So migrieren Sie mit Cart1Cart von Magento 2 nach Magento 2

Seit der Veröffentlichung von Magento 2 im Jahr 2015 gab es viele Probleme mit der Magento-Migration von 1 auf 2.

Während einige der Magento 1-E-Commerce-Händler fast sofort mit dem Upgrade auf Magento 2 begannen, entschieden sich viele für etwas anderes. Anstatt sich bereitwillig dem Magento 2-Zug anzuschließen, halten sie seit fast fünf Jahren an ihren lieben Magento 1-Online-Shops fest.

Warum fragst du?

Die Wahrheit ist, dass es viele mögliche Gründe gibt, warum ein Online-Shop-Besitzer Magento 1 nicht schnell auf Magento 2 migrieren würde.

Für den Anfang klingt es nach einem ziemlich umständlichen Prozess. Das Einrichten und Anpassen eines voll funktionsfähigen Online-Shops auf Magento 1 ist bereits schwierig genug. Warum sollte eine wachsende E-Commerce-Website bereit sein, sich einem weiteren potenziell komplizierten Einrichtungsprozess zu unterziehen?

Und dann ist da noch das Problem der Kosten. Magento 1 ist eine kostenlose E-Commerce-Plattform, genau wie Magento 2. Aber seien wir ehrlich - eine typische Magento-Migration von 1 auf 2 kostet Ihr Unternehmen bestimmt etwas Geld. Nicht nur direkt, sondern auch in Form der möglichen Verluste, die durch einen Serviceausfall beim Upgrade von Magento 1 auf Magento 2 entstehen.

Der Hauptgrund ist jedoch, dass viele Geschäftsinhaber argumentiert haben, dass Magento 1 und Magento 2 grundsätzlich unterschiedliche Versionen derselben Sache sind. Daher glauben sie, dass die Migration von Magento 1 zu Magento 2 dem Wechsel zu einem benachbarten Sitz in einem Kino ziemlich ähnlich ist - nur eine physische Veränderung ohne wesentlichen Unterschied in der Gesamterfahrung.

OK Fair genug. Obwohl sich dies immer wieder als äußerst ungenau erwiesen hat, lässt sich nicht leugnen, dass es seit fast einem halben Jahrzehnt zu Gunsten von Magento 1 funktioniert.

Nicht mehr, denn wie sich herausstellt, geht Magento 1 endgültig in den Ruhestand. Ob es Ihnen gefällt oder nicht, Sie haben keine andere Wahl, als Ihr Geschäft von der Plattform zu entfernen.

Und genau deshalb haben wir dieses ultimative Handbuch zur Migration von Magento 1 zu Magento 2 zusammengestellt. Es werden die drei wichtigsten Magento-Migrationsoptionen sowie die grundlegenden Vorteile hervorgehoben, die Sie beim Upgrade von Magento 1 auf Magento 2 erwarten sollten. Vor allem wird jedoch erläutert, wie Sie mit Cart1Cart Auto- leicht ein Upgrade von Magento 2 auf Magento 2 durchführen können. Migrationstool.

Bevor wir uns jedoch mit all dem befassen, gehen wir noch einmal auf die gesamte Magento 1-Rentenfrage zurück. Worum geht es?

Lebensende für Magento 1 im Juni 2020

Es ist nicht zu leugnen, dass Magento 1 seit über einem Jahrzehnt einen guten Lauf hat. Aber wie sie sagen, müssen alle guten Dinge ein Ende haben.

Das Ende von Magento 1 begann, als dasselbe Unternehmen 2 die E-Commerce-Plattform Magento 2015 herausbrachte. Dies allein brachte den Ball ins Rollen, und wir stellten fest, dass es nur eine Frage der Zeit war, bis wir Magento 1 endgültig einstellen mussten.

Nun, es dauerte nicht lange, bis das Unternehmen die Bombe gegen Ende 2018 endgültig fallen ließ. Die große Enthüllung war, dass Magento die Unterstützung der Magento 1-Plattform am 1. Juni 2020 offiziell einstellen wird.

Ja, das hast du richtig gelesen. Magento 1 hat nur noch ein paar Wochen Zeit, bis sie endlich den Stecker ziehen.

Aber versteh mich nicht falsch. Magento 1 wird nicht vom Erdboden gewischt. Magento wird es eher nicht mehr warten. Das bedeutet, dass Sie keine zusätzlichen Erweiterungen, Module, Fixes oder Sicherheitspatches vom Unternehmen erhalten.

Kurz gesagt, Magento 1 wird so gut wie tot sein. Ohne Sicherheitsupdates bleibt diese E-Commerce-Plattform offen und ist anfällig für eine Vielzahl von Cyber-Angriffen. Es wird wie ein mineralreiches Land ohne Verteidigungsarmee sein.

Jetzt, da der D-Day schnell näher rückt, ist es keine Option mehr, auf Magento 1 zu bleiben. Sie müssen migrieren, ob es Ihnen gefällt oder nicht.

Wo und wie Sie sich für eine Migration entscheiden, hängt jedoch von Ihren Vorlieben und den geschäftlichen Anforderungen ab. Apropos, Sie haben derzeit zwei Möglichkeiten, Ihren Online-Shop zu speichern, bevor der Hammer fällt.

Bei Option 2 wird Ihr Online-Shop zunächst vollständig aus dem gesamten Magento-Ökosystem entfernt. Ja, und das bedeutet, dass Sie auch Magento XNUMX und die dazugehörigen Editionen vermeiden müssen.

Bei diesem Ansatz haben eine ganze Reihe von Online-Unternehmen ihre Geschäfte auf E-Commerce-Plattformen von Drittanbietern wie z Shopify, WooCommerce, BigCommerce, PrestaShop, usw. Jeder von ihnen hat einen angemessenen Anteil an Vor- und Nachteilen gegenüber Magento.

Wenn Sie eines davon ausprobieren möchten, können Sie sich unsere ansehen Handbuch zur Migration von Magento zu WooCommerceoder vielleicht die jüngste Magento zu Shopify Migrationsartikel, für relevante Einblicke sowie detaillierte Tutorials. Sie erklären, wie Sie alle Ihre Geschäftsdaten ohne Ausfallzeiten automatisch von Magento übertragen können.

Dies ist jedoch nicht jedermanns Sache. Es gibt eine Gruppe von Online-Unternehmen mit besonderen Bedürfnissen, die nur von Magento bedient werden können. Ich spreche von E-Commerce-Websites, die umfangreiche codebasierte Anpassungsfunktionen, SEO-freundliche URLs, leistungsstarke Store-Management-Tools, vollständige Plattformkontrolle und vieles mehr schätzen.

Wenn dies nach Ihnen klingt, sollten Sie sich die alternative Route ansehen. Und wie Sie wahrscheinlich bereits vermutet haben, müssen alle Ihre Geschäftskomponenten und Daten von Magento 1 auf Magento 2 verschoben werden. Mit anderen Worten, Sie können es als Upgrade von Magento 1 auf Magento 2 bezeichnen.

Aber was genau können Sie gewinnen, wenn Sie Magento 1 auf Magento 2 migrieren? Gibt es bestimmte Gründe für einen Umzug neben Magento 1s End of Life?

Gründe für ein Upgrade von Magento 1 auf Magento 2

Wie wir immer wieder gesagt haben, ist Magento 1 fantastisch. Und ja, es hat zahlreiche Funktionen mit Magento 2 gemeinsam.

Aber machen Sie keinen Fehler. Diese beiden sind nicht ganz gleich. Obwohl sie auf nahezu demselben Framework basieren, unterscheiden sich Magento 1 und Magento 2 deutlich voneinander, wobei sich letztere in vielerlei Hinsicht als den ersteren weit überlegen erweisen.

Insbesondere bietet Magento 2:

Eine freundlichere Administrationsoberfläche

Gib es zu. Selbst wenn Sie herausgefunden haben, wie die Tools von Magento 1 funktionieren, kann die Benutzeroberfläche dennoch verwirrend sein. Es erfordert viele technische Fähigkeiten, um seine Tools zu konfigurieren und Ihre Website anzupassen. Außerdem verfügt Magento 1 nicht gerade über die schönste oder eleganteste Benutzeroberfläche auf dem Markt.

Vergleichen Sie dies nun mit dem neuen Admin-Panel der neuesten Editionen von Magento 2. Magento hat anscheinend seine Benutzeroberfläche der zweiten Generation so gestaltet, dass weniger technische Plattformen wie z Shopify ein guter Lauf für ihr Geld.

Das Panel behält zwar die traditionellen Anpassungsrechte bei, bietet jedoch auch nicht-technischen Benutzern eine nahtlose und benutzerfreundliche Erfahrung. Es ist viel übersichtlicher und verfügt über verständliche Funktionen sowie ein viel einfacheres Navigations-Framework.

Bessere Flexibilität und Leistung

Magento 2 geht über das Erscheinungsbild hinaus und bietet eine noch bessere Skalierbarkeit und Leistungsfähigkeit. Es wird erwartet, dass alle Webseiten Ihres Online-Shops schneller geladen werden und besser reagieren als auf Magento 1.

Sie fragen sich, wie?

Um die Webleistung zu steigern, nutzt Magento 2 eine Reihe zusätzlicher Technologien und Tools. Der Caching-Prozess Ihrer Site wird beispielsweise durch das HTTP-Beschleuniger-Tool von Magento 2 und den zugehörigen Lack-Cache verbessert.

Für den Fall, dass Sie mehr Verkehr haben, sollte Magento 2 in der Lage sein, die Skalierung und Handhabung von Ressourcen viel besser zu verwalten als Magento 1.

Verbesserte Sicherheit

Während das für Juni geplante Ende des Lebens der ultimative Schlag für die Sicherheit von Magento 1 sein wird, wird es nicht das erste Mal sein, dass die Plattform die überlegenen Sicherheitsfunktionen von Magento 2 verliert.

Magento 2 hat der Datensicherheit stets Priorität eingeräumt und bietet weiterhin mehr Funktionen und Tools, um die Infiltration des Systems zu verhindern, mögliche Angriffe abzuschwächen und mögliche Datenverluste zu beheben.

In Bezug auf die Prävention verwendet Magento 2 jetzt sogenannte SHA-255-Hashing-Algorithmen, um seine Systemkennwörter zu sichern. Und wenn Sie dies jemals verstärken müssen, sollte die zugehörige 2-Faktor-Authentifizierungserweiterung nützlich sein.

Eine andere Sache, die Sie an Magento 2 bemerken werden, ist, dass es eine ziemlich eindeutige Admin-Konto-URL bietet. Dies macht es potenziellen Angreifern und böswilligen Bots erheblich schwerer, die Adresse Ihres Hauptanmeldebereichs richtig zu erraten.

Darüber hinaus deckt Magento 2 dank einer optimalen Entwicklungsumgebung, die auf Tools wie dem basiert, auch die Schwachstellen ab, die sich aus der Systementwicklung ergeben Magento DevBox Beta. Zusammen minimieren all diese zusätzlichen Ressourcen die möglichen Schwachstellen, indem sie den Entwicklungsprozess einfacher und schneller machen.

Ein reibungsloseres und nahtloses Checkout-System

Mit Magento 2 können Sie durch ein reibungsloses und nahtloses Kassensystem schneller verkaufen.

Ihren Kunden wird beispielsweise die Mühe erspart, beim Auschecken immer Registrierungsformulare auszufüllen. Magento 2 erkennt Webbesucher vielmehr als ihre Gäste und ermöglicht es ihnen, den Checkout-Prozess ohne Unterbrechungen zu durchlaufen.

Ein weiterer bemerkenswerter Vorteil der Verwendung der Checkout-Tools von Magento 2 ist die erhöhte Flexibilität. Da die Plattform eine viel größere Auswahl an Integrationen für Apps von Drittanbietern bietet, sollten Sie in der Lage sein, mehr Zahlungsoptionen in Ihre Checkout-Seite einzubetten.

Und wenn Sie schon dabei sind, werden Sie auch feststellen, dass es möglich ist, schnell Ihre eigenen benutzerdefinierten Zahlungsmodule zu entwickeln. Sie müssen nur Ihr Magento 2-System in jede Händler-Checkout-Lösung und Voila integrieren!

Wenn Sie diese Vorteile mit den hervorragenden Kundenerlebnisattributen von Magento 2 wie einer höheren Leistung kombinieren, verfügen Sie über eine E-Commerce-Plattform, mit der Sie Ihre gesamten Conversion-Raten steigern und die entsprechenden Abbruchraten für Einkaufswagen minimieren können.

Möglichkeiten zur Migration von Magento 1 nach Magento 2

Wenn es um den eigentlichen Migrationsprozess geht, wird Ihnen verziehen, dass Magento großzügig genug ist, um eine einfache App bereitzustellen, mit der Magento 1 mit einem Klick auf Magento 2 migriert werden kann.

Leider stellt sich heraus, dass dies nicht der Fall ist. Sie werden kein spezielles Migrationstool von Magento finden. Und Sie erhalten auch kein Ein-Klick-Tool von Drittanbietern. Nachdem wir weit und breit gesucht haben, haben wir noch nichts von etwas gehört, das alle Ihre Daten mit einem einzigen Klick zwischen den beiden Plattformen übertragen kann.

Lassen Sie sich davon jedoch nicht entmutigen, da es mehrere alternative Tools gibt, die Sie ohne technische Erfahrung nutzen können. Um diese Option zu untersuchen, schauen wir uns die drei wichtigsten Ansätze an, mit denen Sie Magento 1 auf Magento 2 aktualisieren können.

Manuelle Migration von Magento 1 zu Magento 2

Dies ist die traditionelle Methode zum Übertragen von Daten zwischen zwei Website-Plattformen. Im Wesentlichen handelt es sich um einen sehr technischen Prozess, bei dem Daten sorgfältig von der Quellplattform importiert und anschließend auf die Zielplattform eingefügt werden.

Aber versteh mich nicht falsch. Es ist nicht so einfach, wie es sich anhört. Die manuelle Migration von Magento 1 zu Magento 2 erfordert viele Codierungs- und komplexe Änderungen an der Webentwicklung.

Daher haben nur technisch versierte Programmierer das Zeug dazu, mit dieser Option fortzufahren. Und das ist nicht alles. Sie sollten außerdem über fundierte Kenntnisse der Kernstruktur jeder Plattform sowie des zugehörigen Quellcodes verfügen.

Ein Wort der Vorsicht. Da dieses manuelle Migrationsverfahren sehr kompliziert ist, ist die Wahrscheinlichkeit eines katastrophalen Fehlers sehr hoch.

Sie müssen also zusätzliche Vorsichtsmaßnahmen treffen, um eine Beeinträchtigung Ihres Online-Shops zu vermeiden. Dies bedeutet, dass die Migration aller Geschäftsdaten von Magento 1 auf Magento 2 am Ende Tage dauern kann. Wahrscheinlich sogar noch mehr, wenn Sie die zusätzlichen Stunden berücksichtigen, die Sie möglicherweise benötigen, um Ihre Daten zu überprüfen und anschließend Fehler oder Auslassungen zu korrigieren.

Assistierte Migration von Magento 1 zu Magento 2

Dies ist zweifellos die teuerste der drei Migrationsoptionen von Magento 1 zu Magento 2. Und dafür gibt es einen guten Grund.

Sie sehen, bei der unterstützten Migration von E-Commerce-Shops geht es darum, Fachkräfte einzustellen, die die Arbeit in Ihrem Namen erledigen. Und ja, in den meisten Fällen verwenden die Profis die traditionelle manuelle Methode.

Sie verbringen normalerweise viel Zeit damit, Ihre Datenelemente von einer Plattform auf eine andere zu verschieben, während sie alles entsprechend codieren und neu programmieren. Daher können Sie sich dies als Anlaufstelle für Ladenbesitzer vorstellen, die eine manuelle Migration bevorzugen, aber nicht über die erforderlichen technischen Fähigkeiten verfügen.

Das größte Problem ist jedoch, dass die Einstellung eines Expertenteams ziemlich kostspielig sein kann. Außerdem besteht immer das Risiko, dass bei der Datenübertragung potenziell schädliche Fehler auftreten.

Automatisierte Migration von Magento 1 zu Magento 2

Und last but not least ist die automatisierte Migration, die aufgrund der vielen Vorteile, die sie bietet, mein persönlicher Favorit ist.

Anstatt Ihre Daten manuell zu verschieben, können Sie Magento 1 mithilfe eines speziellen Migrationstools automatisch auf Magento 2 migrieren. Es erledigt den Großteil der Arbeit in Ihrem Namen, minimiert den menschlichen Aufwand und optimiert die Genauigkeit.

In gewisser Weise ist dies der nächste Schritt, den Sie mit einem Ein-Klick-Migrationstool erreichen können. Eine App wie Cart2Cart Es sind nur ein paar einfache, nicht technische Änderungen erforderlich, die einige Minuten dauern sollten, bevor das System mit der Magento-Migration von 1 auf 2 fortfährt.

Apropos, die Kosten für die Nutzung der Datenmigrationserweiterung Cart2Cart Magento 1 zu Magento 2 sind wesentlich niedriger als für die Einstellung einer professionellen Webentwicklungsagentur. Außerdem dauert die Migration eines gesamten Online-Shops von Magento 1 auf Magento 2 viel kürzer.

Alles in allem ist die automatisierte Migration die beste Methode, um vor Juni 2 in den Magento 2020-Zug einzusteigen. Nachdem ich eine Vielzahl von Tools ausprobiert habe, würde ich Cart2Cart vor allem empfehlen.

Wundern, warum?

Warum sollten Sie die Datenmigrationserweiterung Cart2Cart Magento 1 zu Magento 2 verwenden?

Cart2Cart ist nicht nur ein Tool zur Verarbeitung von Magento-Migrationen. Es handelt sich um eine weltweit bekannte Lösung, die weiterhin automatisierte Migrationen über eine Vielzahl von Warenkorbplattformen hinweg ermöglicht.

Insbesondere soll der gesamte E-Commerce-Migrationsprozess vereinfacht werden, indem manuelle Konfigurationen minimiert werden und Ladenbesitzer alle ihre Ladeneinheiten ohne technische Codierungskenntnisse verschieben können. Es bietet sogar einen intuitiven Migrationsassistenten, der Sie durch den gesamten Prozess führt.

Das heißt, Cart2Cart Unterstützt hauptsächlich Magento-Upgrades durch eine spezielle Datenmigrationserweiterung von Magento 1 auf Magento 2, die auf dem offiziellen Magento Extension Marketplace verfügbar ist.

Und weisst du was? Es kostet Sie nicht einmal einen Cent, das Tool zu erwerben und auf Ihrer Magento E-Commerce-Plattform zu installieren. Aber es hört hier nicht auf. Sie können außerdem ein Konto erstellen und Ihre Migrationsoptionen kostenlos anpassen.

Darüber hinaus ist die Datenmigrationserweiterung Cart2Cart Magento 1 zu Magento 2 großzügig genug, um eine kostenlose Demoübertragung Ihrer Daten zwischen den beiden Plattformen durchzuführen. Im Wesentlichen werden einige Ihrer Online-Shop-Entitäten von der Quellplattform auf die nachfolgende Zielplattform migriert, um die Datenübertragungsfähigkeit vor dem eigentlichen vollständigen Migrationsprozess zu demonstrieren.

Wenn der Demo-Store Sie überzeugt, mit Ihrer Migration von Magento 1 zu Magento 2 fortzufahren, werden Sie hier feststellen, dass Cart2Cart einen sehr flexiblen Preisplan hat. Was Sie direkt vor der vollständigen Migration bezahlen, hängt von der genauen Anzahl der Entitäten ab, die Sie übertragen möchten.

Sobald Sie für den Service bezahlen und Ihre vollständige Migration starten, wird Cart2Cart sofort aktiv. Der anschließende Datenübertragungsprozess sollte dann nur einige Stunden dauern. Während dieser Zeit bleibt Ihr Online-Shop ohne Betriebsunterbrechungen online.

Ja, das stimmt, mit Cart2Cart können Sie Magento1 ohne Ausfallzeiten auf Magento 2 migrieren. Und wenn Sie möchten, können Sie sogar die Verarbeitung von Transaktionen fortsetzen, während Ihre Site-Daten im Hintergrund kopiert und übertragen werden.

Am Ende sollten Sie in der Lage sein, alle wichtigen Entitäten von E-Commerce-Websites zu verschieben, einschließlich CMS-Seiten, aller zusätzlichen Geschäfte, Bewertungen, Gutscheine, Bestellungen, Kunden, Hersteller, Kategorien, Produkte usw. Alle wichtigen Elemente können gespiegelt werden Ihr Magento 1-Store zum Ziel-Magento 2-Store.

Nachdem dies gesagt ist, wollen wir nun herausfinden, wie Sie mit Cart2Cart Magento 1 auf Magento 2 migrieren können:

So führen Sie eine Magento-Migration von 1 nach 2 mit Cart2Cart durch

Schritt 1: Bereitstellen der Standard-E-Commerce-Plattform von Magento 2

Der erste Schritt ist natürlich die Einführung der Standard-E-Commerce-Plattform Magento 2 auf einem kompatiblen Webserver. Sie können unsere überprüfen ultimatives Magento-Hosting Leitfaden für Tipps zur Suche nach einem perfekten Webhost für Ihren Magento 2-Onlineshop.

Sobald Sie ein gutes Magento-Hosting-Paket gekauft haben, können Sie einen einfachen Magento 2-Store einrichten. Dies sollte einfach sein, da die meisten bekannten Magento-Hosts ein Ein-Klick-Installationsprogramm für Magento 2 bereitstellen.

Wenn Sie dann eine Site erstellen möchten, möchten Sie möglicherweise Ihre Anpassungen so weit wie möglich minimieren. Die Datenmigrationserweiterung Cart2Cart Magento 1 zu Magento 2 funktioniert am besten mit der Standard-Magento-Vorlage ohne die Extras.

Andernfalls wäre es sinnlos, Ihr Geschäft über diesen Punkt hinaus anzupassen, da das Zielgeschäft nach der Migration letztendlich die Attribute Ihres Quellgeschäfts widerspiegelt. Darüber hinaus können zusätzliche Änderungen, die Sie einführen, Fehler auslösen und möglicherweise den beabsichtigten Ausblick des Zielspeichers ändern.

Schritt 2: Installieren Sie die Cart2Cart Magento 1 to Magento 2-Datenmigrationserweiterung

cart2cart m2 Upgrade

Es gibt nur eine Ausnahme von der Anpassungsregel. Ja, das ist richtig. Sie können die Datenmigrationserweiterung Cart2Cart Magento 1 zu Magento 2 zu Ihrem Geschäft hinzufügen.

Aus Gründen der Übersichtlichkeit sollte dies jetzt direkt auf Ihrer Magento 2-Zielplattform installiert werden. Gehen Sie einfach zum Magento-Marktplatz und suchen Sie nach dem Cart2Cart M2 Upgrade. Sobald Sie die Erweiterung kostenlos installiert haben, können Sie sie starten, wenn Sie mit der Migration fortfahren möchten.

Schritt 3: Erstellen Sie ein Cart2Cart-Konto

Melden Sie sich für cart2cart an

Um den Migrationsvorgang zu starten, müssen Sie zunächst ein Konto bei Cart2Cart über die Erweiterung oder registrieren Die Hauptseite von Cart2Cart.

Unabhängig von Ihrer Wahl finden Sie einige Registrierungsoptionen. Sie können sich entweder auf herkömmliche Weise anmelden, indem Sie Ihre persönlichen Daten eingeben, oder sich einfach mit Ihren Facebook- oder Google-Kontoanmeldeinformationen beim System anmelden.

Schritt 4: Geben Sie die Details Ihres Magento 1-Quellwagens ein und richten Sie die Verbindungsbrücke ein

Migration von Magento 1 nach Magento 2 mit cart2cart

Wenn Sie auf Ihr Konto zugreifen und starten Cart2CartMit dem Magento-Upgrade-Assistenten wird das Setup-Fenster für den Quell- und Zielwagen angezeigt, in dem Sie die Details der einzelnen Geschäfte eingeben und anschließend die entsprechenden Verbindungsbrücken konfigurieren müssen.

Das heißt, der Quellwagenabschnitt steht an erster Stelle. Sie können also Ihre Quellendetails angeben, indem Sie „Magento ” Geben Sie die URL Ihres Quellspeichers in das nachfolgende Feld ein.

Danach sollten Sie eine Verbindungsbrücke auf Ihrem Quellwagen einrichten, die letztendlich als Hauptverbindung für die Datenübertragung zwischen den beiden Plattformen fungiert.

Scrollen Sie zum Erstellen über das Feld Quellspeicher-URL und klicken Sie auf „Bridge herunterladen ” Taste. Dadurch wird die Bridge in Form einer ZIP-Datei direkt an Ihren lokalen Speicher gesendet.

Sie sollten es dann entpacken und seinen Inhalt mithilfe eines FTP-Clients direkt in den Stammordner Ihres Magento 1-Stores einfügen.

Das ist es. Sie haben jetzt selbst eine Verbindungsbrücke auf Ihrem Quellwagen. Und wenn Sie möchten, können Sie es sogar testen, indem Sie auf „Verbindung prüfen" .

Schritt 5: Geben Sie die Details Ihres Magento 2-Zielwagens ein und erstellen Sie die Verbindungsbrücke

Nachdem Sie die Details Ihres Magento 1-Quellwagens eingegeben und die Verbindungsbrücke eingerichtet haben, Cart2Cart fordert Sie auf, dasselbe für Ihren Magento 2-Zielspeicher zu tun.

Fahren Sie also mit dem fort Zielwagen-Setup Bereich wählen Magento aus der Liste von Zielwagen Optionen, und geben Sie dann die URL Ihrer Magento 2-Site in das Feld ein Zielspeicher-URL Feld.

Sobald Sie fertig sind, können Sie die Verbindungsbrückendatei des Zielwagens herunterladen, den Inhalt in Ihren lokalen Speicher entpacken und dann alles über ein FTP-Panel in den Stammordner Ihres Magento 2-Speichers einfügen.

An dieser Stelle können Sie bestätigen, ob die Zielwagenverbindung gültig ist, indem Sie einfach auf klicken Verbindung prüfen .

Schritt 6: Wählen Sie die Geschäftseinheiten aus, die Sie übertragen möchten

Wenn die Verbindungsbrücken der Quell- und Zielwagen aktiv sind, müssen Sie im nächsten Schritt die spezifischen Attribute definieren, die Sie von Ihrem Magento 1-Speicher auf Magento 2 migrieren möchten.

Zum Glück Cart2Cart Hier wird alles einfach gehalten, indem neben jeder einzelnen Entität ein Kontrollkästchen angezeigt wird. Sie sollten in der Lage sein, Dinge wie:

  • CMS-Seiten: Inhaltsüberschrift, Status, Meta-Schlüsselwörter, Meta-Beschreibung, Beschreibung, URLs, Erstellungsdatum und Titel.
  • Bewertungen: Erstellungsdatum, Status, Rate, Benutzername, Beschreibung, Zusammenfassung, Produkt, Titel und Typ.
  • Gutscheine: Name, Beschreibung, Status, Gutscheincode, Gutscheindatum, Kundengruppen, Verwendungen pro Gutschein, Verwendungen pro Kunde, Typrabatt und Rabattbetrag.
  • Versand: Lieferadresse (Firma, Adresse 1, Adresse 2, Land, Bundesland, Stadt, Postleitzahl, Telefon, Fax und Transaktionen.
  • Bestellungen: Name des Kunden, E-Mail-Adresse, Rechnungsadresse (Firma, Adresse 1, Adresse 2, Land, Bundesland, Stadt, Postleitzahl, Telefon, Fax), Rechnung, Gutschrift, Versand, Bestellnummer, Bestelldatum, Steuerpreis, Gesamtpreis, Bestellung Kommentare, Bestellstatus, Bestellprodukte (Name, Artikelnummer, Option), Produktpreis, Menge, Zwischensummenpreis und Rabattpreis.
  • Kunden: Kunden-ID, Vorname, Nachname, E-Mail, Kundengruppe, Newsletter, Geschlecht, Geburtsdatum, Passwörter, Erstellungsdatum, Rechnungsadresse (Firma, Adresse 1, Adresse 2, Land, Bundesland, Stadt, Postleitzahl, Telefon, Fax ) und Lieferadresse (Firma, Adresse 1, Adresse 2, Land, Bundesland, Stadt, Postleitzahl, Telefon, Fax).
  • Steuern: Steuerklasse (Name), Steuersätze (Land, Bundesland, Prozent) und Steuervorschriften (Steuerklasse, Steuersatz).
  • Hersteller: Name und Bild.
  • Produktkategorien: Bild, Miniaturbild, URL, Name, Beschreibung, Status, Metatitel, Metabeschreibung und Meta-Schlüsselwörter.
  • Produkte: Menge, Lagerverfügbarkeit, Lagerverwaltung, Rückstand, Basisbild, Miniaturbild, zusätzliche Bilder, Varianten (SKU, Gewicht, Attribute, Menge, Bilder, Preis, Sonderpreis, Sonderpreis von Datum bis Datum, Name, Stufenpreis, Gruppenpreis , UVP), herunterladbare Produkte (Preis, Dateien, maximale Downloads), gruppierte Produkte (zugehörige Produkte), Bundle-Produkte, Attribute (Name, Werte), benutzerdefinierte Optionen (Dropdown, Optionsfelder, Kontrollkästchen, Mehrfachauswahl, Datum, Text) Feld, Textbereich, Uhrzeit, Datum und Uhrzeit, Datei), verwandte Produkte, Produkt-Tags, Up-Sells, Cross-Sells, Gewicht, URL, Metatitel, Meta-Keywords, Meta-Beschreibung, Preis, Sonderpreis, Sonderpreis von- Bisheriger Gruppenpreis, Staffelpreis, UVP, Produktname, Artikelnummer, Kurzbeschreibung, vollständige Beschreibung, Status, Hersteller, Herstellerland, Steuerklasse und Sortierreihenfolge in der Kategorie.

Nun, Sie können alle importieren, indem Sie auf klicken Alle auswählen Kontrollkästchen. Andernfalls können Sie die spezifischen Entitäten auswählen, die Sie übertragen möchten, und die restlichen Kontrollkästchen leer lassen.

Schritt 7: Passen Sie Ihre Datenmigration an

Es stellt sich heraus, Cart2Cart ist ein ziemlich flexibles Tool, mit dem Sie Ihren Datenmigrationsprozess bis ins letzte Detail dynamisch anpassen können. Alle diese Einstellungen finden Sie in der Zusätzliche Optionen Abschnitt, der normalerweise der Auswahl der Entität folgt.

Um Ihre Magento-Migration von 1 auf 2 zu personalisieren, wählen Sie einfach Ihre Einstellungen aus der Liste der Optionen aus.

Sie können beispielsweise festlegen, dass das System Rechnungen, Gutschriften und Sendungen an Ihr Magento 2-Zielgeschäft überträgt. Oder vielleicht möchten Sie sogar Ihre Bilder aus Produktbeschreibungen, Kategorienbeschreibungen und Beschreibungen von Blog-Posts verschieben.

Cart2Cart bietet Ihnen außerdem die Möglichkeit, Ihre Kunden-IDs im Zielgeschäft beizubehalten, Kategorien und Produkt-SEO-URLs zu importieren, Produktvarianten basierend auf den Optionskombinationen einzurichten, sogar die Passwörter Ihrer Kunden zu übertragen und nach der Migration 301 Weiterleitungen in Ihrem Zielgeschäft zu erstellen , Beibehalten der ursprünglichen Bestell-IDs im Zielspeicher, Überspringen der Migration von Miniaturbildern von Produkten sowie Löschen Ihrer aktuellen Daten im Zielspeicher vor dem Datenmigrationsprozess.

Nicht schlecht. Gar nicht so schlecht.

Aber hier ist der Kicker. Während einige dieser Optionen kostenlos angeboten werden, sind die meisten gegen Aufpreis erhältlich. Die Pflege Ihrer ursprünglichen Kunden-IDs im neuen Magento 2-Store kostet Sie beispielsweise zusätzlich 49 US-Dollar. Wenn Sie dann Kategorien und Produkte für SEO-URLs importieren, zahlen Sie eine zusätzliche Gebühr von 59 USD.

Daher möchten Sie möglicherweise die wichtigsten Dinge priorisieren, wenn Sie ein begrenztes Budget haben.

Schritt 8: Führen Sie eine kostenlose Demo-Migration durch

Ok, ich weiß, dass sich die Demo-Migration als unnötiger Schritt anfühlt, besonders wenn man bedenkt Cart2Cart hat sich bereits durch die vielen positiven Bewertungen bewährt, die es weiterhin von früheren Nutzern anzieht.

Meinetwegen. Aber obwohl ich die gleiche Meinung über Cart2Cart habe, möchte ich die kostenlose Demo-Migration auf keinen Fall überspringen. Es bietet dringend benötigte Einblicke, wie sich Ihr Zielgeschäft letztendlich entwickeln könnte.

Im Demo-Zielspeicher können Sie beurteilen, wie verschiedene Entitäten zugeordnet wurden, die Frontend-Oberfläche, die Backend-Funktionen sowie einige Dinge, die Sie möglicherweise nach der Migration konfigurieren müssen.

Der Datenübertragungsprozess sollte hier jedoch etwa 30 Minuten dauern. Am Ende importiert Cart2Cart nur einige Ihrer ausgewählten Objekte.

Schritt 9: Starten Sie die vollständige Migration von Magento 1 zu Magento 2

Magento 1 bis Magento 2 vollständige Migration

Wenn Ihre Demo-Migration erfolgreich war, können Sie den vollständigen Migrationsprozess starten.

Es ist jedoch erwähnenswert, dass Cart2Cart Ihnen alles in Rechnung stellt, bevor Sie mit der vollständigen Migration fortfahren. Sie müssen die Datenübertragung sowie die zugehörigen zusätzlichen Migrationsoptionen bezahlen.

Falls Sie sich fragen, bietet Cart2Cart sehr vernünftige Migrationspreise, die normalerweise auf der Grundlage der Anzahl der Entitäten berechnet werden, die Sie übertragen möchten.

In der Zwischenzeit können Sie Ihre Zahlen jedoch über das Schätzertool von Cart2Cart abrufen, um eine Vorstellung davon zu erhalten, was Sie möglicherweise am Ende bezahlen.

Nun zurück zum Migrationsverfahren. Sie sollten in der Lage sein, mit der vollständigen Migration fortzufahren, sobald Sie die Rechnung beglichen haben.

Cart2Cart führt dann den gesamten Vorgang im Hintergrund durch und hält gleichzeitig Ihren Magento 1-Quellspeicher in gutem Zustand. Daher können Sie darauf wetten, dass Sie keine Ausfallzeiten haben.

In dem unwahrscheinlichen Fall, dass ein Problem auftritt, können Sie sich zu jeder Tages- und Nachtzeit problemlos an das technische Support-Team von Cart2Cart wenden. Sie sind rund um die Uhr verfügbar.

Nun, wenn das nicht der Fall ist und alles gut läuft, Cart2Cart Sie werden Ihre Eingabe in den nächsten Stunden nicht benötigen. Alle Daten werden automatisch von Magento 1 übertragen und anschließend auf Magento 2 abgebildet.

In der Zwischenzeit können Sie den Fortschritt von Ihrem Cart2Cart-Konto aus verfolgen. Auf der anderen Seite können Sie das Fenster schließen und auf Aktualisierungen warten, während Sie Ihr Geschäft im Quellspeicher abwickeln.

Was auch immer Sie wählen, Cart2Cart benachrichtigt Sie schließlich per E-Mail, wenn die Magento-Migration von 1 auf 2 abgeschlossen ist.

Over To You

Nun, das ist alles was es braucht Migrieren Sie Magento 1 nach Magento 2.

Und als letzte Maßnahme sollten Sie alles in Ihrem Magento 2-Zielspeicher gegenprüfen. Überprüfen Sie daher die Attribute, das Layout und die Funktionen bis ins kleinste Detail. Außerdem können Sie versuchen, einige Einkaufs- und Transaktionstests durchzuführen, um eine zusätzliche Bestätigung zu erhalten.

Wenn jetzt alles in Ordnung ist, zögern Sie nicht, sich eine Flasche Champagner zu schnappen und auf Ihre neue Leistung anzustoßen. Sie sind den End of Life-Problemen von Magento 1 ausgewichen und haben sich dem Magento 2-Zug angeschlossen, ohne eine Codezeile zu berühren.

Davis Porter

Davis Porter ist ein E-Commerce-Experte von B2B und B2C, der besonders von digitalen Verkaufsplattformen, Online-Marketing, Hosting-Lösungen, Webdesign, Cloud-Technologie und Software für das Kundenbeziehungsmanagement besessen ist. Wenn er nicht gerade verschiedene Anwendungen testet, wird er wahrscheinlich eine Website erstellen oder Arsenal FC anfeuern.