdem Zugriff auf erweiterte Berichterstellungs- und Analysewerkzeuge, alle Plug-Ins und E-Commerce-Kanäle von Vend, die Verwendung von Werbeaktionen und Geschenkkarten sowie API-Zugriff.

Der Unternehmensplan

Dies ist das umfassendste Paket aller Vend-Preispakete. Es eignet sich daher besser für große Einzelhändler und Franchise-Unternehmen mit mehreren Geschäften. Sie müssen jedoch kontaktieren Vend direkt um ein Angebot zu erhalten. Dies ist ein maßgeschneidertes Paket, das für Geschäftsinhaber, die sechs oder mehr Verkaufsstellen mit mehr als einer Registrierkasse haben, Wunder wirkt.

Zusätzlich zu dem im Pro-Paket angebotenen Angebot wird Ihnen auch ein dedizierter Kontenmanager zugewiesen.

Bindo POS

Wenn Sie nach einem POS-System suchen, können Sie von Ihrem iPad aus laufen Bindo könnte die perfekte Lösung für Sie sein. Genau wie bei Vend ist dies ein Cloud-basiertes System, mit dem Sie Ihr Unternehmen verwalten und Zahlungen effizient von Ihren Kunden abwickeln können.

Sie können über 300 Funktionen nutzen, um Ihr Geschäft zu betreiben - sie bieten alles von Rechnungswerkzeugen bis hin zu Zeitschaltuhren.

Außerdem können Sie nach der Anmeldung eine Vielzahl von Hardwareoptionen einsehen. Sie haben alles von Barcode-Scannern bis hin zu Kassen, aus denen Sie auswählen können (und das alles in einer Reihe von Farben).

Dies ist erstaunlich, um die visuelle Stärke Ihrer Marke zu verbessern. Wenn Sie bereits über eine eigene Hardware verfügen, besteht eine gute Chance, dass Bindo diese unterstützt. Es ist jedoch besser, vorsichtig zu sein und sich direkt an sie zu wenden, um festzustellen, ob Ihre Geräte in ihr System integriert sind.

Wie komme ich zu Bindo?

Sie können nur drei einfache Schritte ausführen:

  1. Melden Sie sich für Ihre kostenlose Testversion an
  2. Richten Sie Ihren Shop in Bindos Dashboard ein
  3. Laden Sie die App von Bindo auf Ihr iPad herunter

So einfach ist das!

Was ist ein Verkaufspunkt?

Die Vorteile von Bindo

Eine der besten Eigenschaften von Bindo ist das Bestandsverwaltungssystem. Dies füllt Ihre Bibliothek sofort mit allen Informationen, die Sie zur Überwachung und Verfolgung Ihres Bestands benötigen. Auf diese Weise können Sie nachverfolgen, an welchen Standorten sich welche Waren befinden. Dies ist die Art von Informationen, die Sie benötigen, um Lagerbestellungen rechtzeitig abzugeben!

Mit Bindo können Sie Ihr gesamtes Inventar in wenigen Minuten hochladen und bearbeiten! Sie können Produktmatriken zuordnen, Steuern hinzufügen, Bestände an allen Standorten, an denen Sie tätig sind, übertragen und reservieren.

Bindo verfügt auch über Tools, mit denen Sie Ihre Schichten besser verwalten können. Ihre Cash-Management-Funktionen ermöglichen es Ihnen, nach jeder Schicht alle Ihre Transaktionen zu betrachten und Ihre Einnahmen bis zum Ende des Tages vorherzusagen.

Es gibt auch viele Ressourcen zum Verwalten von Kundenbeziehungen. Sie können an der Kasse schnell Kundenprofile erstellen, indem Sie deren Namen, Bestellungen und andere persönliche Daten erfassen und speichern. Diese Daten sind hervorragend für die Anpassung Ihrer Marketingkampagnen.

Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren Kunden Store- und Geschenkkarten zur Verfügung zu stellen. Wussten Sie, dass über 70% der Geschenkkartenbenutzer normalerweise mehr Geld ausgeben als der ursprüngliche Wert der Karte? In der Tat, im Durchschnitt zusätzliche $ 20 ?! Aus diesem Grund sollten Sie diese Funktion voll ausnutzen. Sie können sie sogar mit Ihrem Firmenlogo anpassen!

Weitere Vorteile von Bindo…

Bindo ermöglicht es Geschäftsinhabern, ein fantastisches Angebot zu bieten Treueprogramm; Dies wirkt Wunder, wenn es darum geht, neue Kunden zu gewinnen und mit der aktuellen Kundschaft zusammenzuarbeiten. Sie bieten eine mehrstufige Treuefunktion, mit der Unternehmer die Ausgaben ihrer Kunden nachverfolgen und Belohnungen anbieten können, wenn sie angemessen erscheinen.

So viele wie 69% der Kunden sagen, dass sie sich für ein Geschäft entscheiden, was sie mit Treueprämien verdienen können.

Sie können Ihr Treueprogramm auf eine der folgenden Arten strukturieren:

  1. Die Anzahl der Bestellungen
  2. Die Anzahl der Besuche
  3. Die Anzahl der von einem Kunden gekauften Produkte,
  4. Der Gesamtbetrag

Dies gibt Ihnen die Flexibilität, die Sie benötigen, um ein Prämiensystem an Ihre Geschäftsanforderungen anzupassen.

Was ist ein Verkaufspunkt?

Einfache Kreditkartenabwicklung

Bindo kann bis zu 99% von Kreditkartenverarbeitern akzeptieren. Daher besteht eine gute Chance, dass Ihre Kunden eine für sie geeignete Zahlungsmethode verwenden. Verbraucher wollen ein reibungsloses Einkaufserlebnis, und für ihre Waren bezahlen zu können, fällt sicherlich in diese Kategorie!

Außerdem können Sie diese Transaktionen sicher verarbeiten, da Bindo PCI-kompatibel ist. Alle sensiblen Informationen werden absolut sicher aufbewahrt.

Werde ein E-Commerce-Experte

Geben Sie Ihre E-Mail ein, um die Party zu starten