So migrieren Sie BigCommerce zu WooCommerce mit Cart2Cart

Hier ist eine ziemlich interessante Tatsache über die BigCommerce zum WooCommerce-Migrationsverfahren. Während der gesamte Prozess möglicherweise nicht so schwierig ist, wie Sie denken, ist er möglicherweise auch nicht so einfach, wie es sich anhört.

Wie auch immer Sie es sehen, die BigCommerce Der Datenmigrationsprozess zu WooCommerce beinhaltet viele Variablen und technische Überlegungen, die letztendlich den allgemeinen Zustand Ihres Online-Geschäfts auf die eine oder andere Weise beeinflussen.

Die Komplikationen, die damit einhergehen BigCommerce Zur WooCommerce-Migration

Für den Anfang gibt es das Problem von BigCommerce vs WooCommerce. Während der Migration von BigCommerce zu WooCommerce ist die Hauptidee hier, es ist nur natürlich für einen Geschäftsinhaber, dieses unerschütterliche Gefühl zu haben, dass er mit diesem Schritt tatsächlich einen großen Fehler machen könnte.

Würdest du besser dran sein, wenn du dabei bleibst? BigCommerce und die Migration insgesamt vermieden?

Sie sehen, BigCommerce ist nicht nur eine zufällige Einkaufswagenlösung. Es handelt sich um eine spezialisierte E-Commerce-Plattform, die sich nicht nur im digitalen Verkaufsbereich einen Namen gemacht hat, sondern auch weiterhin zahlreiche Online-Unternehmen bedient - von Startups und KMU bis hin zu großen Unternehmen.

bigcommerce Startseite

Bisher haben viele dieser Benutzer gelobt BigCommerce Für seine benutzerfreundliche Oberfläche, den intuitiven Website-Builder, die erschwinglichen Pakete, die zahlreichen anpassbaren Website-Vorlagen, die dynamischen Add-Ons und vor allem die unzähligen integrierten E-Commerce-Tools.

Kurz gesagt, also BigCommerce bietet anscheinend alles, was Ihr Unternehmen benötigt. Gerade genug, um auf lange Sicht alles reibungslos laufen zu lassen.

Daher ist es verständlich, dass Sie sich Gedanken über die Durchführung eines BigCommerce zur WooCommerce-Datenmigration. Was genau kann Ihr Online-Shop gewinnen, wenn Sie migrieren? BigCommerce zu WooCommerce?

Ok, bevor wir zu den Antworten kommen, ist eine weitere Sache, die den gesamten Prozess kompliziert, das Fehlen eines One-Click-Migrationstools. Ja, das ist richtig. Es stellt sich heraus, dass Sie kein Tool finden, mit dem Sie Ihre gesamte E-Commerce-Website automatisch migrieren können BigCommerce zu WooCommerce.

Was bedeutet das für Online-Shop-Besitzer und Unternehmen?

Obwohl wir noch kein Ein-Klick-Tool entdeckt haben, ist eine automatische Migration möglich BigCommerce zu WooCommerce. Was ist mehr, Sie benötigen keine besonderen technischen Fähigkeiten. Es geht nur darum, ein paar Anweisungen in einem einfachen, benutzerfreundlichen Layout zu befolgen.

Nicht so schnell. Ich lasse Sie noch nicht in dieses Geheimnis ein. Zumindest nicht, bis wir festgestellt haben, ob Sie Ihren Online-Shop von migrieren BigCommerce WooCommerce ist die Mühe wert.

Im Wesentlichen dieses ultimative BigCommerce Im Migrationshandbuch zu WooCommerce werden die beiden E-Commerce-Plattformen verglichen und anschließend erläutert, wie Sie automatisch migrieren können BigCommerce zu WooCommerce mit CartCart.

Beginnen wir also ohne weiteres mit der ersten Ausgabe - der BigCommerce zu WooCommerce Datenmigrationsprozess wirklich notwendig?

BigCommerce Nachteile

BigCommerce ist eine der zuverlässigsten E-Commerce-Plattformen, aber wie wir in unserem ultimativen etabliert haben BigCommerce Sie erhalten dieEs hat auch einige Nachteile.

Laufende Kosten

Wenn Sie beabsichtigen, Ihre zu erstellen, zu hosten und auszuführen E-Commerce-Geschäft Auf seiner Plattform benötigen Sie beispielsweise mindestens 29.95 USD pro Monat. Alle BigCommerce Benutzern wird eine monatliche Gebühr berechnet, die von der Art der benötigten Tools und den zugehörigen Ladengrößen abhängt.

Nun, man könnte argumentieren, dass dies für ein All-in-One erwartet werden sollte E-Commerce-Plattform mit Funktionen so beeindruckend wie BigCommerce. Sind 29.95 US-Dollar nicht ein Betrag, den sich ein typisches Online-Unternehmen regelmäßig leisten kann?

OK Fair genug. Sie könnten dort einen Punkt haben. Aber stellen wir uns den Tatsachen. Der Großteil der Online-Shops beginnt heute mit einem sehr knappen Budget. Ob Sie es glauben oder nicht, sie können es sich nicht leisten, jeden Monat etwa 30 US-Dollar allein für das Hosting auszugeben.

Und selbst wenn du könntest, das traurige bisschen darüber BigCommerce $ 29.95 Standard Plan Das heißt, es bietet eingeschränkte Funktionen und lässt einige der erweiterten Funktionen wie die Wiederherstellung abgebrochener Warenkörbe, die Segmentierung und Filterung von Kunden, die Speicherung von Kreditkartendaten und die Filterung benutzerdefinierter Produkte aus.

Wenn Sie solche Extras wünschen, ist es ziemlich einfach, Ihr Paket auf die nächste Stufe zu aktualisieren. Andererseits müssen Sie fast 80 US-Dollar pro Monat bezahlen.

Wenn Ihr Unternehmen wächst, müssen Sie möglicherweise erneut ein Upgrade durchführen und sich damit zufrieden geben BigCommerce Pro Plan, der Sie fast 300 Dollar im Monat kosten wird.

Ok, ich weiß, was Sie an dieser Stelle wahrscheinlich denken. Dass Sie möglicherweise die zusätzlichen Kosten vermeiden können, indem Sie Upgrades ablehnen und innerhalb der günstigen 30 US-Dollar arbeiten Standard Paket.

Das klingt nach einem Plan. Es ist jedoch nicht machbar, wenn Sie ein progressiv wachsendes Unternehmen führen.

Warum fragst du?

Nun, wie sich herausstellt, dass die Standard steht nur Unternehmen zur Verfügung, deren Jahresumsatz weniger als 50,000 US-Dollar beträgt. Wenn Sie also über diese Ebene hinaus expandieren, haben Sie keine andere Wahl, als Ihr Paket zu aktualisieren.

Dann weißt du was? Die laufenden Kosten enden hier nicht. Abgesehen von den monatlichen Abonnementkosten müssen Sie noch bezahlen BigCommerceThemen sowie Marktplatz-Apps. Je mehr Sie Ihre E-Commerce-Website anpassen, desto höher sind die Kosten.

Kurz gesagt, es gibt einfach keine Möglichkeit, sich den Anklagen zu entziehen BigCommercevor allem, wenn Ihr Geschäft allmählich wächst. Die laufenden Kosten werden voraussichtlich weiter steigen.

(Mehr über die Kosten erfahren Sie in unserem umfassenden BigCommerce Preisleitfaden)

Eingeschränkte Anpassung

Eines der herausragendsten Vermögenswerte auf BigCommerceDas Toolset ist der Site Builder und Theme Editor.

Wenn Sie es bereits verwendet haben, haben Sie es wahrscheinlich als reaktionsschnell und flexibel empfunden. Es gibt Online-Händlern die Möglichkeit, ihre Websites einfach anzupassen, ohne eine Codezeile zu berühren. Sie können an verschiedenen Layoutelementen arbeiten und mehrere Darstellungseinstellungen anpassen.

Das Anpassen Ihres Online-Shops endet hier jedoch nicht. Während es im Themeneditor darum geht, das Design Ihrer Website zu personalisieren, BigCommerce bietet eine Vielzahl von Apps zum Anpassen der Funktionen der Plattform. Sie haben die Freiheit, zusätzliche Funktionen einzuführen, indem Sie einfach verschiedene Apps auf dem App-Marktplatz einbetten und konfigurieren.

Was möchten Sie sonst noch anpassen?

Nun, die Wahrheit ist, Sie brauchen viel mehr als das, um ein wachsendes Geschäft anzupassen. Ein reaktionsschneller, benutzerfreundlicher Site Builder ist zwar ein ordentliches Tool, kann aber nur so viel. Daher ist Ihre Website auf die mit der Plattform gelieferten Standardanpassungen beschränkt.

Die BigCommerce App Marketplace ist dagegen nicht anders. Obwohl es eine Reihe großartiger Integrationen bietet, bieten sie nicht die Tiefe oder Breite, die wachsende Unternehmen auf lange Sicht unterstützen würde.

Alles in allem muss man also ernsthaft darüber nachdenken, wegzuziehen BigCommerce wenn Sie beabsichtigen, Ihre Flügel weiter auszubreiten. Und von allen möglichen alternativen Plattformen im Web ist WooCommerce eine der wenigen, wenn nicht die einzige, die perfekt abschwächt BigCommerceSchwächen, ohne die entsprechenden Stärken zu beeinträchtigen.

Und was bedeutet das?

Geben Sie WooCommerce ein

Im Gegensatz zu BigCommerce, WooCommerce ist ein Open-Source-E-Commerce-Plattform das fährt auf der WordPress-Plattform. Und wie Sie wahrscheinlich bereits wissen, verfügt es über eine Vielzahl von E-Commerce-Tools und -Funktionen.

Eine Sache, die jedoch weggelassen wird, sind die Installationskosten. Ja, das ist richtig. WooCommerce kostet Sie nicht einmal einen Cent, um es zu erwerben und zu installieren.

Und das ist nicht alles. Es werden Ihnen auch keine monatlichen oder jährlichen Nutzungsgebühren berechnet, da es völlig kostenlos ist. Sie müssen nur für einen soliden WordPress-Hosting-Service bezahlen und können loslegen. (Schauen Sie sich die besten WordPress-Hosting-Lösungen an Hier klicken)

Es ist jedoch erwähnenswert, dass Sie möglicherweise auch einige Website-Themen und WordPress-Plugins kaufen.

Aber versteh mich nicht falsch. Das Ausgeben Ihres Geldes für solche Premium-Extras ist optional. Es gibt zahlreiche andere kostenlose Themen und Plugins, die Sie stattdessen übernehmen können.

Vergleichen Sie das jetzt mit den Hunderten bis Tausenden von Dollar BigCommerce berechnet Ihnen jedes Jahr. Der offensichtliche WooCommerce ist nicht nur für kleine Unternehmen mit kleinem Budget, sondern auch für große, gut etablierte Unternehmen erheblich billiger.

Das heißt, ein weiterer Vorteil WooCommerce ist vor allem für seine unbegrenzte Flexibilität bekannt.

Ja, das hast du richtig gelesen. WooCoomerce unterliegt keinen Einschränkungen. Das Open-Source-Framework unterstützt alle Arten von E-Commerce-Anpassungen, die Sie sich vorstellen können.

Aber es gibt nur eine Einschränkung. Sie benötigen technische Codierungskenntnisse, um den zugrunde liegenden Code zu überarbeiten.

Aus diesem Grund haben Entwickler hier normalerweise einen großen Tag, wenn Sie darüber nachdenken. Mit WooCommerce können sie alle Plattformkomponenten basierend auf ihren genauen Anforderungen umfassend konfigurieren.

Machen Sie aber keinen Fehler. WooCommerce erleichtert Entwicklern nicht nur. Es ist auch ein Paradies für Nicht-Programmierer.

Genauer gesagt, WooCommerce bietet eine Vielzahl benutzerfreundlicher Tools und Funktionen, mit denen Sie Ihren Online-Shop umfassend anpassen können, ohne eine Codezeile zu berühren (lesen Sie unsere WooCommerce-Bericht Für mehr Information).

Sie können beispielsweise ein attraktives Store-Layout-Design erstellen, indem Sie einen WordPress-Seitenersteller mit einem relevanten E-Commerce-Thema kombinieren. Tatsächlich gibt es hier endlose Möglichkeiten, da WordPress und WooCommerce mit zahlreichen Seitenerstellern und Tausenden von anpassbaren Themen ausgestattet sind.

Und das ist nicht alles. Sie können auch auf Themenmarktplätzen von Drittanbietern nach kompatiblen Themen suchen. WooCommerce wird von einer großen Community von Entwicklern und Designern unterstützt, die täglich Hunderte und manchmal Tausende neuer Themenoptionen einstellen.

Darüber hinaus bietet diese Open-Source-Plattform eine umfangreiche Auswahl an vorgefertigten Plugins. Und während BigCommerce unterstützt nur eine Handvoll Apps, WooCommerce ist mit Tausenden von Plugins und Erweiterungen kompatibel. Dies gibt Ihnen den Vorteil, dass Sie Ihr Geschäft nach Ihren Wünschen umgestalten können.

Wenn Sie all diese Faktoren kumulativ berücksichtigen, erweist sich WooCommerce als viel bessere Plattform für wachsende Unternehmen.

Damit, Wie genau können Sie migrieren? BigCommerce zu WooCommerce?

Ihre BigCommerce Zu den WooCommerce-Datenmigrationsoptionen

Aufgrund meiner Erfahrung mit diesen beiden Plattformen kann ich bestätigen, dass es viele Ansätze gibt, die Sie zur Migration Ihrer Plattformen verwenden können BigCommerce bei WooCommerce speichern.

Der Einfachheit halber können sie jedoch alle in drei zusammengefasst werden BigCommerce zu WooCommerce-Datenmigrationsoptionen:

Manuelles Aufmaß BigCommerce Zur WooCommerce-Migration

Ich wette, Sie können jetzt erraten, was diese Methode beinhaltet, da der Name selbst selbsterklärend ist.

Im Wesentlichen verschieben Sie Ihren Online-Shop systematisch, indem Sie sich die Hände schmutzig machen und tief in die Datenbank jeder Plattform eintauchen. Dieser Prozess beinhaltet viele technische Konfigurationen, da Sie jedes einzelne Datenbit von übertragen BigCommerce, und folglich Erstellen Sie Ihren Online-Shop neu und stellen Sie ihn auf WooCommerce bereit.

Das Gute ist, dass ein solcher Ansatz Ihnen uneingeschränkte Kontrollrechte gewährt. Aber andererseits klingt es überhaupt nicht nach Spaß.

Woran liegt das?

Zunächst einmal erfordert es viel technisches Fachwissen. Und ich spreche nicht von allgemeiner Codierung. Sie müssen genau wissen, wie Sie an beiden arbeiten BigCommerce und WooCommerce.

Außerdem müssen Sie während des gesamten Prozesses äußerst geduldig sein. Es wird wahrscheinlich Tage dauern, bis Sie die Daten Stück für Stück mit chirurgischer Präzision übertragen haben.

Andernfalls kann das Durchlaufen eines manuellen Migrationsprozesses zu zahlreichen Fehlern führen, die sich nachteilig auf Ihr Online-Geschäft auswirken können.

Assisted BigCommerce Zur WooCommerce-Migration

Dies ist nur ein weiteres manuelles Migrationsverfahren. Aber anstatt es selbst zu leiten, du Beauftragen Sie einen Experten oder eine professionelle Agentur, um alles zu erledigen.

Das Beste daran ist, dass Sie nicht mühsam Daten zwischen den beiden Plattformen migrieren müssen. Natürlich benötigen Sie keine technischen Fähigkeiten oder Fachkenntnisse.

Die Profis sind diejenigen, die für den Export von Daten aus verantwortlich sind BigCommerceImportieren Sie alles auf Ihre WooCommerce-Plattform und rekonstruieren Sie dann die gesamte Website.

Aufgrund der damit verbundenen Komplikationen berechnen Fachleute den Website-Eigentümern in der Regel eine ordentliche Summe.

Automatisiert BigCommerce Zur WooCommerce-Migration

Automatisiert BigCommerce Die Migration zu WooCommerce ist das Gegenteil des manuellen Datenübertragungsprozesses.

Und nein, wir sprechen wieder nicht von automatischem Ein-Klick BigCommerce zur WooCommerce-Migration. Lieber, Bei den meisten automatischen Tools im Web müssen Sie Online-Shops auf beiden Plattformen konfigurieren, bevor Sie fortfahren können.

OK nicht schlecht. Aber brauchen Sie hier technische Fähigkeiten?

Um ehrlich zu sein, einige dieser Tools wurden speziell für Webentwickler entwickelt. Die Antwort lautet also ja. Traurig, Möglicherweise benötigen Sie ein gewisses Maß an technischem Wissen und Können, um mit ihnen arbeiten zu können.

Nicht alle von ihnen. Zum Glück gibt es Hoffnung, wenn Sie sich dafür entscheiden, ein Tool wie dieses zu nutzen Cart2Cart.

Sie sehen, im Gegensatz zu den meisten Mitbewerbern kann Cart2Cart ohne technische Kenntnisse konfiguriert werden. Es wird mit einem intuitiven, benutzerfreundlichen Migrationsassistenten geliefert, der nur etwa fünf schnelle Schritte zum Einrichten einer Vollautomatik benötigt BigCommerce zu WooCommerce Datenmigration.

Das ist einer der Hauptgründe dafür BigCommerce Für WooCommerce-Migrationstools, die ich in der Vergangenheit getestet habe, entscheide ich mich für Cart2Cart als beste Option für dieses Tutorial.

Und wenn Sie denken, dass es nicht gut genug ist, Hier finden Sie eine ausführliche Erklärung, warum Sie möglicherweise mit Cart2Cart fortfahren möchten...

Warum Cart2Cart für die Migration verwenden? BigCommerce zu WooCommerce?

Zunächst einmal ist Cart2Cart nicht nur ein zufälliges Tool in einem Pool vieler automatisierter Migrationsoptionen, die Sie verwenden können. Überhaupt nicht.

Stattdessen Cart2Cart ist eine umfangreiche, erfahrene, automatisierte Migrationssoftware, die darüber hinausgeht BigCommerce und im WooCommerce. Im Wesentlichen erleichtert es die Übertragung von Geschäftseinheiten wie Kategorien, Kunden, Bestellverlauf, Bestellungen und Produkten auf mehr als 80 Einkaufswagen und E-Commerce-Plattformen.

Daher können Sie sich das als Mutter aller automatisierten Migrationsprozesse für E-Commerce-Plattformen vorstellen. Shopify, Magento, OpenCart, 3dcart, PrestaShopSie nennen es - alle großen Marken werden von dieser kleinen, aber leistungsstarken Lösung unterstützt.

Mit anderen Worten: Sie sollten in der Lage sein, Ihren Online-Shop zwischen zehn Plattformen zu verschieben. Nicht nur BigCommerce und WooCommerce. Und falls Sie sich fragen, ist sogar die Umkehrung möglich. Sie können WooCommerce problemlos auf migrieren BigCommerce mit dem automatisierten System von Cart2Cart. Aber wir werden später über die Details sprechen.

In der Zwischenzeit Konzentrieren wir uns auf die BigCommerce zum WooCommerce-Datenmigrationsprozess. Bisher haben wir festgestellt, dass Cart2Cart eine beeindruckende Branchenerfahrung und eine benutzerfreundliche Oberfläche bietet. Aber ist das alles?

Nee. Und bei weitem nicht.

Sie sehen, Ein weiterer Grund, warum Cart2Cart immer beliebter wird, ist, dass es kostenlos erhältlich ist. Es kostet Sie nicht einmal einen Cent, um es zu starten und einzurichten BigCommerce zur WooCommerce-Migration.

Tatsächlich hört seine Großzügigkeit hier nicht auf. Es wird eine kostenlose Demo-Migration Ihres aktuellen Online-Shops von durchgeführt BigCommerce zu WooCommerce. Das einzige ist, dass dieser Demo-Prozess nicht alle Speicherentitäten überträgt. Es bewegt nur das Wesentliche, sodass Sie ein Gefühl dafür bekommen, worum es beim gesamten Migrationsprozess geht.

Nun, ich denke, das wirft die Frage auf - was ist der Haken, wenn Sie mit einem vollen fortfahren BigCommerce zur WooCommerce-Migration?

Nun, Ein vollständiger Datenübertragungsprozess ist, wie Sie wahrscheinlich bereits vermutet haben, überhaupt nicht kostenlos. Und es ist auch nicht teuer. Abhängig von der Anzahl der Entitäten, die Sie migrieren möchten, zahlen Sie am Ende einen relativ flexiblen Tarif. Und nein, die Gesamtkosten kommen der Einstellung einer professionellen Webentwicklungsagentur nicht nahe.

Dann hol dir das. Es stellt sich heraus, dass Sie auch keine Verkäufe verlieren werden. Cart2Cart ist für die Migration ausgelegt BigCommerce ohne Ausfallzeiten zu WooCommerce. Das bedeutet, dass Ihr E-Commerce-Shop die ganze Zeit geöffnet bleibt und Sie Ihre Produkte verkaufen und Transaktionen nahtlos durchführen können.

Obwohl Cart2Cart damit die ganze Zeit der Welt Zeit hat, um Dinge zu übertragen, dauert es nicht lange. Ein vollständiger Migrationszyklus eines regulären Online-Shops sollte in nur wenigen Stunden abgeschlossen sein.

Betrachten Sie zum Beispiel a BigCommerce Online-Shop mit rund 1,000 Produkten sowie 500 Bestellungen und 500 Kundenprofilen. Cart2Cart schätzt, dass die Migration weniger als 3 Stunden dauert WooCommerceund der gesamte Prozess kostet Sie $ 69, geben oder nehmen.

Es ist also nicht nur billiger als die unterstützte Migration, sondern auch erheblich schneller und genauer.

Inzwischen, trotz seiner Präzision und beeindruckenden Erfolgsbilanz, Cart2Cart stellt ein Team von Technikern rund um die Uhr in Bereitschaft, um Sie bei Schwierigkeiten zu unterstützen. Die Kundenbetreuung erfolgt hier rund um die Uhr, da das Unternehmen Ihre Zeit anscheinend schätzt.

Eine andere Sache, auf die Sie wetten können, ist die Sicherheit Ihrer Informationen. Da Daten während der Übertragung besonders anfällig für Sicherheitsverletzungen sind, setzt Cart2Cart mehrere Sicherheitsmaßnahmen ein, um alles vor allen potenziellen Bedrohungen zu schützen.

Ihr ganzes BigCommerce Das Migrationsverfahren für WooCommerce wird zunächst auf einem separaten dedizierten Hetzner-Server gesichert. Während des eigentlichen Migrationsprozesses werden die Daten zusätzlich mit 128-Bit-SSL-Verschlüsselung und HTTPS-Protokoll geschützt.

Und wenn Sie sich Sorgen über mögliche interne Bedrohungen machen, Cart2Cart versichert seinen Benutzern, dass nur seine autorisierten Agenten Zugriff auf die Migrationsanmeldeinformationen haben. Wenn die gesamte Migration abgeschlossen ist, werden außerdem alle Datensätze entsprechend gelöscht.

Daher alles in allem Cart2Cart scheint ein Werkzeug zu sein, das es wert ist, für Sie ausprobiert zu werden BigCommerce zu WooCommerce Store Migration. Wenn Sie verschiedene Benutzerbewertungsforen überprüfen, werden Sie außerdem feststellen, dass Cart2Cart weiterhin gute Bewertungen von früheren Benutzern erhält.

Lassen Sie uns nun in diesem Sinne alle Schritte der Migration Ihres Online-Shops von ausführen BigCommerce zu WooCommerce mit Cart2Cart. Mit anderen Worten, hier erfahren Sie, wie Sie automatisch migrieren BigCommerce zu Woocommerce…

BigCommerce zum WooCommerce-Migrationsprozess mit Cart2Cart

Aufgabe 1 vor der Migration: Sichern Sie Ihre BigCommerce Online-Shop

Obwohl Cart2Cart eine solide Erfolgsbilanz vorweisen kann und mehrere Sicherheitsmaßnahmen kombiniert, besteht immer noch eine geringe Wahrscheinlichkeit, dass die Dinge nicht endgültig so laufen, wie Sie es geplant hatten. Sie müssen also alle Ihre Daten sichern BigCommerce Daten des Online-Shops vor Beginn des Migrationsvorgangs.

Sie können diesen Schritt jedoch überspringen, wenn Sie seit der letzten Automatik keine Änderungen an Ihrer Site vorgenommen haben BigCommerce Systemsicherung. Wenn dies jedoch der Fall ist, können Sie eine On-Demand-Sicherung aller Ihrer Daten durchführen, bevor Sie fortfahren.

Aufgabe 2 vor der Migration: Erstellen Sie Ihren WooCommerce Store

Denken Sie daran, dass Sie zu migrieren WooCommerce?

Dann brauchen Sie einen WooCommerce-Zielspeicher, in den Sie wechseln können. Kurz gesagt bedeutet dies, dass Sie vor allem eine ideale WooCommerce-Website erstellen müssen.

Der erste Schritt besteht darin, sich eine perfekte WooCommerce-Hosting-Lösung zu suchen. Zum Glück für Sie haben wir abgedeckt Die Top 5 WordPress Hosting Services, Die am besten verwalteten WordPress-Hosting-Anbieter, Plus Die besten günstigen WordPress-Hosting-Anbieter. Mithilfe dieser detaillierten Anleitungen können Sie verschiedene leistungsstarke Optionen identifizieren und vergleichen.

Und sobald Sie eine ideale gefunden haben, müssen Sie die WordPress-Plattform installieren, bevor Sie mit WooCommerce fortfahren können.

Wenn WordPress läuft, sollten Sie zum Abschnitt WordPress-Plugin gehen. Suchen Sie nach WooCommerce, installieren Sie es und aktivieren Sie das Plugin.

Das Verfahren endet dort jedoch nicht. Das ist nur der erste Teil. Der nächste Schritt besteht darin, den Online-Shop selbst über den WooCommerce-Bereich Ihres WordPress-Dashboards einzurichten. Glücklicherweise sollte dies einfach und unkompliziert sein, da WooCommerce und WordPress beide angenehm einfach zu bedienen sind.

Aber wenn Sie schon dabei sind, sollten Sie sich nicht vom einfachen Design des WooCommerce-Online-Shops stören lassen. Eine Anpassung an dieser Stelle ist überhaupt nicht erforderlich.

In der Tat, kratzen Sie daran, hier nichts anzupassen. Ja, ich meine nur das - vergessen Sie alle ausgefallenen Themen, die Sie vorerst hinzufügen möchten. Je näher Ihr WooCommerce-Shop am Standardstil liegt, desto besser.

Und warum sage ich das?

Nun, der einfache Grund ist: Cart2Cart wurde entwickelt, um die Daten zu importieren und in eine leere Version Ihres Zielspeichers zu überlagern. Vermeiden Sie daher mögliche Komplikationen, die durch ein übermäßig personalisiertes Geschäft entstehen können.

In der Zwischenzeit können Benutzer auch die Vorteile nutzen Migrationsvorschau Service, um zu überprüfen, wie Produkte, Kunden, Bestellungen und andere Elemente aus ihren BigCommerce Shop werden auf erscheinen WooCommerce.

Schritt 1: Erstellen Sie ein neues Cart2Cart-Konto

Wenn Ihr WooCommerce-Shop in Betrieb ist, können Sie jetzt zur Cart2Cart-Hauptseite auf wechseln https://www.shopping-cart-migration.com/ um den Datenübertragungsprozess zu starten. Und während die Homepage für Anfänger gut genug ist, möchten Sie sich vielleicht speziell auf das konzentrieren BigCommerce zu WooCommerce Migrationsseite. Es bietet hilfreiche Einblicke in den gesamten Prozess.

Nehmen Sie sich Zeit, um alles bis ins letzte Detail zu studieren. Alle Informationen hier sind während des Migrationsvorgangs hilfreich.

Sie sollten auch in Betracht ziehen, Ihre auszuführen BigCommerce Speichern Sie die Zahlen des Geschäfts über den Cart2Cart-Schätzer, um eine Vorstellung davon zu erhalten, was Sie am Ende bezahlen müssen, sowie die erwartete Migrationsdauer.

Wenn Sie mit den Grundlagen fertig sind, können Sie kostenlos ein neues Cart2Cart-Konto einrichten. Das System ermöglicht es Ihnen, sich entweder erneut mit Ihren persönlichen Daten zu registrieren oder einfach mit Ihren Anmeldeinformationen für das Google- oder Facebook-Konto fortzufahren.

Unabhängig von Ihrer Auswahl leitet Sie das System automatisch zum Haupt-Dashboard von Cart2Cart weiter, von wo aus Sie auf „Migration erstellen “ um den Prozess zu starten.

Schritt 2: Geben Sie Ihre Quellwagen-Details ein und geben Sie die API-Details ein

Das erste Fenster in Cart2CartFür den Migrationsassistenten müssen Sie Ihre eingeben BigCommerce Details zum Geschäft.

Beginnen Sie nun für die Details mit der Auswahl BigCommerce als Ihr spezifischer Quellwagen aus der Standardliste der Plattformoptionen. Sie sollten dann Ihre eingeben BigCommerce Speichern Sie die Domain auf der Quell-Cart-URL Feld.

Da BigCommerce ist eine API-basierte Plattform, In Cart2Cart müssen Sie anschließend eine API-Verbindung herstellen. Sie können dies tun, indem Sie Ihre eingeben BigCommerce Benutzername im verfügbaren Feld, gefolgt von Ihrem BigCommerce API-Anmeldeinformationen des Geschäfts (das API-Zugriffstoken und den API-Pfad).

Aus Gründen der Übersichtlichkeit sollten Sie in der Lage sein, diese API-Details von Ihrem zu erhalten BigCommerce Schalttafel. Finde einfach deinen Weg zum Erweiterte Einstellungen Bereich, dann gehen Sie zu API-Konten, und klicken Sie auf API-Konto erstellen.

Sobald Sie Zugriff auf die erhalten API-Konto erstellen Geben Sie in diesem Bereich einen Namen für die Integration oder App ein, die Ihrem Konto entspricht, und kopieren Sie dann den BigCommerce API-Pfad und fügen Sie ihn in Ihren Cart2Cart-Migrationsassistenten ein.

Der Prozess endet dort jedoch nicht. Das ist nur der erste Teil.

Als nächstes müssen Sie fortfahren BigCommerce OAuth-Bereiche Bereich. Hier konfigurieren Sie alle API-Berechtigungen und -Ressourcen, die für Ihre Integration von entscheidender Bedeutung sind. Also einfach bewerben Ändern auf alles und klicken Speichern.

BigCommerce zeigt dann ein Popup an, Von wo sollten Sie Ihre API-Anmeldeinformationen kopieren (Kunden-ID Plus Zugangstoken), und fügen Sie alle Details in die entsprechenden Felder Ihres Cart2Cart-Migrationsfensters ein.

Schritt 3: Geben Sie Ihre Zielspeicherdetails ein

Scrollen Sie am Quellwagenabschnitt vorbei und fahren Sie mit dem Zielgeschäftsbereich fort, in dem Sie den gleichen Vorgang für die Geschäftsdetails wiederholen sollten.

Da WooCommerce die Zielplattform ist, wählen Sie sie als Ihre Zielgeschäft, Geben Sie dann die URL des entsprechenden Geschäfts in das nebenstehende Feld ein.

Wenn es um die Verbindungsbrücke geht, ist es erwähnenswert, dass die aktuelle Version von Cart2Cart Ihnen die Mühe erspart, alles manuell einzurichten. Das heißt, Sie müssen die Bridge-Datei nicht herunterladen und dann in Ihren WooCommerce-Shop einfügen.

Vielmehr können Sie sich auf die verlassen Cart2Cart WooCommerce Plugin, um das für Sie zu erledigen. Installieren Sie es einfach in Ihrem Geschäft, geben Sie die erforderlichen Details ein und fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.

Schritt 4: Wählen Sie die Store-Entitäten aus, die Sie verschieben möchten

Bei der Auswahl von Entitäten geht es zunächst darum, die bestimmten Website-Komponenten anzugeben, die Sie von Ihrer migrieren möchten BigCommerce zum nachfolgenden speichern WooCommerce zu speichern.

Und das Gute daran Cart2Cart Es ist flexibel genug, um alle wesentlichen E-Commerce-Elemente sowie die zugehörigen Attribute aufzunehmen. Sie müssen nur auf klicken Alle Einheiten Wenn Sie das Kontrollkästchen aktivieren, bereitet sich das System auf die Migration der folgenden Schritte vor:

  • Produkte: Menge, Lagerverfügbarkeit, Lagerverwaltung, Rückstand, Basisbild, Miniaturbild, zusätzliche Bilder, Varianten (SKU, Gewicht, Attribute, Menge, Bilder, Preis, Sonderpreis, Attribute (Name, Werte), benutzerdefinierte Optionen (Dropdown, Optionsfelder, Kontrollkästchen, Mehrfachauswahl, Datum, Textfeld, Textbereich, Uhrzeit, Datum und Uhrzeit, Datei), verwandte Produkte, Produkt-Tags, Up-Sells, Cross-Sells, Gewicht, URL, Metatitel, Meta-Keywords, Meta Beschreibung, Preis, Sonderpreis, Produktname, Artikelnummer, Kurzbeschreibung, vollständige Beschreibung, Status, Hersteller, Steuerklasse und Sortierreihenfolge in der Kategorie.
  • Produktkategorien: Bild, Miniaturbild, URL, Name, Beschreibung, Status, Metatitel, Metabeschreibung und Meta-Schlüsselwörter.
  • Kunden: Kunden-ID, Vorname, Nachname, E-Mail, Kundengruppe, Newsletter, Geschlecht, Geburtsdatum, Passwörter, Erstellungsdatum, Rechnungsadresse (Firma, Adresse 1, Adresse 2, Land, Bundesland, Stadt, Postleitzahl, Telefon, Fax ) und Lieferadresse (Firma, Adresse 1, Adresse 2, Land, Bundesland, Stadt, Postleitzahl, Telefon, Fax).
  • Bestellungen: Kundenname, E-Mail, Rechnungsadresse (Firma, Adresse 1, Adresse 2, Land, Bundesland, Stadt, Postleitzahl, Telefon, Fax), Versand, Bestellnummer, Bestelldatum, Steuerpreis, Gesamtpreis, Bestellkommentare, Bestellstatus, Bestellen Sie Produkte (Name, Artikelnummer, Option), Produktpreis, Menge, Zwischensummenpreis und Rabattpreis.
  • Versand: Lieferadresse (Firma, Adresse 1, Adresse 2, Land, Bundesland, Stadt, Postleitzahl, Telefon und Fax.
  • Blogeinträge: Bilder, Status, Post-Weiterleitungen, SEO-URL, Tags, Kurzbeschreibung, vollständige Beschreibung, Titel.
  • Steuern: Steuerklasse (Name), Steuersätze (Land, Bundesland, Prozent) und Steuervorschriften (Steuerklasse, Steuersatz).
  • Hersteller: Name und Bild.
  • Bewertungen: Erstellungsdatum, Status, Rate, Benutzername, Produkt und Kommentar.
  • Gutscheine: Name, Beschreibung, Status, Gutscheincode, Gutscheindatum, Kundengruppen, Verwendungen pro Gutschein, Verwendungen pro Kunde, Typrabatt und Rabattbetrag.

Schritt 5: Geben Sie die zusätzlichen Migrationsoptionen an

Abgesehen von den Ladeneinheiten, Cart2Cart bietet Ihnen zusätzliche Migrationsoptionen für den Fall, dass Sie Ihre anpassen möchten BigCommerce zur WooCommerce-Migration weiter.

Sie können beispielsweise die Systemmenge in Ihrem WooCommerce-Shop auf 100 ändern lassen oder Bilder aus Produktbeschreibungen, Kategorienbeschreibungen und Beschreibungen von Blog-Posts migrieren.

Es ist auch möglich, HTML automatisch aus Kategorien, Produktnamen und Beschreibungen zu entfernen, Bestell-IDs in Ihrem WooCommerce-Shop beizubehalten, die 301-Weiterleitungen zu Ihrem WooCommerce-Shop nach der Migration zu erstellen, Kategorien und Produkt-SEO-URLs zu migrieren, die Migration von Produkt-Miniaturbildern zu überspringen und die aktuelle zu löschen Daten zu WooCommerce vor der Migration.

Was Sie hier auswählen, hängt davon ab, wie Ihr WooCommerce-Shop angezeigt und ausgeführt werden soll.

Hier sind jedoch die meisten zusätzlichen Optionen zu einem Preis erhältlich. Cart2Cart behandelt sie als eine Art Add-Ons, die Sie erwerben müssen, wenn Sie Ihren Migrationsprozess anpassen möchten.

Damit, Vielleicht möchten Sie sie beleuchten, wenn Sie ein begrenztes Budget haben. Außerdem haben Sie letztendlich die Möglichkeit, Ihr neues Geschäft nach Abschluss der Migration detailliert anzupassen.

Schritt 6: Führen Sie eine kostenlose Demo-Migration durch

Das großzügige kostenlose Demo-Migrationsangebot von Cart2Cart richtet sich nicht nur an potenzielle Anmeldungen, die möglicherweise zusätzliche Überzeugungsarbeit benötigen. Das Unternehmen hat es sorgfältig entwickelt, um selbst seinen bonafiden Benutzern bei der Einrichtung eines tatsächlichen Unternehmens zu helfen BigCommerce zu WooCommerce Migration.

Im Einzelnen besteht das Ziel darin, Ihnen eine allgemeine Vorstellung davon zu geben, wie der Zielspeicher nach Abschluss des Migrationsprozesses angezeigt wird. Deshalb, Es ist nicht ratsam, die Demo-Migration zu überspringen. Immerhin ist es völlig kostenlos und der gesamte Übertragungsvorgang sollte ungefähr 30 Minuten dauern, geben oder nehmen.

Eine andere Sache, die Sie bei der kostenlosen Demo-Migration bemerken werden, ist, dass Cart2Cart seine Entitäten einschränkt. Keine Sorge, da die zu migrierenden Attribute für eine gründliche Analyse der erwarteten Ergebnisse ausreichen sollten.

Und wenn es darum geht, achten Sie sehr genau auf das Wesentliche - bewerten Sie das gesamte Ladenlayout, die Beziehungen zwischen den Entitäten und verschiedenen Attributen sowie die Front-End- und Back-End-Funktionen usw.

Wenn alles solide und organisiert erscheint, können Sie sicher mit dem vollständigen Migrationsschritt fortfahren.

Schritt 7: Führen Sie eine vollständige BigCommerce Zur WooCommerce-Migration

In Anbetracht dessen, dass dies der letzte Schritt ist, sollten Sie erwarten, dass Cart2Cart Sie entsprechend abrechnet, bevor Sie die eigentliche Datenmigration ausführen.

Wie Sie sehen werden, spiegeln die Gesamtkosten jedoch die kumulierte Anzahl von Entitäten sowie die jeweiligen zusätzlichen Optionen wider, die Sie zum Anpassen Ihrer Entitäten ausgewählt haben BigCommerce zu WooCommerce Migration.

Wenn Sie jedoch der Typ sind, der immer zusätzliche Vorsichtsmaßnahmen trifft, würde ich Ihnen raten, zusätzlich über den Kauf nachzudenken Migrationsversicherung in diesem Stadium. Es könnte Ihre Kosten in Ordnung bringen, aber es ist auf jeden Fall jeden Cent wert. Falls die Dinge von Ihrer Seite nach Süden gehen und Sie zufällig einige der Geschäftsdaten weglassen, Die Versicherung gibt Ihnen die Möglichkeit, Ihre Sachen zu minimalen Kosten zu migrieren. Ansonsten können Sie sich alternativ auf die verlassen Aktuelle Datenmigration Service zum Übertragen zusätzlicher Daten, die möglicherweise während des Migrationsprozesses zum Speicher hinzugefügt wurden.

Denken Sie daran, Ihre Auswahl zu überprüfen, bevor Sie auf klicken Starten Sie die vollständige Migration Taste. Durchsuchen Sie alle Ihre Entitäten, bestätigen Sie die Details des Quell- und Zielwagens und überprüfen Sie die zusätzlichen Optionen.

Wenn alles in Ordnung scheint, Sie können fortfahren und die vollständige Migration starten. Cart2Cart nimmt es dann von dort und migriert BigCommerce bei WooCommerce in Ihrem Namen. Sie können das Fenster sogar schließen und nach Abschluss des Vorgangs auf eine E-Mail-Benachrichtigung warten. Es ist deine Entscheidung.

Over To You

Mit Ihren Daten vollständig übertragen von BigCommerce auf Ihre WooCommerce Sie sollten in der Lage sein, Ihre neue Website umfassender anzupassen.

Bevor Sie sich jedoch darauf einlassen, nehmen Sie sich Zeit, um alles im neuen WooCommerce-Shop umfassend zu analysieren. Das Kundensupport-Team von Cart2Cart steht bereit, um Sie bei Fehlern oder Auslassungen entsprechend zu unterstützen.

Davis Porter

Davis Porter ist ein E-Commerce-Experte von B2B und B2C, der besonders von digitalen Verkaufsplattformen, Online-Marketing, Hosting-Lösungen, Webdesign, Cloud-Technologie und Software für das Kundenbeziehungsmanagement besessen ist. Wenn er nicht gerade verschiedene Anwendungen testet, wird er wahrscheinlich eine Website erstellen oder Arsenal FC anfeuern.