Shopify Google Analytics 2019: Eine vollständige Installationsanleitung

Die Notwendigkeit, mit Daten auf meinem Computer zu interagieren Shopify speichern ist unbestreitbar ein intelligenter Weg, mein profitables Publikum zu erreichen. Integration von Google Analytics mit Shopify ist ein schlagfertiger Plan, um die Leistung meines Shops zu steigern. Als Ladenbesitzer muss ich mir der Erfahrung des Kunden bewusst sein.

Warum ist das wichtig?

Um das Beste aus meinem herauszuholen Shopify Ich brauche ein tiefes Verständnis dafür, was die Datentrends tatsächlich bedeuten. Ganz zu schweigen von den ausgefeilten Berichten und dem Verhalten der Käufer. Dies ist ein Anlass zur Sorge für die meisten Direktversender. Im Zentrum der Rentabilität meines Geschäfts steht Google Analytics das hebt meine ziele auf ein grenzenloses niveau.

Ich kann nicht mehr zustimmen.

Ich muss die Demografie genau verfolgen, um herauszufinden, wer meine Kunden sind. Wie kann ich die Aktion eines Kunden überwachen, wenn er meinen Online-Shop besucht? Google Analytics zeigt mir alle relevanten Erkenntnisse. An diesem Punkt, an dem die E-Commerce-Branche zunehmend Fuß fasst, muss ein Ladenbesitzer wissen, wie er den Verkehr in die richtige Richtung lenken kann.

Abgesehen davon ist es sehr ratsam zu überwachen, wie nahtlos der Checkout-Prozess ist. Wie kann ich die Absprungraten am besten senken? Es ist eine Frage, die so viele Online-Händler verblüfft. Und Google Analytics versucht, dies ausführlich zu beantworten.

Review ShopifyDie Preispläne finden Sie hier

👉 In diesem Handbuch wird außerdem Folgendes erläutert:

  • Wie kann ich mich auf meine Geschäftsziele beschränken?
  • Einrichten von Google Analytics für my Shopify Shop
  • Es zeigt die elementaren Parameter auf, die in Ihrem Geschäft zu verfolgen sind
  • Damit kann ich die Grundlagen von Google Analytics nachvollziehen.

Was ist Google Analytics?

Dies ist ein Tool, das meine E-Commerce-Leistung um ein unglaubliches Maß steigert. Jeden Shopify (Lesen Sie unsere Shopify Rezension) Ladenbesitzer verdient eine Chance, die ganze Idee von zu bekommen wie Google Analytics funktioniert Shopify. Am Anfang scheint es für die meisten Anfänger ziemlich schwierig zu sein, die Daten zu interpretieren.

In diesem Leitfaden werden alle Schritte beschrieben, um Ihren Umsatz zu steigern und den Zielmarkt zu erreichen.

Stellen Sie sich Google Analytics als Plattform vor, mit der Ihr E-Commerce-Geschäft enorm wachsen kann. Die größte Verlangsamung für die meisten Direktversender ist die Schwierigkeit, zu verstehen, wer ihre tatsächlichen Kunden sind.

Glücklicherweise Shopify Analyse bemüht sich, solche Hindernisse zu beseitigen. Es zeigt die tatsächliche Anzahl der Kunden, die mein Geschäft besuchen.

Shopify und Google Analytics Guide: Übersicht

Shopify Google Analytics-Dashboard

Lassen Sie uns den ganzen Punkt klarstellen.

Analytics ist ein Begriff, der die Interaktion mit Daten durch einen Benutzer definiert, der dann ein Bild davon erhält, wie nützlich sein Geschäft für die Kunden ist. In klaren Worten zeigt es mir, wie die Kunden mein Geschäft nutzen. Dazu gehört, wie oft sie nach meinem Geschäft suchen und wie lange sie dort verbracht haben.

Dieses Tool steht außer Frage, ein perfekter Ansatz, um die Leistung meines Unternehmens zu optimieren. Es ist eine innovative Art, Daten zu nutzen, um meine zu verbessern Shopify Speichern und Anzeigen der Kundenantworten. Am Anfang erscheint alles raffiniert. Aber im eigentlichen Sinne ist es nicht. Es ist egal, ob Sie neu sind Shopify Ladenbesitzer. Also mach dir keine Sorgen. Die Fähigkeiten, die Sie zum Ausführen von Google Analytics benötigen, sind recht einfach und anspruchslos.

Schließlich ist es das herausragende Mittel, eine Einschätzung dessen zu erhalten, was Ihre Kunden wirklich wollen. Ihre Interessen stehen bei Ihnen im Vordergrund Geschäftsziele. Und wie bewerte ich diese Geschäftsziele? In erster Linie möchte ich wissen, ob meine Strategie zu einem profitablen Unternehmen führt. Zugegeben, ich muss meinen Umsatz schrittweise steigern und letztendlich mehr Einnahmen erzielen.

Google Analytics Das ist praktisch, und ich kann alle Conversion-Trichter in Echtzeit sehen. Normalerweise sehe ich, ob jemand mein Geschäft besucht hat und wann ein Artikel in den Warenkorb gelegt wird. Außerdem sehe ich, wann ein Kunde den Kaufvorgang einleitet. Interessanterweise zeigen mir die Daten die Anzahl der aufgegebenen Karren. Diese Daten erläutern mir, wie ich meine Optimierungsziele erreichen kann.

Es ist erwähnenswert, dass ShopifyGoogle Analytics von ist eine überzeugende Möglichkeit, das Einkaufserlebnis eines Kunden zu verbessern. Darüber hinaus ist es absolut kostenlos, Google Analytics für Sie einzurichten Shopify zu speichern.

Wie füge ich Google Analytics zu meinem hinzu? Shopify Geschäft?

Werfen Sie einen Blick.

Warum ist es also notwendig, alle Einsichten klarer zu machen? Google Analytics gewinnt an Boden auf jeder E-Commerce-Website, die ihre Leistung im Wettbewerbsmarkt verbessern will. Die Anmeldung bei Google Analytics ist kinderleicht.

👉 Ich muss nur die folgenden einfachen Schritte ausführen:

  • Ich muss auswählen, ob ich eine Website oder eine mobile App verfolgen möchte
  • Meine Website-URL
  • Meine Branche ist Gesundheitswesen oder Schönheit und Fitness
  • Berichtszeitzone
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche "Tracking-ID abrufen"
  • Vergessen Sie nicht, alle Geschäftsbedingungen zu akzeptieren
  • Kopieren Sie den von Google Analytics generierten Code
  • Gehen Sie zurück zu Ihrem Shopify Speichern und klicken Sie auf die Schaltfläche "Online Store"
  • Klicken Sie auf die Option "Einstellungen"
  • Fügen Sie Ihren Code in das Google Analytics-Feld ein
  • Denken Sie daran, Ihre Änderungen zu speichern

Und du bist fertig.

Die Software verfügt über einen umfassenden Hintergrund für die Datenfreigabe, mit dem ich die Art und Weise anpassen kann, wie ich Google-Daten mit anderen Analytics-Methoden freigebe. Hinzufügen von Google Analytics zu Shopify Beweist seine Bequemlichkeit, wenn ich wissen möchte, ob die Besuche von Mobiltelefonen oder einem Desktop-Computer kommen.

Wenn Ihr Google Analytics-Konto vollständig eingerichtet ist und du siehst keine Veränderungen, sei nur ein bisschen geduldig. Google Analytics kann manchmal etwas träge sein da es alle erforderlichen Daten sammelt. Wenn Sie Google Analytics optimal nutzen möchten, sollten Sie ein Upgrade in Erwägung ziehen Shopify planen (vergleichen Shopify Pläne und Preise hier).

Der Fortgeschrittene Shopify Plan ist das beste Paket, wenn Sie wirklich eine umfassende Erfahrung mit Google Analytics machen möchten. Viele erfolgreiche Dropshipper nutzen diesen Plan aufgrund seiner hochmodernen Funktionen. Dieser Plan kommt mit einem 14 Tage kostenlose Testversion Sie haben also ausreichend Zeit, um die Funktionalität zu testen, bevor Sie einen Cent dafür ausgeben.

Upgrade auf Universal Analytics

Keine Panik. Es ist nichts kompliziertes.

Es ist eine neuere Version von Google Analytics die überlegene Berichtsfunktionen hat. Tatsächlich sind keine mühsamen Schritte erforderlich, um Universal Analytics zu verwenden, da es sich automatisch auf my aktualisiert Shopify Geschäft. Es ist absolut ein Kinderspiel.

Aber wie weit ist die Universal Analytics?

???? Beachten Sie, meine Shopify Shop braucht ein raffiniertes Werkzeug, das bessere Ergebnisse liefert. Und hier ist der Grund, warum Sie in Betracht ziehen könnten, auf diese Version zu erweitern.

  • Es hat intuitive Möglichkeiten zum Sammeln und Integration von Daten wenn wir es dem gewöhnlichen Google Analytics gegenüberstellen. Im Gegensatz zu letzterem kann ich mit Universal Analytics meine Daten über mehrere Geräte und Online-Verkaufsplattformen zusammenführen. Auf der anderen Seite fehlt Google Analytics eine solche Lösung. Außerdem verstehe ich den Vergleich zwischen den Online- und Offline-Marketingmethoden besser, wodurch sich gleichzeitig die Umsatz- und Conversion-Rate erhöht.
  • Die Datenverarbeitung in Universal Analytics ist eher besucherorientiert. Und was heißt das? ShopifyGoogle Analytics von basiert nur auf Besuchen. Jeder Besuch kann von einem Benutzer aus mehreren Seitenaufrufen erfolgen. Sobald sich ein Besucher von seinem Browser abmeldet, markiert Google Analytics den Besuch als geschlossen. Bei Universal Analytics liegen die Dinge ganz anders. Es ist mehr als nur die Überwachung der Besuche pro Sitzung. Genauer gesagt wird mehr darauf geachtet, wer die tatsächlichen Besucher sind.
  • Mit Universal Analytics kann ich die Dimensionen und Metriken anpassen. Es hilft mir automatisch, Kundenbeziehungsmanagement (Daten) mit Leichtigkeit zu sammeln. Mit der Option für benutzerdefinierte Dimensionen kann ich alle Informationen in mein Analytics-Konto importieren.
  • Es zeigt mir, wie oft meine Produkte angesehen wurden.
  • Es gibt an, wie oft die Besucher auf ein Produkt geklickt haben.

Review Shopify Mitgliedschaft

Shopify und Google Analytics: Grundlegende Konzepte

Dieser Teil enthält eine detaillierte Erklärung für jede technische Sprache, die in Google Analytics verwendet wird. Und nicht nur das. Google hat einen eigenen Leitfaden, der sehr hilfreich und weitreichend ist. Wir können nicht übersehen ShopifyDie Google Analytics-Support-Seite ist ziemlich informativ und sehr umfangreich.

Das ganze Konzept scheint ein einfaches Durchsegeln zu sein, aber es erfordert mehr Zeit, um alle Grundlagen zu erlernen. Werfen Sie einen Blick auf das Dashboard, mit dem Sie sich vertraut machen müssen.

Messung der Absprungrate mit Google Analytics

Dies kann als die Zeitspanne definiert werden, die ein Besucher benötigt, um die Seiten Ihres Shops aufzurufen und zu verlassen, ohne Maßnahmen wie den Kauf zu ergreifen. Hohe Absprungraten könnten für die meisten Online-Händler eine Horrorgeschichte sein. Es ist so frustrierend, um es gelinde auszudrücken.

Auf jeden Fall muss ich die Anzahl der Bounces deutlich reduzieren. Und warum ist das wichtig?

  • Dadurch kann ich höhere Conversion-Raten erzielen
  • Mein Geschäft generiert mehr Umsatz
  • Besucher bleiben länger auf meiner Website.

Sitzungen und Besucher

Eine Sitzung bezieht sich auf die Anzahl der Interaktionen, die ein Besucher innerhalb eines festgelegten Zeitraums in meinem Geschäft durchführt. Normalerweise beträgt die von Google Analytics festgelegte Standardzeit 30 Minuten. In der Regel basieren sie auf dem Umfang, in dem ein Kunde meinen Shop besucht. Auf den ersten Blick bedeutet dies, dass ein Kunde, der in mein Geschäft kommt, sich einige Seiten ansieht und innerhalb von nur einer Sitzung einen Kauf tätigt, bevor die 30-Minuten abgelaufen sind.

Das ist nicht alles.

Der Besucherteil speichert Aufzeichnungen über die Geräte, die von meinen potenziellen Käufern zum Surfen auf meiner Website verwendet wurden. Es kann ein Smartphone oder ein Desktop-Computer sein. Die Informationen des Besuchers werden am gespeichert Kekse Das sind Dateien, die auf dem Desktop oder dem Mobilgerät des Kunden gespeichert sind, wenn er zum ersten Mal in meinem Geschäft ist. Die Cookies sind zweigeteilt. Eine erkennt den Gerätetyp, den ein Kunde verwendet, und eine andere erfasst alle Sitzungsinformationen.

Durchschnittliche Sitzungsdauer

Also lasst uns rechnen.

Dies ist in erster Linie die Gesamtdauer aller Sitzungen geteilt durch die Anzahl der Sitzungen. Die Anzahl der Sitzungen sollte in Sekunden angegeben werden.

So einfach ist das.

Prozentsatz neuer Sitzungen

Dies zeigt das Verhältnis der ersten Besuche. Grundsätzlich sehe ich alle neuen Sitzungen, die von Benutzern erstellt wurden.

Shopify und Google Analytics: Conversion Tracking

Es ist wahrscheinlich eines der Segmente, mit denen Sie am meisten interagieren werden. Und der Grund liegt auf der Hand. Wir richten unsere Online-Shops ein, um Gewinne zu erzielen und langfristig Einnahmen zu erzielen. Um dies zu fördern, müssen wir wahrscheinlich unsere Ziele in den Mittelpunkt stellen.

Auf diese Weise Google Analytics hilft mir, meine Ziele über bestimmte Parameter genau zu überwachen. Um Ihre Conversion-Daten zu optimieren, ist es sinnvoll, bestimmte Benchmarks zu verwenden.

Standardmessdaten in Google Analytics

  • Profite - Wie bei jedem anderen Geschäft muss ich den tatsächlichen Betrag kennen, den ich verdiene. Folglich sollte dies nach allen Abzügen erfolgen, die sich auf meine Betriebskosten beziehen.
  • Einnahmen - Dies geschieht, bevor alle Kosten abgezogen wurden. Es ist das Gesamteinkommen aus dem Verkauf von Produkten auf meiner Website Shopify zu speichern.
  • Rückgabe On Investment (ROI) - Normalerweise wird es auf einem Prozentsatz berechnet. Ich muss wissen, wie viel ich verdiene, nachdem ich für Dinge wie Kampagnen (bezahlte Facebook-Anzeigen) ausgegeben habe. Um die genauen Zahlen zu erhalten, muss ich jedoch über Google Analytics hinausgehen. Setzen Sie vielleicht einige intuitive Buchhaltungswerkzeuge in die Gleichung ein. Denken Sie daran, eine Rendite kommt aus dem Nettogewinn my Shopify Laden macht. Wie kann ich den ROI genau einschätzen? Ein Ladenbesitzer sollte den Gesamtbetrag der Investition vom Gesamtgewinn abziehen. Danach müssen Sie die Anzahl durch die Investitionskosten teilen. Es geht los. Sie haben Ihren gesamten ROI in Prozent.
  • Einnahmen pro Besuch - Es zeigt mir einen Bericht über den Umrechnungskurs und den durchschnittlichen Bestellwert. Noch wichtiger ist, dass es darauf hinweist, welche Art von Verkehr den Gewinn für mein Unternehmen erhöht.
  • Durchschnittlicher Auftragswert (AOV) - Technisch gesehen ist dies der durchschnittliche Geldbetrag, den ein Käufer für eine Transaktion auf meiner Website ausgibt Shopify Geschäft. Und die Formel, um die Zahl zu finden, ist Glückseligkeit pur. Sie müssen den Gesamtumsatz durch die Gesamtzahl der Bestellungen dividieren. Dies gibt Ihnen den durchschnittlichen Bestellwert. Ein alternativer Begriff ist der Average Basket Value.

Lebensfähige Verkehrsquellen

An Bord gibt es verschiedene Strategien, die a Shopify Ladenbesitzer fahren mehr Verkehr.

Das ist der Deal.

💡 Google Analytics ist die am besten geeignete Lösung, um festzustellen, woher ein bestimmtes Verkehrsaufkommen stammt. Der Datenverkehr stammt routinemäßig aus folgenden Quellen:

  • E-Mail-Marketing-Kampagnen
  • Suchmaschinenoptimierung (SEO) Verkehr
  • Verweis-Links
  • Besucher mit direktem Verkehr suchen auf ihren Geräten anhand der URL nach meinem Geschäft
  • Bezahlte Zugriffe wie Facebook-Anzeigen

Google Analytics gibt mir einen Prozentsatz für jede Verkehrsquelle. Diese Daten sind von zentraler Bedeutung, da sie mir Aufschluss darüber geben, woher meine Kunden kommen. Ich kann fundierte Entscheidungen treffen, bevor ich eine Marketingkampagne für meine Produkte durchführe.

Review Shopify Mitgliedschaft

Optimierung meiner Geschäftsziele

Dieser Prozess soll meinen Online-Shop überarbeiten. Darüber hinaus muss ich meine Ziele an verschiedenen Zielen ausrichten. Ein mögliches Szenario wäre die hohe Absprungrate in meinem Online-Shop. Dies führt zu einigen Faktoren, die einbezogen werden müssen, da ich Schritte unternehme, um ein derart frustrierendes Ergebnis zu mildern.

👉 Hier sind einige der Ziele, die ich berücksichtigen muss:

  • Wie einfach ist es für den Besucher, durch die Seiten zu navigieren?
  • Ich muss die Bildqualität aller Produkte überprüfen, die ich in meinem Online-Shop veröffentliche
  • Erwecken meine Seiten das Interesse des Kunden? Beachten Sie die Absprungrate, die niedrig sein muss.
  • Wie ausführlich sind die Produktbeschreibungen?
  • Ist die Produktseite benutzerfreundlich?

Hier ist ein praktischer Tipp.

Da ist ein unterstützung Seite für Google Analytics und es ist erschöpfend und äußerst nützlich. Was noch überzeugender ist, ist die Tatsache, dass Google Analytics die Gedanken der Kunden liest. Um die Dinge zu verbessern, gibt es ein Workflow-Dashboard, das den Status jeder Aktion anzeigt.

Da mir Google Analytics logische demografische Daten anzeigt, kann ich alle dominierenden geografischen Standorte kennen. Mit anderen Worten, ich verstehe, woher diese Kunden kommen. Mit solchen Daten ist es immer dann eindeutig, wenn ich alle Bestellungen erfüllen möchte.

Du wirst dich vielleicht wundern. Ist das erreichbar? Ja, in der Tat.

Da ich jetzt alle Standorte gut kenne, kann ich mit zuverlässiger Ordnung arbeiten Erfüllung Firmen. Insbesondere diejenigen, die Lager an Orten haben, von denen die meisten Einkäufe stammen. Und deshalb macht es meine Dropshipping-Unternehmen ein Erfolg. Es dauert weniger Zeit, um Produkte zu liefern. Darüber hinaus führt dies zum Vertrauen der Kunden und schafft einen guten Ruf für mein Geschäft.

Jeder Online-Händler kann dies bestätigen.

Die meisten Rückbuchungen erfolgen aufgrund von Lieferverzögerungen und sind für den Händler immer ein großer Verlust. Niemand möchte, dass seine Gewinnmargen gesenkt werden Rückbuchung Ansprüche.

Erweitertes E-Commerce-Tracking einrichten auf Shopify

Kurz gesagt, dies ist ein erweitertes E-Commerce-Plugin, das die Erfahrung eines Kunden auf meiner Website berechnet Shopify speichern. In klaren Worten, es hält einen erreichbaren Überblick darüber, wie unangefochten es für den Käufer ist, während er die Artikel in den Warenkorb legt. Außerdem wird genauer untersucht, wie praktisch es ist, wenn der Kunde den Checkout-Prozess startet.

Der beste Teil?

Es überwacht alle Zahlungsvorgänge, Produktklicks und Rückerstattungen. Der erweiterte E-Commerce ist auf die Bedürfnisse von Online-Händlern zugeschnitten. Seine bemerkenswerten Funktionen übertreffen die gewöhnlichen Google Analytics in weitem Umfang.

Wie bekomme ich es an Bord?

  • Klicken Sie auf die Schaltfläche "Online Store" auf Ihrer Website Shopify Armaturenbrett
  • Klicken Sie auf die Option "Einstellungen"
  • Aktivieren Sie das Kontrollkästchen "Erweiterter E-Commerce".

Denken Sie auch daran, den erweiterten E-Commerce in Ihrem Google Analytics-Konto zu aktivieren. Befolgen Sie einfach diese einfachen Schritte;

  • Einloggen, um Google Analytics Konto
  • Gehen Sie zu den E-Commerce-Einstellungen
  • Klicken Sie auf "E-Commerce-Status aktivieren".
  • Drücken Sie die 'ON'-Taste

Auf diese Weise kann ich sehen, was genau die Kunden in meinem Geschäft kaufen.

ShopifyPremium-Berichte von

Shopify Google Analytics-Berichte

Verwendung der fortgeschritten Shopify Plan lohnt sich.

Die meisten Online-Shop-Besitzer spüren oft den enormen Druck, während sie versuchen, die Daten zu erfassen Shopify Berichte. Es ist immer eine aufregende Begegnung. Das Faszinierende an den Premium-Berichten ist, dass sie bei weitem alle Hindernisse aus dem Weg räumen.

Im Großen und Ganzen, alle Shopify Pläne Zugriff auf Live-Ansichten, Übersichtsberichte, ein Übersichts-Dashboard und Finanzberichte, die ein Layout aller Steuern und Zahlungsvorgänge enthalten.

Nachfolgend sind die verschiedenen Arten von Berichten zu jedem Plan aufgeführt.

Shopify Funktionen des Google Analytics-Plans

Jeder Händler möchte, dass sein Geschäft von einem mittleren zu einem großen Geschäftsunternehmen wächst. Und das ist ein berechtigter Grund, das zu nutzen fortgeschritten Shopify Plan. Auf diese Weise kann ich die Berichte so anpassen, dass alle Bestellungen und Zahlungen auf geschäftsmäßige Weise nachverfolgt werden. Der erweiterte Plan enthält 3-Berichte.

Lassen Sie uns einen Ausschnitt haben.

Review Shopify Mitgliedschaft

Shopify Verkaufsberichte

Shopify Google Analytics Guide - Verkaufsberichte

Scheint, als würden diese Berichte nichts dem Zufall überlassen. Google Analytics macht es einfach hilft Shopify Benutzer untersuchen Folgendes:

  • Es zeigt mir nicht nur die Anzahl der Verkäufe, sondern zeigt auch deutlich, woher sie kommen.
  • Es gibt einen Überblick darüber, wie sich die Verkäufe von Monat zu Monat entwickelt haben.
  • Die Berichte geben die Verkehrskanäle an, die die meisten Verkäufe einbringen
  • Shopify Verkaufsberichte heben die meistverkauften Produkte hervor

Vor allem können die Berichte zum erweiterten Plan gefiltert und an die Vorlieben des Benutzers angepasst werden.

Shopify Kundenberichte

Shopify Google Analytics Guide - wiederkehrende Kunden

Diese Berichte sind Teil des Pakets auf beiden Shopify fortgeschritten und Shopify Plus Pläne (lesen Sie unsere Shopify Plus Bewertung). Hier gibt es eine Reihe von Filteroptionen. Ich weiß, in welchen Ländern die meisten Kunden sind. Neben der Sortierung der Kunden nach Ländern gibt es mir die Gesamtzahl der Kunden und ordnet sie vom höchsten zum niedrigsten.

Zum Schnäppchenpreis gehört auch, dass ich die Gesamtzahl der Bestellungen innerhalb eines bestimmten Zeitraums erfahre. In den Berichten wird zwischen Neukunden und Stammkunden unterschieden.

Shopify Benutzerdefinierte Berichte

Shopify Google Analytics Guide - benutzerdefinierter Bericht

Dieser Bericht enthält benutzerdefinierte 5-Kategorien:

  • Zahlungen
  • Vertrieb
  • Besucher
  • Kunden
  • Steuern

Dies ist eine Elite-Methode, um alle Aktionen auf meiner zu klassifizieren Shopify Geschäft. Hier ist eine Illustration. Die Steuersätze variieren von Land zu Land. Ich muss die Berichte so ausrichten, dass sie endgültig und genau sind. Aus diesem Grund kommen die benutzerdefinierten Berichte ins Spiel, mit denen ich die Informationen filtern kann, die ich wirklich möchte.

Shopify Google Analytics-Handbuch: Zusammenfassung

Wenn Sie Ihren Datenanalyseprozess optimieren möchten, Google Analytics ist die ultimative Lösung. Grundsätzlich hat es so viel zu bieten, wenn wir die Fähigkeit in Betracht ziehen, komplexe Daten in nützliche Erkenntnisse umzuwandeln, auf die man sich verlassen kann. So wie es aussieht, scheint es so, als würde man meine Shopify Speichern in Abwesenheit von Analytics lähmt irgendwie alle zukünftigen Aussichten auf eine Steigerung meines Umsatzes.

Interessanterweise müssen Sie kein technisch versierter Benutzer sein. Die Erfahrung ist ziemlich schmerzlos und das Armaturenbrett auf Shopify erleichtert es mir, alle Datentrends zu beobachten.

Vor allem ist es das am besten geeignete Tool, um den schlechten Datenverkehr herauszufiltern, die Absprungraten zu verringern und meine Vertriebskanäle zu optimieren. Wir können die leistungsstarke Tracking-Funktion nicht übersehen, mit der ein Benutzer alle Aktionen der Kunden überwachen kann. Nie war es einfacher, Änderungen am Einkaufsprozess vorzunehmen. Vielen Dank an die vorherrschenden Google Analytics.

Tatsächlich ist dies der Ort, an dem a Shopify speichern Besitzer sollte beginnen. Auf lange Sicht werden positive Ergebnisse sichtbar, wenn ein Händler alles richtig macht. Wenn Sie etwas skeptisch waren, Google Analytics mit Ihrem zu verwenden Shopify speichern, ist es Zeit, die Erzählung zu ändern.

Vorgestelltes Bild über Shutterstock

Desirae Ojdick

Desirae ist ein leidenschaftlicher Texter, Gastblogger und Verfasser von Inhalten. Sie nimmt sich Zeit, um alle aktuellen Trends der E-Commerce-Branche zu studieren.