LLC Bedeutung. Was ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung (LLC)?

Definition der Gesellschaft mit beschränkter Haftung (LLC)

Eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung (Limited Liability Company, LLC) ist eine rechtmäßig eingetragene Geschäftseinheit, die durch Aktien begrenzt ist. Begrenzte Haftung bedeutet, dass alle Aktionäre für alle Schulden verantwortlich sind, die der Gesellschaft entstehen. Die Haftung des Geschäftspartners ist auf den Betrag begrenzt, den er in das Unternehmen investiert hat.

In den meisten Fällen wird eine LLC gegründet, bei der zwei oder mehr Geschäftsleute zusammenkommen und eine Partnerschaft eingehen. Das heißt, sie dürfen das Geschäft als Miteigentümer führen.

So erstellen Sie eine LLC (Limited Liability Company)

Die Schritte sind unkompliziert und unangefochten. Beachten Sie, dass die Konsultation der Stakeholder während des gesamten Registrierungsprozesses von größter Bedeutung ist.

Wählen Sie ein Firmenname

In erster Linie müssen Sie eine Namenssuche durchführen. Der Grund dafür ist, dass der Name Ihrer LLC nicht dem eines bestehenden Unternehmens ähneln sollte. Es ist ratsam, einen einfachen und eindeutigen Namen zu verwenden.

Und nicht nur das.

Verwenden Sie einen Namen, der einen Hinweis darauf gibt, was Ihr Unternehmen tut. Beachten Sie außerdem, dass Ihr Firmenname mit einem LLC-Deskriptor enden sollte. Hier ist eine Illustration. Der Name muss mit einem Akronym enden, das darauf hindeutet, dass es sich bei dem Unternehmen um eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung handelt. Alternativ kann es mit dem Namen 'Limited Company' enden, oder Sie können Ausdrücke wie einschließen "LLC", "Liability Co.", or 'GmbH'.

Sie sollten mit dem Namen akribisch umgehen, um gesetzlich eingeschränkte Wörter zu vermeiden. Tatsächlich erlauben die meisten Gerichtsbarkeiten das Folgende nicht;

  1. Verwendung von Deskriptoren wie 'Incorporated', 'Inc' oder sogar 'LLC', während das Unternehmen im eigentlichen Sinne nicht als LLC eingetragen oder registriert ist.
  2. In den meisten Ländern dürfen Unternehmen keine Namen verwenden, die darauf hindeuten, dass es sich bei dem Unternehmen um eine staatliche Einrichtung handelt. Auch Wörter wie Bank, Stadt und Versicherung sind durch Gesetze aus verschiedenen Gebieten verboten.
  3. Wenn mein Unternehmen nicht über die erforderlichen Lizenzen verfügt, darf ich keine Namen verwenden, die bedeuten, dass ich als Profi anerkannt bin. Beispiele sind "Doktor", "Rechtsanwalt", "Ingenieur".
  4. Es ist mir nicht gestattet, Wörter wie "Bank" oder "Versicherung" der zuständigen Regierungsbehörde zu verwenden. Ich habe nicht die rechtliche Genehmigung erhalten, mein Unternehmen unter einem solchen Namen zu führen.
  5. Es verstößt gegen das Gesetz, einen Namen zu verwenden, der die Kunden täuscht. Eine, die meine Leistungen falsch beschreibt.

Einreichung der Organisationsstatuten

Dies erfolgt nach Auswahl des am besten geeigneten Firmennamens. Die Statuten sind mehr oder weniger die gleichen wie Satzung. Was folgt, ist die Zahlung einer Anmeldegebühr an die zuständigen Behörden in Ihrem Staat. Die Satzung enthält alle wichtigen Informationen über die LLC. Dazu gehören die Anschrift des Unternehmens, sein Name und die Anmeldestelle.

Ich muss einen registrierten Agenten benutzen. Der Name und die Adresse des registrierten Vertreters müssen in der Satzung aufgeführt sein. Es sollte eine kurze Erläuterung der Art von Produkten oder Dienstleistungen geben, mit denen sich die LLC befassen möchte. Sie muss zusammen mit dem spezifischen Datum erfasst werden, an dem das Unternehmen seine Geschäftstätigkeit aufnehmen möchte.

Entwurf einer LLC-Betriebsvereinbarung

Dieses Rechtsdokument legt die Parameter fest, die für die LLC maßgeblich sind. Es erfüllt die Anforderungen, die denen der Satzung entsprechen, die eine Gesellschaft regeln. Mit anderen Worten, es werden die Rechte und Pflichten jedes Geschäftspartners festgelegt. Daher ist es ein Treffen der Geister, das heißt, es wird in Gegenwart jedes Mitglieds entworfen.

Andererseits kann der Inhalt einer Betriebsvereinbarung in Abhängigkeit von mehreren Überlegungen variieren. In den meisten Fällen enthält das Dokument die folgenden Informationen:

  1. Von jedem Mitglied in die LLC investierter Betrag
  2. Wie die Gewinne unter den Anlegern aufgeteilt werden
  3. Organisationsstruktur in Bezug auf Macht, Rollen und Verantwortlichkeiten
  4. Die Anzahl der Mitglieder
  5. Steuerliche Überlegungen

Und warum ist die Vereinbarung ein wesentlicher Bestandteil?

Eine schriftliche Vereinbarung hilft bei der Lösung zukünftiger Probleme. Im Streitfall zwischen den Mitgliedern dient dies als Referenzdokument im Mediationsprozess. Sie kann im Streitfall eine Schiedsklausel enthalten. Eine Betriebsvereinbarung behält die Reinigungsregeln bei, die festlegen, wie das Geschäft von den Geschäftspartnern geführt werden soll.

Darüber hinaus wird das Verfahren für das Hinzufügen neuer Mitglieder oder das Aufbringen weiterer Mittel bei den bestehenden Investoren der LLC beschrieben. Am wichtigsten ist, dass die Verbindlichkeiten jedes Partners beschrieben werden.

Es ist erwähnenswert, dass die Gesellschaft mit beschränkter Haftung von einem Einzelunternehmer oder mehreren Mitgliedern gegründet werden kann. Aufgrund dessen ist eine Betriebsvereinbarung für ein einzelnes Mitglied in der Regel weniger detailliert. Dies führt dazu, dass Steuern gezahlt werden, bei denen alle Steuererklärungen als Einzelunternehmer eingereicht werden. Ganz anders als bei einer Multi-Member-GmbH, die die Steuern partnerschaftlich zahlt.

Darüber hinaus können die Mitglieder entscheiden, ob sie alle Vorgänge selbst erledigen oder Manager ernennen, die das Geschäft in ihrem Namen leiten. Im Gegensatz dazu darf ein Aktionär Verwaltungsratsmitglied einer Gesellschaft sein.

Besorgen Sie sich alle erforderlichen Lizenzen

Alle erforderlichen Genehmigungen sind Bestandteil der Gründung einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Man muss machen Steuerregistrierung wenn überhaupt, beabsichtigt die LLC, sich in irgendeiner Form auf eine kommerzielle Transaktion einzulassen oder mit Mitarbeitern zusammenzuarbeiten. Es ist wichtig zu wissen, wann genau die Steuern gezahlt werden müssen, um hohe Strafen aufgrund verspäteter Zahlungen zu vermeiden.

In Großbritannien erfolgt der Registrierungsprozess über die Regierungshaus. In einigen US-Bundesstaaten ist eine Unternehmenslizenz für die LLC erforderlich.

Gesellschaften mit beschränkter Haftung gegen Unternehmen

Es ist wichtig, einen Unterschied zwischen den beiden zu machen.

Bevor Sie ein Unternehmen gründen, müssen Sie beide Unternehmen untersuchen, um herauszufinden, welches meinen Anforderungen entspricht. Erstens sollten Sie wissen, dass eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung nicht eingetragen ist. In einer LLC benötigt die Formation einen oder mehrere Geschäftspartner, die als Mitglieder bezeichnet werden und eine Betriebsvereinbarung abschließen und Organisationsartikel hinterlegen. Dabei verteilen sich die Gewinne und Verluste auf die Mitglieder in Abhängigkeit von ihrem Grundkapital.

Im Gegensatz dazu wird eine Gesellschaft durch Einreichung einer Satzung und einer Satzung gegründet. Dies schließt die Namen aller Aktionäre, Direktoren und Unternehmenssekretäre ein. Eine Gesellschaft ist eine eigenständige juristische Person, was bedeutet, dass die Haftung nicht anders als bei einer LLC auf ihre Aktionäre übergeht. Eine Gesellschaft ist eine juristische Person, die ihre eigenen Schulden begleichen kann.

Vorteile einer LLC

  1. Die persönliche Haftung ist begrenzt. Wenn ich Einzelunternehmer bin, bedeutet dies, dass ich persönlich für alle durch das Unternehmen entstandenen Schulden verantwortlich bin. Eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung hat den Vorteil, dass sie die persönliche Haftung mit der Begründung kontrolliert, dass es sich um eine eigenständige juristische Person handelt. Eine LLC ist in der Lage, ihre eigenen Schulden und Verpflichtungen zu bezahlen. Denken Sie daran, dass dies von den Anteilen abhängt, in die jedes Mitglied investiert. Mein persönliches Vermögen wird nicht zur Aufrechnung von Verbindlichkeiten verwendet.
  2. Es ist für kleine Unternehmen geeignet, da weniger Dokumentation erforderlich ist. Eine LLC muss keine anspruchsvollen Jahresberichte führen. Eine Gesellschaft kann eine beschränkte Haftung haben, die Einrichtung erfordert jedoch strengere Anforderungen. Es gibt so viele Versammlungen von Aktionären. Es ist anspruchsvoller als eine LLC. Darüber hinaus ist eine LLC gesetzlich nicht verpflichtet, Sitzungen abzuhalten oder Aufzeichnungen aller Protokolle zu führen.
  3. In einer LLC haben Mitglieder die Möglichkeit, ihre eigene Gewinnbeteiligungsmethode zu wählen. Dies muss nicht danach sein, wie viel Anteile jeder einzelne beigetragen hat.
  4. Bei den Steuern hat eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung die Oberhand. Die Durchleitungsbesteuerung gilt für LLCs, dh alle Einnahmen, Gewinne und Ausgaben fließen direkt in die Steuererklärungen der Eigentümer ein. Der Eigentümer zahlt dann eine persönliche Steuererklärung auf der Grundlage seines Gewinns.
  5. LLCs haben eine unbegrenzte Möglichkeit, ihre täglichen Aktivitäten durchzuführen. Sie müssen keine formalen Strukturen wie in Unternehmen einhalten, in denen ein Verwaltungsrat für die Leitung des Unternehmens eingesetzt wird.

Nachteile einer LLC

  1. Eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung hat keine unbefristete Gültigkeit. Wenn die Mitglieder sterben, dann hört es auf zu existieren. Gegen die LLC wird ein Insolvenzantrag gestellt
  2. LLCs können keinen Börsengang durchführen. Dies bedeutet, dass sie nicht an die Börse gehen können, da sie keine zu zeichnenden Aktien sind. Den Mitarbeitern einer LLC ist es auch untersagt, Aktien über Aktienoptionen zu kaufen.
  3. Wenn wir eine LLC mit einer Einzelfirma vergleichen, scheint es teurer zu sein, sie zu betreiben.

Auflösung einer GmbH?

Es gibt viele Dynamiken, die zur Auflösung einer LLC führen können. Unter ihnen sind;

  1. Bankruptcy
  2. Meinungsverschiedenheiten unter seinen Mitgliedern
  3. Schlechtes Management
  4. Mangel an Betriebskapital

Wie wird eine LLC aufgelöst?

Erstens muss der Plan zur Auflösung einer GmbH einstimmig von allen Mitgliedern kommen. Eine Auflösungsbescheinigung muss bei den zuständigen Behörden angefordert werden, und alle Lizenzen oder Genehmigungen müssen annulliert werden.

Alle Steuerbehörden müssen über geeignete Unterlagen informiert werden. Wenn ausstehende Gehälter für Mitarbeiter vorhanden sind, sollten diese ausgeglichen werden, um zukünftige Ansprüche zu vermeiden.

Alle Gläubiger müssen mit dem Auflösungsverfahren vertraut sein. Der Inhalt der Mitteilung muss eine formelle E-Mail-Adresse enthalten, über die die Gläubiger ihre Forderungen absenden können. Sie müssen das Stichtagsdatum angeben, um die Klage einzureichen und zu erklären, dass bei Verstreichen der Frist eine Klage nicht zulässig ist. Wenn ein berechtigter Anspruch geltend gemacht wird, sollten die Mitglieder eine vollständige Rückzahlung leisten.

Das verbleibende Vermögen ist entsprechend der Einlage der Mitglieder aufzuteilen. Schließlich müssen die Auflösungsartikel bei den zuständigen staatlichen Behörden eingereicht werden. Dies erklärt das offizielle Datum der Auflösung und die Gründe für die Auflösung der LLC.

Werde ein E-Commerce-Experte

Geben Sie Ihre E-Mail ein, um die Party zu starten