Shopify vs Square: Die Schlacht um die E-Commerce-Plattformen

Wenn Sie wie wir den Gedanken genießen, Ihr eigener Chef zu werden, ist es an der Zeit, dies zu erreichen - und der einfachste Weg, dies zu erreichen, ist der E-Commerce. Bevor Sie jedoch mit dem Online-Verkauf beginnen, müssen Sie dies tun Wählen Sie die richtige E-Commerce-Plattform um Ihnen beim Entwerfen zu helfen und Starten Sie Ihren Online-Shop. Zwei der beliebtesten E-Commerce-Lösungen auf dem Markt sind Shopify und Platz. Wie vergleichen sie sich also miteinander? Was sind die Vor- und Nachteile von jedem? Zum Glück haben wir alles, was Sie wissen müssen, in unserer Liste zusammengestellt Shopify vs Quadrat Vergleich.

Klingt das gut für dich? Groß! Lass uns die Sache in Schwung bringen…

Wer ist Shopify?

Zusamenfassend, Shopify ist eine komplette E-Commerce-Lösung. Diese Software bietet alles, was Sie benötigen, um einen Online-Shop einzurichten und Ihre Ware zu verkaufen. Shopify ermöglicht es Ihnen, Ihre Produkte zu organisieren, Ihre Storefront anzupassen, Kreditkartenzahlungen akzeptierenund verfolgen oder beantworten Sie Bestellungen des Käufers mit nur wenigen Mausklicks.

Shopify bietet eine benutzerfreundliche Ressource, mit der Sie eine Webpräsenz aufbauen können. Wenn diese Plattform in vollem Umfang genutzt wird, könnte sie kleinen Unternehmen den Weg ebnen, sich im breiteren digitalen Markt zu profilieren. Oder für Online-Neulinge, die sich im E-Commerce versuchen möchten. In jedem Fall, Shopify richtet sich an alle Online-Verkaufsbedürfnisse.

Aber es sind nicht nur Online-Händler Shopify hilft, sie haben auch die Infrastruktur vorhanden, damit Sie von mehreren Standorten persönlich verkaufen können.

Es spielt also keine Rolle, ob Sie Desktop-, Mobil- oder Social-Media-Benutzer, Online-Marktplätze, Kunden in Ihrem stationären Geschäft oder sogar Pop-up-Shops ansprechen möchten. ShopifyIch habe dich gedeckt.

Wenn Sie alle diese Vertriebskanäle bequem von einer zentralen Software aus verwalten können, haben Sie als Geschäftsinhaber die Freiheit, herauszufinden und zu analysieren, welche Vertriebsroute für Ihr Unternehmen am besten geeignet ist. Mit diesen Informationen können Sie natürlich Ihre Zeit, Energie und Ressourcen auf den Vertriebskanälen verbessern, die den größten Gewinn erzielen.

Sie werden erfreut sein zu hören, dass Sie die Gesamtfunktionalität Ihres Geräts erweitern können Shopify speichern durch Herunterladen und Verwenden der auf verfügbaren Apps ShopifyApp Store. Mithilfe dieser Erweiterungen können Sie sowohl die ästhetische als auch die praktische Seite Ihres Geschäfts anpassen, um mehr über die sich ständig ändernden Bedürfnisse Ihrer Kunden zu erfahren.

Es ist auch erwähnenswert, Shopify ist vollständig Cloud-basiert und wird gehostet, sodass Sie sich keine Gedanken über Upgrades oder Wartungsarbeiten machen müssen ShopifySoftware oder seine Webserver. Sie machen das alles für dich (Puh!).

Natürlich ist Branding ein wesentlicher Bestandteil des Erfolgs eines Online-Marketing-Unternehmens. Zur Schaffung einer starken Marke gehört auch die Verwendung eines einprägsamen Domainnamens. Wenn Sie bereits eine eigene Webdomain haben - großartig! Sie können das mit Ihrem verbinden Shopify Konto.

Sie können auf ShopifySoftware von fast überall auf der Welt. Aufgrund der Vielzahl der Länder Shopify unterstützt, können Sie Ihren Online-Shop von nahezu überall aus pflegen. Also, wie Sie wahrscheinlich aus allem, was Sie gerade gelesen haben, zusammengetragen haben, Shopify bietet die Flexibilität, die Sie benötigen, um von praktisch jedem Ort aus auf Ihr Unternehmen zuzugreifen und es zu betreiben - vorausgesetzt, Sie verfügen über eine stabile Internetverbindung.

Sie können nur dann versuchen Shopify kostenlos für die ersten 14 Tage Ohne Kreditkarte und nach Ablauf dieser Testversion können Sie den Preisplan auswählen, der der Größe und dem Stadium Ihres Unternehmens am besten entspricht.

Wer ist Platz?

Es besteht eine gute Chance, dass Sie begegnet sind Die Marke von Square vorher, ohne es zu merken. Square ist am häufigsten für seine kleinen weißen Kartenleser bekannt. Sie sind überall! Diese ermöglichen es Händlern, Kundenzahlungen von jedem Ort aus zu akzeptieren. Es gibt jedoch eine beträchtliche Menge mehr, die Square zu bieten hat. Square bietet unzählige Funktionen, mit denen Unternehmer intelligenter arbeiten und Zeit sparen können.

Zuerst Square's Point of Sale App. Jeder kann dies kostenlos auf sein Smartphone oder Tablet herunterladen. Es ist eine einfache, leistungsstarke und hochgradig anpassbare Ressource, mit der Geschäftsinhaber die Finanzen, das Personal und den Kundenstamm ihres Shops bequem von einem Bildschirm aus verwalten können.

Sie können Ihre Produkte benennen und organisieren und eine Vielzahl von Prozessen einrichten, um einen schnelleren Checkout-Prozess zu gewährleisten. Ganz zu schweigen davon, dass Square stolz auf seine Benutzerfreundlichkeit ist. Daher ist keine umfassende Schulung der Mitarbeiter erforderlich, bevor die Mitarbeiter zur Arbeit gehen können.

Das Schöne am System von Square ist seine Einfachheit. Jeder kann die notwendigen Anweisungen befolgen, um seine Arbeit problemlos ausführen zu können. Mit dieser strukturierten App können Sie und Ihre Mitarbeiter Kundenzahlungen für Produkte entgegennehmen.

Sie tippen einfach auf den Artikel, fügen Extras hinzu und dann, Bingo, können die Kunden ihre Karte durchziehen, tauchen oder tippen. Square bietet sogar ein Trinkgeldfenster, das während des Zahlungsvorgangs angezeigt wird und es den Kunden ermöglicht, eine Trinkgeldzahlung zu leisten.

Square eignet sich gut für den persönlichen Verkauf aller Arten von Produkten. Von Kleidung und Kaffee bis hin zu Krippen und Fernsehern können Sie Square nutzen, um alle Arten von Leckereien zu verkaufen. Die App nimmt jedoch mehr als nur Bestellungen entgegen und verarbeitet Zahlungen. Als Manager können Sie Mitarbeiter hinzufügen, damit diese ein- und aussteigen können. Sie können auch sichere Berechtigungen erteilen, um die Kontrolle darüber zu behalten, was Ihre Mitarbeiter sehen und tun können. Sie können sogar Ihr Kundenverzeichnis über die App erstellen und verwalten!

Wenn Sie sich fragen, was das "Kundenverzeichnis" bewirkt, wirkt es Wunder, wenn Sie Ihren "Stammgästen" einen maßgeschneiderten Service bieten. Wenn Sie also Verbraucher haben, die häufig bei Ihnen einkaufen, können Sie deren Kartendetails für eine schnellere Kaufabwicklung speichern. Alle Gebühren und Rückmeldungen werden direkt in Ihrem Management-Dashboard angezeigt, sodass Sie die Kundenaktivitäten aufzeichnen können. Dies ist natürlich praktisch, um maßgeschneiderte Rabatte und Sonderangebote anzubieten.

Das 'Dashboard' ist eine kostenlose Ressource, die Square bereitstellt. Es soll Ihnen helfen, bessere Geschäftsentscheidungen zu treffen. Es gibt eine Hauptseite, auf der Sie mehrere Metriken auf einen Blick sehen können. Dies ist praktisch, wenn Sie sowohl online als auch offline verkaufen, da es auch Daten von Ihrer Website enthält, z. B. eine Verkaufsübersicht, die am besten verkauften Artikel, einen Vergleich der Vormonate usw. Es bietet Echtzeit Informationen, die Sie über die mobile App überwachen können.

Dies ist besonders nützlich für vielbeschäftigte Unternehmer, die immer auf der Flucht sind! An dieser Stelle ist es auch erwähnenswert, dass Sie mehrere Filialen mit derselben App verwalten können - praktisch, oder?

Square bietet nicht nur ein intuitives persönliches Kundenzahlungssystem, sondern auch Sie können damit auch eine erstellen E-Commerce-Website.

Stichwort, Online-Shop von Square.

Dies ist einfach zu bedienen E-Commerce-Website-Generator Das führt Sie Schritt für Schritt durch alle Phasen der Erstellung eines Online-Shops.

Aktivieren Online-ShopSie müssen Square nur ein paar persönliche Informationen geben, Ihre Storefront mithilfe einer der vielen Skins und Themen anpassen und schließlich Ihre Website gemäß den Anweisungen von Square starten.

Wenn Sie in den Site Builder gehen, finden Sie links Optionen, mit denen Sie das Aussehen Ihres Geschäfts ändern können. Rechts sehen Sie ein Vorschaufenster, in dem Sie das Aussehen Ihrer Website anzeigen können, bevor Sie sie live im Web veröffentlichen.

Sie können Elemente hinzufügen, Ihren Inhalt aktualisieren und das Layout Ihrer Website nach Belieben neu anordnen. Hier erledigen Sie den größten Teil des Erstellens. Am oberen Bildschirmrand befindet sich eine Symbolleiste, mit der Sie zwischen mobilen und Desktop-Ansichten wechseln können. Hier können Sie auch völlig neue Abschnitte, Seiten, Elemente und Kategorien einfügen. Wir sind sicher, Sie werden Spaß daran haben, mit all diesen Optionen herumzuspielen!

Was ist ein Kassensystem?

Bevor wir uns mit dem Wie befassen Shopify und Platz Vergleichen Sie ihre Point-of-Sale-Lösungen. Wir werden aufschlüsseln, was sie sind. Ein Point-of-Sale-System, auch als POS bezeichnet, ist eine Lösung, mit der Kunden Ihre Produkte oder Dienstleistungen persönlich bezahlen können.

Um es klar auszudrücken: Jedes Mal, wenn ein Kunde persönlich etwas in Ihrem Laden, Markt, Pop-up-Laden (oder wo immer Sie verkaufen) kauft, führt er eine Point-of-Sale-Transaktion durch.

Deshalb ist die Auswahl des richtigen POS so wichtig. Hier laufen Vertrieb, Inventar und Kundenmanagement zusammen.

Aber trotz der gut dokumentierten Vorteile der Verwendung von a Kassensystem, 56% der Einzelhändler benutze immer noch keinen. Stattdessen verwenden viele verschiedene manuelle Methoden, Registrierkassen, QuickBooks und Excel, um diese ähnlichen Funktionen auszuführen. Dies erfordert natürlich viel mehr Zeit und Mühe als die Verwendung einer hoch entwickelten POS-Lösung.

Dies wirft dann die Frage auf, warum so viele Einzelhändler keinen POS haben.

Man kann mit Sicherheit sagen, dass die Implementierung neuer Technologien - insbesondere von Technologien, die für den reibungslosen Betrieb Ihres Unternehmens von zentraler Bedeutung sind - beängstigend sein kann. Es steht viel auf dem Spiel, was den Übergang überwältigen kann. Aus diesem Grund ist die Auswahl des richtigen Systems unerlässlich.

Die Softwarekomponenten von a Kassensystem kann sehr umfangreich und manchmal kompliziert sein, wenn Sie ein neuer Benutzer sind. Trotzdem ist es wichtig, die Arten von POS-Funktionen auf dem Markt zu verstehen. Dies ist der einzige Weg, um sicherzustellen, dass Sie eine Lösung auswählen, die das Beste für Ihr Geld bietet.

Marylise Tauzia, Produktmarketing- und Evangelisationsleiterin bei Square, glaubt: „Flexibilität ist der Schlüssel. Stellen Sie sicher, dass Ihr POS-Anbieter mit dem Zahlungsprozessor / Gateway Ihrer Wahl zusammenarbeitet, damit Sie die Kosten kontrollieren können. Wenn Sie bereits Anwendungen verwenden, die für Ihr Unternehmen wichtig sind, stellen Sie sicher, dass der POS nahtlos in diese integriert werden kann, damit Sie sie weiterhin verwenden können. “

Es liegt auf der Hand, dass ein System, das sich leicht in den täglichen Betrieb Ihres Unternehmens einführen lässt, eher zum Erfolg führt.

Wenn Sie jedoch die Hardwareaspekte eines potenziellen POS-Systems untersuchen, müssen Sie sich mit den verschiedenen Komponenten vertraut machen. Möglicherweise müssen Sie verschiedene Geräte kaufen oder mieten, um Ihr gewünschtes POS-System zum Laufen zu bringen. Es lohnt sich auch, sich über Extras zu informieren, die nicht unbedingt notwendig sind, aber Ihnen und Ihrem Team das Leben erleichtern würden.

Einige der wichtigsten Teile des Kits können sein:

  • Ein Monitor / Tablet: Dies zeigt Ihren Produktkatalog an und erleichtert andere Funktionen, einschließlich Mitarbeiter-Clock-Ins und eine klare Sicht auf Ihre Verkäufe. Tablets, besser bekannt als iPads, werden häufig verwendet. Oft werden sie installiert, um etwas sperrigere Monitore zu ersetzen. Diese strahlen eine schlankere, raffiniertere Atmosphäre aus. Außerdem können Sie sie abnehmen und überall dort verwenden, wo Sie sie benötigen - Win-Win!
  • Ein Barcode-Scanner: Sie können Barcode-Scanner verwenden, um Ihre Checkout-Prozesse zu automatisieren. Sie können die Informationen aufrufen, indem Sie die Barcodes Ihrer Produkte scannen. Dies sollte den Artikel sofort zur Gesamtsumme des Wagens addieren. Dieses Gerät kann auch Ihre Lagerbestände analysieren und überprüfen. Dies wird dann mit Ihren Bestandsverwaltungssystemen zusammengeführt, um sicherzustellen, dass Ihnen in keinem Ihrer Vertriebskanäle der Lagerbestand ausgeht (viele dieser Funktionen hängen natürlich davon ab, ob die richtige Software vorhanden ist, aber Sie haben die Idee!).
  • Ein Kreditkartenleser: Kartenleser sind ein Grundnahrungsmittel für stationäre Geschäfte. Verwenden Sie unbedingt einen sicheren Kreditkartenleser, der die Vertraulichkeitsstandards erfüllt.
  • Ein Belegdrucker: In der heutigen Zeit, in der das Geld knapp ist und die Menschen eher darauf aus sind, ihre Ausgaben im Auge zu behalten, ist es nützlich, Kunden Quittungen zur Verfügung zu stellen.

Bald werden wir uns mit der düsteren Debatte von befassen Shopify vs Square Point of Sale-Systeme. Aber bevor wir es tun, lohnt es sich, sich daran zu erinnern. „Moderne Kassensysteme bieten mehr als nur Flexibilität bei der Verarbeitung täglicher Transaktionen“, sagt Grullon. "Sie verbessern die Erfolgschancen eines Händlers, indem sie ihm Tools zur Rationalisierung von Geschäftsprozessen zur Verfügung stellen."

Wenn Sie Geld für eine schicke POS-Lösung ausgeben, muss diese erweiterte Verkaufsberichte enthalten. Diese Funktion erleichtert die Überwachung von Kundentransaktionen erheblich. Dies bedeutet, dass Sie die folgenden Informationen herausfinden möchten:

  • Wie die Daten dargestellt werden
  • Wie einfach es ist, auf Berichte zuzugreifen
  • Die Menge an Details zur Verfügung gestellt

In einer perfekten Welt sollte Ihr POS-System detaillierte Berichte über Folgendes liefern:

  • Produkte
  • Mitarbeiter
  • Sale
  • Nettogewinn
  • Gewinnprozentsätze
  • Bruttomargen

Du hast die Idee.

Die Bestandsverwaltung ist ein weiteres Merkmal, das es wert ist, untersucht zu werden. Ein Sound-POS-System überwacht alle eingehenden und ausgehenden Produkte und pingt Ihnen praktische Erinnerungen, wenn Sie Nachschub benötigen. Ganz zu schweigen davon, dass Sie nachverfolgen können, wer was bestellt hat und wohin es gesendet wird.

Jetzt haben wir die POS-Grundlagen behandelt. Schauen wir uns an, wie Shopify und die POS-Lösungen von Square treten gegeneinander an…

Shopify vs Square: POS

Wie wir bereits angedeutet haben, beides Shopify und Platz ihre Benutzer mit hochwertigen POS-Lösungen ausstatten. Der Hauptunterschied zwischen den beiden ist jedoch die POS-App.

Die Point of Sale App von Square ist völlig kostenlos. Das Herunterladen ist kostenlos und es gibt keine Spur von versteckten Gebühren.

ShopifyEs wird jedoch eine monatliche Grundgebühr erhoben. Allein aufgrund dieser Informationen könnte dies Sie dazu verleiten, sich in Richtung Square zu lehnen. Aber schauen wir uns einmal genauer an, was diese beiden POS-Systeme zu bieten haben…

Vor 2016, ShopifyDas Kassensystem war nur auf iOS beschränkt. Unternehmen, die Android-Geräte verwenden, konnten daher nicht auf diese einfallsreiche App zugreifen. Aber seit Januar 2016, ShopifyDer POS ist jetzt sowohl für iOS- als auch für Android-Benutzer zugänglich (yay!). Ähnlich zu ShopifySie können auch über Android- und iOS-Geräte auf die POS-App von Square zugreifen. Es ist jedoch wichtig zu wissen, dass Benutzer bis heute berichten, dass beide Kassensysteme am besten mit iPads funktionieren.

Die einzige Ausnahme von dieser Regel ist die Square-App "Square for Retail". Dies ist ein Premium-Plugin, das exklusiv für iPads erhältlich ist und erweiterte Funktionen bietet.

Shopify POS

Wenden wir uns den wesentlichen POS-Funktionen zu Shopify hat anzubieten:

  • Shopify POS akzeptiert alle Zahlungsarten: Sie können Lasten verschiedener Zahlungsarten verarbeiten, einschließlich; Kreditkarten- und Debitkarten, Bargeld, Schecks und andere alternative Zahlungsmethoden.
  • Geteilte Ausschreibung: Dies ist eine großartige Funktion, wenn Kunden eine Rechnung auf eine große Gruppe aufteilen möchten. Oder wenn jemand einen Teil in bar und mit Karte bezahlen möchte.
  • Reduzierte Geräte: Mit können Sie Rabatte auf Produkte gewähren Shopify POS.
  • Berichterstattung: Sie können Verkäufe überwachen und beobachten, die Beliebtheit von Produkten vergleichen und Daten aus unternehmensweiten Verkäufen analysieren.
  • Synchronisieren: ShopifyDas System führt Verkaufsdaten sofort mit Produktdatensätzen über Online- und Offline-Vertriebskanäle zusammen.
  • Offline-Funktionen: Wenn Sie an einem mobilen Ort (z. B. einem Marktstand) handeln, an dem die Internetverbindung nicht zuverlässig ist, können Sie Kartenzahlungen weiterhin offline akzeptieren und verarbeiten. Die Verkaufsdaten werden dann mit dem Rest Ihres Systems synchronisiert, sobald Sie eine Wi-Fi-Verbindung wiederherstellen.
  • E-Mail- oder Druckbelege: Sie haben die Möglichkeit, Kundenbelege auszudrucken oder per E-Mail an ihre Posteingänge zu senden.
  • Inventurzählung : ShopifyDer POS verfolgt Ihren Lagerbestand, um festzustellen, wann Sie bestimmte Produkte nachfüllen müssen. Sie können die Barcodes Ihres Produkts auch auf einem automatisierten System speichern. Dies ist praktisch, um bestimmte Produktinformationen zu finden - wie z. B. Lieferzeit und Produktqualität.
  • Mitarbeiterkonten: ShopifyDer POS verwaltet alle Ihre Mitarbeiterdaten. Zum Beispiel, wenn sie ein- oder ausstempeln, ihre persönlichen Daten, ihre Verkaufsgeschichte usw.
  • Vollständige und teilweise Rückerstattungen: Mit dieser POS-Software können Sie Guthaben ausstellen oder Kunden vollständige oder teilweise Rückerstattungen gewähren.

Quadratischer POS

Wenn Sie vergleichen ShopifyMit der POS-Lösung für die Point-of-Sale-Funktionen von Square können Sie kleine Unterschiede feststellen.

  • Kreditkartenzahlungen akzeptieren: Diese Funktion ist nicht so stark wie Shopify;; Sie können Zahlungen per Karte akzeptieren, aber aufgrund der Kartenlesehardware von Square ist der Chip- und Pin-Service nicht auf dem gleichen Niveau wie Shopify's. Es ist effektiver, kontaktlos mit Square zu arbeiten, was auf eine maximale Gebühr von 30 GBP begrenzt ist.
  • E-Mail / SMS / Quittungen drucken: Sie können digitale Quittungen per E-Mail oder SMS senden oder physische Kopien von einem Smartphone oder Tablet drucken, das an einen Quittungsdrucker angeschlossen ist.
  • Mitarbeiterkonten: Sie können Mitarbeiterkonten, Berechtigungen und Zeitmessung verwalten, ähnlich wie ShopifyMitarbeiterkonto und Verwaltungsfunktionen.
  • Fakturierung: Sie können Rechnungen online über senden Quadratischer POSDies minimiert den Bedarf an Papier, einem Drucker und anderen am Prozess beteiligten Schreibwaren.
  • Vollständige und teilweise Rückerstattung: Sie können Kunden sowohl vollständige als auch teilweise Rückerstattungen anbieten - einschließlich der Bearbeitungskosten.
  • Offline Funktionen: Die Offline-Funktionalität von Square ist brillant. Sie können weiterhin Kundenkartenzahlungen ohne Internetverbindung akzeptieren. Sie jedoch (genau wie Shopify) sind für alle Kartenübertragungen verantwortlich, die unterbrochen werden oder nicht durchlaufen werden.
  • Steuerliche Merkmale: Mit Square können Sie Ihre Steuereinstellungen vollständig anpassen. Sie können Steuerpreise festlegen, Steuern in die Rechnung aufnehmen oder als separate Ergänzung. In ähnlicher Weise wie Shopifykönnen Sie die Steuer auf bestimmte Artikel aktivieren oder deaktivieren. Leider bietet Square keine automatische Erkennung an, sodass die entsprechenden Steuersätze vom Unternehmen recherchiert und manuell hinzugefügt werden müssen.
  • Service-basierte Spezialisierung: Square bietet serviceorientierten Unternehmen Zugriff auf zahlreiche Ergänzungen. Dazu gehören unter anderem das Drucken von Tickets, die Möglichkeit, der Rechnung ein Trinkgeld hinzuzufügen, Terminbuchungssysteme und Lieferservices.
  • Platz für den Einzelhandel: Square hat eine weitere App namens "Square for Retail" gestartet. Es steht jedem mit einem Smart-Gerät, nominell einem iPad, gegen eine monatliche Abonnementgebühr zur Verfügung. Es ermöglicht ein benutzerfreundliches Schwarzes Brett, auf dem automatisch Informationen wie detaillierte Bestandsberichte und bodenlose Personalverwaltungsmetriken angezeigt werden, z. B. Ein- und Auschecken von Mitarbeitern, Verkauf von Aufzeichnungen und persönliche Daten von Mitarbeitern.
  • Geteilte Ausschreibung: Mit dieser Funktion können Sie die Rechnung auf eine Weise aufteilen, die der sehr ähnlich ist Shopify.
  • Reduzierte Geräte: Mit Square können Sie Rabatte auf eine ganze Lagerreihe oder auf einzelne Produkte in einem Verkauf gewähren.
  • Berichterstattung: Die Software von Square bietet hervorragende Berichtsfunktionen, ist jedoch nicht so ausgefeilt wie Shopify'S.
  • Artikelvarianten: Sie können den POS von Square verwenden, um Ihren Lagerbestand auf verschiedene Arten zu ändern. Sie können beispielsweise Preise, Verpackung, Farbe des Artikels usw. festlegen.
  • Synchronisieren: Square synchronisiert Ihr Inventar automatisch in Ihrem Online-Shop und Ihrem POS-System. Sie können alle diese Daten über das Online-Dashboard anzeigen.
  • Warnungen vor Lagerbeständen: Square benachrichtigt Sie, wenn Ihr Lagerbestand niedrig wird, mit täglichen E-Mail-Benachrichtigungen für Produkte mit niedrigem oder nicht vorrätigem Bestand. Das Beste ist, Sie können Ihren eigenen Lagerschwellenwert festlegen.

Shopify vs Square: POS-Hardware

Was ist also mit POS-Hardware? Was tun? Shopify und Square haben diesbezüglich zu bieten?

Quadratische POS-Hardware

Der Square Reader

Der "Reader" von Square ist das einfachste Gerät. Es ist perfekt, wenn Sie gerade erst mit Zahlungen beginnen. Sie können es über eine Ladestation einschalten, die auch an Ihr Register angeschlossen werden kann. Der Leser ist klein und tragbar und akzeptiert Chip-, PIN- und kontaktlose Karten sowie Apple und Google Pay. Außerdem funktioniert der Reader auch in Verbindung mit Ihrem Smartphone.

Der quadratische iPad-Ständer

Sowohl Square als auch ShopifyDie Hardware von iPads funktioniert mit iPads als Hauptterminal für die POS-Software. Es überrascht daher nicht, dass beide Unternehmen Versionen eines iPad-Standes anbieten, auf denen Sie Ihre Registrierkasse einrichten können.

Square enthält einen Kartenleser und ein Dock mit seinem iPad-Ständer. Der gleiche Ständer verfügt über einen USB-Hub, sodass Sie schnell und einfach eine Verbindung zu einer Vielzahl von Hardware herstellen können. Es ist auch schwenkbar, sodass Kunden ihre PIN über den iPad-Bildschirm eingeben können. Außerdem wird es mit einer langen Schnur geliefert, die es einfacher macht, einen Platz für den Ständer in Ihrem Geschäft zu finden.

Last but not least enthält der Stand sogar Sicherheitsmaßnahmen, mit denen das iPad auf der Theke fixiert wird. Wenn Sie sich also Sorgen um Diebstahl machen, wird dies zweifellos nützlich sein.

Square Terminal

Das Square Terminal ist ein All-in-One-Gerät, das sowohl Zahlungen als auch Quittungen verwaltet. Auf diese Weise können Sie Zahlungen schnell annehmen und Quittungen vor Ort ausdrucken. Dies ist ein nützliches Tool für Verkäufer, die zu Messen oder Kongressen reisen. Weitere Informationen finden Sie in unserem Square Terminal Bewertung.

Quadratisches Register

Der Square iPad-Stand enthält alles, was Sie benötigen, um Zahlungen entgegenzunehmen. Aber die Quadratisches Register geht noch einen Schritt weiter. Es ist ein vollständig integriertes Point-of-Sale-Terminal, das einen sofortigen Verkauf ermöglicht - dh; Sie benötigen keine zusätzlichen Tablets oder Apps.

Das Register wird mit einem Display geliefert, das Ihnen und Ihren Kunden zeigt, was sie kaufen. Dieser Bildschirm akzeptiert auch Zahlungen. Ähnlich wie der iPad-Stand von Square verfügt das Register über einen USB-Hub, über den Sie zusätzliche Hardware anschließen können. Weitere Informationen finden Sie in unserem Square Register Überprüfung.

Anderes quadratisches Zubehör

Square bietet verschiedene Zubehörteile an, die Sie an Ihr Terminal anschließen und Ihr Geschäft ergänzen können. Zum Beispiel USB-Belegdrucker, Kassenschubladen, Küchendrucker für Restaurants und USB-Barcodescanner.

Shopify POS-Hardware

shopify pos homepage

Ähnlich wie bei Square, Shopify POS bietet auch einen Tap & Chip Kartenleser. Sie können es über das USB-Kabel aufladen oder ein Dock erwerben, das separat erhältlich ist. Dies ist auch praktisch, um den Leser auf eine ergonomische Höhe zu bringen.

Das Tap & Chip-Gehäuse

Shopify bietet ein iPhone mit integriertem Tap & Chip-Lesegerät, mit dem Sie Zahlungen auch unterwegs entgegennehmen können.

Shopify Einzelhandel iPad Stand und Einzelhandel Kit

Shopify verkauft einen iPad-Ständer, der mit einem Netzteil, einem Netzkabel und einer iPad-Hülle geliefert wird. Oder, wenn Sie etwas umfassenderes suchen, gibt es das Einzelhandelspaket. Dazu gehören ein Kartenleser und ein Dock, ein Montagesatz und ein Mini-Dock-Kabel.

Shopify vs Square: Ein schneller Vergleich der POS-Hardware

Alles in allem, Shopify bietet weniger Hardwareprodukte als Square und setzt voraus, dass Sie ein Smartphone oder iPad besitzen. Mit Square's Register erhalten Sie jedoch alles, was Sie brauchen, in einem.

Es ist sicher zu sagen, Shopify ist mehr auf mobile POS-Hardware spezialisiert. Die iPhone-Hülle ist eine clevere Möglichkeit, Zahlungen kostengünstig und effizient zu tätigen. Insgesamt bietet Square jedoch besser integrierte Lösungen und mehr Abwechslung.

Abgesehen davon besteht der Hauptunterschied zwischen der Hardware darin, dass die Hardware von Square normalerweise weiß ist, während Shopifyist in der Regel schwarz.

Shopify vs Square: Versand und Support von POS-Hardware

Alle Designs Quadratischer POS Die Hardware wird rund um die Uhr unterstützt, und das Square-Team untersucht gerne betrügerische Aktivitäten für Sie. Sie gewährleisten auch Verschlüsselung und Sicherheit. Square bietet kostenlosen Versand mit einer Bearbeitungszeit von 24-7 Werktagen. Sie können sich auch für einen Expressversand mit einer Wartezeit von 5-7 Werktagen entscheiden (natürlich gegen Aufpreis).

Shopify bietet auch 24/7 Support für seine Produkte und bietet kostenlosen Versand sowie kostenlose 30-Tage-Rückgabe. Bestellungen werden landesweit innerhalb der USA mit UPS versendet und dauern je nach Standort 3-5 Werktage. UPS Next Day Air ist auch für Ankünfte am nächsten Tag verfügbar.

Shopify vs Square: POS-Preise

Quadratische POS-Preise

Wenn Sie anfangen möchten, persönliche Zahlungen mit kleinem Budget zu akzeptieren, bietet Square einen kostenlosen Magstripe Reader an, der an Ihr iPhone angeschlossen werden kann. Sie zahlen nur eine Transaktionsgebühr von 2.6% + 10 Cent pro Kartenschlag.

Der Square Reader ist verfügbar für $ 39 und akzeptiert kontaktlose Karten und Chipkarten sowie Apple und Google Pay. Bei jedem Tippen, Tauchen oder Wischen gibt es eine Flatrate von 2.6% + 10 Cent.

Der Square Stand setzt voraus, dass Sie ein iPad besitzen, um es anzuschließen. Der Stand sowie der Leser und das Dock von Square kosten 199 Monate lang 18 USD oder 12 USD pro Monat.

Das Square Terminal bietet die gleiche Transaktionsgebühr wie der Square Reader. Es ist für 299 USD oder 27 USD pro Monat für 12 Monate erhältlich. Wenn Sie zusätzliche Geräte anschließen möchten, benötigen Sie einen USB-Hub, der 39 US-Dollar kostet.

Das Square Register ist das fortschrittlichste Gerät und kann direkt für 799 USD gekauft oder für 39 USD pro Monat über 24 Monate gemietet werden. Es gelten die gleichen Transaktionsgebühren.

Jede Hardware ist mit der POS-App von Square und anderen Funktionen wie Echtzeitanalysen und PCI-Konformität ausgestattet. Square bietet auch benutzerdefinierte Preispakete für Unternehmen an, die Kreditkartenverkäufe in Höhe von mehr als 250 USD tätigen. Wenn dies auf Sie zutrifft, wenden Sie sich direkt an diese.

Shopify POS-Preise

Shopify bietet seinen Tap & Chip Kartenleser für $ 49. Dies beinhaltet ein USB-Kabel zum Aufladen. Das Tap & Chip-Gehäuse ist für 19 US-Dollar erhältlich.

Der iPad-Stand im Einzelhandel ist für erhältlich $ 149. Kleinere Ständer wie der Mini-Ständer kosten 119 US-Dollar, der iPad Pro-Ständer dagegen XNUMX US-Dollar $ 169. ShopifyDer Stand enthält keinen Kartenleser. Wenn Sie diesen benötigen, müssen Sie einen separat erwerben.

ShopifyDas vollständige Verkaufskit für 229 US-Dollar ist inklusive Montage erhältlich Kit, ein Mini-Docking-Kabel, ein Verkaufsständer für Ihr iPad, das Shopify Tap & Chip-Lesegerät und Ladestation.

Um das Retail-Kit verwenden zu können, müssen Sie es aktivieren Shopify Zahlungen, und Sie müssen eine digitale besitzen Shopify speichern, um Ihr Inventar zu verwalten. Der Kreditkartensatz für Zahlungen beträgt 2.7% und der günstigste monatliche Shopify Plan, genannt Shopify Lite is $9.

Shopify vs Square - Was bietet bessere Preise für POS-Hardware?

Sowohl Square als auch Shopify bieten erschwingliche POS-Hardware. Zeitraum.

Aber Square hat hier den Vorteil, dass der Magnetstreifenleser kostenlos zur Verfügung gestellt wird. Dies wirkt Wunder für Unternehmer, die mit dem persönlichen Verkauf beginnen. Die Transaktionsgebühren sind auch etwas niedriger, wenn Ihre Kunden größere Bestellungen aufgeben (2.6% + 10 Cent gegenüber 2.7%).

Square bietet auch einige teurere Optionen und insgesamt High-End-Pakete. Aber wenn wir ähnliche Gegenstände vergleichen, wie den Square Stand und den Shopify Verkauf Kit, Shopify ist etwas billiger. Square bietet seine Hardware für den Einzelhandel jedoch im Rahmen eines flexiblen monatlichen Mietplans an, der für einige Unternehmen besser geeignet sein könnte - beispielsweise für saisonale Geschäfte.

Es sind also wirklich Schaukeln und Kreisverkehre - alles hängt von den Anforderungen Ihres Unternehmens ab.

Shopify vs Square: Die Benutzerfreundlichkeit ihrer POS-Hardware

Wenn es um die Benutzerfreundlichkeit ihrer POS-Hardware geht, ist es für Square und Shopify. Beide Anbieter arbeiten mit iPhones und iPads zusammen und bieten eine ähnliche Erfahrung mit einfachen Touch-Steuerelementen, kontaktlosen Kartenzahlungen und drahtlosen Kartenlesern.

Die Hardware ist in vielerlei Hinsicht ähnlich, sodass die Benutzerfreundlichkeit hauptsächlich von den von bereitgestellten POS-Apps abhängt Shopify und Platz.

Wer sollte in diese POS-Hardware investieren?

Die POS-Hardware von Square ist eine ausgezeichnete Wahl, wenn Sie ein stationärer Einzelhändler oder ein Restaurant sind oder nur gelegentlich auf Messen und Kongressen Verkäufe tätigen. In jedem Fall hat Square die richtige Hardware für den Job, von einfachen Kartenlesern bis hin zu vollständigen Einzelhandelsregistern.

Die POS-App von Square funktioniert außergewöhnlich gut für Einzelhändler und Restaurants mit Optionen für eine einfache Menüorganisation und lokale Bestandsverwaltung. Es wird sogar mit Analyse- und Teammanagement-Tools geliefert, wodurch Square für physische Einzelhändler mit mehreren Mitarbeitern noch sinnvoller wird.

Wohingegen, Shopifyist in erster Linie ein Online-Shop-Manager und ein großer Name im E-Commerce. Ihre Priorität liegt online, und daher ist die POS-Hardware möglicherweise eher ein Add-On für Shopify Verkäufer verdoppeln sich sowohl in Online- als auch in lokalen Geschäften.

Bemerkenswert ist, dass Square Barcode-Drucker offiziell nicht unterstützt Shopify tut. Einige Square-Benutzer hatten zwar Glück mit einem Dymo-Drucker, aber es gibt absolut keine Garantie. Wenn Sie jedoch ein Abonnent von "Square for Retail" sind, können Sie mit ausgewählten Druckern auf den Barcode-Druck zugreifen.

Wenn es jedoch um Belegdrucker geht, bietet Square eine Vielzahl von drahtlosen und ethernetbasierten Optionen. Dazu kommen ein Küchenbelegdrucker und mehrere Kassenschubladen. Dies steht im Gegensatz zu Shopify, der nur einen Belegdrucker anbietet. Aber ähnlich wie Square, Shopify bietet auch verschiedene Kassenschubladen.

Shopify vs Square: Kartenverarbeitung

Beide Shopify und Square sind Aggregatoren. Damit meinen wir, wenn Sie diese Lösungen zur Verarbeitung von Kundenzahlungen verwenden, erhalten Sie kein eigenes Händlerkonto. Stattdessen wurden Ihre Transaktionen mit den anderen Benutzern zusammengefasst.

Schauen wir uns vor diesem Hintergrund die Kartenverarbeitungsdienste beider Marken etwas genauer an:

Shopify

Shopify gewährt Ihnen Zugang zu ihrem Kartenzahlungsdienst 'Shopify Zahlungen sind kostenlos (mit Ausnahme der Transaktionsgebühren und der monatlich bezahlten Pläne). Sie können jedoch Zahlungsgateways von Drittanbietern wie PayPal, Braintree, Stripe oder sogar Ihr eigenes Händlerkonto verwenden. Wenn Sie sich jedoch für diese Routen entscheiden, werden Ihnen zusätzliche Transaktionsgebühren in Höhe von 0.5% bis 2% berechnet.

An dieser Stelle in der Überprüfung ist es erwähnenswert, dass Shopify ermöglicht es Ihnen, sich mit über 100 Zahlungsgateways zu verbinden - das ist ziemlich beeindruckend!

In Bezug auf die POS-Lösung fallen keine zusätzlichen Gebühren für die Annahme von Bargeld, Schecks oder alternativen Zahlungsmethoden an.

Quadratische Form

Im Gegensatz zu ShopifySie haben keine Wahl zwischen Zahlungsgateway - Sie müssen deren Service für die Verarbeitung von Kartenzahlungen nutzen. Wie Sie weiter unten sehen werden, zahlen Sie eine festgelegte Gebühr für die Kreditkartenabwicklung sowohl für persönliche als auch für Online-Transaktionen. Es ist jedoch kostenlos, Bargeld und Schecks anzunehmen. Sie können jedoch keine anderen Zahlungen annehmen (es sei denn, Sie markieren sie im System von Square als Bargeld / Scheck).

Square Online Store vs Shopify

Bei der Betrachtung Shopify und Platz as Online-Shop-Builder, wie vergleichen sie? Was zeichnet diese beiden Online-Shopping-Plattformen in einem mit ähnlichen Produkten gesättigten Markt aus?

Bevor wir uns näher damit befassen, ist es erwähnenswert, dass es schwierig ist, einen Vergleich zwischen Gleichem und Gleichem zu erstellen. Square ist ein Zahlungsabwickler Shopifyist eine Warenkorbsoftware. Folglich kann Square Ihnen nur einen minimalen eigenständigen digitalen Laden anbieten. Wenn Sie dies jedoch erweitern möchten, können Sie die Warenkorbsoftware über eines der nativen Plugins (die kompatibel sind) integrieren Quadratische Zahlungen). Zum Beispiel, Wix or WooCommerce.

Shopify Online-Shop

Der einfachste Weg, diese beiden Produkte zu vergleichen, besteht darin, die E-Commerce-Funktionen beider Marken gegenüberzustellen.

Unten finden Sie eine Liste von ShopifyDie wichtigsten E-Commerce-Funktionen:

  • Eine vollständig gehostete Site: Sie müssen sich also nicht darum kümmern, Ihr eigenes Webhosting zu recherchieren und zu kaufen.
  • Abandoned Cart Recovery: Diese Funktion ist ein Muss, wenn Sie die Kundenbindung ernst nehmen. Wie oft haben Sie angefangen, online einzukaufen, wurden abgelenkt und haben dann aus dem Warenkorb geklickt? Es passiert den Besten von uns. Aber mit ShopifyMit der Funktion zur Wiederherstellung des Warenkorbs können Sie eine automatisierte E-Mail (nach einer festgelegten Zeitspanne) senden, um Kunden aufzufordern, zurückzukehren und ihren Kauf abzuschließen. Wie praktisch ist das?!
  • Automatische Datensynchronisation: Shopify Synchronisiert Ihren Bestand automatisch über alle Vertriebskanäle hinweg. Es hält Sie auf dem Laufenden, was zur Neige geht und was nicht vorrätig ist.
  • Order Management: Shopify bietet ein detailliertes und umfassendes Tool zur Auftragsverwaltung, mit dem Verbraucher ihre Bestellungen verfolgen und der Eigentümer überwachen kann, welche Bestellungen angenommen, versendet und geliefert wurden.
  • unbegrenzte Produkte: Sie können so viele Produkte auflisten und verkaufen, wie Sie möchten.
  • Unbegrenzte Bandbreite
  • Webdomains: Wenn es um Web-Domains geht, Shopify bietet einige Optionen. Zunächst können Sie verwenden Shopify's kostenloser Subdomainname. Wenn Sie jedoch einen eigenen Domainnamen möchten (den wir empfehlen - er sieht weitaus professioneller aus), gibt es zwei Möglichkeiten. Sie können entweder eine Domain über erwerben Shopify. Oder wenn Sie bereits eine eigene haben, können Sie Ihre verbinden Shopify Speichern Sie mit Ihrer vorgekauften Domain.
  • Buttons kaufen: Mit diesen können Kunden Artikel auf Ihrer Website kaufen, auch wenn Sie keinen Warenkorb haben.
  • In sozialen Medien verkaufen: Shopify Mit dieser Option können Sie eine Verkaufsplattform für soziale Medien einrichten, die in Ihren Online-Shop integriert ist, sodass Sie über soziale Medien handeln können. Diese Funktion gilt vorwiegend für Facebook.
  • Integrationen von Drittanbietern: Shopify bietet unzählige Integrationen von Drittanbietern zum Herunterladen und Verwenden. Wenn Sie die große Auswahl an Plugins durchsuchen möchten, gehen Sie zu Shopify App Store, dies ist besonders nützlich, wenn Sie die Funktionalität von erweitern möchten ShopifyPlattform. Wenn Sie sich mit einer Marketing- oder Lieferlösung (oder was auch immer Sie sonst noch benötigen) verbinden möchten, besteht eine gute Chance, dass der App Store eine Erweiterung hat, die Ihren Anforderungen entspricht. Einige dieser Plugins sind kostenlos, andere kosten Sie Geld. Berücksichtigen Sie dies also unbedingt in Ihrem Budget!
  • Viele Themen: Shopify ermöglicht es Ihnen, Ihre Website so anzupassen, dass Ihre genaue Vision zum Leben erweckt wird. Shopify bietet eine hervorragende Auswahl an Skins und Themen, die den Designprozess so viel einfacher machen!

Square Online Store

Platz Online-Shop

Im Vergleich, Die E-Commerce-Plattform von Square (Besuche unsere Square Online Store Bewertung) Anfangs sah es nach einem nachträglichen Gedanken aus, der sich aus dem Erfolg von Square mit ihren Kartenlesern ergab. Aber im Laufe der Zeit hat der Website-Builder sprunghafte Fortschritte gemacht.

Zu den bemerkenswertesten Merkmalen gehören:

  • Integrationen von Drittanbietern: Square Online Store bietet Zugriff auf unzählige Integrationen von Drittanbietern, deren App Store jedoch nicht so umfangreich ist wie Shopify's - aber trotzdem ist es beeindruckend.
  • Automatische Datensynchronisation: Wie bei Shopifywird Ihr Inventar auf allen Ihren Verkaufsplattformen kommuniziert und synchronisiert.
  • Eine gehostete Site: Ähnlich zu Shopify, Quadratische Form bietet Ihnen auch eine vollständig gehostete Site.
  • Domain Names: Wieder wie ShopifyMit Square können Sie die Subdomain auch kostenlos verwenden oder Ihren Online-Shop mit Ihrem eigenen kostenpflichtigen Domainnamen verbinden.
  • Themen: Im Vergleich zu ShopifySquare bietet nicht so viele Vorlagen zur Auswahl. Der Aufwand für die Einrichtung einer funktionierenden Site ist jedoch unglaublich gering, was die Einfachheit der Optionen ein wenig kompensiert.
  • E-Commerce-Integrationen: Quadratische Form integriert sich in Tonnen von E-Commerce-Diensten, einschließlich; Weebly, Wix, WooCommerce, und BigCommerce, Unter anderem.
  • Die API von Square: Wenn Sie Programmierkenntnisse haben - großartig! Mit der Square-API können Sie Ihre eigenen Integrationen erstellen. Wenn Ihnen das Know-how fehlt, müssen Sie einen Entwickler beauftragen, dies für Sie zu tun. In jedem Fall ist es schön, die Option zu haben.
  • Berichterstattung: Alle Ihre Produktdaten, Mitarbeiterleistungen und Lagerbestände werden im benutzerfreundlichen Dashboard von Square angezeigt. Auf Knopfdruck können Sie diese Daten dann zu gründlichen Berichten zusammenstellen.
  • Order Management: Über dasselbe Dashboard können Sie und Ihre Mitarbeiter Ihre Kundenaufträge überwachen und entsprechend verwalten.

Alles in allem, wenn Sie einen Online-Shop erstellen und starten, Shopify bietet weit mehr. Ohne die Verwendung von E-Commerce-Integrationen von Square ist die digitale Storefront, die Sie erstellen können, recht einfach. Aber wenn Sie Square's verwenden BigCommerce Mit dem 3dcart-Plugin erhalten Sie Zugriff auf eine E-Commerce-Lösung, die der von ähnlich ist Shopify bietet an. Dies kostet natürlich mehr, daher ist es ratsam, diese E-Commerce-Plattformen eingehender zu untersuchen, bevor Sie Ihr hart verdientes Geld für eine dieser Plattformen einsetzen.

Shopify vs Square: Wie sehr werden Sie diese Lösungen zurückwerfen?

Wenn Sie Software kaufen, ist es natürlich ein entscheidender Faktor, wie viel Sie für den Service bezahlen.

Die Vorabgebühren von Square sind gleich Null - die Tatsache, dass die Software kostenlos ist, ist ein enormer Vorteil. Damit meinen wir, es gibt keine monatlichen Zahlungen, keine Gebühren für die PCI-Konformität und wenn Sie nur verwenden Das Kassensystem von SquareSie zahlen nur Gebühren für Kreditkartentransaktionen. Wenn Sie sich die anspruchsvolleren Services von Square ansehen, zahlen Sie mehr. Insgesamt sind die Preise von Square einfach und ein angemessener Preis für das, was sie bieten.

Quadratische Form

Ihre Gebühren sind wie folgt;

  • 75% pro geklaut / getaucht / getippt Transaktionen
  • 5% + 0.15 USD für jede Transaktion mit Schlüssel oder Karte
  • 9% + 0.30 USD für E-Commerce-Transaktionen

shopify vs square

Platz für Einzelhandelsgebühren:

  • 60 USD / Monat für ein Register pro Standort
  • 20 USD / Monat für zusätzliche Register
  • 5% + 0.10 USD für jede geklaute / getauchte / getippte Transaktion

Quadratisches Register

  • 5% + 0.10 USD für jede geklaute / getauchte / getippte Transaktion

ShopifyGebührenim Vergleich sind zugegebenermaßen höher. Als Gegenleistung bieten sie jedoch eine höhere Anzahl von Dienstleistungen an. Sie bieten vier Pläne zur Auswahl.

Diese sollen Marken in verschiedenen Bereichen und Geschäftsphasen ansprechen:

Shopify

Die Shopify Lite-Plan

Dies beinhaltet keinen Online-Shop und bringt Ihnen 9 US-Dollar pro Monat zurück.

Seine Eigenschaften umfassen:

  • Ein Facebook-Shop
  • Knöpfe kaufen
  • Chat- und E-Mail-Support
  • Kreditkartengebühren mit Shopify Zahlungen
    • 7% + 0.00 $ geklaut
    • 9% + 0.30 USD E-Commerce

Das Basic Shopify Planen

Für $ 29 der MonatDazu gehören ein Online-Shop und ein Blog. Dafür erhalten Sie alles im Lite-Plan sowie:

  • Unbegrenzte Produkte, Bandbreite und Speicherplatz.
  • Zwei Personalkonten
  • 24/7 Unterstützung
  • Rabattcodes
  • Kreditkartengebühren mit Shopify Zahlungen
    • 7% + 0.00 $ geklaut
    • 9% + 0.30 USD E-Commerce

Die Shopify Planen

Hier sehen wir die Preiserhöhung bis zu $ 79 der Monat. Sie erhalten alles in den beiden vorherigen Plänen sowie:

  • Fünf Mitarbeiterkonten
  • Professionelle Berichte
  • Geschenkkarten
  • Verlassene Warenkorbwiederherstellung
  • Kreditkartengebühren mit Shopify Zahlungen
    • 5% + 0.00 $ geklaut
    • 6% + 0.30 USD E-Commerce

Der Fortgeschrittene Shopify Planen

Das ist ShopifyDas umfassendste Paket und ist daher das teuerste bei $ 299 der Monat. Natürlich erhalten Sie alle zuvor genannten Merkmale sowie:

  • 15-Personalkonten
  • Ein erweiterter Report Builder
  • Echtzeit-Versandberechnungen für Spediteure
  • Kreditkartengebühren mit Shopify Zahlungen
    • 4% + 0.00 $ geklaut
    • 4% + 0.30 USD E-Commerce

Das Basic Shopify Plan ist ein großartiger Ausgangspunkt für Unternehmen, um einfach eine Online-Fangemeinde aufzubauen und Fuß zu fassen. Es ist erschwinglich und bietet alles, was Sie für die Weiterentwicklung Ihres digitalen Geschäfts benötigen. Alternativ, wenn dies zu diesem Zeitpunkt Ihr Budget übersteigt, ist die Lite-Option nicht zu übersehen.

Auch wenn es keinen Online-Shop gibt, ist die Nutzung von Facebook zur Vermarktung Ihrer Produkte und / oder Dienstleistungen ein sicherer und unverbindlicher Weg, um ein großes Verbrauchervolumen zu erreichen. Es hilft Ihnen auch, sich in einer Nische niederzulassen, bevor Sie mit einer unrentablen Idee zu tief gehen.

ShopifyEinzelhandelspaket

Shopify hat ein Einzelhandelspaket für stationäre Geschäfte. Sie können damit die Schicht des Personals überwachen und die gesamte für die Aufrechterhaltung eines Geschäfts erforderliche POS-Hardware ausführen. In der Regel benötigen Sie ein Register, einen Kartenleser und einen Belegdrucker, um loszulegen. Aber für nur 49 US-Dollar im Monat erhalten Sie all diese Hardware. ShopifySoftware und individuelle PINs für Ihre Mitarbeiter!

Bitte beachten Sie: dies $ 49 der Monat ist zusätzlich zu was auch immer Shopify Preis Plan, für den Sie sich entschieden haben. Auch wenn Sie nicht verwenden Shopify Bei Zahlungen müssen Sie auch die Gebühren bezahlen, die Ihr Kreditkartenprozessor normalerweise berechnet, und dann die in Ihrem Konto angegebene Gebühr Shopify Abonnement:

Weitere Informationen finden Sie in unserem Shopify Preis -Guide.

Wie Sie sehen, gibt es viel zu überlegen. Sie müssen also einige Berechnungen durchführen, bevor Sie sich für das Paket entscheiden, das am besten zu Ihrem Unternehmen passt.

shopify vs square

Shopify vs Square: Kundendienst und technischer Support

Jeder Geschäftsinhaber wird ein oder zwei Schluckaufe erleben, wenn er sich auf seine unternehmerische Reise begibt. Aus diesem Grund ist es unerlässlich, in Software- und Hardwaremarken zu investieren, die erstklassigen Kunden- und technischen Support bieten. Also, mal sehen, was sowohl Square als auch Shopify Angebot…

Shopify

Wenn es um Kundenservice geht, Shopify übertrifft.

Es spielt keine Rolle, auf welchem ​​Abonnement Sie sich befinden. Sie erhalten rund um die Uhr Zugang zum Kundensupport, was angeblich großartig ist! Sie sind bekannt für ihre schnellen Antworten und die Bereitstellung nützlicher und umsetzbarer Lösungen.

Shopify bietet eine Auswahl an Kommunikationskanälen zur Auswahl:

  • E–Mail
  • Live-Web-Chat
  • Telefon

Nicht nur das, sondern ShopifyDie Selbsthilfe-Wissensdatenbank verfügt über unzählige Ressourcen. Es besteht also eine gute Chance, dass Sie die Antworten finden, die Sie benötigen, ohne Kontakt aufnehmen zu müssen ShopifyKundenbetreuungsteam.

Es gibt sogar ein Community-Forum, das unglaublich aktiv ist. Dies ist ein ausgezeichneter Ort, um sich mit gleichgesinnten Unternehmern, Webentwicklern und anderen zu vernetzen Shopify Benutzer sowie eine weitere großartige Ressource, um Antworten auf Ihre brennenden Fragen zu finden.

Quadratische Form

Zuerst müssen wir Kredit geben, wo Kredit fällig ist. Obwohl der Kundensupport von Square nicht dem einwandfreien Standard von entspricht ShopifyIn den letzten Jahren hat Square viel Zeit und Geld aufgewendet, um den Kundenservice zu verbessern.

Jedoch im Gegensatz ShopifySquare bietet keinen telefonischen Support rund um die Uhr. Wenn Sie sich entscheiden, die Kundenbetreuung anzurufen, müssen Sie auch einen Code abrufen, bevor Sie mit jemandem sprechen können.

Natürlich können Sie Square zu jeder Tageszeit eine E-Mail senden. Sie müssen jedoch etwa 24 Stunden warten, um eine Antwort zu erhalten. Alternativ können Sie Ihre Frage im Benutzerforum von Square mit dem Namen "The Seller Community" veröffentlichen, das voll von Square-Händlern und Kundendienstmitarbeitern ist, die normalerweise gerne bei Fragen helfen.

Aber die Self-Service-Ressourcen von Square sind unglaublich - genau wie ShopifyEs besteht eine gute Chance, dass Sie mit diesen Artikeln eine sofortige Lösung für Ihr Problem finden. Sofern Sie kein kompliziertes oder kontospezifisches Problem haben, müssen Sie sich wahrscheinlich nicht an das Kundendienstteam von Square wenden.

Shopify vs Square: Die Nachteile

Nichts im Leben ist perfekt und Quadrat und Shopify sind keine Ausnahme - Wir werden also einige der häufigsten Beschwerden auflisten, die mit diesen beiden Marken verbunden sind:

Quadratische Form

Im Allgemeinen fallen die Beschwerden von Square in eine von zwei Kategorien:

  1. Benutzerkonten und / oder Kündigungen werden nach dem Zufallsprinzip gespeichert
  2. Mieser Kundenservice

Es ist nicht überraschend, dass sich diese beiden Probleme häufig überschneiden, dh, Square-Benutzer sehen, dass ihr Konto zufällig geschlossen wurde oder dass ihr Geld einbehalten wird, und erhalten dann nicht die Unterstützung, die sie von Square benötigen, um das Problem zu beheben.

Das entscheidende Problem ist, dass Sie bei der Kündigung Ihres Kontos durch Square nicht auf die Telefonleitung zugreifen können. Urgh. Ihre Kundenbetreuer kommunizieren nur per E-Mail. Wie wir festgestellt haben, kann es bis zu 24 Stunden dauern, bis eine Antwort eingeht - wie frustrierend ist das?! Einige Benutzer geben dann, selbst wenn sie von Square etwas hören, normalerweise keine konkreten Antworten zum Status Ihres Kontos.

Shopify

Das größte Murren Shopify Benutzer scheinen mit dieser Plattform zu haben, dass ihre anspruchsvolleren Funktionen etwas teuer sind. Ganz zu schweigen von der Erweiterung der Funktionalität von ShopifyAuf der Plattform müssen Sie mehrere Plugins erwerben. Auch dies kann machen Shopify eine kostspielige Option.

Das haben wir auch gesehen ShopifyDie Programmiersprache Liquid ist für einige Webentwickler ein Stolperstein. Nicht weil es übermäßig herausfordernd ist, sondern weil es nicht das ist, was die meisten Programmierer kennen.

Ähnlich wie bei Square, wenn Sie verwenden Shopify ZahlungenEs kann vorkommen, dass Konten gehalten und gekündigt werden - nicht cool.

Shopify vs Square: Was mögen Benutzer am meisten an ihnen?

Jetzt haben wir die Nachteile besprochen. Schauen wir uns ihre Vorteile an.

Quadratische Form

Wir haben schnell einige der Online-Nutzerbewertungen von Square beschönigt, und wir können sehen, dass die Händler von Square es lieben, wie intuitiv der Einstieg ist, und dass sich dieselbe Benutzerfreundlichkeit auch auf das Wesentliche der Plattform erstreckt. Benutzer mögen auch, dass alle Kernfunktionen kostenlos sind.

Ein weiterer Bonus ist die Finanzierung einiger POS-Hardware von Square. Wir haben auch Fans von Square gesehen, die kommentiert haben, wie überschaubar die Überwachung nahezu aller Aspekte ihres Geschäfts über ein webbasiertes Dashboard erfolgt.

Shopify

Shopify Benutzer schwärmen von seiner Benutzerfreundlichkeit. Es stehen so viele schöne Themen zur Auswahl, dass die Gestaltung Ihres Online-Shops zum Kinderspiel wird. Shopify Kunden mögen auch, dass ihre Kreditkartengebühren wettbewerbsfähig sind (in erster Linie Shopify Zahlungen) und dass die Basispakete alles bieten, was ein Neuling braucht, um loszulegen.

Shopify vs Square: Das endgültige Urteil

Wo bleibt uns das? Nach der Verarbeitung all dieser Informationen ist es schwierig, einen Gewinner zu krönen.

Wie wir gesehen haben, bietet Square eine breite und kostengünstige POS-App, die zu den beliebtesten überhaupt zählt. Es ist bekanntermaßen das erste Unternehmen, das Kartenzahlungen auf dem breiteren Markt zugänglich macht.

ShopifyAuf der anderen Seite wurde es ursprünglich als E-Commerce-Plattform eingeführt, und hier liegt sein Fokus. Es ist bekannt dafür, die Prozesse zu vereinfachen, die für das Design, den Start und die Verwaltung von Online-Shops erforderlich sind. Noch nie war der Online-Verkauf für neuere Geschäftsinhaber zugänglicher.

Beide Unternehmen scheinen in den letzten Jahren erheblich gewachsen zu sein. Square bietet jetzt eine umfangreiche Sammlung von Geschäftsprodukten - einschließlich einer E-Commerce-Plattform. Wohingegen, Shopify hat seinen Horizont mit seiner zuverlässigen erweitert Kassensystem. Infolgedessen bieten beide Unternehmen heutzutage sehr ähnliche Funktionen und Dienste an.

Shopify scheint ein paar Vorteile mehr zu haben als Square, wenn es darum geht, eine E-Commerce-Plattform anzubieten - nicht zuletzt die hervorragenden Design- und Anpassungsmöglichkeiten. Square ist jedoch perfekt, wenn Sie nur einen einzigen Online-Shop erstellen und starten möchten.

Als ein KassensystemSquare ist sehr gut gestaltet und scheint kostengünstiger zu sein als Shopify in diesem Bereich.

Das heißt aber nicht ShopifyDer POS ist eine miese Investition. Das Niveau an Qualität und Unterstützung, von dem Sie als Ladenbesitzer erhalten Shopify ist beispiellos. Es deckt jedes Detail Ihres Unternehmens ab und ermöglicht Ihnen vollständige Autonomie in allen Bereichen Ihres Unternehmens - auch wenn Sie sich mit den technischeren Informationen nicht auskennen.

Also, wer ist der Beste? Es hängt von dir ab. Es ist wichtig, dass Sie Ihre Recherchen durchführen und eine fundierte Entscheidung treffen, die auf Ihrer Vision für die Zukunft Ihres Unternehmens basiert. Allgemein, Wir denken, Square ist die bessere POS-Lösung und Shopify, der überlegene E-Commerce-Builder - aber keine der beiden Lösungen ist schlecht!

Haben Sie Erfahrung mit Shopify oder Quadrat? Wenn ja, teilen Sie uns im Kommentarfeld unten mit, wie Sie sie gefunden haben. Bald sprechen!

Rosie Grieben

Rosie Greaves ist eine professionelle Content-Strategin, die sich auf Digital Marketing, B2B und Lifestyle spezialisiert hat. Neben E-Commerce-Plattformen ist sie auch auf Reader's Digest, G2 und Judicious Inc. veröffentlicht. Besuchen Sie ihre Website Blog mit Rosie .