Beste Blogging-Plattformen für Ihren Online-Shop

Wussten Sie schon, dass 86% der B2B-Unternehmen bloggen - und aus gutem Grund erhalten Sie Ergebnisse! Websites mit Blogs haben um 434% mehr indizierte Seiten im Vergleich zu Marken, die dies nicht tun.

Die Statistiken sprechen für sich. Wenn Ihr Unternehmen keine Inhalte produziert, sollte dies der Fall sein.

Wenn Sie also nach den besten Blogging-Plattformen suchen, sind Sie hier genau richtig. Wir wissen, dass die Auswahl der richtigen für Ihr Unternehmen eine schwierige Wahl ist - es gibt so viele zur Auswahl!

Zum Glück erforschen wir in diesem Artikel die beliebtesten Blogging-Plattformen, damit Sie eine fundierte Entscheidung treffen können. Lass uns eintauchen!

Was ist eine Blogging-Plattform?

Kurz gesagt, es handelt sich um einen Dienst oder eine App, mit dem der Benutzer dies tun kann Inhalte veröffentlichen auf einer Webseite. Blogging-Plattformen sind in der Regel Content-Management-Systeme, die sich ebenfalls verdoppeln Website-Builder.

Wenn Sie nach einem Ort suchen, an dem Sie informative Inhalte für Ihr Publikum veröffentlichen können, ist eine Blogging-Plattform die ideale Lösung für Sie!

Bist du neu im Bloggen?

Wenn Sie noch nicht mit dem Bloggen beschäftigt sind, benötigen Sie eine Plattform benutzerfreundlich, einfach einzurichten, und erfordert keine Codierung Denken Sie bei Ihrer Entscheidung darüber nach, was Sie von Ihrem Blog erwarten, dh, wie bringen Sie die Erstellung von Inhalten Ihren übergeordneten Geschäftszielen näher? Welche Art von Inhalten möchten Sie auch veröffentlichen - Videos, schriftliche Blogbeiträge, Infografiken usw.?

Sobald Sie diese Antworten erhalten haben, haben Sie eine bessere Vorstellung davon, welche Art von Service Sie benötigen.

Top Tipp: Wenn Ihr Unternehmen wächst, möchten Sie möglicherweise die Ästhetik Ihres Blogs ändern. Daher benötigen Sie eine Blogging-Plattform, die Funktionen bietet, um ein wachsendes Publikum zu erreichen. Wenn Sie sich für eine Software entscheiden, die Ihnen diese Flexibilität bietet, ist es immer eine gute Idee.

In diesem Sinne ist hier ein Liste unserer bevorzugten Blogging-Plattformen für Neulinge:

1. WordPress.org

Diese Plattform steht auf Platz 1 unserer Liste. Immerhin ist es die weltweit beliebteste Blogging-Plattform. Sie können bis zu 24% aller Websites im Internet betreiben! Das ist fast ein Viertel von allen Live-Websites!

Kurz gesagt, WordPress.org ist eine kostenlose Open-Source-Plattform. Es ermöglicht Ihnen, ein Blog zu Ihren eigenen Bedingungen zu erstellen, dh Sie haben dies vollständiger Besitz von Ihrem Blog. Sie können also zusätzliche Funktionen hinzufügen, um die Anforderungen Ihres Blogs zu erfüllen, sobald er erweitert wird.

By Open Source, Wir meinen, Sie können herumspielen und die Kodierung ändern. Sie benötigen jedoch einige Programmierkenntnisse (oder die Mittel, um einen Webdesigner einzustellen), um diese Flexibilität nutzen zu können.

WordPress.org ist eine fantastische Option für diejenigen mit einem wenige technische Fähigkeiten. Dies ist die ideale Lösung für Geschäftsinhaber, die langfristig einen aufwändigeren Blog entwickeln, betreiben und verwalten möchten.

Eines der besten Dinge an WordPress.org sind alle kostenlosen Themen. Dies ist erstaunlich, um Sie bei der Gestaltung Ihres Blogs zu unterstützen und die Ästhetik Ihrer Marke zu präsentieren.

Sie können auch über zugreifen 45,000-freie Plugins! Das ist unglaublich für Funktionen hinzufügen um die Elemente, das Design und die Interaktivität Ihres Blogs zu verbessern und somit die Benutzererfahrung zu verbessern.

Zu guter Letzt können Sie Optimieren Sie alle Ihre Inhalte für SEO (Suchmaschinenoptimierung), was WordPress.org zu einer fabelhaften Wahl macht, wenn Sie nach einer SEO-freundlichen Blogging-Plattform suchen.

SEO ist unerlässlich, damit Ihr Blog in Suchmaschinen wie Google organisch höher eingestuft wird. Es ist unnötig zu erwähnen, dass dies eine praktische Methode ist, um mehr Traktion zu erreichen!

Top Tipp: Verwechseln Sie nicht WordPress.org für WordPress.com - die beiden Plattformen unterscheiden sich erheblich.

Der Hauptnachteil von WordPress.org ist das Erlernen der Navigation im Dashboard. Dies kann etwas gewöhnungsbedürftig sein! Sie müssen auch handhaben Sie Ihre eigene Sicherheit und Backups- also forschen Sie und stellen Sie sicher, dass Sie beide Grundlagen abgedeckt haben.

Während WordPress.org kostenlos verwendet werden kann, müssen Sie leider nach benutzerdefinierten Domänennamen, Hosting und Sicherheit suchen. Diese Add-ons können sich jedoch aufbessern. Auch diese Aspekte Ihres Blogs zu sortieren, kann ein ein bisschen überwältigend für Blogger, die nicht technisch versiert sind.

Wenn es um die Webhosting, Bluehost ist wahrscheinlich Ihre beste Wette. Sie bieten eine Integration mit einem Klick in WordPress.org - wie toll ist das ?! Plus, ihre Angebote für Domain-Namen sind zweifelsohne einen Besuch wert!

Top Tipp: Gehen Sie zu YouTube und suchen Sie nach Tutorials, wie Sie diese erhalten Web-Hosting. Der Kauf all dieser Software mag entmutigend klingen, ist aber tatsächlich viel einfacher als es scheint.

Beste Blogging-Plattformen

Wer ist WordPress.com?

Wie bereits gesagt, unterscheidet sich WordPress.com von WordPress.org.

WordPress.com ist auch eine kostenlose Blogging-Plattform. Deshalb neigen die Leute dazu, diese durcheinander zu bringen.

Benutzer können ihr WordPress.com-Paket aktualisieren, um die Vorteile eines benutzerdefinierten Domänennamens und zusätzlichen Speichers zu nutzen. Trotz dieser Boni ist es jedoch schwierig, Ihren Blog zu skalieren.

Zum Beispiel können Benutzer keine Anzeigen in ihren Blogs schalten, und beunruhigender ist, dass sie nicht Eigentümer ihrer Website sind. Ihr Blog ist eines Ihrer Unternehmensressourcen. Das Letzte, was Sie möchten, ist, dass jemand anderes die Kontrolle darüber hat.

Dies zeigt sich an der Tatsache, dass WordPress.com sein Branding überall in den Blogs seiner Benutzer verputzt - nicht cool!

Ein Vorteil dieser Blogs ist keine Einrichtung, daher sind sie einfach zu verwenden und einfach zu verwalten.

Du solltest wissen: Allzu oft machen Anfänger den Fehler, sich für WordPress.com zu entscheiden, weil sie denken, sie würden das überlegenere WordPress.org bekommen. Sobald Benutzer die Einschränkungen dieser Blogging-Plattform feststellen, werden sie normalerweise in WordPress.org konvertiert.

Wie viel kostet WordPress.com?

Obwohl diese Software kostenlos ist, können Sie für ihren persönlichen Plan zusätzlich $ 2.99 pro Monat zahlen. Dadurch wird das Branding Ihres Blogs gelöscht, und Sie können eine benutzerdefinierte Domain verwenden - beides ist großartig, um Ihre Glaubwürdigkeit zu steigern und Ihre Marke zu stärken.

Beste Blogging-Plattformen

2. Wix

Vollständiger Haftungsausschluss: Wix ist eher eine gehostete Plattform für das Erstellen von Websites als eine Blogging - Plattform (lesen Sie unsere Wix Überprüfung). Sie können jedoch problemlos einen Blog auf Ihrer Wix-Website einrichten, indem Sie die "Wix-Blog-App" herunterladen.

Ihre Drag-and-Drop-Tools sind sehr einfach zu bedienen (keine Kodierung erforderlich!) - was die Gestaltung Ihres Blogs ziemlich einfach macht. Außerdem gibt es Dutzende von Vorlagen, aus denen Sie auswählen können, um Ihrer Website ein besseres Aussehen zu verleihen.

Obwohl Wix im Vergleich zu WordPress.org nicht so viele Designvorlagen bietet, bieten sie eine größere Auswahl als Weebly. Mit über 100 Millionen Benutzern, die bei Wix registriert sind, kann man mit Sicherheit sagen, dass sie eine treue Fangemeinde haben.

Sie können ein Blog mit einem beliebigen Zahlungsplan (einschließlich der kostenlosen Option) starten. Um sich jedoch mit Ihrem benutzerdefinierten Domainnamen zu verbinden, benötigen Sie den "Connect Domain Plan", mit dem Sie $ 5 einen Monat zurücksetzen.

Um das Branding von Wix loszuwerden, müssen Sie sich für den "Wix Combo" -Plan entscheiden, der $ 11 pro Monat kostet. Dies ist ein vernünftiger Preis für die Verbesserung des Erscheinungsbilds Ihres Blogs.

Sie möchten eine professionell aussehende Online-Präsenz, um Glaubwürdigkeit und Vertrauen bei Ihrem Publikum aufzubauen. Es ist ziemlich einfach: Je mehr Leser Ihnen vertrauen, desto wahrscheinlicher ist es, dass Sie Ihre Produkte und / oder Dienstleistungen kaufen.

Sie werden erfreut sein zu hören, dass Wix kürzlich ihren Editor aktualisiert hat. Zusätzlich zu all ihren vorhandenen Funktionen können Benutzer auch auf Folgendes zugreifen:

  • Personalisierte Bildergalerien
  • Die Möglichkeit, Bildunterschriften und Links hinzuzufügen und zu bearbeiten
  • Die Möglichkeit, Videos von Videoplattformen wie YouTube und Vimeo einzubetten

Im Gegensatz zu WordPress.org können Sie einen besseren Kundenservice genießen. Sie können das Wix-Team entweder telefonisch oder per E-Mail erreichen. Dies macht Wix zu einer fabelhaften Option für weniger erfahrene Blogger.

Die Nachteile

Im Vergleich zu WordPress bietet Wix nicht so viele Apps von Drittanbietern. Dies macht es schwieriger, zusätzliche Funktionen zu Ihrem Blog hinzuzufügen.

Außerdem können Sie kein Blog-Archiv erstellen oder einen RSS-Feed hinzufügen. Dies macht das Aktualisieren Ihrer vorhandenen Inhalte leider schwieriger. Bei diesen beiden Vorteilen haben WordPress.org und Weebly die Oberhand.

Beste Blogging-Plattformen

Wie viel kostet Wix?

Wir wissen, dass Wix ein kostenloses Paket anbietet. Um eine benutzerdefinierte Domäne hinzuzufügen, müssen Sie jedoch zusätzlich $ 4.50 pro Monat zahlen.

Alternativ beginnen ihre Premium-Pakete bei $ 8.50 pro Monat und sind bis zu $ ​​24.50 pro Monat skalierbar. Wix ist daher für die meisten Unternehmer eine erschwingliche Option.

3. tumblr

Der beste Weg, um Tumblr zu beschreiben, ist eine Software, die zwischen Twitter und WordPress liegt. Es ist eine kostenlose, einfach zu verwendende Microblogging-Plattform, die sich auch als soziales Netzwerk eignet.

Benutzer erhalten Zugriff auf alle folgenden Funktionen:

  • Nach anderen Blogs,
  • Reblogging,
  • Tools zum Teilen
Diese Tools sind fabelhaft, um eine treue Anhängerschaft von Lesern zu entwickeln!

Wenn das Design Ihres Blogs für Sie unerlässlich ist, werden Sie sich darüber freuen, dass es unzählige Themen gibt, die Sie durchlesen können.

Ideal, wenn Sie die folgenden Arten von Inhalten schnell veröffentlichen möchten:

  • Videos,
  • GIFs,
  • Bilder,
  • Audioclips,

Wenn Sie ein Unternehmer sind, der sein Geschäft unterwegs verwaltet, gibt es hochwertige mobile Apps, mit denen Sie Inhalte von Ihrem Smartphone aus in Ihren Tumblr-Blog einreichen können. Wie cool ist das ?!

Trotz all dieser Vorteile verfügt Tumblr leider über eine begrenzte Anzahl von Funktionen. Daher können Sie, genau wie die Plattform von Blogger, Ihre Website nicht vergrößern, da sie an Zugkraft gewinnt.

Auch das Sichern Ihres Tumblr-Blogs ist unglaublich schwierig (das Gleiche gilt für das Importieren von Inhalten aus Ihrem Tumblr-Konto auf eine andere Plattform). Diese Belastung sollten Sie sorgfältig prüfen, bevor Sie sich zur Verwendung dieser Software verpflichten.

Beste Blogging-Plattformen

4. Blogger

Für diejenigen, die es nicht wissen, ist Blogger eine kostenlose Blog-Hosting-Plattform, die Google in 2003 zurückgekauft hat. Es bietet eine schnelle und unkomplizierte Lösung für Menschen, die einen Blog einrichten möchten.

Die gute Nachricht ist, dass Sie kein Vorwissen oder Know-how benötigen, um den Boden zu retten!

Sie haben jedoch nur Zugriff auf die grundlegendsten Blogging-Tools. Wenn Ihr Blog wächst, können Sie Ihre Website nicht anpassen, um die Benutzererfahrung zu verbessern. Dasselbe gilt für ihre Gestaltungsmöglichkeiten. Im Vergleich zu WordPress bietet Blogger bei weitem nicht so viele Vorlagen zur Auswahl. Auch die Vorlagen von Drittanbietern, die sie anbieten, sind nicht besonders gut - sie sind in der Regel von geringerer Designqualität.

Erschreckender ist jedoch, dass Google Ihr Blog jederzeit löschen kann. Unglücklicherweise haben sie nachweislich das Abbrechen von Projekten ohne Warnung. Zum Beispiel Feedburner - nicht cool!

Beste Blogging-Plattformen

5. Mittel

Mit über sechs Jahren Erfahrung ist Medium eine fabelhafte Gemeinschaft von Autoren, Branchenexperten, Bloggern und Journalisten. Es ist eine kostenlose Blogging-Plattform und perfekt, wenn Sie nach etwas suchen, das schnell und einfach zu verwenden ist.

Es besteht keine Notwendigkeit, etwas einzurichten. Sie können ein Konto registrieren, indem Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse verwenden und ein Kennwort festlegen. Dies ist einer der vielen Gründe, warum so viele freiberufliche Autoren Medium verwenden, um ihre Schreibmappen zu präsentieren.

Das Schöne an Medium ist, dass Sie keine Zeit und Energie beim Entwerfen verschwenden müssen. Stattdessen können Sie sich auf die Erstellung hochwertiger Blog-Inhalte konzentrieren.

Mit Medium können Sie außerdem auf eine bereits bestehende Online-Community zugreifen. Wenn Sie noch keine Zielgruppe haben, ist es fantastisch, wenn Sie eine Fangemeinde von Personen einrichten, die ähnliche Interessen wie Sie haben.

Sie können jedoch keine Anzeigen schalten, wenn Sie mit Medium bloggen. Dies ist oft ein Knackpunkt für viele Online-Unternehmer.

Beste Blogging-Plattformen

6. Joomla

Wie WordPress.org ist Joomla ein Open-Source-Content-Management-System. Es ist auch selbst gehostet, was bedeutet, dass Sie eine kaufen müssen Domain-Namen und Hosting zur Nutzung dieser Software.

Joomla ist immens flexibel. Es ist eine unglaubliche Software, um die Vision Ihres Blogs zum Leben zu erwecken. Benutzer können aus Hunderten von Vorlagen auswählen, um ihr Design voranzubringen. Es gibt auch jede Menge Erweiterungen, die Sie herunterladen können. Das ist fabelhaft, wenn Sie verschiedene Funktionen hinzufügen möchten, um Ihren Joomla-Blog zu verbessern.

Leider ist die Joomla-Community im Vergleich zu WordPress viel kleiner - daher gibt es nicht so viele Plugins. Und wenn Sie Wert auf qualitativ hochwertigen Kundensupport legen, ist dies wahrscheinlich nicht die Plattform für Sie.

Außerdem beschränkt sich der Support darauf, Fragen an die bestehende Community zu stellen. Dies ist nicht gut, wenn Sie eine dringende Frage haben, die eine schnelle Antwort erfordert. Andere Support-Optionen sind schwer zu finden und können teuer sein!

Wie bei WordPress sind Sie auch für die Verwaltung Ihrer Backups, Updates und Sicherheit verantwortlich. Dies kann viel Zeit in Anspruch nehmen und gelegentlich zusätzliche Kosten verursachen.

Wie viel kostet Joomla?

Sie werden erfreut sein zu hören, dass die Software von Joomla kostenlos ist. Sie müssen jedoch einen Domainnamen erwerben - dies setzt Sie in der Regel um etwa $ 14.99 pro Jahr zurück.

Sie müssen auch für das Webhosting entscheiden. Dies beginnt normalerweise bei $ 7.99 pro Monat.

Sobald Sie Ihren Domainnamen und Ihr Webhosting sortiert haben, können Sie Joomla!

Beste Blogging-Plattformen

7. Squarespace

Ähnlich wie bei Wix ist Squarespace eher eine Website - Erstellung als eine Blogging - Plattform (lesen Sie unsere Squarespace Überprüfung). Mit dieser Software können Sie jedoch mit ihren benutzerfreundlichen Drag-and-Drop-Tools beeindruckende Websites erstellen.

Wir lieben es, dass Benutzer sowohl kostenlose als auch kostenpflichtige Vorlagen durchsuchen können. Sie können diese nach Branche sortieren, sodass Sie das richtige Design für Ihre Marke auswählen können.

Einige dieser Designs verfügen über einzigartige Funktionen wie Rasterlayout und 3D-Scrollen. Dies ist erstaunlich, um Ihrem Blog ein dynamischeres Aussehen zu verleihen.

Sie sollten Folgendes beachten: Um auf alle Bearbeitungsmöglichkeiten zugreifen zu können, müssen Sie ein Upgrade auf den teuersten Squarespace-Zahlungsplan durchführen.

Wenn Sie einen Online-Shop betreiben, der sich auf Kunst oder Design konzentriert, ist Squarespace möglicherweise die beste Blogging-Plattform für Sie. Sie bieten eine Reihe ausgefeilter Designvorlagen, die hervorragend dafür sorgen, dass Ihr Blog Charakter und Professionalität ausstrahlt.

Jedoch. Wie Medium und Blogger leidet auch Squarespace an einer begrenzten Anzahl von Funktionen. Beispielsweise sind nur wenige Integrationen verfügbar - was für prominentere Marken ein Problem sein kann.

Squarespace ist auch nicht für seine Benutzerfreundlichkeit bekannt. Dies kann die SEO-Optimierung für Anfänger schwierig machen. Wenn Sie jedoch ein wenig Wissen zu diesem Thema haben, sollten Sie die Richtlinien leicht genug aufgreifen können.

Leider gibt es keinen kostenlosen Squarespace-Plan für Blogger. Das bedeutet, dass Sie mit dem Kopf zuerst in die Software eintauchen müssen. Ihr billigeres Paket ist der "persönliche Plan", der monatlich $ 12 kostet. Wenn Sie jedoch mit der Monetarisierung Ihres Blogs beginnen möchten (wie dies bei den meisten Unternehmern der Fall ist), müssen Sie $ 18 pro Monat für den "Geschäftsplan" ausgeben.

Sie sollten Folgendes beachten: In den letzten Jahren hat Squarespace seine Blogging-Dienste drastisch verbessert. Als Sie den "Persönlichen Plan" herausgenommen haben, waren Sie beim Erstellen und Veröffentlichen von 20-Seiten normalerweise eingeschränkt. Nun gibt es keine solche Kappe!

Mit Squarespace genießen Sie außerdem folgende Vorteile:

  • Kategorien zum Organisieren von Blogbeiträgen
  • Funktionen kommentieren
  • Ein RSS-Feed

Beste Blogging-Plattformen

8. Weebly

Zu guter Letzt kommen wir zu Weebly (lesen Sie unsere Weebly Bericht). Dies ist eine gehostete Plattform, mit der Blogger mithilfe von Drag & Drop-Tools ein Blog erstellen können.

Sie werden erfreut sein zu hören; Es sind keine technischen Fähigkeiten erforderlich, um die Plattform von Weebly bestmöglich zu nutzen. Wenn Sie nach etwas suchen, das schnell und einfach eingerichtet werden kann, ist Weebly die beste Wahl für Sie.

Sie haben Zugriff auf eine Vielzahl von Blog-Themen. Diese sind für Sie bereit und warten auf Sie. Alle sind leicht anpassbar.

Wir lieben es, dass Weebly den Nutzern einen kostenlosen Tarif bietet. Auf diese Weise können Blogger diesen Service ausprobieren, bevor sie hart verdientes Geld einsetzen.

Trotz all dieser Vorteile können wir leider sagen, dass Weebly nicht viele integrierte Funktionen bietet und Sie keine eigenen Funktionen hinzufügen können. Darüber hinaus bieten sie minimale Integrationen mit Plattformen von Drittanbietern. Dies kann ein Problem für Unternehmer sein, die bereits mehrere nutzen Marketing-Tools um ihr Geschäft zu vergrößern.

Kein Wunder, wenn Sie Ihr Blog von Weebly auf eine andere Plattform exportieren möchten, ist es schwierig. Dies gibt Unternehmern nicht die Flexibilität, die sie benötigen, um ihren Kurs zu ändern, wenn ihr Online-Shop erweitert wird.

Wie viel kostet Weebly?

Wenn Sie sich für ein Upgrade von Weeblys freiem Plan entscheiden, beginnen die bezahlten Pläne bei $ 8.00 pro Monat. Um jedoch auf alle Funktionen zugreifen zu können, müssen Sie ein Upgrade auf den teureren Zahlungsplan durchführen - $ 49.00 pro Monat.

Beste Blogging-Plattformen

Welche davon sind die besten Blogging-Plattformen?

Nach all dem stellt sich die Frage, welche davon die besten Blogging-Plattformen sind.

Kurz gesagt, wir denken, WordPress.org überragt alle anderen in diesem Artikel aufgeführten. Es ist zweifellos die flexibelste aller Optionen. Außerdem ist es einfach zu bedienen, erschwinglich und strahlt Professionalität aus. Was könnte besser sein?

Wir hoffen, dass dieser Blogpost Ihnen dabei geholfen hat, die besten Blogging-Plattformen auszuwählen, die den Anforderungen Ihrer Marke entsprechen. Wenn Sie Erfahrung mit einem dieser Produkte haben, können Sie uns dies gerne in den Kommentaren mitteilen. Wir hören gerne von unseren Lesern und nehmen an interessanten Gesprächen teil.

Wir freuen uns, bald von Ihnen zu hören!

Ausgewähltes Bild

Profilbild

Rosie Grieben

Rosie Greaves ist eine professionelle Content-Strategin, die sich auf Digital Marketing, B2B und Lifestyle spezialisiert hat. Neben E-Commerce-Plattformen finden Sie sie auch auf Contena, Cake and Lace Blog und Love You Tomorrow. Schauen Sie sich ihre Website an Blog mit Rosie für mehr Informationen.