Wie man Geld Dropshipping ohne den unrealistischen Hype verdient

Wir behandeln realistische Tipps sowie Vor- und Nachteile beim Erlernen des Geldverdienens.

Vielleicht hat einer Ihrer Geschäftspartner oder Freunde im Gespräch seine Dropshipping-Firma erwähnt. Vielleicht haben Sie eine Fallstudie oder ein YouTube-Video darüber gesehen, wie ein Typ aus dem X-Land Y-Produkte verkauft hat, um in einem Monat Z-Zahlen zu erstellen. Wie wurde es gemacht? Dropshipping natürlich! Es gibt viele Mythen, Betrügereien und regelrechte Lügen über diese Form des Geschäfts. Deshalb sind wir hier, um die Wahrheiten zu erklären, wie man mit Dropshipping Geld verdient und ob es sich lohnt, darüber nachzudenken.

Was genau ist Dropshipping?

Dropshipping ist eine Form des Online-Einzelhandelsverkaufs, bei der der Einzelhändler die Produkte nicht bezahlen muss, bevor er sie an Kunden verkauft.

Dropshipping dient als eine Art von Fulfillment-Methode eines Drittanbieters die Preise für Einzelhändler, bei denen die Lieferanten oder Hersteller die Produkte lagern, verpacken und versenden, extrem niedrig zu halten, um diese Belastung für die Einzelhändler zu beseitigen.

Insgesamt erfordert der Online-Verkauf und der Verkauf in einem stationären Geschäft normalerweise einen Lieferanten, einen Einzelhändler (das Geschäft, in dem die Kunden einkaufen) und einen Kunden.

Online-Händler müssen einen Lieferanten finden, um entweder ihre eigenen Produkte herzustellen oder andere Artikel zu Großhandelskosten zu erwerben. Dann muss der Einzelhändler diese Produkte bei einem Verkauf lagern, verpacken und versenden.

Im Laufe der Jahre Erfüllung durch Dritte hat sich als eine wirtschaftlichere Möglichkeit zum Lagern, Verpacken und Versenden herausgestellt. Anstatt dass der Einzelhändler für ein Lager bezahlt oder Gegenstände in seinen Häusern lagert, geben Sie das Inventar an ein separates Unternehmen, um dies zu erledigen.

Es stehen mehrere Versandmodelle von Drittanbietern zur Verfügung. Viele Menschen nutzen Amazon Fulfillment, wenn sie bei Amazon verkaufen. Andere Fulfillment-Marken sind ShipBob, Red Stag Erfüllung, und Schiffsmonk. Im Allgemeinen bieten sie alle günstige Preise für die Auftragserfüllung.

Dropshipping ist eine andere Form der Erfüllung durch Dritte. Kurz gesagt, der Lieferant sendet die Produkte niemals an den Einzelhändler, um dann zu entscheiden, ob er das Inventar an einem anderen Ort lagern möchte. Stattdessen halten die Lieferanten am Inventar fest und versenden Bestellungen, sobald sie eingehen.

Wie funktioniert ein Dropshipping-System normalerweise?

Dropshipping ist eine der einfachsten Formen der Erfüllung, da nur minimaler Versand erforderlich ist, es für Online-Händler günstig ist und Sie nicht viel Zeit damit verbringen müssen, sich um Verpackung oder Bestandsverwaltung zu kümmern.

Dropshipping funktioniert so:

  • Ein Online-Händler findet einen Lieferanten, der bereit ist, mit dem Dropshipping zu beginnen.
  • Der Einzelhändler listet die verfügbaren Produkte in seinem E-Commerce-Shop auf und verbringt den größten Teil seiner Zeit und seines Geldes mit Marketing.
  • Wenn ein Kunde eine Bestellung aufgibt, erhält der Lieferant eine Benachrichtigung, um diese Bestellung auszuführen.
  • Der Lieferant zieht das Inventar aus dem Lager, verpackt es und versendet es direkt an den Kunden.

Die Hauptgrundlage für Dropshipping ist, dass das Inventar niemals die Hände des tatsächlichen Online-Einzelhändlers berührt.

Sie als Einzelhändler wählen Produkte aus dem Bestand des Lieferanten aus. Sie zeigen die Produkte auf Ihrer Website zum Verkauf an. Sie kümmern sich um den Rest.

Produktsuche - wie man Geld mit Dropshipping verdient

Die meisten Dropshipper kümmern sich um Retouren, aber einige Dropshipping-Lieferanten machen es einfach, indem sie auch Retouren in ihre Lager akzeptieren.

Im Allgemeinen muss sich der Einzelhändler nicht um Lager-, Verpackungs- oder Versandkosten kümmern. Ganz zu schweigen davon, dass Sie keine Mitarbeiter einstellen müssen, um diese Aufgaben zu erledigen oder Ihre eigene Zeit mit der Verwaltung eines großen Vorgangs zu verbringen.

Dropshipping hat natürlich Vor- und Nachteile. Als neuere Form der Erfüllung ist das Internet auch mit Betrug und gefälschten Fallstudien gefüllt, um Hoffnungen auf viel Geld zu wecken.

Dropshipping funktioniert in der Tat für einige Unternehmen. Es ist ein faszinierendes E-Commerce-Geschäftsmodell, das viele Geschäftskosten senkt. Schließlich hat der Lieferant bereits das Lager und die Verpackungsmaterialien. Warum nicht auch die Produkte versenden?

Der Unterschied zwischen Dropshipping und Affiliate-Marketing

Sie können denken, dass eine Dropshipping-Site mit Affiliate-Marketing identisch ist. In beiden Fällen werden Produkte nicht vom Websitebesitzer verwaltet. Stattdessen handelt der Websitebesitzer eher als Vermittler zwischen dem Kunden und dem Lieferanten.

Es gibt jedoch einige deutliche Unterschiede:

  • Für Dropshipping müssen Sie eine Partnerschaft mit einem Lieferanten oder Hersteller eingehen.
  • Affiliate-Marketing kann durch Anmeldung für das Affiliate-Programm eines Einzelhändlers erfolgen.

Zum Setup:

  • Beim Dropshipping erstellt und verwaltet der Einzelhändler in der Regel einen Online-Shop. Es funktioniert genau wie ein echter E-Commerce-Shop.
  • Affiliate-Vermarkter benötigen nur Links zu Qualitätsprodukten, die sie möglicherweise empfehlen. Es ist kein Online-Shop mit Warenkorbfunktion erforderlich. Tatsächlich entscheiden sich viele Affiliate-Vermarkter für Blogs anstelle von Online-Shops.

Kostenunterschiede:

  • Dropshipping ist zwar kostengünstig, erfordert jedoch häufig einen vollständigen Online-Shop, hohe Marketing- und Forschungskosten.
  • Affiliate-Vermarkter haben neben dem Start einer Website nicht viele Kosten. Die Teilnahme an einem Partnerprogramm ist kostenlos. Sie verbringen möglicherweise einige Zeit mit Forschung und Marketing, aber ein Großteil des eingebrachten Verkehrs ist organisch.

Kontrolle und Prozesse:

  • Dropshipper haben immer noch die Kontrolle über einige der Prozesse. Sie gehen auch Risiken ein und werden als wesentlicher Bestandteil der Vertriebspipeline angesehen.
  • Affiliate-Vermarkter werden vollständig aus dem Produktionsprozess entfernt. Sie sind Überweiser. Sie erhalten eine Provision, sobald eine Überweisung erfolgt ist. Danach übernimmt der eigentliche Einzelhändler.

Rückgabe und Kundenbetreuung:

  • Dropshipper kümmern sich häufig um Retouren. Es ist auch eine gute Idee, einen Kundenservice über Chat, E-Mail und sogar über das Telefon zu haben.
  • Für das Affiliate-Marketing müssen Sie niemals Rückgaben akzeptieren. Sie tragen, besitzen oder berühren die Produkte nicht. Sie verweisen Kunden an ein anderes Unternehmen. Kundenservice ist ebenfalls nicht erforderlich. Es ist ziemlich üblich, dass das Unternehmen, an das Sie das Geschäft verweisen, nicht einmal weiß, dass Sie existieren.

Ist Dropshipping legal?

Jep. Dropshipping ist in keiner Weise eine zwielichtige Geschäftspraxis. Es ist einfach eine neue Art, über Erfüllung nachzudenken. Deshalb möchten wir Ihnen beibringen, wie Sie mit Dropshipping richtig Geld verdienen, ohne dass etwas Schattiges passiert.

Gibt es in der Branche fischige Dinge? Absolut. Es ähnelt einigen der Auswirkungen, die wir auf die Kryptowährung sehen. Das Wissen wird nicht richtig kommuniziert, so dass nicht informierte Personen ausgenutzt werden.

Einige Beispiele hierfür sind teure Schulungsseminare und Kurse, die Reichtum durch Dropshipping versprechen. Sie finden zahlreiche YouTube-Videos und Fallstudien zu Dropshipping-Erfolgen. Das einzige Problem ist, dass Zahlen oft erfunden oder nicht ganz wahr sind.

Dropshipping ist daher legal. Es ist möglich, anständiges Geld zu verdienen, wenn Sie hart arbeiten und die richtigen Produkte und Lieferanten finden. Aber wie bei allen neuen Ideen nutzen die Menschen den Mangel an Wissen in der Branche.

Mein bester Rat ist, kein Geld für Dropshipping-Kurse auszugeben. Und seien Sie nicht zu aufgeregt, wenn in einem zufälligen Blog-Beitrag über eine Person gesprochen wird, die mit Dropshipping viel Geld verdient.

Die Leute vergessen oft, dass Sie in der Regel kostenlos online alles lernen können, was Sie über ein Thema wissen müssen. Es kann etwas Graben erfordern, aber das ist eine gute Praxis für die Produktforschung in der Zukunft.

Können Sie mit Dropshipping online Geld verdienen?

Können Sie Geld verdienen, indem Sie Autos oder Diamanten oder Bücher oder Tische oder Kleidung verkaufen? Ja zu all diesen.

Sie können mit dem Verkauf von fast allem auf dieser Welt Geld verdienen. Dies hängt nur von Ihrem Engagement und Ihrer Herangehensweise ab.

Beim Dropshipping sind die Margen niedrig. Die Gemeinkosten sind gering. Die Versand-, Verpackungs- und Lagerkosten sind oft nahezu gleich Null. Die Marketingkosten sind höher. Es kann auch schwierig sein, etwas zu verkaufen, wenn Sie nicht das richtige Produkt auswählen.

Dies ist eine dumme Frage, da es keine Studien gibt, die den genauen Prozentsatz der Dropshipping-Unternehmen angeben, die überleben oder scheitern. Genauso wie wir nicht genau wissen, wie viel Prozent der Schuhfirmen überleben oder scheitern.

Gleiches gilt für die Rentabilität. Sofern Ihr Unternehmen nicht öffentlich ist, haben wir keine Informationen darüber, wie viel Geld Sie mit irgendetwas verdienen können. Wir wissen nur, dass Sie möglicherweise eine Chance haben, gutes Geld zu verdienen, wenn Sie eine Idee haben, die einzigartig genug ist, und wenn Sie sich viel Mühe geben, diese Idee zu unterstützen.

Dropshipping unterscheidet sich nicht von der Gründung eines anderen Unternehmens. Es gibt Möglichkeiten. Es gibt schlechte Ideen. Es gibt tolle Ideen. Glück ist auch ein schwerer Faktor, obwohl jeder erfolgreiche Geschäftsmann sich so sehr bemüht, etwas anderes zu sagen.

Was sind die Kosten?

Wenn Sie lernen, wie Sie mit Dropshipping Geld verdienen, sollten Sie die Kosten im Voraus herausfinden. Andernfalls stellen Sie möglicherweise fest, dass Sie es sich nicht leisten können, überhaupt in das Geschäft einzusteigen.

Ich beginne mit einer allgemeinen Aufschlüsselung der Kosten für Dropshipping und analysiere dann die spezifischen Kosten, um Ihnen eine bessere Vorstellung davon zu geben, was Sie erwartet.

  • Aufbau einer Website - Ähnliche Kosten wie bei anderen Online-Unternehmen.
  • Zahlungsabwicklung - Ähnliche Kosten wie bei anderen Online-Unternehmen.
  • Marketing - Teurer als gewöhnlich.
  • Sourcing - Normal oder weniger teuer als gewöhnlich.
  • Schränke - Deutlich günstiger als üblich.
  • Verpackung - Deutlich günstiger als üblich.
  • Versand - Deutlich günstiger als üblich.
  • Rückgabe und Rückbuchung - Normal bei sachgemäßer Handhabung. Rückgaben und Rückbuchungen können jedoch leicht dazu führen, dass ein Dropshipping-Vorgang eingestellt wird. Der durchschnittliche Dropshipper wird höchstwahrscheinlich höhere Rücklaufquoten sehen, da die Qualitätskontrolle niedriger ist.
  • Kundenservice - Normal.

Natürlich gibt es andere Kosten für die Geschäftstätigkeit, aber diese sind die Hauptkosten.

Als nächstes betrachten wir die tatsächlichen Preisspannen für unsere Kategorien.

  • Aufbau einer Website - Die Preise für Websites variieren drastisch, aber ein Startup sollte etwa 30 US-Dollar pro Monat für einen Online-Shop ausgeben. Dies könnte in Form eines Shopify speichern, BigCommerce, WooCommerce oder eine der vielen anderen Plattformen. Wenn Sie ein ernstes Geschäft machen, entscheiden Sie sich nicht für eine kostenlose Website.
  • Zahlungsabwicklung - Die Bearbeitungsgebühren sind die gleichen wie für Dropshipper üblich. Erwarten Sie den Standard von 2.9% + 0.30 USD pro Transaktion.
  • Marketing - Die meisten Dropshipping-Kosten betreffen Marketing. Von Facebook-Anzeigen über Google-Anzeigen und E-Mail-Marketing bis hin zu Treueprogrammen müssen Sie die Aufmerksamkeit auf sich ziehen, um Produkte zu verkaufen. Es ist schwer zu sagen, aber zwischen 100 und mehreren Tausend US-Dollar pro Monat klingt realistisch. Sie können mit 10 oder 20 US-Dollar pro Woche für Facebook-Anzeigen beginnen, aber letztendlich steigen die Marketingkosten.
  • Sourcing - Manchmal müssen Sie nichts bezahlen, um einen hochwertigen Dropshipper zu finden. Einige der Top-Plattformen berechnen monatlich zwischen 30 und 100 US-Dollar pro Monat.
  • Schränke - Sie sollten technisch gesehen 0 US-Dollar in dieser Kategorie ausgeben, aber Renditen könnten das ruinieren.
  • Verpackung - Die Verpackung sollte ebenfalls um 0 USD schweben.
  • Versand - Sie müssen immer noch für den Versand bezahlen, aber viele Dropshipping-Plattformen verhandeln günstige Preise.
  • Rückgabe und Rückbuchung - Eine Rückgabe ist bei einem Dropshipping-Vorgang schwierig. Am Ende erstatten Sie das Geld zurück, dann kommt das Produkt oft zu Ihnen nach Hause und nicht zum Lieferanten. Dann müssen Sie entweder diese Kosten essen oder den Gegenstand verwenden, um ihn in Zukunft zu versenden. Darüber hinaus kostet eine Kreditkartenrückbuchung etwa 30 USD pro Rückbuchung, weshalb es sehr wichtig ist, diese zu vermeiden.
  • Kundenservice - Ich kann die Kosten für Ihren Kundenservice nicht schätzen. Sparen Sie jedoch nicht an Kundendienstangeboten, da Sie dies wirklich vermeiden möchten Ausgleichsbuchungen. Sie können sich von einem zurückgegebenen Artikel erholen, aber durch Rückbuchungen wird jedes Dropshipping-Geschäft zunichte gemacht.

Lohnt sich Dropshipping?

Zu lernen, wie man mit Dropshipping Geld verdient, ist eine Sache. Aber es wird Ihr Geschäft nicht über Nacht zu einem erfolgreichen machen.

Der Online-Inhalt für Dropshipping ist mit Fehlinformationen überfüllt. Die Angebote für Dropshipping-Tools sind oft viel zu teuer, und die Margen für Produkte sind absolut schrecklich.

Dennoch hat Dropshipping für einige Unternehmen Potenzial. Es ist möglich, einen hochwertigen Dropshipping-Shop von Grund auf neu zu erstellen. Manchmal ist es für bestehende Unternehmen sogar eine bessere Idee, einige ihrer Produkte auf das Dropshipping-Modell umzustellen.

Es ist unmöglich, das genaue Rezept eines erfolgreichen und erfolglosen Dropshipping-Geschäfts zu vermuten, aber wir können zumindest einige Schlüsselelemente zusammenstellen.

Die Elemente eines erfolgreichen Dropshipping-Geschäfts

  • Ein erfolgreiches Dropshipping-Geschäft hält die Kosten besonders am Anfang extrem niedrig. Dies bedeutet, dass Sie selbst etwas über das Geschäft lernen und kein Geld für teure Kurse ausgeben müssen. Geben Sie nicht viel für die Beschaffung aus, finden Sie wirtschaftliche E-Commerce-Plattformen und nutzen Sie sich selbst als Kundensupport.
  • Trotzdem willst du nicht billig sein. Die Website sollte schön aussehen. Es ist viel zu einfach für Leute, eine Dropshipping-Site zu identifizieren, wenn ein Fachmann sie nicht entworfen hat. Gehen Sie außerdem nicht einfach zu AliExpress und finden Sie Produkte mit den günstigsten Kosten. Es sind oft schlechte Produkte und müssen zurückgegeben werden. Außerdem ist AliExpress für die meisten Dropshipper nicht besonders gut.
  • Die Produktbeschreibungen und der Inhalt der Website sollten zweckentfremdet und professionell verfasst werden.
  • Ein Qualitäts-Dropshipper erforscht regelmäßig den Markt. Melden Sie sich für Benachrichtigungen über die heißesten Einzelhandelsprodukte an. Finde Freunde im E-Commerce. Erfahren Sie mehr über Trends, mit denen andere Geschäfte Geld verdienen. Gibt es ein neues Produkt, das sich auf Ihrer Website gut verkaufen lässt?
  • Ein erfolgreicher Dropshipping Store arbeitet mit einem schnellen und effizienten Lieferanten zusammen. Dies bedeutet maximal fünf Tage Versand. In der Regel benötigen Sie einen Lieferanten in Ihrem Land, um dies zu erreichen.
  • Die Produkte können nicht viel teurer sein als die Konkurrenz.
  • Große Dropshipper sprechen normalerweise mit ihren Lieferanten, um ihr eigenes Markenzeichen auf oder innerhalb der Verpackung zu erhalten.
  • Sie sollten mehrere Marketing-Tools konfiguriert haben, von Social Media über E-Mail-Marketing bis hin zu Belohnungen für ein Partnerprogramm.
  • Die besten Dropshipper haben eine unglaubliche Kundenbetreuung. Sie stellen Profis ein.
  • Alle erstklassigen Dropshipper geben tatsächlich etwas Geld für Proben aus, um zu verstehen, was sie verkaufen.

Die Elemente eines schlechten Dropshipping-Geschäfts

  • Die Website scheint von einem Amateur erstellt worden zu sein, möglicherweise direkt von einem Shopify Thema ohne Anpassungen. Hinweis: Kostenlos Shopify Themen sind normalerweise Junk, wenn sie nicht von einem professionellen Entwickler angepasst wurden.
  • Die Produktseiten sind mit schlechten Fotos, Produktbeschreibungen und Produktnamen gefüllt, die vom Lieferanten abgerufen wurden. Sie müssen jemanden finden, der alle Herstellerkopien neu schreibt.
  • Bestellen Sie keine Muster. Dies ist ein schneller Weg zu schlechten Produktfotos und einer minderwertigen Kontrolle. Wer weiß, was Sie an Leute verkaufen?
  • Sie haben kein Budget für starkes Marketing. Der beste Weg, um mit Dropshipping Geld zu verdienen, besteht darin, zu lernen, wie Sie auf Google- und Facebook-Anzeigen richtig zielen. Zu viel Geld wird von Leuten verschwendet, die nicht wissen, wie man Online-Anzeigen optimiert.
  • Schlechte Kundenbetreuung. Wenn Sie eine nette, geduldige Person sind, können Sie vielleicht Ihren eigenen Kundensupport betreiben. Wenn Sie snarky, nicht ansprechbar oder gemein sind, führt dies leider nur zu Rückgaben und Rückbuchungen und zerstört Ihr Dropshipping-Geschäft.
  • Bieten Sie langsamen Versand an. Niemand möchte länger als eine Woche warten, um sein Produkt zu erhalten, auch wenn es billig war.
  • Ich gehe nach rechts AliExpress. Das AliExpress Dropshipping-Modell hat seinen Platz, aber die meisten Unternehmen außerhalb Chinas werden feststellen, dass die Produkte nicht gut sind, die Lieferung bis zu einem Monat dauern kann und die Qualitätskontrolle die schlechteste im Geschäft ist. Oh ja, und Sie sprechen besser Chinesisch, um mit Ihrem Lieferanten zu sprechen.
  • Sie verkaufen Produkte, die bei Google leicht zu vergleichen und zu einem günstigeren Preis zu finden sind. Einige Produkte sind zu leicht zu finden, um billiger zu sein. Mit Dropshipping sind Ihre Margen bereits niedrig, daher ist es am besten, eine einzigartige Nische und Produkte zu finden, die weniger „vergleichbar“ sind, wie Dekorationen oder Kunst.

Produkte - wie man Geld Dropshipping verdient

So verdienen Sie Geld Dropshipping: Die Vor- und Nachteile von Dropshipping

Die Vor- und Nachteile von Dropshipping unterscheiden sich in der Tat von den Elementen eines guten und eines schlechten Dropshipping-Geschäfts. Die Vor- und Nachteile beschreiben die Vor- und Nachteile des Fulfillment-Modells für Sie als Anbieter. Es ist nicht schwer zu lernen, wie man mit Dropshipping Geld verdient. Der Schlüssel ist, die Vor- und Nachteile zu verstehen und sich darauf vorzubereiten.

Vorteile 👍

  • Dropshipping ermöglicht eine größere Flexibilität bei der Führung Ihres Unternehmens. Es schneidet viele Elemente wie Versand, Verpackung und Lagerung aus. Daher können Sie Zeit und Geld für andere Aspekte Ihres Unternehmens wie Forschung und Marketing aufwenden.
  • Beim Dropshipping stehen zahlreiche Produkte zur Auswahl. Wenn Sie zu Amazon gehen, kann jedes dieser Produkte per Direktversand versendet werden.
  • Die Startkosten sind niedrig, da Sie nur für eine Website, Werbung und eine Partnerschaft mit einem Dropshipping-Lieferanten bezahlen müssen.
  • Die Risiken sind viel geringer, da Sie jederzeit auf ein neues Produkt umsteigen können, nicht Tausende von Dollar in Lagerbestände investieren und keine Verträge mit Lieferanten abschließen müssen.
  • Die Produkte kosten für Sie weniger, da keine Lagerung und Lieferung erforderlich ist.
  • Sie erhalten häufig bessere Versandkosten, da die Lieferanten in der Regel gute Verträge mit Unternehmen wie UPS und FedEx abschließen.
  • Die Logistik ist unglaublich einfach zu handhaben. Sie verknüpfen Ihre Website mit der Auftragsverwaltungsplattform Ihres Lieferanten. Danach kümmern sie sich um alles von der Verpackung bis zum Versand.
  • Dropshipping gibt Ihnen die Möglichkeit, einen Großteil Ihrer Zeit auf eine qualitativ hochwertige Kundenbetreuung zu konzentrieren, da dies im Dropshipping-Geschäft definitiv erforderlich ist.
  • Dropshipping ist auf anderen Plattformen wie eBay und Amazon zulässig, wodurch Ihre Marktreichweite auf andere Stellen im Internet ausgeweitet wird.

Nachteile 👎

  • Es ist schwer, eine Marke aufzubauen. Ihr Logo wird wahrscheinlich nicht auf den Kisten platziert. Möglicherweise haben Sie keine Kontrolle über die Marketinginhalte, die in der Box platziert werden. Kurz gesagt, der Kredit für Ihre Arbeit geht die meiste Zeit an jemand anderen. Möglicherweise finden Sie einen Dropshipper, der für Sie ein Stück Papier in jede Schachtel legt.
  • Möglicherweise stoßen Sie auf schlechte Lieferanten. Unabhängig davon, ob sie etwas Illegales tun oder Termine schlecht einhalten, müssen Sie bei der Suche nach Lieferanten wirklich nachforschen.
  • Sie haben praktisch keine Kontrolle über die Produkte und die Lieferkette. Möchten Sie Lieferungen beschleunigen? Möchten Sie die Produktqualität überprüfen? Möchten Sie sicherstellen, dass die Produkte ordnungsgemäß verpackt sind? Mit Dropshipping haben Sie normalerweise keine Kontrolle darüber.
  • Dropshipping ist wettbewerbsfähig, da Sie auch mit Nicht-Dropshippern konkurrieren. Niedriger Overhead ist nett, aber das bedeutet, dass jeder Dropshipping ausprobiert. Darüber hinaus sind die großen Einzelhändler immer noch da und verkaufen ähnliche Artikel zu günstigeren Preisen, mit besserer Markenbekanntheit, schnellerem Versand und unglaublichen Rückgaberichtlinien.
  • Die Gewinnmargen sind wahnsinnig niedrig. Auch hier ist der geringe Overhead ein guter Grund, sich auf Dropshipping einzulassen. Ein pleite College-Student hat die Möglichkeit, ein Dropshipping-Geschäft zu eröffnen. Sobald Sie jedoch einige Artikel verkauft haben, können Sie sich erschrecken, wie wenig Sie erhalten. Da die Lieferanten den größten Teil der Logistik übernehmen, erhalten Sie nur einen kleinen Teil des Kuchens. Darüber hinaus müssen Sie die Stückkosten für Anzeigen, Marketing und Website-Management berücksichtigen.

Wir alle wollen lernen, wie man mit Dropshipping Geld verdient. Nur weil es Nachteile gibt, heißt das nicht, dass Sie es nicht tun können. Die besten Geschäftsleute nutzen diese Nachteile und nutzen sie zu ihrem Vorteil oder bereiten sich zumindest darauf vor.

So verdienen Sie Geld Dropshipping: Starten Sie Ihr Unternehmen

Die Suche und Suche nach den richtigen Produkten liegt hauptsächlich bei Ihnen. Genau das unterscheidet die meisten großen Dropshipping-Unternehmen von denen, die scheitern. Wir können Ihnen nicht beibringen, wie Sie in die Arbeit und Forschung investieren, um leistungsstarke Produkte zu finden. Wir können die Verwendung von Amazon empfehlen, SaleHoo, Google Trends und eine Vielzahl anderer Tools für Ihre Recherche, aber es geht mehr darum, wie Sie diese Tools verwenden.

Wir können Ihnen jedoch die Arten von Elementen zur Verfügung stellen, die Sie zum Erstellen Ihrer Website und zum Starten Ihres Dropshipping-Logistikplans benötigen.

Welche Plattformen sind erforderlich?

Dropshipping unterscheidet sich nicht von anderen Online-Unternehmen darin, dass Sie immer noch eine benötigen E-Commerce-Plattform und eine Möglichkeit, sich mit Lieferanten zu verbinden.

Während sich die Dropshipping-Branche weiterentwickelt hat, tauchen Apps auf, die Sie automatisch mit Lieferanten koppeln und Sie mit deren Inventar verknüpfen. Das ist eine große Hilfe.

Für die Gesamtkonfiguration für Ihren Betrieb empfehlen wir Folgendes:

Eine E-Commerce-Plattform

shopify - wie man Geld mit Dropshipping verdient

Shopify, BigCommerce, Volusion, und WooCommerce Alle arbeiten Wunder, wenn es darum geht, einen eigenen Online-Shop zu einem kleinen Preis pro Monat aufzubauen.

WordPress und WooCommerce sind kostenlos, aber Sie benötigen Hosting, das zum gleichen Preis für eine vollständige E-Commerce-Plattform wie angeboten wird Shopify.

Wir empfehlen normalerweise Shopify für Dropshipping, da es eine große Sammlung von hat Shopify Dropshipping-Apps um Sie mit Lieferanten zu verbinden. Es ist auch ziemlich einfach, eine eigene Website einzurichten.

KAUFEN andere E-Commerce-Plattformen das macht den Trick für Dropshipping.

Eine App für Dropshipping

App Store - wie man Geld mit Dropshipping verdient

Shopify, BigCommerce, Volusion, WordPress und viele andere Plattformen haben App Stores.

Es stehen verschiedene Apps zur Verfügung, mit denen Sie mit Lieferanten gepaart, Produkte ausgewählt und die Produktdetails mit Ihrem Geschäft synchronisiert werden können. Sie möchten immer noch Ihre eigenen Produktfotos erhalten und die Beschreibungen neu schreiben, aber es ist ein großartiger Ort, um mit der Arbeit zu beginnen und sie zu reduzieren.

Darüber hinaus benachrichtigen die Dropshipping-Apps die Lieferanten, wenn Sie einen Verkauf tätigen, und ermöglichen ihnen, die Sendungen an die Kunden zu versenden.

Hier sind einige der beliebtesten Dropshipping-Apps:

Hunderte von ihnen existieren. Wir empfehlen, die App Stores zu durchsuchen und alle zu testen, um Folgendes herauszufinden:

  • Liefern sie die Produkte, die Sie verkaufen möchten?
  • Sind die Lieferzeiten angemessen?
  • Befinden sich die Lieferanten in oder in der Nähe Ihres Landes?
  • Sind die Margen angemessen?
  • Stellen sie Produktbilder und Beschreibungen bereit?
  • Gibt es Kosten für den Beitritt?
  • Erhalten Sie Bewertungen zu Lieferanten und potenziellen Verkaufsdaten?

Ein Wort der Warnung: Viele dieser Apps verknüpfen Sie einfach mit einem Dienst namens AliExpress. Es gehört Alibaba, ein chinesischer Online-Marktplatz, ähnlich wie Amazon.

AliExpress hat definitiv einen Platz auf dem Markt, wenn Sie äußerst einzigartige Artikel verkaufen oder in Länder in der Nähe von China versenden. Ansonsten sind viele Produkte so billig, dass Sie sich nur auf einen Alptraum im Kundenservice vorbereiten. Außerdem möchten Ihre Kunden nicht drei bis vier Wochen warten, um ihren Artikel aus China zu erhalten.

Schließlich habe ich viele Benutzererfahrungen darüber gelesen, wie Kunden wirklich verwirrt werden, wenn sie chinesische oder vietnamesische Schriftzüge auf ihrer Verpackung sehen. Denken Sie daran, dass Ihre Kunden glauben, bei ihnen einzukaufen Ihre Geschäft. Sie sind es gewohnt, bei Amazon, Nike oder Patagonia zu kaufen. Keines dieser Unternehmen versendet mit chinesischen Absenderadressen und chinesischen Schriftzügen auf der Verpackung.

Glücklicherweise erkennen viele der App-Entwickler diese Gefahr des Dropshipping aus China. Spocket und Oberlo Angebote für lokale Lieferanten haben.

Ein Werbekonto

ein Anzeigenkonto - wie man Geld mit Dropshipping verdient

Dropshipper, insbesondere neue, haben keine Markenbekanntheit. Daher müssen Sie Kunden mit Social- und Suchmaschinenwerbung ansprechen.

Eröffnen Sie ein Konto bei Facebook Ads und erfahren Sie, wie Sie am besten bei Google verkaufen können. Alle sozialen und SEO-Anzeigenplattformen haben ihre Best Practices. Zum Beispiel denken viele Leute, dass es am besten ist, eine Anzeige für ein Produkt auf Facebook zu schalten. Untersuchungen haben ergeben, dass sich ein Produkt möglicherweise viel besser verkauft, wenn Sie zehn leicht unterschiedliche Anzeigen schalten, die auf separate Personengruppen ausgerichtet sind.

Insgesamt ist das Targeting der Schlüssel, zusammen mit der klugen Verwendung Ihres Geldes.

Marketing- und Kundensupport-Apps: So verdienen Sie Geld mit Dropshipping

Live-Chat - wie man Geld mit Dropshipping verdient

Neben der Sicherstellung, dass Ihr hitzköpfiger CEO nicht mit Kunden spricht, ist es wichtig, über ein Kundensupport-System zu verfügen, mit dem Kundenbeschwerden und -fragen beantwortet werden können.

Ein guter Anfang ist mit den folgenden Arten von Apps:

  • Eine Live-Chat-App zur Beantwortung schneller Fragen zu Ihren Produkten.
  • Ein E-Mail-Support-System, mit dem Kunden detailliertere Fragen senden können.
  • Ein solides Rückgaberecht, damit Ihre Kunden nicht mit langwierigen Prozessen frustriert werden.
  • Eine Wissensdatenbank mit häufig gestellten Fragen (FAQs) und Informationen zur Funktionsweise Ihres Unternehmens.

So verdienen Sie Geld mit Dropshipping, indem Sie die richtigen Lieferanten finden

Diese Frage war früher relevanter, als es keine Dropshipping-Apps gab.

Jetzt haben wir Apps und Dropshipping-Verzeichnisse um die besten Dropshipper in Ihrer Nähe zu finden.

Und das ist der Schlüssel bei der Suche nach Ihren Lieferanten: Lage ist alles.

Dropshipper in den USA sollten niemals aus China versenden. Das Gleiche gilt für so ziemlich jeden Einzelhändler aus einem Land weit weg von China. Der Versand dauert viel zu lange und Sie haben keine Kontrolle über das Produkt. Darüber hinaus sind die Margen so niedrig, dass Sie kein zusätzliches Geld für den Kundensupport ausgeben müssen, wenn verärgerte Kunden sich fragen, warum ihr Produkt aus China stammt und nicht aus Ihrem Unternehmen.

ein Buch

Suchen Sie also eine App mit Lieferanten in Ihrem Land oder einem Land in der Nähe. Es ist ideal, Lieferanten zu finden, die mindestens Ihre Sprache sprechen und auf der Verpackung in derselben Sprache drucken.

So verdienen Sie Geld Dropshipping: Auswahl der besten Lieferanten

  • Beginnen Sie mit der Suche nach Dropshipping-Apps im App Store Ihrer E-Commerce-Plattform. Google arbeitet auch dafür.
  • Installieren Sie die App oder starten Sie eine kostenlose Testversion. Überprüfen Sie, ob es Lieferanten mit schnellen Lieferzeiten in Ihr Land gibt.
  • Sind Sie bereit, die Arten von Produkten dieses Lieferanten zu verkaufen?
  • Wie sehen die Ränder aus? Können Sie schnell bei Google nach ähnlichen, günstigeren Produkten anderer Unternehmen suchen?
  • Hat der Lieferant gute Bewertungen? Gibt es eine Möglichkeit, sie zu kontaktieren?

Denken Sie daran, dass das Durchlaufen einer App nicht der einzige Weg ist, einen anständigen zu finden dropshipping lieferant. Dies gilt insbesondere dann, wenn Sie einen lokalen Lieferanten für ein einzigartiges Produkt suchen.

In diesem Fall wenden Sie sich an Online-Verzeichnisse.

Probieren Sie diese Lieferantenverzeichnisse aus, um nach Produkt und Standort zu suchen. Sie können gerne Bewertungen recherchieren und sich an die Lieferanten wenden, um herauszufinden, ob sie Dropshipping anbieten. Manchmal enthalten die Verzeichnisse Informationen zu Dropshipping-Richtlinien für Lieferanten:

Salehoo

Wenn diese Verzeichnisse bei Ihrer Suche nicht hilfreich sind, gehen Sie zu Google und geben Sie ein beliebiges Produktschlüsselwort ein. Fügen Sie am Ende Ihrer Suche einfach "Dropshipping" oder "Lieferant" hinzu. Es kann auch hilfreich sein, Ihren Standort anzugeben.

Haben Sie Fragen dazu, wie Sie mit Dropshipping Geld verdienen können?

Dropshipping ist immer noch ein spannender Bereich des E-Commerce. Ein Großteil des Dropshipping-Prozesses wurde verbessert, und die Leute beginnen, die Nachteile zu erkennen und zu vermeiden.

Zum Beispiel ist es für Geschäftsinhaber weitaus seltener, Geschäfte mit Direktversand direkt aus China zu eröffnen. Es ist sinnvoll, einen Lieferanten aus China zu finden, wenn Sie Ihre eigenen Artikel lagern (super niedrige Kosten und Sie haben immer noch die Kontrolle), aber es ist ein Albtraum beim Dropshipping.

Es wird auch einfacher, die gefälschten Geschichten und Klassen zu erkennen, die Reichtum durch Dropshipping versprechen. Stattdessen können Sie sich darauf verlassen, dass Dropshipping ein System ist, mit dem Sie einen Online-Shop ohne zusätzlichen Aufwand starten können. Es ist eine Übungsarena zum Testen von Produkten und zum potenziellen Erweitern zu etwas Größerem.

Wenn Sie Fragen dazu haben, wie Sie mit Dropshipping Geld verdienen können, teilen Sie uns dies in den Kommentaren unten mit.

Joe Warnimont

Joe Warnimont ist ein freiberuflicher Autor, der Tools und Ressourcen entwickelt, um anderen Autoren dabei zu helfen, produktiver zu arbeiten und ihre Arbeit zu vermarkten.