Wie man Ecommerce-Einkommen mit Kunden-Loyalität-Programmen erhöht

Was ist eines der Hauptprobleme beim Verkauf an Orten wie eBay, Amazon und sogar Etsy?

Denken Sie darüber nach, wie Sie Ihren Amazon Store einrichten und wie Sie nach einem Verkauf mit Ihren Kunden interagieren.

Nun, zum einen ist das Amazon Branding über die gesamten versandten Pakete, den Austausch von E-Mails und natürlich das Amazon Prime-Treueprogramm, mit dem sie so erfolgreich waren, möglich.

Das Hauptproblem ist, dass der Verkauf auf Amazon die Kundenbindung für Amazon erhöht. Nicht dein Geschäft.

Sicher, Sie werden Kunden finden, die immer wiederkommen, aber nichts, was Sie mit Ihrem eigenen VIP- oder Treueprogramm bekommen würden.

Der Schlüssel zum gesamten Loyalitätsspiel ist wiederkehrendes Einkommen. Sie binden Ihre treuen Kunden für diese monatlichen Zahlungen ein und hoffen dann, dass sie zusätzliche Artikel auf dem Weg bestellen.

Dasselbe gilt für Punktesysteme, bei denen die Nutzer die Punkte als Möglichkeit sehen, Rabatte in der Zukunft zu erhalten. Sie mögen Ihre Firma nicht nur mehr, aber es ist eine todsichere Möglichkeit, sie auf Ihre eigene Website zurückzubringen.

Heute werden wir darüber sprechen, wie Sie den Umsatz Ihres E-Commerce-Shops effektiv steigern können Kundenbindungsprogramme.

Wir werden Loyalitätsstrategien aus der realen Welt untersuchen und untersuchen, wie sie von großen Unternehmen umgesetzt werden. Wir zeigen Ihnen, wie Sie diese Strategien für Ihre eigenen Online-Shops implementieren können.

Reale Kundenloyalitätsstrategien

Von Punktsystemen zu einem interessanteren, auf Nächstenliebe basierenden Ansatz werden diese Strategien nicht nur in der heutigen Welt angewendet, sondern sie funktionieren nachweislich.

1. Das klassische Tiersystem

Dieser ist so einfach, dass so ziemlich jede Firma ihn implementieren könnte.

Es basiert auf der Vorstellung, dass je mehr Kunden kaufen, desto mehr sollten sie im Gegenzug erhalten. Es fügt der Gleichung auch ein Statuselement hinzu, wodurch Sie Exklusivität nutzen können.

Selbst wenn es sich um ein Online-Abzeichen handelt, wissen die Leute gerne, dass sie etwas verdient haben und in einer Gruppe gelandet sind, zu der nicht jeder Zutritt hat. Ein gutes Beispiel dafür wäre, wie Fluggesellschaften bestimmte Mitgliedschaften haben, und es geht darum, dass sich die Kunden auf hoher Ebene wohl fühlen.

Die Reise- und Spieleindustrie ist dafür bekannt, dieses Modell zu implementieren, aber es wurde auch in anderen Märkten gesehen.

Ein gutes Beispiel ist das EB Games EDGE-Programm. Es ist ein gestaffeltes Treueprogramm, bei dem die Nutzer bestimmte Farben wie Rot, Gold, Platin und Onyx erreichen können.

Jede Stufe hat ihre eigenen Vorteile, um die Leute dazu zu verleiten, mehr zu kaufen.

Zum Beispiel bietet die EDGE Red Ebene nur einen BOGO 20% Rabatt auf den Geburtstagskupon, während der Onyx Level 50% hat. Das Tolle an einem abgestuften Treueprogramm ist, dass Sie es beliebig anpassen und alle möglichen Vorteile hinzufügen können.

Wie implementiere ich das für Ihr eigenes Kundentreueprogramm?

2. Das klassische Punktesystem

Dies ist die beliebteste Version eines Treueprogramms und es kommt darauf an, dass Benutzer Punkte sammeln, während sie mehr Einkäufe tätigen.

Auf diese Weise können Sie für jeden ausgegebenen Dollar eine bestimmte Anzahl von Punkten festlegen. Es ist ein einfaches Punktakkumulationssystem, das sowohl für Kunden als auch für Händler verständlich ist, und Sie müssen sich nicht mit einer Reihe von Ebenen oder Mitgliedschaften herumschlagen.

Ein Beispiel hierfür wäre die Vergabe eines Punktes für jeden ausgegebenen $ 1 oder vielleicht einen 1-Punkt für jeden ausgegebenen $ 5. Es liegt ganz bei Ihnen.

Das Punktesystem kann ziemlich transparent sein, solange Sie den "Wechselkurs" nicht zu kompliziert machen.

Manchmal gehen Punkte und Mitgliedschaften Hand in Hand, aber meistens liegt der Schwerpunkt darauf, wie viele Punkte der Kunde aufgebaut hat.

Da dies in der Hotel- und Bankenbranche so häufig vorkommt, können wir beispielsweise bei Marriot Rewards einen direkten Blick darauf werfen, wie Punkte funktionieren. Es ist schade, dass Marriott-Punkte für die Kunden auslaufen können, aber Händler mögen diese Einstellung, um Leute dazu zu bringen, noch mehr zu kaufen.

Für Marriott können Sie Punkte für Flugreisen, Hotelaufenthalte und bei Verwendung einer Kreditkarte sammeln. Danach können Sie diese Punkte für Zimmer-Upgrades, Hotelbuchungen und Flugreisen verwenden.

Wie implementiere ich das für Ihr eigenes Kundentreueprogramm?

3. Ein bezahltes Mitgliedschaftsprogramm

Die Mitgliedschaft muss nicht frei sein. In der Tat bietet eine der einfachsten Möglichkeiten, Ihre Kunden für eine lange Zeit zu sperren, ihnen bezahlte Mitgliedschaften für Ihre Produkte anzubieten.

Dies regt sie an, Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung öfter zu nutzen. Wie die meisten erfahrenen Online-Händler wissen, wenn Sie einen zahlenden Kunden behalten können, werden sie Ihnen weiterhin dieses wiederkehrende Einkommen geben und möglicherweise etwas mehr ausgeben.

Das weiß Amazon bei der Prime-Mitgliedschaft nur allzu gut, denn Prime-Mitglieder geben pro Jahr weit mehr aus als ein Nicht-Prime-Mitglied.

Das gleiche gilt für den Dollar Shave Club. DSC ist ein Abo-Box-Unternehmen, aber es ist eine wundervolle Arbeit, Kunden davon zu überzeugen, monatlich oder alle zwei Monate zu bezahlen. Da sich Jungs regelmäßig rasieren müssen, macht es Sinn, sie zu Mitgliedern zu machen, anstatt zu hoffen, dass sie jedes Mal auf die Website zurückkehren.

Außerdem erhält der Kunde kurz vor dem Versand einer neuen Box eine E-Mail mit der Frage, ob er zusätzlich zum normalen Rasierer etwas hinzufügen möchte.

Wie implementiere ich das für Ihr eigenes Kundentreueprogramm?

4. Ein Gaming-Treueprogramm

Unterhaltung bedeutet einen langen Weg, wenn es darum geht, die Kunden für einen längeren Zeitraum auf Ihrer Website zu halten und gleichzeitig Belohnungen, Coupons oder Punkte zu verteilen, die zu einem späteren Zeitpunkt verwendet werden können.

MasterCard wurde bekannt für sein Spiel "Scan, Spin and Win", das den Einkaufsprozess mit einem Spiel vom Typ "Glücksrad" verspielte.

Eines der bemerkenswertesten Gaming-Loyalitätsprogramme stammt von Chipotle. Es könnte definitiv für einen Online-Shop dupliziert werden, da das Unternehmen beide Zielseiten, E-Mails und SMS-Nachrichten nutzt.

Chipotle hat mehrere Spiele für die Kunden ausgesendet. Danach muss der Benutzer seine E-Mail-Adresse oder Telefonnummer eingeben (effektiv fügt sie dem Treueprogramm hinzu). Wenn die Person das Spiel gewinnt, erhält sie einen Coupon, den sie auf ihrem Telefon oder Computer herunterladen können.

Wie implementiere ich das für Ihr eigenes Kundentreueprogramm?

  • Wahrscheinlich wirst du ein Spiel entwerfen wollen, das für deine Firma gebrandmarkt ist. Leider kennen wir keine spezielle App oder ein Plugin, um Ihr Treueprogramm in ein Spiel zu verwandeln. Sie können jedoch immer einen benutzerdefinierten Entwickler erreichen. Spiele können als Apps oder Webseiten durchgeführt werden.

5. Die wohltätige Route

Es mag seltsam klingen, einen Kunden zu belohnen, indem er sein Geld nimmt und jemand anderem die Belohnung gibt, aber darum geht es bei Wohltätigkeit. Der Schlüssel ist zu verstehen, was Ihre Kunden von Anfang an interessiert.

Wenn Sie zum Beispiel einen Online-Campingladen betreiben, besteht eine gute Chance, dass die Besucher Ihrer Website eine Leidenschaft für die Natur haben. In diesem Fall könnten Sie helfen, Waldbrände zu bekämpfen oder die Nationalparks zu säubern.

Anstatt also eine Belohnung für, sagen wir, $ 5 bei jedem Kauf von $ 50 zu schicken, könntest du das Geld nehmen und es einer Wohltätigkeitsorganisation schicken. Besser noch, Sie bieten ihnen die Möglichkeit, den Grund auszuwählen, für den sie den $ 5 spenden möchten. Dies gibt ihnen die volle Kontrolle und macht es eher wie ein Treueprogramm.

Obwohl ich nicht sicher bin, wer es benutzt Bing In diesen Tagen hat Microsoft ein beeindruckendes Treueprogramm gestartet, bei dem Sie Punkte erhalten haben, wenn Sie eine Suche über Bing durchgeführt, Spiele gespielt oder im Grunde alles durch Bing getan haben.

Wenn ein Bing-Benutzer genügend Punkte erstellt, fordert Microsoft sie auf, die Punkte einzulösen. Gewinnspiele und Geschenkkarten sind Teil des Programms, aber Sie können auch hineingehen und einen von vielen gemeinnützigen Organisationen auswählen, um Ihre Belohnungen zu spenden.

Zum Beispiel könnten Sie $ 5 an Teach For America oder $ 20 an Boys and Girls Clubs of America senden. Es liegt alles in den Händen des Kunden.

Wie implementiere ich das für Ihr eigenes Kundentreueprogramm?

  • Connexions Loyalität ist eine Option zum Einrichten eines Programms für wohltätige Prämien, aber Sie müssen möglicherweise auch einen benutzerdefinierten Entwickler dafür erhalten.

Welches Treueprogramm ist das Richtige für Sie?

Die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass Ihr Online-Shop mit einer abgestuften Mitgliedschaft oder Punkteprogrammen am bequemsten ist, aber es ist keine schlechte Idee, sich außerhalb Ihrer Komfortzone zu bewegen, um zu sehen, was Kunden mögen. Wer weiß? Vielleicht möchten Ihre Besucher ein Spiel spielen oder zu einer Wohltätigkeit beitragen.

Wenn Sie Fragen oder gute Ideen zu Kundenbindungsprogrammen haben, lassen Sie es uns unten im Kommentarbereich wissen.

Feature Bild von Marco

Joe Warnimont

Joe Warnimont ist ein freiberuflicher Autor, der Tools und Ressourcen entwickelt, um anderen Autoren dabei zu helfen, produktiver zu arbeiten und ihre Arbeit zu vermarkten.