Was ist ein Content Management System (CMS)?

Content Management System (CMS)

Was bedeutet Content Management System (CMS)?

Software, die zum Anzeigen, Erstellen, Veröffentlichen und Verwalten von Inhalten im World Wide Web über ein einziges Administrationswerkzeug oder eine einzige Benutzeroberfläche verwendet wird. Im Online-Handel wird das CMS zur Verwaltung des Produktkatalogs eines Geschäfts verwendet. WordPress ist das beliebteste CMS, das im Internet verwendet wird, aber es gibt auch andere wie Drupal, Joomla und sogar Magento, was sich hervorragend für E-Commerce-Unternehmen eignet.

Ein Content-Management-System organisiert und speichert Dateien und bietet Zugriff auf ihre versionskontrollierten Daten. Es gibt viele verschiedene Content-Management-Systeme, einige sind relativ einfach und andere sind komplex und leistungsstark. Normalerweise sind in einem Content-Management-System die Funktionen Format-Management, Web-basiertes Publizieren, Indizieren, Revisionskontrolle, Suche und Abruf enthalten.

Wie bei allem anderen haben Content-Management-Systeme folgende Vor- und Nachteile:

CMS Pros

  1. Design wurde vom Inhalt getrennt. Die Trennung von Inhalt und Design ist vielleicht der größte Vorteil für die Verwendung eines Content-Management-Systems. Da Design und Funktionalität getrennt sind, kann jeder Dokumente hinzufügen, bearbeiten, bearbeiten und formatieren, ohne irgendwelche technischen Kenntnisse zu haben.
  2. Möglichkeit zum Festlegen von Zugriffsberechtigungen In einem guten CMS kann der Administrator Zugriffsberechtigungen für jeden Benutzer festlegen. Dies bedeutet, dass Sie einigen Benutzern das Hinzufügen und Bearbeiten von Inhalten erlauben können, andere, um den Inhalt tatsächlich veröffentlichen zu können, und wieder andere möglicherweise universellen Zugriff haben. Diese Fähigkeit, Benutzer zu segmentieren, erhöht die Sicherheit, indem der Zugriff für bestimmte Benutzer eingeschränkt wird.
  3. Das Aktualisieren einer Site, die ein CMS verwendet, ist schnell und mühelos. Mit der Entwicklung des CMS-Designs wurde es immer einfacher, auch die Designelemente der Website zu ändern, indem einfach Footer-, Header- und Widget-Bereiche verschoben oder aktualisiert wurden.
  4. SEO freundlich. Alle großen CMS sind SEO-freundlich und können Metadaten, benutzerdefinierte Seitentitel und sogar anpassbare URLs enthalten. Die meisten haben auch eine große Anzahl von Plugins von Drittanbietern, die verfügbar sind, um die Optimierung Ihrer Website zu verbessern.
  5. Alle gängigen CMS-Optionen sind kostenlos, zumindest für das Basis-Framework. Sie können für spezielle Themen oder für einige Plugins extra bezahlen, aber im Allgemeinen können Sie eines der beliebtesten CMS-Systeme völlig kostenlos nutzen.

CMS Nachteile

  1. Da so viele Websites die populären CMS-Systeme verwenden, sind sie zu einem Ziel für Hacker geworden, die immer nach Möglichkeiten suchen, die Plattform für ihre eigenen ruchlosen Zwecke zu durchbrechen. Dieses Risiko kann durch die Aktualisierung Ihres CMS und aller Plug-ins und Designs sowie durch die Verwendung von Anmeldeschutzfunktionen wie der Zwei-Faktor-Authentifizierung gemildert werden.
  2. Während die Themen in Bezug darauf, was ohne Programmierkenntnisse getan werden kann, immer leistungsfähiger werden, können Sie immer noch Probleme bekommen, Ihre Website genau so zu gestalten, wie Sie es möchten. Ein bisschen Wissen über html, css und php kann Sie über dieses Problem hinausbringen, ebenso wie Sie einen erfahrenen Webdesign-Profi einstellen können.
  3. Die Art und Weise, in der die meisten CMS-Plattformen entwickelt wurden, kann zu Geschwindigkeitsproblemen und zu verzögerten Websites führen. Dies kann jedoch oft mithilfe eines guten Caching-Plugins behoben werden.
  4. Für gängige CMS-Plattformen sind zwar Tausende Plug-ins von Drittanbietern verfügbar, aber möglicherweise gibt es keine, die die von Ihnen benötigten Funktionen bereitstellen. Möglicherweise können Sie einen Programmierer beauftragen, um ein benutzerdefiniertes Plugin für Ihre Website zu erstellen, das diese Funktionalität hinzufügt, aber es ist am besten, bevor Sie mit einer bestimmten CMS-Plattform beginnen.
Werde ein E-Commerce-Experte

Geben Sie Ihre E-Mail ein, um die Party zu starten