PrestaShop Review 2020: Ist es die beste Open Source E-Commerce-Plattform?

Suchen Sie eine kostenlose Open Source E-Commerce Plattform, um Ihren Online-Shop zu starten? In diesem Fall könnte PrestaShop die Lösung für Sie sein. In diesem PrestaShop-Bericht werden wir uns die Funktionen ansehen und die brennenden Fragen beantworten, die Sie zu dieser Lösung haben.

Hört sich gut an? Lass uns anfangen.

PrestaShop Review: Überblick

prestashop Bewertung - Homepage

PrestaShop ist eine E-Commerce-Plattform, die die Self-Hosted- oder Open-Source-Option verwendet. Das bedeutet, dass Sie es herunterladen und beliebig ändern können. Die Lösung wurde bereits in 2007 mit Hauptsitz in Frankreich eingeführt.

PrestaShop hat kürzlich die PrestaShop Ready-Version eingeführt, bei der es sich um ihre Software as a Service (SaaS) oder gehostete Option handelt. Im Gegensatz zur Open-Source-Version beschränkt diese Option jedoch den Zugriff auf den Code, der für die Anpassung erforderlich ist, ist jedoch benutzerfreundlicher.

PrestaShop Review: Wichtige Funktionen

Hier ist eine Liste der besten Funktionen, die PrestaShop zu bieten hat.

Benutzerfreundlichkeit

Einrichten PrestaShop kann einige Zeit dauern, da das Backend technischer ist. PrestaShop bietet jedoch eine Demo, die Sie durch den gesamten Prozess führt.

Nachdem der Einrichtungsprozess abgeschlossen ist, müssen Sie im nächsten Schritt entscheiden, welche Module Sie für Ihren Online-Shop benötigen. Wenn Ihre technische Expertise begrenzt ist, ist es ratsam, einen Webentwickler zu suchen, der sich um die Integrationen kümmert.

Glücklicherweise sind die täglichen Abläufe wie Produkterstellung, Auftragsverwaltung und Inventarisierung nach der Einrichtung, den Integrationen und den Modulen einfach.

Speichern Sie die Anpassung

Fakt ist: Open Source ist der Weg, wenn Sie möchten, dass Ihre Website ein einzigartiges Erscheinungsbild hat. In der hart umkämpften Welt des E-Commerce ist der Aufbau einer einprägsamen Marke der Schlüssel zu Ihrem langfristigen Erfolg.

Um einen Online-Shop anzupassen, benötigen Sie zwei Module. Ein Programm, das schnell bearbeitet werden kann, und ein erweitertes Modul zum Ändern des Codes, um Ihren Shop an Ihre Bedürfnisse anzupassen. Aus diesem Grund benötigen Sie Zugriff auf CSS-, HTML- und JavaScript-Dateien.

Die Anpassungstools in PrestaShop hilft Ihnen bei der Vervollständigung der Produktorganisation, beim Erstellen eines internen Suchmaschinentools, mit dem Kunden einfach in Ihrem Geschäft navigieren oder verschiedene Zahlungsmethoden einrichten können.

Über 1500-Vorlagen und eine große Sammlung anpassbarer Themen finden Sie auch im offiziellen PrestaShop-Marktplatz. Die meisten dieser Vorlagen werden von Drittanbietern entwickelt. Aus diesem Grund können Sie ab ca. $ 60 für eine Vorlage mit hohem Standard von PrestaShop-zertifizierten Partnern bezahlen.

Produkt-Erstellung

PrestaShop bietet einen intuitiven Bereich zur Produkterstellung, in dem Sie so viele Produkte auflisten können, wie Sie verkaufen möchten. Sie können Funktionen auch so konfigurieren, dass Ablaufdaten für zeitkritische Produkte angezeigt werden. Sie können herunterladbare Produkte auch mit PrestaShop verkaufen.

Abgesehen davon können Sie auch Ihr Inventar verwalten und Warnungen zum Wiederauffüllen des Speichers festlegen, wenn ein Produkt nicht mehr auf Lager ist. Es enthält auch einen SEO-Bereich, in dem Sie einen Metatitel und eine Meta-Beschreibung eingeben können.

Google Rich Snippets

Die schiere Anzahl der Menschen, die bei Google nach Produkten suchen, zeigt, dass das Ranking bei SERPs von entscheidender Bedeutung ist. Rich Snippets sind Codes, die es Suchmaschinen erleichtern, Informationen zu organisieren.

Dies bietet Käufern die Möglichkeit, die gesuchten Produkte zu sehen und Preise zu vergleichen. Aus diesem Grund sollten Sie Ihren Produkt-Links Google Rich Snippets hinzufügen und Ihre SEO-Bemühungen umgehend steigern.

Die Google Rich-Snippets befinden sich in der PrestaShop Marktplatz für Add-Ons. Nutzen Sie es, um Ihre Reichweite und das Einkaufserlebnis für Kunden zu verbessern.

Marketing

PrestaShop bietet Ihnen eine umfassende Liste an integrierten Marketing-Tools, auch wenn Sie sich nach neuen Funktionen umsehen müssen. Einige dieser Optionen sind:

  • Spezialangebote
  • Rabattmodus
  • Gutscheincodes
  • Kostenloser Versand
  • E-Mail Marketing
  • Geschenkverpackung
  • Affiliate-Programme

Zahlungsabwicklung

Damit Ihre Website voll funktionsfähig ist, um Zahlungen anzunehmen, müssen Sie ein Zahlungsgateway einrichten.

PrestaShop unterstützt eine breite Palette von Zahlungsgateways, einschließlich PayPal, Bambora, Discover Global Network, Amazon Pay, Worldpay, First Data und Authorize.Net. Es hat auch über 250 Zahlungsanbieter als Add-Ons.

Im Gegensatz dazu hat PrestaShop Ready nur vier Zahlungsoptionen. Dazu gehören Stripe, PayPal, Banküberweisungen und Scheckzahlungen.

Kundenbeziehungsmanagement

Um mit Ihren Kunden in Kontakt zu bleiben, PrestaShop Mit dieser Option können Sie nach einer Transaktion automatisierte E-Mails senden, um ihnen ein Gefühl der Sicherheit zu geben.

Sie können auch Promotions für bestimmte Produkte, Bestellungen oder Kundengruppen festlegen.

Um den Preis für aufgegebene Einkaufswagen zu reduzieren, können Sie mit PrestaShop Kunden per E-Mail an die Produkte erinnern, die sie noch in ihrem Einkaufswagen haben.

Rechtsbeistand

Die Fähigkeit, Gesetze einzuhalten, ist ein wesentlicher Bestandteil des Betriebs eines Online-Shops. PrestaShop wird mit Einkaufswagenwerkzeugen geliefert, mit denen Ihr Shop den Gesetzen eines bestimmten Landes entspricht. Zum Beispiel hat Deutschland einige spezifische Warenkorbregeln für Online-Shops festgelegt.

Dies ist ein großer Vorteil, da Sie normalerweise keine rechtliche Unterstützung durch E-Commerce-Lösungen erhalten. Mit PrestaShop erhalten Sie sogar Designtools zum Erstellen schneller Seiten, die Ihren Kunden einige rechtliche Informationen erläutern.

Sicherheit

Die Open Source Version von PrestaShop ist PCI-konform bereit. Dies bedeutet, dass Sie diesen Vorgang selbst durchführen müssen. Daher müssen Sie ein SSL-Zertifikat kaufen und regelmäßig nach Sicherheitspatches suchen.

Auf der anderen Seite wurden die Sicherheitskonten der PrestaShop Ready-Version bereits für Sie aktualisiert. Dies liegt daran, dass es auf der Google Cloud-Plattform gehostet wird, die ein kostenloses SSL-Zertifikat enthält.

Integrationen und Add-Ons

PrestaShop bietet viele Integrationen auf dem Markt. Einige Module sind kostenlos, während andere einmalig erworben werden können.

Es ist wahr, dass Sie Integrationen hinzufügen, um Ihre Website zu verbessern PrestaShop kann am Ende teurer sein als die SaaS-Alternativen wie Shopify. Sobald Sie jedoch ein hohes Volumen verkaufen, werden Sie mit PrestaShop die Nase vorn haben. Es kommt also alles darauf an.

Abgesehen von dieser Einschränkung ist der zweite für die meisten Händler normalerweise der Dealbreaker. Die Module werden von verschiedenen Entwicklern erstellt und sind möglicherweise nicht miteinander kompatibel. Dies kann zu einer Störung führen und PrestaShop kann bei diesem Problem nicht immer helfen.

Die PrestaShop-Version beschränkt den Zugriff auf den gesamten Marktplatz. Auf diese Weise können Benutzer nur das in die Plattform integrierte Modul verwenden. Zum Zeitpunkt dieser Überprüfung sind in PrestaShop Ready 100-Module integriert.

PrestaShop Review: Kundenunterstützung

PrestaShop hat eine Community von anderen Benutzern, die zusammenkommen, um Probleme in Foren zu lösen. Darüber hinaus bietet PrestaShop eine bezahlte Unterstützung, um mit einem Vertreter in Kontakt zu treten.

Unterschiedliche Pläne bieten unterschiedliche Unterstützungsebenen. Der kostengünstigste Plan kostet für drei Stunden Support $ 250 pro Monat. PrestaShop bietet ein Jahresabonnement an, das für sechs Stunden Support pro Jahr $ 399 kostet.

Prestashop Review - Kundenunterstützung

PrestaShop Review: Preise

Als Open Source E-Commerce-Lösung PrestaShop ist kostenlos zum Download. Dies bedeutet jedoch nicht, dass die Warenkorblösung keine Kosten verursacht. Am Ende zahlen Sie Hosting-Gebühren von Hosting-Partner 1 & 1 zwischen 8 und 15 US-Dollar. Darüber hinaus kaufen Sie mehrere kostenpflichtige Module für ein effizientes und gut aussehendes Geschäft.

PrestaShop Möglicherweise wird keine kostenlose Testoption angeboten, wie dies bei einigen anderen Marktführern in der E-Commerce-Welt der Fall ist, dies ist jedoch nicht unbedingt erforderlich. Da die Software kostenlos verwendet werden kann, können Sie grundsätzlich entscheiden, wie viel Sie vom ersten Tag an für Ihr Geschäft ausgeben möchten.

Wenn Sie Ihre E-Commerce-Website erstellen, können Sie sich auch die kostenlose Demoversion von PrestaShop ansehen, mit der Sie ein Gefühl dafür bekommen, wie die Software funktioniert und welche Technologie Sie ausgeben müssen etwas mehr Geld für. Beispielsweise können Sie während der Demo entscheiden, dass Sie einen Fachmann beauftragen möchten, der Ihr Geschäft für Sie codiert.

Genau wie ähnliche Open-Source-Lösungen wie WordPress, PrestaShop Es gibt zwar eine Reihe von Ausgaben zu berücksichtigen, aber der Betrag, den Sie tatsächlich zahlen, hängt von einer Reihe von Faktoren ab. Da PrestaShop beispielsweise nicht die einfachste Software auf dem Markt ist, ist möglicherweise mehr fachkundiger Support von einem Entwickler oder Designer erforderlich, als Sie mit etwas wie WordPress benötigen würden.

Darüber hinaus gibt es, wie oben erwähnt, wahrscheinlich eine Reihe von Add-Ons und Modulen, die Sie auch für Ihr Geschäftserlebnis verwenden möchten. Diese Erweiterungen haben oft einen ziemlich hohen Preis im Vergleich zu den Add-Ons, die Sie von Plattformen wie erhalten können Shopify.

Wenn Sie sich entscheiden, Ihre Website in eBay, Amazon, QuickBooks, Facebook und eine Reihe anderer Tools zu integrieren, können Sie schnell mit der Entwicklung einer erheblichen Rechnung beginnen.

Sie können auch zugreifen Extras von PrestaShop, die verbessern, was Sie mit Ihrer Website tun können. Mit dem PrestaShop Checkout-Service können Sie beispielsweise Ihrer Website eine Schaltfläche hinzufügen, über die Sie Zahlungen von VISA über PayPal bis hin zu Mastercard vornehmen können.

Für diesen Checkout-Service fallen keine Installationskosten oder monatlichen Gebühren an. Sie müssen jedoch für jede Zahlung mit Kreditkarte, PayPal oder American Express eine geringe Transaktionsgebühr zahlen. Darüber hinaus sind einige internationale Gebühren zu berücksichtigen, wenn Sie Transaktionen auch von anderen Orten auf der Welt aus tätigen.

Weitere Optionen für PrestaShop-Addons sind:

  • PrestaShop ERP: Die Lösung, mit der Sie Ihre eigene ERP-Software basierend auf Ihrer E-Commerce-Aktivität konfigurieren können. Dies bietet Zugriff auf alles von der Lagerverwaltung über Dropshipping bis hin zur Auftragserfüllung. Sie können auch mehrere Lager- und Vertriebskanäle in derselben dedizierten Umgebung einrichten.
  • PrestaShop-Anzeigen: Dies ist ein Service, mit dem Sie auf bessere Ergebnisse Ihrer Marketing- und Lead-Generierungsstrategien zugreifen können. Sie können problemlose Shopping-Werbekampagnen freischalten, die mit der Google-Suche verknüpft sind. Darüber hinaus erhalten Sie bei der ersten Anmeldung ein zusätzliches Google Ads-Guthaben für Ihre Kampagnen.

PrestaShop Review: Design und Vorlagen

Es gibt Unmengen von Dingen, die man mit einem machen kann PrestaShop online Shop. Diese Open-Source-Software bietet Zugriff auf alles, von Plugins bis hin zu Checkout-Tools. Eines der ersten Dinge, die Sie tun müssen, ist sicherzustellen, dass Sie die richtige Online-Präsenz haben.

Der PrestaShop Store bietet Zugriff auf über 3,000 Webvorlagen, die bereits auf Mobilgeräte reagieren. Leider müssen Sie für diese Themen extra bezahlen. Die einzige kostenlose Option ist die verfügbare Standard-Site, die für sich genommen nicht so toll ist.

Auf der positiven Seite, weil PrestaShop Als Open-Source-Site-Builder haben Sie vollständigen Zugriff auf den Code, der zum Erstellen Ihrer Website verwendet wurde. Sie oder Ihre Entwickler / Designer können so tief in den Code eindringen, wie Sie möchten, um das Aussehen und die Funktionsweise Ihrer Website anzupassen.

Wenn sich Ihr kleines Unternehmen keinen Entwickler leisten kann oder keinen Zugang zu technischen Talenten hat, müssen Sie leider selbst herausfinden, wie Sie Ihre PrestaShop-Website bearbeiten können. Die Support-Pläne enthalten nicht viele Anleitungen, aber es gibt einen WYSIWYG-Editor.

Mit dem Editor "Was Sie sehen, erhalten Sie" können Sie Änderungen an Ihrem Standardthema entsprechend Ihren Anforderungen vornehmen. Mit dem Editor können Sie Ihr eigenes Logo und Links zu sozialen Medien hinzufügen. Es besteht auch die Möglichkeit, verschiedene Elemente Ihres E-Commerce-Site-Layouts zu ändern, ohne zu tief in den Code einzudringen.

Obwohl Sie hier die Möglichkeit haben, selbst zu bearbeiten, können Sie am einfachsten sicherstellen, dass Ihre PrestaShop-Website gut aussieht, wenn Sie nicht wissen, wie Sie mit Code umgehen sollen, indem Sie ein bereits vorhandenes Thema auf dem Markt auswählen. Dies bedeutet jedoch, dass Sie möglicherweise Hunderte von Dollar mehr für Ihre Website ausgeben, als Sie ursprünglich beabsichtigt hatten.

PrestaShop Review: Integrationen

Es ist nicht nur die große Auswahl an Premium-Themen, die Sie bei der Erstellung Ihrer Themen berücksichtigen müssen PretaShop Schöpfung fällt auch auf. Es gibt auch Tausende von PrestaShop-Addons, über die man nachdenken muss. Wenn Sie nach einer Möglichkeit suchen, Ihrer Website Dinge wie WooCommerce- oder PrestaShop-Tools zur Kundenbindung hinzuzufügen, ist dies ein weiterer Grund zur Sorge.

Die Integrationen auf dem Markt sind in der Regel im Rahmen eines einmaligen Kaufs verfügbar. Die meisten Addons kosten jeweils weniger als 100 US-Dollar, aber es gibt Optionen, die auch viel mehr kosten. Das Hinzufügen mehrerer Integrationen zu Ihrer Site kann sehr teuer werden.

Abgesehen vom Preisfaktor kann es einen weiteren Nachteil geben, Ihre Website Block für Block mit den Modulen und Plugins zu erstellen, die PrestaShop bietet.

Da die Integrationen auf dem Markt von Hunderten verschiedener Entwickler aus der ganzen Welt vorgenommen werden, gibt es keine Garantie dafür, dass alles genau wie erwartet funktioniert. Wenn Sie nicht über das erforderliche Know-how verfügen, um Codierungsprobleme zu ermitteln, wenn sie auftreten, können Probleme auftreten.

In der Tat kann das Hinzufügen mehrerer Module für alles, von der Kaufabwicklung bis zur Bestandsverwaltung, schnell zu einer fehlerhaften und langsam funktionierenden Website führen.

Es ist zwar gut, eine Plattform zu haben, die Ihnen die Freiheit gibt, Funktionen hinzuzufügen, wie Sie es für richtig halten, aber Sie müssen vorsichtig sein, was Sie Ihrer Website hinzufügen.

PrestaShop Review: Zahlungsoptionen

Es ist fantastisch, ein Geschäft zu haben, das großartig aussieht und unzählige zusätzliche Funktionen bietet. Es ist jedoch nicht sehr gut, wenn Sie keine Möglichkeit finden, die Transaktionen Ihrer Kunden erfolgreich zu verwalten. Es gibt viele E-Commerce-Software von PrestaShop, aber sie gehört in den Add-On-Bereich der Website, wo Sie einige kostenlose Module und viele Premium-Optionen finden.

Für Zahlungen benötigen Sie einen Drittanbieter oder ein Händlerkonto bei der PrestaShop Checkout-Lösung. Die Zahlungspartner, die für amerikanische Einzelhändler verfügbar sind, sind derzeit:

  • Entdecken Sie Global
  • Amazon Pay
  • Authorize.Net
  • WolrdPay
  • FattMerchant
  • First Data
  • Bambora
  • Vereinfachen Sie den Handel (Mastercard)
  • PayPal für USA und Kanada
  • CCBill
  • BlueSnap
  • BS Payone

Es gibt auch über 200 zusätzliche Zahlungsanbieter, die Sie ebenfalls als Add-Ons auswählen können.

Eine großartige Option ist der PrestaShop Checkout zusätzlicher Service das haben wir oben erwähnt. Diese Checkout-Lösung basiert auf PayPal und bietet Zugriff auf verschiedene Checkout-Optionen, darunter American Express, Mastercard und viele andere.

Eines der guten Dinge an PrestaShop Checkout ist, dass es sich um eine Direktzahlungsoption handelt. Das bedeutet, dass Ihre Kunden ihre Einkäufe auf Ihrer Website tätigen können, ohne auf eine andere Seite weitergeleitet werden zu müssen. Dies ist oft ein guter Weg, um das Vertrauen Ihrer Kunden aufrechtzuerhalten.

Darüber hinaus ist PrestaShop Checkout äußerst einfach zu implementieren und zu verwenden. Die Konfiguration Ihres neuen Dienstes dauert nur wenige Minuten, und Ihre Transaktionen sind zu 100% sicher und verschlüsselt. PrestaShop Checkout erfüllt alle Vorschriften, einschließlich der DSGVO. Es gibt sogar Regeln zur Aufdeckung von Betrug.

Es gibt keine monatlichen oder Einrichtungsgebühren, über die Sie sich Sorgen machen müssen, und Sie müssen sich auch nicht mit Stornierungsgebühren befassen. Sie müssen jedoch für jede von Ihnen angebotene Zahlungsart einen geringen Provisionspreis pro Transaktion zahlen.

PrestaShop Review: Kundenunterstützung

Eine andere Sache, über die Sie beim Entwerfen Ihres PrestaShop-Geschäfts nachdenken müssen, ist, welche Art von technischem Support und Kundenservice Sie erwarten können. Support ist oft ein kompliziertes Problem mit viel Open-Source-Software auf dem Markt für Website-Erstellung.

Das liegt daran, dass viele Freiberufler und mehrere Programmierer für die Entwicklung der Vorlagen und Module verantwortlich sind, die für so etwas verfügbar sind PrestaShop. Möglicherweise fällt es Ihnen schwer, jemanden zu finden, der weiß, wie absolut alles in Ihrem Geschäft funktioniert.

Die gute Nachricht ist, dass PrestaShop über eine vielfältige Community verfügt, über die Sie auf eine bessere Chance zugreifen können, Ihre Fragen zu beantworten. Über das allgemeine Support-Portal auf der PrestaShop-Website erhalten Sie beispielsweise Zugriff auf alle Support-Optionen, darunter:

  • Benutzerhandbücher und FAQs: Diese Tools sollen Ihnen helfen, die Antworten zu finden, die Sie benötigen, um Ihre eigenen Probleme zu lösen, ohne zusätzliche Hilfe von einem Fachmann.
  • Kontaktdaten: Sie können sich per E-Mail oder Support-Ticket an PrestaShop-Vertreter wenden und warten, bis diese verfügbar sind, um sich wieder mit Ihnen in Verbindung zu setzen.
  • Benutzerforen: Die Foren sind oft der beste Ort, um sofortige und maßgeschneiderte Hilfe zu erhalten. Es gibt Foren in mehreren Sprachen und verschiedene Segmente, die sich auf bestimmte Herausforderungen oder PrestaShop-Probleme konzentrieren.
  • Ausbildung: Das PrestaShop-Team bietet eigene Schulungskurse an, in denen Sie lernen, wie Sie die Plattform als Händler oder Entwickler beherrschen.
  • Sozialen Medien: Wenn Sie Schwierigkeiten haben, jemanden zu finden, der Ihre Fragen mit einem herkömmlichen Support-Ticket beantworten kann, können Sie versuchen, PrestaShop über Social-Media-Kanäle wie Facebook oder zu kontaktieren Twitter.

Es gibt auch die Möglichkeit dazu Kaufen Sie spezielle Supportpläne. Diese Pläne sind mit zusätzlichen Kosten verbunden und ermöglichen Ihnen den Zugriff auf bestimmte Mitglieder des PrestaShop-Supportteams. Leider halten die meisten Leute diese Pakete für extrem überteuert. Es gibt einen einmonatigen Supportplan für 279.99 USD, und der Rest zwingt Sie, sich für ein ganzes Jahr anzumelden. Die Jahrespläne beginnen um $ 399 pro Jahrund enthält nur eine Handvoll Stunden, die Sie für den Support verwenden können.

Die PrestaShop-Experten

Es gibt eine etwas andere Möglichkeit, auf den Support zuzugreifen, den Sie möglicherweise auch von PrestaShop benötigen. Im Bereich "Experten" der Website können Sie eine Agentur oder einen Partner finden, die / der mit PrestaShop zusammenarbeitet, um Hilfe bei bestimmten Aufgaben anzubieten. Sie können beispielsweise nach einem Experten suchen, der Sie bei Fragen wie E-Commerce-Beratung, Website-Erstellung oder Design und Benutzererfahrung unterstützt.

Es gibt verschiedene Arten von Experten je nachdem, was Sie von Ihrem Service benötigen. Zum Beispiel sind die Platinum-Partner die erfahrensten internationalen Agenturen, die das höchste Maß an Unterstützung bieten, aber auch die teuersten sind.

Es gibt auch Goldagenturen, die aufgrund ihrer Beitragszahl viele Punkte verdient haben, und Silberpartner, die sich auf bestimmte regionale Bereiche konzentrieren.

Bronze-Partner sind die regionalen Partner in Ihrer Region, die gerade mit der Entwicklung ihrer Agentur begonnen haben, um PrestaShop-Unterstützung zu bieten. Diese Agenturen kosten möglicherweise weniger als die anderen Optionen.

Unser PrestaShop Expertennetzwerk bedeutet, dass Unternehmen auf alle zusätzlichen Hilfen zugreifen können, die sie für ein erfolgreiches Online-Geschäft benötigen. Sie können nach verfügbaren Fähigkeiten filtern, je nachdem, welche Fähigkeiten Sie speziell suchen. Es besteht auch die Möglichkeit, Ihre Auswahl basierend auf Ihrem Herkunftsland oder Ihrem Budget einzugrenzen.

Mit verschiedenen Sprachen zur Auswahl und Unterstützung für Umgebungen mit mehreren Filialen finden Sie hier eine Reihe von Hilfen.

PrestaShop Review: Sicherheit

Beim Aufbau eines Online-Shops sind viele Faktoren zu berücksichtigen, von den Produkten, die Sie verkaufen, bis hin zum Ablauf Ihres Bestellvorgangs. Eine wichtige Sache, um sicherzustellen, dass Sie nie übersehen, ist Ihre Sicherheitsstrategie.

Die herunterladbare Open-Source-Software für PrestaShop ist bereits PCI-konform. Das bedeutet, dass es bereit ist, sicher zu sein, aber Sie müssen einige Arbeiten ausführen, um sicherzustellen, dass alles so sicher ist, wie Sie es benötigen. Ihr PrestaShop-Shop ist nicht eigenständig kompatibel. Sie müssen dennoch ein eigenes SSL-Zertifikat erwerben und alle verfügbaren Sicherheitspatches überprüfen.

Es sind Faktoren wie die Notwendigkeit, Ihre eigenen Sicherheitsanstrengungen zu verwalten, die den Zugang zu Open Source-Lösungen von PrestaShop für Anfänger so schwierig machen. Wenn Sie neu im E-Commerce sind, möchten Sie als letztes Abstriche bei Dingen wie Sicherheit und Datenschutz machen, damit Ihr Geschäft so schnell wie möglich funktioniert.

Denken Sie daran, es spielt keine Rolle, wie großartig der Rest Ihres Geschäfts ist oder wie ansprechend Ihre Produkte sein mögen. Kunden möchten nicht bei Ihnen einkaufen, wenn Sie ihnen keine sichere Erfahrung bieten

PrestaShop Review: Top Wettbewerber

Wie kann sich PrestaShop mit anderen Open Source E-Commerce-Plattformen messen? Hier ist der Showdown.

Warenkorb öffnen gegen PrestaShop

prestashop alternative - offener karton

Beide Plattformen haben zum Beispiel viel gemeinsam Warenkorb öffnen und PrestaShop sind Open Source, unterstützen mehrere Stores, unterstützen mehrere Sprachen, verfügen über große Communitys und sind einfach zu bedienen.

Open Cart ist ein Meister in der Bestandsverwaltung. Es bietet eine große Katalogfunktionalität für verschiedene Farben, Größen und Höhen als Produktoptionen. Open Cart ist zwar eine großartige Plattform, kommt aber der Anpassung von PrestaShop nicht nahe.

Zen Cart vs PrestaShop

Zen Carts Anpassungsspiel ist auf dem Punkt und es ist benutzerfreundlicher Open Source E-Commerce Plattform. Dies macht es zu einer idealen Option für Händler, die nicht über fortgeschrittene Entwicklerkenntnisse verfügen und über die erforderlichen Ressourcen verfügen.

Im Gegensatz dazu sind die Vorlagen nicht so beeindruckend (Sie können von Dritten hergestellte Vorlagen kaufen). Der Hauptnachteil, der bei Lösungen wie PrestaShop zu einem Knock-Out führt, besteht darin, dass die Anzahl der Add-Ons begrenzt ist. Außerdem können Sie mehrere Module nur ausführen, um festzustellen, dass sie nicht miteinander kompatibel sind.

Magento Open Source gegen PrestaShop

prestashop alternative Magento Open Source

Magento ist zweifellos das beste im Spiel, aber PrestaShop ist kein Slacker. In diesem Fall bietet Magento ein umfangreicheres Funktionspaket mit Sitemaps, Coupons, Auftragsverfolgung und einseitigem Checkout.

Wenn es um Leistung und Benutzerfreundlichkeit geht, übernimmt PrestaShop die Führung. Dies ist vor allem darauf zurückzuführen, dass es kein schweres CMS wie Magento ist. Das Ergebnis: PrestaShop wird Ihre Website nicht verlangsamen. Dies führt zu einer nahtlosen Erfahrung sowohl für Ladenbesitzer als auch für Kunden.

PrestaShop Review: Vorteile

Finden wir heraus, welche Vorteile PrestaShop gegenüber seinen Mitbewerbern verschaffen.

Sehr anpassbar

Anpassbarkeit ist das Alleinstellungsmerkmal von PrestaShop. Sie haben den Vorteil, dass Sie Ihre Funktionalität entsprechend Ihren sich ändernden Anforderungen erweitern können. Sie haben die Möglichkeit, einen Store zu bearbeiten und zu erstellen, der zu Ihrem Stil passt. Dies macht PrestaShop zu einer anständigen Option, wenn Sie sehr anpassbare Produkte verkaufen möchten.

Die bedienerfreundliche grafische

PrestaShop berücksichtigt nicht-technische Benutzer, um die Einrichtung eines Online-Shops zu einem Kinderspiel zu machen. Die Software ist einfacher zu verstehen, da die Komplexität der Webentwicklung entfällt. Dies erleichtert die Verwaltung der Aktivitäten Ihres E-Commerce-Stores.

Starke Benutzergemeinschaft

PrestaShop hat eine Community, mit der Sie die richtigen Tools für Ihre finden können E-Commerce-Geschäft. Sie müssen nicht für den Kundensupport bezahlen, wenn Sie Ihre Anfragen dieser Community stellen können. Sie werden wahrscheinlich eine Reihe von Menschen finden, die ähnliche Probleme hatten und wie sie diese lösen konnten.

PrestaShop Review: Nachteile

Unten sind die nicht so guten Eigenschaften, die den Glanz trüben.

Teure Kundenbetreuung

Es ist unvermeidlich, dass Sie auf einige Probleme stoßen, die Sie zwangsläufig dazu zwingen, die Unterstützung des PrestaShop-Teams zu suchen. Die Anzahl der Stunden, die Sie für den Support erhalten, für den Sie bezahlen, ist jedoch unverhältnismäßig teuer. Für nur drei Stunden Support zahlen Sie jeden Monat $ 250. In ähnlicher Weise werden Sie jedes Jahr von $ 399 für nur sechs Stunden Support getrennt.

Entwicklerkenntnisse erforderlich

Open-Source-Plattformen werden unter Berücksichtigung der Entwickler erstellt. Aus diesem Grund ist die Backend-Schnittstelle normalerweise technischer Natur. Dies bedeutet, dass Sie, wenn Sie keine Erfahrung mit Entwicklern im Ärmel haben, eine einstellen müssen. Auf der anderen Seite hilft dies Ihnen dabei, auf die Zahlung einer begrenzten Anzahl an Kundenunterstützung zu verzichten. SaaS-Plattformen dominieren weiterhin, weil sie versuchen, Entwickler zu eliminieren. Für einen Unternehmer bedeutet dies eine Kostensenkung.

Wer sollte über PrestaShop nachdenken?

Wenn Sie über ein sehr anpassbares Produkt verfügen, das Sie verkaufen müssen oder wenn Sie mit CSS, PHP und HTML vertraut sind (oder sich einen Entwickler leisten können), werden Sie feststellen, dass PrestaShop ideal für Ihre geschäftlichen Anforderungen geeignet ist. Es ist nicht nur kostenlos, sondern bietet auch ein erstaunliches Feature-Set mit einer erweiterten Auswahl an Modulen.

PrestaShop funktioniert am besten für kleine und mittlere Unternehmen, aber Magento Open Source bietet eine funktionsreichere Plattform mit erweiterten Funktionen für große Unternehmen.

Wenn der Gedanke, kein Support-Team zu haben, Ihnen Angst macht oder Sie nach einer Lösung suchen, die ein bisschen mehr Handoff ist, könnte eine SaaS E-Commerce-Plattform die richtige Lösung für Sie sein.

Unser Urteil

Wenn Sie anfangen und nicht genug Geld haben, können Sie dies in Betracht ziehen PrestaShop. Als Open Source können Sie es einfach herunterladen. Aufgrund der vielen Funktionen ist PrestaShop eine gute Option. Das Setup-Verfahren ist einfach zu verwenden und kann der Demo entnommen werden. Sie müssen keine technische Umfrage für die Einrichtung sein, sondern befolgen Sie die Installationsanleitung.

Bei der Produkterstellung können Sie sowohl physische als auch herunterladbare Produkte verkaufen. Sie haben mehr als ein 1500-Design zur Auswahl. Ihren Shop schön aussehen lassen. Sie können Ihrem Produkt auch eine Meta-Beschreibung hinzufügen, die Ihr SEO-Ranking verbessert.

Nicht zu vergessen, dass Sie Marketingoptionen integrieren können: Rabattmodus, Gutscheincodes, kostenloser Versand, E-Mail-Marketing, Partnerprogramme und Geschenkverpackung. All dies ist darauf ausgerichtet, Ihren Verkauf zu steigern.

Nicht schlecht können Sie es versuchen. Wenn Sie PrestaShop oder eine andere Open-Source-E-Commerce-Plattform verwendet haben. Bitte teilen Sie Ihre Erfahrung im Kommentarbereich weiter unten.

PrestaShop
Rating: 4.0 - Überprüfung durch

Belinda Kendi

Belinda Kendi ist eine talentierte Content-Vermarkterin, Ghostwriterin und E-Commerce-Texterin, die aussagekräftige und wertvolle Inhalte produziert, die Kunden zum Abonnieren bewegen. Warum fangen wir nicht ein Gespräch an? Besuchen Sie www.belindakendi.com oder senden Sie eine E-Mail an belinda@belindakendi.com.