Was sind Zielseiten?

RubrikenWas bedeuten Zielseiten?

Zielseiten sind einzelne Webseiten, die im Online-Marketing angezeigt werden. Die Seite wird als Reaktion auf einen Call-to-Action angezeigt. Die Seiten werden als Antwort auf einen Link in einer E-Mail, eine Pay-per-Click-Anzeige oder eine offline angezeigte URL angezeigt Werbung. Eine Zielseite ist reich an Inhalten, die die Erwartungen des Besuchers erfüllen, wenn er auf den Link klickt.

Bei der Einrichtung Ihres eCommerce-Projekts ist es von entscheidender Bedeutung, dass Ihre Zielseite wirklich punkten kann. Wenn eine Zielseite langweilig und langweilig ist, ist die Absprungrate hoch, da die Leute einfach das Interesse an Ihren Inhalten verlieren. Die Hauptfunktion einer Zielseite besteht darin, den Besucher dazu zu bringen, eine Aktion durchzuführen, bei der er seine E-Mail-Adresse angibt, sich für ein Webinar anmeldet oder einen Kauf tätigt. Eine erfolgreiche Zielseite kann den Unterschied zwischen einer erfolgreichen Werbekampagne oder einem Flop ausmachen. Häufig werden Zielseiten mithilfe multivariater A / B-Tests getestet, um die beste Zielseite für eine bestimmte Kampagne zu ermitteln.

Zielseiten sind so wichtig, dass sie über 70% der Online-Unternehmen verwendet werden. Selbst wenn Sie sie nicht zum direkten Verkauf eines Produkts verwenden, wird eine Zielseite, die einen Besucher zur Bereitstellung seiner E-Mail-Adresse konvertiert, in Ihren Verkaufstrichter aufgenommen. Dies ist äußerst wertvoll und kann nicht unterschätzt werden, da es die Vertrauensbildungsreise beginnt, die oft notwendig ist, um eine Führung zu einem zahlenden Kunden zu machen. Ihre Zielseite kann Sie auch darüber informieren, wenn Sie die richtige Art von Traffic auf Ihre Website senden. Eine Zielseite, die schlecht konvertiert wird, kann das Ergebnis eines falschen Datenverkehrs sein, der an diese Seite gesendet wird.

Wie funktionieren Landing Pages?

Die Hauptsache für eine Zielseite ist eine Art Angebot. Dies kann ein E-Book, ein Webinar, eine Tabelle oder irgendetwas anderes sein, das ein potenzieller Kunde als wertvoll erachten würde. Da der meiste Landungsseitenverkehr normalerweise in der Informationserfassungsphase ihrer Suche ist, ist alles, was mehr gute Informationen über das Thema bietet, ein gutes Angebot. Sobald der Interessent Ihnen seine E-Mail-Adresse mitgeteilt hat und diese tiefer in den Kaufprozess einsteigen, können Sie sie auf eine stärker verkaufsorientierte Zielseite leiten.

Werde ein E-Commerce-Experte

Geben Sie Ihre E-Mail ein, um die Party zu starten