BigCommerce vs WooCommerce (Jan 2021): Was ist besser?

Welches ist das Beste für Ihren Online-Shop?

Wenn Sie versuchen, die bestmögliche E-Commerce-Plattform für Ihr Unternehmen zu finden, sind Sie hier richtig. Wir werden dabei zwei der besten Lösungen auf dem Markt vergleichen BigCommerce vs WooCommerce Bewertung.

Wenn Sie sich also fragen, welches (falls vorhanden) für Ihr Unternehmen geeignet ist, lesen Sie weiter…

BigCommerce vs WooCommerce: Die Hauptunterschiede

Der Hauptunterschied zwischen BigCommerce und WooCommerce ist das BigCommerce ist ein vollständig gehosteter E-Commerce-Website-Generator. Bis heute haben fast 100,000 Unternehmer ihren Online-Shop aufgebaut!

Wenn Sie sich fragen, was ein E-Commerce-Website-Builder eigentlich ist, ist dies eine Software, mit der Sie Ihren Online-Shop erstellen und verwalten können. BigCommerce verfügt über unzählige integrierte E-Commerce-Funktionen; In der Tat haben sie eines der breitesten Werkzeugekits auf dem Markt. BigCommerce bietet alles, was Sie zum Entwerfen, Starten und Skalieren Ihres Online-Geschäfts benötigen. Eigentlich, BigCommerce sagt, dass sie den Nutzern im Durchschnitt helfen, 28% gegenüber dem Vorjahr zu wachsen!

bigcommerce vs woocommerce - bigcommerce Startseite

Wohingegen, WooCommerce ist ein Open-Source-WordPress-Plugin, mit dem WordPress-Benutzer online verkaufen können. WooCommerce wurde von derselben Webentwicklungsfirma entwickelt, die WordPress, Automattic, gegründet hat. Wenn Sie also bereits eine WordPress-Website haben, auf der Sie auch einen Online-Shop hinzufügen möchten, ist WooCommerce die perfekte Lösung.

WooCommerce ist eine vollständig anpassbare Plattform. Keine Angst, Sie können das Branding auf Ihrer Website und im E-Store konsistent halten (vorausgesetzt, Sie verfügen über technisches Know-how).

bigcommerce vs woocommerce - woocommerce homepage

BigCommerce vs WooCommerce: Funktionen

BigCommerce

Wie wir bereits gesagt haben, BigCommerce bietet eine beeindruckende Reihe von Funktionen und Marketingfunktionen, von denen einige Folgendes umfassen:

  • Ein SSL-Sicherheitszertifikat: Hier wird neben Ihrer URL ein kleines Vorhängeschlosssymbol angezeigt, das angibt, dass Ihr Geschäft für die Annahme und Verarbeitung von Online-Zahlungen sicher ist.
  • Analytische Tracking- und Berichterstellungstools: Sie können die Leistung Ihrer Website überwachen, indem Sie deren Sitzungen, Verkäufe, E-Mail-Kampagnen usw. bewerten. Mit diesen Informationen können Sie Verbesserungsbereiche besser identifizieren und die Qualität Ihres Marketings verbessern.
  • Omnichannel-Verkaufsintegrationen: Sie können Ihre Website verknüpfen, um sie auf digitalen Marktplätzen wie Amazon, eBay und in sozialen Netzwerken wie Facebook zu verkaufen.
  • Tools zur Wiederherstellung verlassener Warenkörbe: Sie können Kunden automatische E-Mail-Erinnerungen senden, wenn sie Ihren Online-Warenkorb verlassen, ohne die darin enthaltenen Artikel zu kaufen. Dies wirkt Wunder, um Kunden zu ermutigen, ihre Transaktionen abzuschließen. Eigentlich, BigCommerce Laut dieser Funktion werden durchschnittlich 25% des Umsatzes wiederhergestellt, der sonst verloren gehen würde.

Das ist so gut wie:

  • Marketing-Tools zum Erstellen und Verwalten von Aktionscodes und Rabatten.
  • Sie haben die Wahl zwischen 12 kostenlosen Vorlagen.
  • Sie können unbegrenzt viele Produkte (physische und / oder digitale Waren) verkaufen, die Sie nach Belieben kategorisieren können.
  • Sie können Ihre eigenen Versandkosten festlegen.
  • Zugriff auf einen Drag & Drop-Webseitenersteller und -editor
  • Eine Paypal-Integration
  • Sie können unbegrenzte Mitarbeiterkonten registrieren.
  • Zugriff auf ein umfassendes Content-Management-System
  • Zugriff auf hochwertige SEO-Funktionen, einschließlich automatisierter Bildoptimierung über den Akamai Image Manager
  • Integrationen mit vielen E-Mail-Marketing-Lösungen - Constant Contact, iContact, Mailchimp und Interspire
  • Wenn Sie über das richtige Codierungs-Know-how verfügen, können Sie den CSS- und HTML-Code aufrufen und optimieren.

Dies sind nur einige von vielen Funktionen BigCommerce bietet, aber wir haben nicht die Zeit, alle hier in dieser Überprüfung zu skizzieren.

Was ist mit WooCommerce?

Obwohl WooCommerce nicht so viele Funktionen bietet wie BigCommerceWooCommerce hat sicherlich einige erwähnenswerte Tools. Zum Beispiel kommt WooCommerce mit:

  • Ein eingebauter Blog: Dies macht das Schreiben, Veröffentlichen und Teilen von Artikeln zum Kinderspiel.
  • Grenzenlose Anpassungsmöglichkeiten: Wenn Sie über das richtige Codierungs-Know-how verfügen, sind Sie nur durch Ihre Vorstellungskraft und Zeit eingeschränkt. Sie können unbegrenzt anpassen und jeden Aspekt Ihres Online-Shops bearbeiten.
  • Rückerstattungen mit einem Klick: Die Rückerstattung von Kunden ist einfach. Sie können Kunden ihr Geld mit nur einem Klick zurückgeben.
  • Die Beziehung von WooCommerce zu WordPress: WooCommerce erbt alle Vorteile, die WordPress zu bieten hat. Beispielsweise bieten viele E-Commerce-Plattformen keine einfache Möglichkeit zum Hochladen und Verwalten von Videos, während dies bei WordPress der Fall ist. Angenommen, Sie möchten ein YouTube-Video in eine Ihrer WooCommerce-Produktseiten einbetten. Sie fügen einfach die URL in die Produktbeschreibung ein und voila, es wird angezeigt. Die gleiche Regel gilt für das Einbetten von Rich Media aus Vimeo, Viddler, Instagram, Flickr, Spotify, SlideShare und Blip. Fernseher, Imgur, Hulu, Twitter, usw.
  • Shortcodes: Für Uneingeweihte sind Shortcodes Textteile, die Sie in eine Webseite einfügen können, um einen Inhalt hinzuzufügen. Angenommen, Sie möchten ein Produkt in Ihre Zielseite aufnehmen. Sie können einfach einen kurzen Shortcode kopieren und einfügen, um dies zu erreichen. WooCommerce enthält mehrere Shortcodes, die das Einfügen von Produkten, das Verfolgen von Informationen, Benutzerdaten usw. unglaublich einfach machen.
  • Es gibt unzählige Erweiterungen im Angebot: Es sind Zehntausende von WooCommerce-Add-Ons verfügbar (dies ist keine Übertreibung). Seien Sie also versichert, wenn Sie Ihrem WooCommerce-Shop eine bestimmte Funktion hinzufügen möchten, gibt es wahrscheinlich eine App für Sie. Und dank der Open-Source-Natur von WordPress ist das Erstellen von benutzerdefinierten WooCommerce-Plugins relativ einfach. Daher ist die Erweiterbarkeit Ihres WooCommerce-Shops scheinbar endlos.
  • Zugang zu einer florierenden Community: Es gibt Tausende anderer WordPress- und WooCommerce-Benutzer, mit denen Sie sich über das WordPress-Forum vernetzen und kommunizieren können. Dies ist der perfekte Ort für Ladenbesitzer, um ihre Erfahrungen auszutauschen, Fragen zu stellen und nützliche Tipps und Tricks zu erhalten!

Wenn es um Funktionen geht, BigCommerce schlägt WooCommerce. BigCommerce bietet alles, was Sie zum Entwerfen, Verwalten und Erweitern Ihres E-Commerce-Shops benötigen. Ja, WooCommerce bietet seinen Benutzern einige fantastische Funktionen (wie Sie oben sehen können). Es kann einfach nicht mit dem umfangreichen Toolset mithalten BigCommerce bietet an.

BigCommerce vs WooCommerce: Ihre Vor- und Nachteile

Schauen wir uns zuerst an BigCommerceProfis…

BigCommerce: Die Profis

  • Wie wir schon einige Male gesagt haben, BigCommerce bietet die meisten integrierten Funktionen aller E-Commerce-Builder (ja, wir klingen wie ein gebrochener Rekord, aber ich musste dies im Abschnitt "Profis" erwähnen!).
  • Der Verkauf über mehrere Kanäle, einschließlich Facebook, Amazon und Instagram, ist ein reibungsloser und nahtloser Prozess.
  • BigCommerce Geschäfte bieten (normalerweise) hervorragende Ladegeschwindigkeiten, sodass Sie sich keine Gedanken über das Zwischenspeichern von Apps oder Ähnlichem machen müssen.
  • Bigcommerce erledigt eine ganze Reihe von Sicherheits- und Compliance-Maßnahmen, sodass Sie dies nicht tun müssen!
  • BigcommerceDie Vorlagen sehen sofort gut aus. Es steht eine große Auswahl an reaktionsschnellen Themen zur Auswahl, die einfach zu installieren und zu ändern sind. Wenn Sie über HTML- oder CSS-Know-how verfügen, BigCommerce erleichtert den Zugriff auf den Code, sodass Sie ihn beliebig optimieren können.

BigCommerce gegen WooCommerce

BigCommerce: Die Nachteile

  • BigCommerce bietet keine mobile App an, wodurch die Verwaltung Ihres Geschäfts während der Fahrt zu einer Herausforderung wird.
  • BigCommerceDie Bearbeitungsoberfläche ist schwieriger zu navigieren (im Vergleich zu anderen SaaS-E-Commerce-Entwicklern), sodass neue Benutzer möglicherweise mit einer Lernkurve konfrontiert sind.
  • Im Vergleich zu WooCommerce BigCommerceDer App-Marktplatz ist klein. BigCommerce Es gibt einfach nicht die gleiche Vielfalt und Auswahl an Erweiterungen, die Sie herunterladen und verwenden können.
  • Lock-in: HAFTUNGSAUSSCHLUSS - Dieser Nachteil ist nicht spezifisch für BigCommerce. Stattdessen gilt dies für alle SaaS-E-Commerce-Builder. Es ist nicht einfach, Ihre Website auf eine andere Plattform zu übertragen, da Ihr E-Commerce-Shop integriert ist BigCommerce. Sollte dies also etwas sein, das Sie in Zukunft tun möchten / müssen, werden Sie mit ziemlich hohen Umstellungskosten konfrontiert.

WooCommerce: Die Profis

  • Vorausgesetzt, Sie verfügen über das richtige Wissen, können Sie unbegrenzt anpassen
  • Sie erhalten Zugriff auf die leistungsstarken SEO-Tools von WordPress
  • WooCommerce kann kostenlos heruntergeladen werden, sodass Sie Ihr Online-Geschäft mit sehr geringen Investitionen starten können.
  • Sie können unendlich viele Produktlisten in verschiedenen Kategorien hinzufügen. Sie können physische, virtuelle und herunterladbare Produkte verkaufen - Sie haben die Wahl!
  • Sie können fast jede Zahlungsmethode akzeptieren.

BigCommerce gegen WooCommerce

WooCommerce: Die Nachteile

  • WooCommerce bietet keinen umfassenden Kundensupport. Sie müssen sich auf Ihr eigenes Know-how und die Hilfe anderer Benutzer und Entwickler im WooCommerce-Forum verlassen.
  • Einige Benutzer beschweren sich, dass die Wunschliste von WooCommerce etwas schwierig zu bedienen ist
  • Um das gesamte Angebot von WooCommerce nutzen zu können, müssen Sie über ein ziemlich fortgeschrittenes technisches Wissen verfügen (oder darauf vorbereitet sein, zu lernen, wie man programmiert oder jemanden anstellt, der dies für Sie erledigt!).
  • Sie müssen Ihre eigenen Website-Updates durchführen (mit WordPress gibt es viele!)
  • Das Starten einer Website mit mehreren Währungen ist mit WooCommerce oft schwierig.

BigCommerce vs WooCommerce: Benutzerfreundlichkeit

Generell mögen Website-Builder BigCommerce sind intuitiver zu bedienen als Plugins wie WooCommerce.

Aber mal sehen, ob dies für diese beiden E-Commerce-Lösungen zutrifft ...

BigCommerce

Sie können mit beginnen BigCommerce indem Sie sich für die kostenlose Testversion anmelden. Von dort aus können Sie Ihr Geschäft in nur drei einfachen Schritten starten:

  1. Gebe deine E-Mail Adresse ein
  2. Plugin den Namen Ihres Shops
  3. Geben Sie einige Details zu Ihrer Marke an.

Sie können Ihre haben BigCommerce Shop innerhalb weniger Minuten eingerichtet. Wenn das alles läuft, werden Sie Ihre sehen BigCommerce Instrumententafel. Hier können Sie schnell eine Vorschau Ihres Shops anzeigen, Produkte hinzufügen und das Design und die Einstellungen Ihres Shops anpassen.

. BigCommerce Benutzer melden das BigCommerceDer Onboarding-Prozess ist transparent und informativ. Als Teil des Prozesses machen Sie eine kurze Tour, wo Sie bestimmte Funktionen finden und wo / wie Sie bestimmte Elemente anpassen können. Auf derselben Tour, BigCommerce ermutigt Sie außerdem, Fragen zu finden / zu stellen, die Sie in der Rubrik "Hilfe" haben.

Benutzer mögen auch so viele BigCommerceDie Funktionen sind bereits in die Themen integriert. Dies macht den Zugriff und die Verwendung BigCommerceWerkzeuge noch einfacher.

Im Gegensatz zu WooCommerce BigCommerce Bietet Benutzern eine Webdomain, eine Hosting-Plattform und Sicherheitszertifikate - Sie müssen diese also nicht mühsam aussortieren.

Aber einige gesagt BigCommerce Benutzer (hauptsächlich diejenigen, die neu im Bereich digitales Marketing und unternehmerisches Handeln sind) haben manchmal Probleme mit der Terminologie. Zunächst fühlen sich Benutzer manchmal ein wenig "überfordert", bis sie sich mit dem Jargon vertraut gemacht haben.

WooCommerce

Im Vergleich zu BigCommerceDie Verwendung von WooCommerce ist etwas verwirrender. Dies liegt auf der Hand, da es sich um eine technischere Plattform handelt. Sie müssen nicht Steve Jobs sein, um WooCommerce nutzen zu können, aber einige Programmier- und Webdesign-Fähigkeiten würden nicht schaden.

Wie bereits erwähnt (falls noch nicht geschehen), müssen Sie Ihre eigene Webdomain und Ihren eigenen Hosting-Anbieter erwerben und verwenden. An dieser Stelle ist es erwähnenswert, dass WooCommerce sehr gut mit Bluehost zusammenpasst.

Mit Bluehost erhalten Sie Zugriff auf die folgenden Funktionen:

  • Automatische Installation von WooCommerce
  • Ein kostenloser Anruf, der Ihnen beim Einrichten eines Online-Shops hilft
  • Ein kostenloser Domainname und ein SSL-Zertifikat
  • Das "Storefront" -Thema von WooCommerce ist vorinstalliert
  • 24/7 Kundensupport durch die internen WordPress-Experten von Bluehost

Wenn Sie sich für einen Hosting-Anbieter entscheiden, der mit WooCommerce zusammenarbeitet (wie Bluehost), müssen Sie WordPress und das WooCommerce-Plugin nicht manuell installieren. Stattdessen ist auf Ihrem Hosting-Service WooCommerce vorinstalliert.

Unabhängig davon, welchen Weg Sie einschlagen, können Sie nach der Installation des WooCommerce-Plugins den Setup-Assistenten von WooCommerce starten. Dies bietet alles, was Sie benötigen, um Ihren WooCommerce-Shop blitzschnell einzurichten. Sie können alle Grundlagen wie das Erstellen von Seiten, das Festlegen Ihrer Zahlungseinstellungen, der Währung, des Versands, der Steuern usw. innerhalb weniger Minuten erledigen!

Nachdem beide Plattformen abgewogen wurden, scheint es, dass trotz BigCommerceDie anfängliche Lernkurve ist einfacher zu verwenden als WooCommerce, da es ein hervorragendes Onboarding, eine Vielzahl integrierter Funktionen und einen qualitativ hochwertigen Kundensupport bietet (mehr dazu in einer Sekunde). WooCommerce ist die bessere Wahl für einen eher technischen Benutzer oder für jemanden, der bereits mit der Benutzeroberfläche von WordPress vertraut ist.

BigCommerce vs WooCommerce: Preisgestaltung

Schauen wir uns an, wie viel BigCommerce und WooCommerce wird Sie zurückwerfen:

BigCommerce Mitgliedschaft

Bevor Sie hart verdientes Geld anlegen BigCommerceMachen Sie das Beste aus ihrer 15-tägigen kostenlosen Testversion (keine Kreditkartendaten erforderlich). Dies ist der beste Weg, um festzustellen, ob es für Sie und Ihr Unternehmen geeignet ist.

Alle BigCommerceDie Pläne sehen eine unbegrenzte Bandbreite und unbegrenzte Mitarbeiterkonten vor, und Ihnen werden keine Transaktionsgebühren berechnet. Und wie bereits erwähnt, sind auch Hosting, eine Webdomain und ein SSL-Sicherheitszertifikat enthalten.

BigCommerce bietet drei zentrale Preispläne zur Auswahl:

  1. Standard (29.95 USD / Monat) Randnotiz: Wenn es um E-Commerce-Einstiegspläne für andere SaaS geht, entspricht dies ungefähr dem Preis von Shopify, Volusion und Squarespace. Aber im Vergleich dazu bekommen Sie mehr für Ihr Geld.
  2. Plus (79.95 USD / Monat)
  3. Pro (299.95 USD / Monat).

Es gibt auch einen Enterprise-Plan für viel größere Organisationen. Aber wenn Sie das interessiert, müssen Sie sich an uns wenden BigCommerce direkt für ein Angebot.

Der Standardplan

Der Standard-Plan berechtigt Sie zu:

  • Ein digitales Geschäft, in dem Sie eine unbegrenzte Anzahl von Produkten verkaufen können
  • Zugriff auf unbegrenzten Dateispeicher
  • Sie können Geschenkkarten erstellen und verwalten
  • Kunden können Bewertungen und Bewertungen abgeben
  • Zugriff auf professionelle Berichterstellungstools
  • Automatische Bildoptimierung
  • Alle Webseiten sind beschleunigte mobile Seiten

Der größte Nachteil zu BigCommerceDer Standardplan sieht vor, dass Sie keinen Zugriff auf das verlassene Tool zum Speichern von Einkaufswagen erhalten.

Der Plus-Plan

Neben dem Standardplan mit dem Plus-Plan Du wirst kriegen:

  • Ein verlassenes Wagenschoner-Werkzeug
  • Eine "permanente Warenkorb" -Funktion (dies speichert Produkte im Warenkorb eines Kunden, selbst wenn dieser wegklickt - unabhängig vom verwendeten Gerät)
  • Kunden können ihre Kartendaten bei Ihnen speichern
  • Sie können Kunden in verschiedene Gruppen unterteilen (was praktisch ist, um maßgeschneiderte Marketingkampagnen durchzuführen).

💡 Bitte beachten Sie: Sobald Sie mit dem Generieren beginnen Über 180,000 US-Dollar pro Jahr müssen Sie auf den Pro-Plan upgraden.

Der Pro Plan

Mit den Pro PlanSie können maximal 400,000 US-Dollar Online-Umsatz mit einer zusätzlichen Gebühr von 150 US-Dollar pro Monat und 200 US-Dollar Umsatz erzielen.

Sie erhalten auch Zugriff auf Google-Kundenbewertungen. Auf diese Weise können Sie Feedback von Ihren Kunden sammeln und präsentieren. Wenn jemand etwas von Ihrem kauft Bigcommerce speichern, werden sie gebeten, es auf Google zu überprüfen. Wenn sie damit einverstanden sind, sendet Google eine Umfrage per E-Mail, die sie ausfüllen können. Ihre durchschnittliche Bewertung wird auf Ihrer Website über ein optionales Google Customer Reviews-Abzeichen veröffentlicht.

Sie erhalten auch Zugriff auf erweiterte Produktfilterung und können ein benutzerdefiniertes SSL-Zertifikat über einen Drittanbieter verwenden.

Bigcommerce Unternehmen

Der BigCommerce Das Unternehmenspaket richtet sich an größere Unternehmen, die mehr als 1,000,000 US-Dollar erwirtschaften. Es ist auf die fortgeschrittenen Verkaufsanforderungen zugeschnitten.

Sie erhalten Zugriff auf Folgendes:

  • Erweiterte Produktfilterung (Besucher können Ihr Geschäft über Ihre eigenen benutzerdefinierten Felder durchsuchen)
  • Sie können Preisregeln basierend auf Kundengruppen erstellen.
  • Unbegrenzte API-Aufrufe
  • Zugriff auf Bigcommerce Beratung, Kontoverwaltung und Prioritätsunterstützung (einschließlich API).

Sie werden erfreut sein zu hören, das jährliche Verkaufslimit für Bigcommerce Unternehmen ist verhandelbar.

BigCommerce gegen WooCommerce

WooCommerce

Wie wir gesagt haben, WooCommerce ist ein kostenloses WordPress-Plugin, daher zahlen Sie in dieser Hinsicht keinen Cent. Es gibt jedoch einige Dinge, die Sie kaufen müssen, um Woocommerce zum Laufen zu bringen:

  • Ein Thema, das Sie um die 40 US-Dollar zurückversetzt
  • Ein SSL-Sicherheitszertifikat 9 USD pro Jahr (ungefähr)
  • Webhosting 10 US-Dollar pro Jahr (ungefähr)

Wie Sie sehen, wird die Preisgestaltung von WooCommcerce dadurch komplexer, und die Verwaltung Ihrer monatlichen Rechnungen ist mühsamer als die Entscheidung BigCommerce Hier zahlen Sie einen festen Preis für alles, was Sie einen Monat brauchen.

Mit der Freiheit, Ihr eigenes Hosting, Ihre Domain, Ihr Thema usw. zu wählen, könnten Sie jedoch möglicherweise jeden Monat weniger bezahlen als mit BigCommerce.

BigCommerce vs WooCommerce: Design und Vorlagen

Dieses Statistiken sprechen für sich selbst - Design ist wichtig:

  • Zwei von drei Personen bevorzugen das Surfen auf wunderschön gestalteten Websites.
  • 75% der Browser bilden eine Meinung zu einer Website, die auf Ästhetik basiert.
  • 94% der ersten Eindrücke auf einer Website sind designbezogen.
Die Einrichtung eines eleganten Online-Shops ist äußerst wichtig. Schauen wir uns das an BigCommerce und die Designfähigkeiten von WooCommerce.
Bitte beachten Sie: Beide BigCommerce Die Themen von WooCommerce sind alle mobil ansprechbar.

BigCommerce

BigCommerce bietet 12 kostenlose Themen und rund 130 Premium-Vorlagen. Diese bezahlten Optionen kosten eine einmalige Gebühr zwischen 145 und 300 US-Dollar. Gelegentlich werden diese Premium-Themen für rund 99 US-Dollar zum Verkauf angeboten - achten Sie also darauf! Jedes Thema enthält mehrere Varianten, sodass Sie aus einer Vielzahl von Themen auswählen können.

Obwohl BigCommerceThemen bieten nicht die gleiche Anpassungsstufe wie WooCommerce, das Ändern der Vorlagen ist viel einfacher. Mit nur wenigen Klicks können Sie Ihre Textgröße, Schriftarten, Seitenlayouts, Navigation, Banner usw. optimieren.

Sie müssen keinen Code schreiben, um ihn zu verwenden BigCommerceHerausgeber. Es ist auch einfach, eine Vorschau Ihrer Website auf Mobil- und Tablet-Bildschirmen anzuzeigen. Seien Sie also versichert, dass Sie nichts live starten müssen, bis Sie 100% zufrieden sind.

Wir freuen uns, Ihnen allen mitteilen zu können BigCommerceDie kostenlosen Themen sind zeitgemäß und sehen professionell aus. Dies macht sie zu einem hervorragenden Ausgangspunkt für den Aufbau eines Online-Shops.

Die Hauptkritik ist jedoch BigCommerce Benutzer haben über ihre Vorlagen (insbesondere die kostenlosen), dass einige von ihnen einander unglaublich ähnlich sind.

Ebenfalls, BigCommerceDie kostenlosen Themen bieten im Vergleich zu anderen E-Commerce-Website-Erstellern nicht viele Schriftarten zur Auswahl. Einige Vorlagen bieten nur drei oder vier verschiedene Schriftarten zur Auswahl! Ja, das Hinzufügen einer eigenen Schriftart ist relativ einfach. Sie müssen Ihrer Vorlagendatei lediglich Code hinzufügen. Trotzdem ist es nicht so einfach, die gewünschte Schriftart dort und dann zu verwenden.

BigCommerce gegen WooCommerce

WooCommerce

WooCommerce bietet 14 Storefront-Themen zu einem einmaligen Preis von 39 US-Dollar. Wie Sie sehen können, sind die Schaufenster von WooCommerce billiger als BigCommercePremium-Themen, und sie sind auch anpassbarer.

Wie bereits erwähnt, benötigen Sie jedoch technisches Fachwissen, um die Designfunktionen von WooCommerce optimal nutzen zu können.

BigCommerce gegen WooCommerce

BigCommerce vs WooCommerce: Kundenunterstützung

Bei jedem Online-Unternehmen besteht eine gute Chance, dass Sie irgendwann eine helfende Hand brauchen. Vor diesem Hintergrund möchten Sie sicher sein, dass ein hilfreiches Kundendienstteam zur Verfügung steht, falls Sie es benötigen.

BigCommerce

BigCommerce bietet Kundensupport rund um die Uhr über verschiedene Kommunikationskanäle, einschließlich Telefon, E-Mail und Live-Chat. Es gibt auch ein Benutzerforum und eine Online-Hilfe, in der Sie auf unzählige praktische Selbsthilfehandbücher zugreifen können.

Wenn Sie sich registrieren für BigCommerceMit dem Enterprise-Plan erhalten Sie Ihren eigenen Onboarding-Berater und Account-Manager, der Ihnen bei auftretenden Problemen hilft.

BigCommerce gegen WooCommerce

WooCommerce

Im Vergleich, WooCommerceDie Kundenbetreuung ist etwas spärlich (gelinde gesagt). Sie erhalten Zugriff auf WooCommerce Docs, eine Online-Hilfe, in der Sie zahlreiche Informationen zur Plattform finden. Sie erhalten auch Zugriff auf das WordPress-Forum, in dem Sie anderen Benutzern Ihre Fragen stellen können. Abgesehen davon bietet WooCommerce nicht viel Unterstützung.

BigCommerce gegen WooCommerce

WooCommerce vs BigCommerce: Zahlungsmöglichkeiten

Beide BigCommerce und WooCommerce akzeptieren alle gängigen Kredit- und Debitkarten und arbeiten nahtlos mit den größten internationalen Zahlungsgateways zusammen, darunter:

  • Stripe
  • PayPal
  • Bezahlen von Apple
  • Quadratische Form

mit BigCommercekönnen Sie Kreditkarten über Paypal akzeptieren. Wenn Zahlungsgateways verfügbar sind, ist dies eine mühelose Einrichtung, auf die Sie zugreifen können BigCommercevorab ausgehandelte Kreditkartentransaktionsraten. Diese variieren je nach Preisplan, für den Sie sich entscheiden:

  • Standard: 2.9% + 30c
  • Plus: 2.5% + 30c
  • Pro: 2.2% + 30c
  • Unternehmen: 2.2% + 30c (oder weniger, je nachdem, was Sie verhandeln).

Sie können auch einen Zahlungsprozessor eines Drittanbieters verwenden - je nach Einsatzland stehen ungefähr 65 zur Verfügung. Abhängig von Ihrem gewählten Zahlungsgateway müssen Sie möglicherweise monatliche Gebühren und / oder Transaktionsgebühren zahlen. Der Zahlungsgateway-Anbieter legt diese fest, sodass Sie sie direkt kontaktieren müssen, um weitere Informationen zu erhalten.

Weder BigCommerce WooCommerce erzwingt auch keine eigenen Transaktionsgebühren, sodass zusätzliche Verarbeitungskosten direkt von Ihrem gewählten Zahlungsgateway stammen.

BigCommerce gegen WooCommerce

WooCommerce unterstützt über 100 Zahlungsgateways, einschließlich Authorize.Net.

Im Vergleich, BigCommerceDie Auswahl ist etwas eingeschränkter. Wenn Sie also eine größere Auswahl wünschen, ist WooCommerce die bessere Wahl.

BigCommerce gegen WooCommerce

BigCommerce vs WooCommerce: Für was wirst du dich entscheiden?

Zusammenfassen, BigCommerce ist am besten für diejenigen mit größeren oder schnell wachsenden Unternehmen. Die unglaubliche Breite der integrierten Tools und Funktionen unterstützt Ihren Online-Shop bequem bei der Skalierung Ihres Unternehmens.

Umgekehrt, WooCommerce ist ideal für kleine Unternehmen, die bereits eine WordPress-Site haben. Wenn Sie mit dem Starten und Verwalten einer WordPress-Website vertraut sind, ist WooCommerce möglicherweise genau das Richtige für Sie.

Also, für was wirst du gehen - BigCommerce oder WooCommerce? Oder ziehen Sie einen ihrer Konkurrenten in Betracht? Shopify oder Magento? In jedem Fall lassen Sie es uns im Kommentarfeld unten wissen. Bald sprechen!

Rosie Grieben

Rosie Greaves ist eine professionelle Content-Strategin, die sich auf Digital Marketing, B2B und Lifestyle spezialisiert hat. Neben E-Commerce-Plattformen ist sie auch auf Reader's Digest, G2 und Judicious Inc. veröffentlicht. Besuchen Sie ihre Website Blog mit Rosie .