Was ist ein Wiederverkäufer?

Was bedeutet Wiederverkäufer? Eine 101-Anleitung zur Funktionsweise des Wiederverkaufsmodells.

Ein Unternehmen, das Dienstleistungen oder Waren eher zum Wiederverkauf als zum Verbrauch erwirbt. Im E-EINKAUFDies kann häufig auf einen Affiliate-Vermarkter zutreffen. Einzelhändler gelten als Wiederverkäufer, da sie Waren an Endverbraucher weiterverkaufen. Großhändler gelten auch als Wiederverkäufer, wenn sie die von ihnen gekauften Waren an Einzelhändler weiterverkaufen.

Ein Wiederverkäufer kauft Waren für den Weiterverkauf und erzielt einen Gewinn, wobei ein Einzelhändler Waren von einem Hersteller kauft, die er dann an seinen Kunden zu einem erhöhten Preis verkaufen wird. Die Wiederverkaufskette wird vom Hersteller zum Einzelhändler und zum Kunden einen Preisaufschlag verzeichnen, wobei jeder in der Kette einen Gewinn aus dem Weiterverkauf der Waren erzielt. Wiederverkäufer markieren möglicherweise einfach die Waren, die sie weiterverkaufen, oder sie können durch Kombinieren verwandter Produkte oder durch Umpacken einen Mehrwert schaffen.

Ein Wiederverkäufer trägt meist die Schuhe eines Einzelhändlers. In den meisten Fällen Ein Wiederverkäufer ist normalerweise eine eingetragene Unternehmensstruktur oder eine Person, die Waren und Dienstleistungen kauft und verkauft, um Einnahmen pro Verkaufstransaktion zu erzielen.

In der Einzelhandelskette ist dies eher ein Vertriebsprozess, bei dem Händler Waren von Großhändlern direkt an Verbraucher verkaufen. Um signifikante Gewinnspannen für jedes verkaufte Produkt zu erzielen, müssen Wiederverkäufer die Rohstoffpreise anpassen.

Der Verkaufspreis für Wiederverkäufer liegt normalerweise nicht weit vom empfohlenen Verkaufspreis des Herstellers entfernt. Da Großhändler auch Produkte verkaufen, die von Lieferanten bezogen wurden, sind sie natürlich standardmäßig Wiederverkäufer. Hersteller können auch als Wiederverkäufer betrachtet werden, da sie ihre Produkte an Großhändler verkaufen, die sie wiederum an Einzelhändler verkaufen.

Einige Wiederverkäufer schaffen einen unübertroffenen Mehrwert für ihre Produkte, indem sie ihre Produkte neu verpacken, mit Fast-Carrier-Unternehmen zusammenarbeiten und einen realistischen Preisplan aufstellen. All dies führt zu einem Umsatzanstieg.

In jedem Fall besteht das Endziel für jedes Gegenstück darin, für jeden Verkauf einen ausreichend hohen Gewinn zu erzielen. Was mehr Aufmerksamkeit auf sich zieht, ist die Tatsache, dass sich das weiterverkaufende Geschäftsmodell nicht nur auf Ladengeschäfte beschränkt. Es gibt eine erstaunliche Anzahl von Online-Einzelhändlern, die einen großen Anteil an verschiedenen Nischenprodukten haben.

Reseller: Wholesale Vs Retail: Was ist der Unterschied?

Die beiden sind Spieler in der Lieferkette. Die wichtigste Tatsache ist, dass beide Wiederverkäufer sind. Die Lieferanten müssen das richtige Modell wählen, um ihre Produkte auf den Markt zu bringen.

Typischerweise gibt es relevante Faktoren, über die ein Lieferant nachdenken muss, wenn er Großhändler gegenüber Einzelhändlern auswählt oder umgekehrt.

Für ein mittelgroßes Startup gibt es so viel zu tun. Vermutlich und wie Sie vielleicht wissen, ist ein Großhändler eine Einzelperson oder eine Geschäftseinheit, die Produkte in großen Mengen an Einzelhändler verkauft.

Der Verkauf in großen Mengen optimiert das Ziel, den Lagerbestand innerhalb kurzer Zeit auszuräumen. Zu beachten ist, dass ein Großhändler auch Lieferant / Hersteller sein kann.

Einzelhändler verkaufen die Produkte hingegen an Endverbraucher weiter. Die meisten Einzelhändler richten ein;

  • Kaufhäuser
  • Gemischtwarenladen
  • Online-Shops

Der spürbare Unterschied zwischen Groß- und Einzelhändlern besteht darin, dass letztere Produkte direkt an Verbraucher verkaufen.

Großhandel; wie es funktioniert

Meistens sind Großhändler die Köpfe hinter der Markenbekanntheit Ihres Produkts. Dieser Vertriebskanal erstreckt sich weitgehend über eine größere demografische Gruppe von Verbrauchern. Denken Sie daran, dass sie die Möglichkeit haben, Produkte in großen Mengen zu verkaufen.

Auf diese Weise können Verbraucher Ihre Marke in mehreren Geschäften an verschiedenen Standorten sehen.

Der Großteil des Großhandels entfällt auf B2B Transaktionen. Als solche holen sie Produkte von Herstellern zu reduzierten Preisen. Ein weiteres erfreuliches Merkmal dieser Art des Weiterverkaufs ist, dass sie nicht übermäßig gesättigt ist.

Die Zahl der Großhändler ist in nahezu allen Nischenprodukten weitaus geringer als die der Einzelhändler. Tatsächlich ist es nur ein Bruchteil. Dies deutet darauf hin, dass die Konkurrenz hier nicht so groß ist wie am Ende der Konkurrenz.

Ganz zu schweigen von den Kosten für die Marketingkampagne. Großhändler müssen solche Implikationen nicht berücksichtigen. Einzelhändler müssen jedoch einen erheblichen Betrag für das Werbebudget festlegen. Um das Ganze abzurunden, müssen sie sich möglicherweise um die Kosten für das Umpacken kümmern.

Einzelhandel: wie es funktioniert

Das Einzelhandelsmodell räumt dem Wiederverkäufer Raum ein, um Produkte zu höheren Preisen zu verkaufen. Sie bestimmen ihre eigenen Gewinnspannen. Als Einzelhändler haben Sie die volle Autonomie über alle Produkte, die Sie verkaufen möchten. Oder Sie bauen von Grund auf einen Mehrwert im Katalog der Artikel auf, die Sie auf den Markt bringen möchten.

Für Großhändler ist diese Möglichkeit leider begrenzt. Im Gegensatz dazu haben Einzelhändler einen besseren Einblick in das, was die Verbraucher wirklich wollen.

Sie können Anzeigen erstellen, die genau auf die richtige Zielgruppe zugeschnitten sind. Aber das kann ohne die richtigen Mess- und Analysetools sicher nicht überzeugen - am genauesten, wenn Sie online weiterverkaufen möchten.

Da sich Einzelhändler nicht an Inventar halten müssen, müssen sie nur in einen reaktionsschnellen Vertriebskanal investieren. Oder noch besser, sie können sich für ein Amazon-Verkäuferkonto anmelden. Als solches können sie Produkte virtuell auflisten und vom Großhändler beziehen, sobald ein Käufer eine Bestellung aufgibt.

Dieses Schema wird ansonsten als 'dropship'. Das Besondere an diesem Geschäftsmodell ist, dass die Anlaufkosten günstiger sind als Schmutz.

Potenzielle Wiederverkäufer, die dem Einzelhandel beitreten möchten, können ihre E-Commerce-Geschäfte in weniger als einem Tag aufbauen. Das ist vielleicht einer der größten Vorteile eines Online-Resellers.

Was sich als ziemlich überwältigend herausstellt, ist Ihr Publikum zu holen. Und das wird dem Wiederverkäufer sicherlich ein paar Dollar zurückbringen. Die Zielgruppenansprache ist beispielsweise eine Marketingstrategie, an der Einzelhändler arbeiten müssen. Um dies effektiv umzusetzen, müssen die Einzelhändler ein beträchtliches Budget aufstellen.

Warum boomt die Reseller-Geschäftsstruktur?

Es ist einfach anzufangen

Bei der Gründung eines Unternehmens ist es von größter Bedeutung, Bargeld für die Gründungskosten bereitzustellen.

Für Neulinge könnte ein riesiges Budget realistisch gesehen weit davon entfernt sein, erreicht zu werden. Um den Schlag zu mildern, können sie sich für das Weiterverkaufsmodell entscheiden. Die Anzahl der Händler, die diese Technik verwenden, ist unbegrenzt.

Der Verkauf auf Social-Media-Plattformen, Vertriebskanälen und Marktplätzen ist eine der Gewinnmöglichkeiten für Reseller. Sie wissen also, dass wir später in diesem Handbuch einen detaillierten Einblick in diese Online-Einzelhandelsmöglichkeiten geben werden.

Null Inventar

Die meisten Direktversender können sehr viel damit zu tun haben.

Wenn Sie Produkte online verkaufen möchten, müssen Sie nicht unbedingt Inventar vorhalten. Sie müssen sich nur darauf konzentrieren, wo sie verkauft werden. Das Beste daran ist, dass auf Marktplätzen wie Amazon, eBay und Etsy Online-Händler ihre Produkte auflisten können.

Der umständliche Teil ist, Ihre Nischenprodukte zu beschaffen. Gott sei Dank, Apps wie Oberlo und weiterführende Spocket mach die ganzen Hausaufgaben für dich. Sie integrieren sich in Vertriebskanäle, zu denen gehören Shopify und weiterführende WooCommerce.

Sobald diese Plattformen synchronisiert sind, kann ein Wiederverkäufer alle umsatzstarken Produkte in großen Mengen importieren. Der Vertriebskanal aktualisiert die Lagerbestände und Varianten automatisch, um Ihr Inventar in Ordnung zu halten.

Im Gegensatz dazu ist es ziemlich sicher, dass Sie Ihre Regale mit Produkten füllen müssen, wenn Sie Produkte in einer Verkaufsstelle weiterverkaufen möchten. In diesem Fall benötigen Sie eingehende Lagerbestände, um Verkäufe zu tätigen.

Weniger finanzielle Verpflichtungen

Sie möchten nicht, dass Geld eine Einschränkung darstellt, die Ihre Pläne zur Unternehmensgründung verlangsamt. Mit einer reaktionsschnellen Drop-Shipping-Strategie müssen Sie für den Online-Wiederverkauf von Produkten keine Vorabkosten festlegen.

Apropos Zahlen: Ein Einzelhändler muss 29 USD pro Monat zahlen, wenn er mit verkaufen möchte ShopifyGrundplan.

Sie werden feststellen, dass dies nur ein Bruchteil der Kosten ist, die beim Einrichten eines physischen Geschäfts anfallen. Die Risikomarge für Einzelhändler, die Produkte weiterverkaufen möchten, ist viel geringer als bei anderen Geschäftsmodellen.

Ein Hersteller müsste sich vielleicht für Crowdfunding entscheiden, um das Geschäft zu skalieren.

Ein Reseller kann die Gewinnspannen anpassen

Mit der Wiederverkaufsoption müssen Sie den vom Hersteller empfohlenen Verkaufspreis nicht streng befolgen.

Sowohl über Vertriebskanäle als auch über Online-Marktplätze können Sie Ihre eigenen Preise festlegen. Während die Oberlo Damit Sie Produkte von AliExpress importieren können, können Sie die Preisspannen kalibrieren, um einen besseren Marktanteil zu erzielen.

Lieferanten verkaufen Waren in großen Mengen an Großhändler. Daher ist es sehr gut möglich, die Waren zu ermäßigten Preisen zu beziehen. Dies mag zwar zutreffen, aber Großhändler verkaufen Waren an Einzelhändler zu Preisen, die ein großzügiges Aufschlagspotenzial aufweisen.

Nahtlose Auftragsabwicklung

Ich kann wirklich sagen, dass der Online-Weiterverkauf ein ziemlich weiser Schachzug ist. Als Drop-Shipper können Sie das Logistik-Handwerk durch fundierte Auftragserfüllungsunternehmen verbessern.

Nur zur Veranschaulichung: Online-Händler können die Infrastruktur der Amazon FBA (Erfüllung durch Amazon) hat. Mit über 90 Mio. Das Programm bietet erstklassige Versandlösungen, die nicht nur kostengünstig, sondern auch umfassend sind.

Auch wenn es Geld kostet, die Fulfillment-Dienstleistungen in Anspruch zu nehmen; Ein Wiederverkäufer kann diese Kosten auf den Verkaufspreis drücken, indem er sie lagert, kommissioniert, verpackt, zurückerstattet, zurücksendet usw.

Andere Fulfillment-Unternehmen wie ShipBob, ShipWire, und Schiffsmonk, haben eine breite Palette von Premium-Services für E-Commerce-Unternehmen.

Da die meisten dieser Plattformen in Carrier-Unternehmen wie FedEx, DHL und USPS integriert sind, können Wiederverkäufer problemlos alle Bestellungen rund um den Globus liefern.

Woher beziehen Wiederverkäufer Produkte?

Es ist glasklar, dass es in der Welt des Weiterverkaufs eine Kette gibt. Als Einzelhändler ist es unerlässlich, eine gute Versorgung mit qualitativ hochwertigen Produkten zu gewährleisten.

AliExpress

Aliexpress für Wiederverkäufer

Für Einsteiger, die sich mit Drop Shipping beschäftigen, ist ein geeigneter Einstiegskanal AliExpress. Wie Sie wissen, ist die in China ansässige Tochtergesellschaft von Alibaba ist ein riesiger Marktplatz für Konsumgüter wie; Kleidung, Elektronik, Accessoires, Wohnkultur und vieles mehr.

Dropshipping mit AliExpress ist der ultimative Weg, um die Lagerkosten im Voraus zu senken. Was jedoch entmutigend erscheinen mag, ist die Aufgabe, die umsatzstarken Produkte zu entdecken.

tUm Ihnen dabei zu helfen, dieses Ziel zu erreichen, kann sich ein Online-Reseller auf eine Plattform wie z Oberlo. Wenn das seltsam klingt, dann mach dir keine Sorgen mehr.

Hier ist ein einfacher Überblick über die Funktionsweise der App:

Oberlo App für Wiederverkäufer

Oberlo App für Wiederverkäufer

Diese App ist nicht per se eine E-Commerce-Plattform, die bis zum Äußersten ausreicht. Es handelt sich vielmehr um eine Erweiterung, die mit Ihrem Vertriebskanal synchronisiert wird. Wenn Sie gerade erst anfangen ShopifyDiese App könnte Ihnen helfen, Produkte von AliExpress mit nur wenigen Klicks zu importieren.

Das Gute an der Verwendung Shopify Als Ihr Vertriebskanal gilt, dass die Oberlo Das Plugin wird als vorinstalliertes Paket geliefert. Sie müssen also nicht in endlosen Installationsschritten herumschweben.

Es verbindet Sie mit mehreren Lieferanten und Herstellern, die preisgünstige Produkte verkaufen. Auf dem Dashboard können Sie die Produktvarianten einfach sortieren und die Preise ohne Probleme anpassen.

Wiederverkäufer können die automatisierten Auftragserfüllungsservices ganz einfach optimal nutzen. Während Bestellungen von verschiedenen Lieferanten stammen können, können die Wiederverkäufer diese bei Oberlo zu einem einzigen Warenkorb hinzufügen. Um zu verstehen, wie das Ganze funktioniert, schauen Sie sich bitte unseren elementaren Test der Oberlo-App an.

Spocket App für Reseller

Spocket App für Reseller

Wenn Sie ein Wiederverkäufer sind, der einen voll beladenen Dropshipping-Laden errichten möchte, SpocketGenau wie Oberlo entspricht es den meisten bevorstehenden Erwartungen, die Sie möglicherweise haben.

Dieses Plugin ist in beide integriert Shopify und WooCommerce im Handumdrehen. Aber der Haken ist, dass Sie nur Produkte beziehen, die von Lieferanten in den USA und Großbritannien stammen. In anderen Fällen können Sie bezaubert sein, Lieferanten aus Australien und Neuseeland zu finden.

Von diesen Standorten erhalten Sie Tonnen von Produkten mit geeignetem Gewinnmargenpotenzial. Wiederverkäufer können flexibel auf Rabattsätze zugreifen, die im Durchschnitt häufig zwischen 30-60% liegen.

Großhändler kann sich auch als Beamter anmelden Spocket Lieferant in wenigen einfachen Schritten. Es sind jedoch einige Voraussetzungen erforderlich, um an Bord zu kommen. Unsere von oben nach unten Spocket Das Review enthüllt alle seine Funktionen, die Vorteile und die Nachteile.

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht über einige andere Dropshipping-Anbieter.

Doba

Dieser Marktplatz ist mit einem reichhaltigen Produktkatalog gefüllt - über 2 + Millionen. Alle vorgestellten Artikel sind in Kategorien aufgelistet. So ist es einfach, ein Produkt zum Direktversand zu finden. Alles, was Sie tun müssen, ist, ein Schlüsselwort einzugeben, und die verwandten Ergebnisse werden sofort angezeigt.

Es gibt eine Seitenleiste, die Produkte nach Marke, Lieferant, Preisen, Menge usw. sortiert. Doba Ermöglicht allen Benutzern den atemberaubenden Zugriff auf ein zentrales Dashboard, mit dem Sie ein virtuelles Inventar erstellen können.

Daher ist es für Wiederverkäufer einfacher, alle Bestellungen aus ihren Vertriebskanälen oder dem Verkäuferkonto ihres Marktplatzes im Auge zu behalten. Hier ist eine Beschreibung Doba Überprüfen.

Salehoo

Salehoo für Händler

Salehoo ist in den Vereinigten Staaten, Neuseeland ziemlich populär; seine eigene Camp Base und Großbritannien. Hier finden Sie ein Verzeichnis verschiedener Anbieter, die verschiedene Nischenprodukte verkaufen.

Dies ist eine einsteigerfreundliche Lösung für Wiederverkäufer, die zuverlässige Kontakte suchen. Alles, was sich lohnt, hat immer einen Preis.

Um loszulegen, müssen Sie 67 USD pro Jahr zahlen, um uneingeschränkten Zugriff auf das Salehoo-Anbieterverzeichnis zu erhalten. Lesen Sie bitte Salehoo's vollständiges Profil an.

Großhandel2B

Bei einer Auswahl von über 100 Millionen Dropship-Produkten scheint dies eine praktikable Option zu sein.

Für Wiederverkäufer mit BigCommerce als Vertriebskanal, Import von Produkten aus Großhandel2B ist nicht lästig. Mit dem Auflistungstool können Sie Produkte per Bulk-Import in Ihre importieren BigCommerce Konto in der gleichen Weise wie Obelro oder Spocket.

Es integriert sich auch mit Shopify, Amazon und eBay. Das Beste daran ist, dass es den Bestellungserfüllungsprozess automatisiert. Sie müssen also keine 3rd-Partyservices beziehen, um Produkte an Kunden zu liefern.

Weitere gängige Lieferanten für Wiederverkäufer sind:

  • Dropship Direct
  • Dropshipper.com
  • Wholesale Central
  • MegaGoods
  • InventorySource

Wo verkaufen sie ihre Produkte?

Hier kommt der interessanteste Teil.

Insbesondere der Online-Weiterverkauf ist so einfach wie nie zuvor. Bisher gibt es unzählige Möglichkeiten, sich das anzuschauen. Kommen wir gleich zu denen, die ein wenig Licht auf E-Commerce-orientierte Geschäftsmodelle werfen.

Hier ist eine 101-Kurzanleitung für erstmalige Unternehmer:

Marktplätze

Amazon

Es bedarf keiner Erklärung, dass Amazon als Plattform für Wiederverkäufer einen hohen Stellenwert hat. Alles was Sie brauchen ist ein offizielles Verkäuferkonto. Es kostet Sie zwar ein paar Dollar, Ihre Produkte aufzulisten, aber oft sind hohe Umsatzaussichten in greifbarer Nähe.

Sie können sich dafür entscheiden, wettbewerbsintensive Produkte zu niedrigen Preisen zu verkaufen. Mit diesem Ansatz ist es sicher, eine marktgesteuerte Bestandsstrategie festzulegen. Mithilfe von Echtzeitdaten kann der Wiederverkäufer die umsatzstärksten Produkte erkennen. Amazon stellt keine Schwierigkeit dar; um es einfach auszudrücken.

Dropshipping mit Amazon erfordert keine professionellen Fähigkeiten. Literatur, a Shopify Ladenbesitzer können den Verkaufskanal nutzen, um auf Amazon zu verkaufen. Shopify Ich muss darauf hinweisen, dass die Synchronisierung mit dem Einzelhandelskonzern keine offensichtlichen Lücken aufweist.

Ebay

Sie können Ihr Wiederverkaufsgeschäft stetig ausbauen Ebay in wenigen kalkulierten schritten. Sie müssen nach den meistverkauften Produkten suchen und mit zuverlässigen Großhändlern zusammenarbeiten.

Es spielt keine Rolle, ob Ihr Cashflow verworfen wird. Als Reseller benötigen Sie wenig oder gar keinen Kapitaleinsatz. Sie können Ihr Wiederverkaufsgeschäft ohne Inventar starten.

Verkaufskanäle

Shopify

shopify für Einzelhändler

Die Anzahl der Online-Shops, die am verkaufen Shopify Die Literatur zeigt ihre Dominanz im intensiven E-Commerce-Wettbewerb.

Warum also Shopify?

Der Einrichtungsprozess ist zunächst unkompliziert. Wiederverkäufer können einen Plan wählen, der zum Entwurf ihres Unternehmens passt, Produkte in großen Mengen importieren, mit Social-Selling-Plattformen synchronisieren und Verbindungen herstellen handliche CRM-Tools für Shopify, und arbeiten mit Plugins, die sehr produktiv sind.

Dadurch Shopify Überprüfen führt potenzielle Wiederverkäufer in die ersten Schritte mit der Plattform ein.

WooCommerce

woocommerce für Einzelhändler

Die WordPress-Erweiterung ist eindeutig ein Tool mit einer E-Commerce-Funktionalität, an der man nicht niesen kann.

Es ist weniger Codierung zu berücksichtigen. Tatsache ist, dass Sie mit nur wenigen flexiblen Gestaltungsoptionen die Kontrolle über Ihre E-Commerce-Website haben. Durch die Integration in WordPress können Sie sicher sein, dass das Content-Management-System Ihres Online-Geschäfts absolut unübertroffen ist.

Die Pläne gehen weiter WooCommerce passen sich jedem Skalierbarkeitstest recht gut an. Wir haben ein umfangreiche WooCommerce-Überprüfung Das betrifft alle Funktionen, die Benutzerfreundlichkeit, die Preisgestaltung und vieles mehr.

BigCommerce

bigcommerce für Einzelhändler

BigCommerce ist zweifellos eine Wand-zu-Wand-Alternative, um eine Ladung davon zu bekommen.

Über 95,000 sitzen derzeit E-Commerce-Websites auf der BigCommerce Software. Es gibt Unmengen von Themen, die sich mit jeder Nische paaren, in die ein Reseller eintauchen möchte.

BigCommerce bietet Ihnen die ultimative Flexibilität, um Ihren Online-Shop nach Ihren Wünschen anzupassen. Am allermeisten können Sie sogar die Checkout-Optionen anpassen, um die Probleme bei der Aufgabe des Einkaufswagens zu verringern.

Verpassen Sie nicht, die volle zu überprüfen BigCommerce Überprüfen.

Wie Wiederverkäufer ihre Produkte vermarkten

Es erfordert mehr als nur die Auflistung von Produkten auf einer E-Commerce-Website um den richtigen Kundenstamm zu finden.

Wiederverkäufer müssen die Umsatzprognosen ihrer Online-Shops über soziale Medien optimieren. Ein Vertriebskanal wie Shopify Ermöglicht Benutzern das Überwachen einkaufbarer Posts auf Instagram. Parallel zu diesem Marketing-Kanal gibt es Facebook, wo Sie Ihre Seite nutzen können, um einen Shop-Bereich einzurichten.

Shopify Ladenbesitzer haben die Möglichkeit, Facebook als einen ihrer Vertriebskanäle hinzuzufügen. Wiederverkäufer können sich besser dafür entscheiden, ein Budget für Anzeigen festzulegen.

Es ist stets von größtem Interesse, zu überwachen, ob Ihre Anzeigen die erforderlichen Ergebnisse liefern. Google Analytics würde Ihnen helfen, auf einen Blick die notwendigen Daten über ein Dashboard zu sehen. Auf diese Weise können Sie leicht feststellen, welche Online-Kampagnen den höchsten Traffic und die besten Conversions erzielen.

E-Mail-Marketing und Affiliate-Programme sind auch wirksame Mittel, mit denen Wiederverkäufer für ihre Produkte werben. Es gibt Tools, mit denen Sie alle Aktionen von diesen beiden Seiten automatisieren und letztendlich besser konvertieren können.

Die Suchmaschinenoptimierung kann viel Zeit in Anspruch nehmen, einem Reseller jedoch möglicherweise dabei helfen, eine immense Menge an Website-Traffic aufzubauen. Kurz gesagt, dies sind nur einige der anerkannten Optionen, die Wiederverkäufer für die Vermarktung ihrer Produkte verwenden.

Letzte Hinweise

Der Wiederverkauf scheint im Mittelpunkt zu stehen, vor allem im E-Commerce-Einzelhandel. B2C Modelle haben aufgrund der zunehmenden Vertriebskanäle und der Erleichterung des Einstiegs auf beliebten Marktplätzen wie Amazon und eBay Vorteile.

Ein Wiederverkäufer benötigt wenig Kapital, um anzufangen. Ganz zu schweigen von den Sparplänen in den Vertriebskanälen. Da sie Produkte von Großhändlern zu günstigeren Preisen beziehen können, ist eine Kennzeichnung dieser Produkte so gut wie möglich.

Dieser Leitfaden richtet sich an alle Personen, die den Prozess der Gründung eines Wiederverkaufsgeschäfts auf produktive Weise beschleunigen möchten. Schreiben Sie einfach einen Kommentar, wenn etwas rätselhaft klingt. Ich werde umgehend eine Rückmeldung geben.

Werde ein E-Commerce-Experte

Geben Sie Ihre E-Mail ein, um die Party zu starten