Finden Sie die besten Preispläne für BigCommerce: Wie viel werden Sie mit BigCommerce bezahlen?

BigCommerce (lesen Sie unsere vollständigen BigCommerce Überprüfung) dient als Möglichkeit für legitime Unternehmen, eine Flüssigkeit zum Online-Verkauf bewegen. Mit "legitim" meine ich, dass die meisten Pläne von BigCommerce umfangreiche Tools und Produktoptionen bereitstellen, um Ihr bereits profitables oder hochskalierendes Unternehmen zu etwas Besonderem zu machen. Wie sieht die Preisgestaltung bei BigCommerce tatsächlich aus? Ist es teurer oder billiger als die Konkurrenz? Das ist es, was wir hier herausfinden möchten. Lesen Sie also weiter, um mehr über die Preise von BigCommerce zu erfahren, von den Monatsplänen bis hin zu den Themen und Integrationen.

Der Service bietet eine kostenlose 15-Testversion anDies ist ideal, um zu testen, ob Sie überhaupt Interesse an BigCommerce haben. Kurz gesagt, BigCommerce hat mehr Funktionen in seinem Standardplan als die meisten Plattformen in ihren höheren Plänen. Trotzdem wird es ein wenig knifflig, herauszufinden, welche der BigCommerce-Pläne für Sie sind und wie viel Sie am Ende wirklich erwarten können.

Aus diesem Grund habe ich einen detaillierten Überblick über jede kleine Gebühr und Zahlung, die Sie mit jedem Plan erwarten können, zusammengestellt. Ich umriss auch, für wen jeder Plan bestimmt ist. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, welches für Sie am besten ist.

Vergleichen von BigCommerce-Preisplänen

BigCommerce-Preise: Standard-Plan

Die Features sind für einen so erschwinglichen Plan eher reichlich BigCommerce. Zu Beginn erhalten Sie Support für eine unbegrenzte Anzahl von Produkten und Speicher. Dies bedeutet, dass möglicherweise auch große Unternehmen den Standardplan verwenden und ihn zum Laufen bringen können. Akzeptieren Sie Kreditkarten oder Zahlungen von PayPal und zahlen Sie die 1.5-Transaktionsgebühr. Dies beinhaltet nicht die Kreditkarten-Bearbeitungsgebühren. Wenn Sie also nicht aufpassen, können sich die Gebühren summieren.

Bigcommerce-Preisgestaltung

Sie können aus Dutzenden von Designthemen wählen und den webbasierten Webeditor verwenden, um das Design so zu erstellen und zu modifizieren, dass es für Ihr Unternehmen passt. Die meisten Themen sind mobil freundlich und der Plan bietet Verkaufstools für SEO, Social Media, Bloggen, Gifting, Gutscheine und Promotions. Die Integration ist wunderbar mit Optionen für Verbindungen mit Facebook, Square, SocialShop und Amazon. Nicht zu vergessen, Sie können Produktbewertungen, Produktsuche, Wunschlisten und mehr einrichten.

Schließlich werden für diese Pläne keine Transaktionsgebühren erhoben - abgesehen von den Bearbeitungsgebühren.

Preis: $ 29.95 pro Monat

Für wen ist dieser Plan am besten geeignet?

Der BigCommerce Standard Plan ist wirklich eine einzigartige Rasse, weil er so viel mehr bietet, als Sie auf anderen Plattformen finden würden, die ihre Starter- oder Standard-Pläne für Anfänger im Online-Selling-Bereich verkaufen. Ich würde argumentieren, dass kleine und große Unternehmen alle vom BigCommerce Standard Plan profitieren könnten, da es von unbegrenzten Produkten bis hin zu Dropshipping-Integrationen reicht.

Kleinere Läden könnten sogar feststellen, dass dieser ursprüngliche Plan zu komplex oder zu teuer für ihren Geschmack ist. Daher würde ich Unternehmen mit nur ein paar Dutzend Produkten empfehlen, sich woanders um eine Online-Shop-Lösung zu bemühen.

BigCommerce-Preisgestaltung: Plus-Plan

Der Plusplan enthält alle Standardplanfunktionen. Weitere Ergänzungen umfassen den Echtzeit-Versand von Carriern für genaue Tarife, die bestmöglichen Zahlungsanbieter und einen aufgegebenen Warenkorbschoner.

Die erweiterte Kundensegmentierung ist perfekt, um die Personen anzusprechen, die Sie wirklich erreichen möchten. Ein weiterer cooler Bonus ist, dass Ihre Checkout-Seite auf Ihrer Domain gehostet wird, was bedeutet, dass Kunden niemals auf eine Drittanbieter-Zahlungsseite weitergeleitet werden. Dies ist großartig, um Kunden zu halten, um mehr zu kaufen. EBay-Listen werden unterstützt, und die Gruppen für Groß- und Einzelhandel funktionieren gut, um neue Einnahmequellen zu erschließen.

Preis: $ 79.95 pro Monat

Für wen ist dieser Plan am besten geeignet?

Es ist wirklich unklar, ob die Plus- oder Pro-Pläne für jedes Unternehmen nützlich sind. Seit dem Start von 2016 hat Bigcommerce einige drastische Änderungen an den Preisplänen vorgenommen. Das Pro-Konto, das Sie unten sehen, wurde hinzugefügt. Die Preise für Benutzer, die über einen Umsatz von $ 125,000 pro Jahr hinausgehen, werden deutlich erhöht.

Einige unserer Leser haben berichtet, dass sie gezwungen wurden in den Enterprise-Plan, die von $ 900 bis zu $ ​​1,500 pro Monat reichen können. Es scheint, als würde BigCommerce versuchen, die Plus- und Pro-Pläne zu nutzen, um die Leute dazu zu bringen, noch mehr zu bezahlen. Daher können wir die Pro- oder Plus-Pläne für niemanden empfehlen, bis wir feststellen, ob BigCommerce wieder zu den regulären Festpreisen zurückkehrt.

BigCommerce-Preisgestaltung: Pro Plan

Der Pro-Plan von BigCommerce scheint wieder der logische nächste Schritt für Unternehmen zu sein, die die Anzahl der 3,000-Bestellungen pro Jahr übertreffen. Dies wird jedoch mit zusätzlichen Gebühren belastet. Sicher, Sie erhalten alles aus den vorherigen Plänen, aber das macht die Tatsache, dass das Preismodell von BigCommerce völlig aus dem Gleichgewicht geraten ist, nicht aus.

Aufgrund unserer Rückmeldungen von Lesern werden Sie fast gezwungen sein, eine höherpreisiger Enterprise-Plan.

Preis: $ 249.95 pro Monat

Für wen ist dieser Plan am besten geeignet?

Obwohl die $ 249.95 pro Monat nett klingen mag, haben unsere Leser gesagt und uns gesagt, dass viele in den Enterprise-Plan gedrängt wurden, was die Rate auf $ 900 pro Monat oder sogar bis zu $ ​​1,500 pro Monat erhöht. Aus diesem Grund können wir nicht sagen, dass der Pro-Plan für jedes Unternehmen gut ist, das Klarheit darüber haben möchte, wie hoch seine Kosten sein werden.

BigCommerce-Preisgestaltung: Unternehmensplan

Der Bei BigCommerce Enterprise Plan geht es um die Unterstützung von Großunternehmenund es enthält alle Funktionen, über die in den obigen Plänen gesprochen wird. Darüber hinaus erhalten Sie benutzerdefinierte Setup- und Datenmigrationen, sodass Sie an Ihrem eigenen Unternehmen arbeiten können. Für diese Kunden ist immer eine Prioritätsunterstützung verfügbar, da Ihr Geschäft höchstwahrscheinlich etwas komplexer ist und Sie die vorrangige Hilfe der Experten verdienen.

Hinweis: Ja, die Funktionen und Dienste sind solide, aber die Preisgestaltung ist absurd. Was noch schlimmer ist, ist, dass viele der BigCommerce-Kunden in den Enterprise-Plan gezwungen werden, nachdem bestimmte Einnahmepunkte überschritten wurden. Das ist in der Branche nicht selten, aber die Preise sind viel zu hoch.

BigCommerce Enterprise-Plan

Wie dem auch sei, die erweiterten Reporting-Tools sind eine nette Geste und eine dedizierte Account-Verwaltung ist verfügbar, um sich über Ihre Site zu setzen und Strategien zu entwickeln und sogar einige Ihrer Site-Verantwortlichkeiten an einen Experten weiterzugeben. Produktfilterung ist eine meiner Lieblingsfunktionen, und die dedizierten IP- und SSL-Adressen sichern Ihre Website und machen Sie glaubwürdiger. Durch diesen Plan fallen wiederum keine Transaktionsgebühren an und die Produkt-Uploads sind unbegrenzt.

Preis: Sie müssen sich an BigCommerce wenden, um benutzerdefinierte Preise für Ihr Unternehmen zu erhalten

Für wen ist dieser Plan am besten geeignet?

Der Der Unternehmensplan sollte gut mit Unternehmen zusammenarbeiten, die sich schnell bewegenAber es stellt sich heraus, dass so viele Kunden in den Plan gedrängt werden, dass wir es schwer haben, sie zu unterstützen. Einige unserer Berichte geben an, dass Menschen bis zu $ ​​1,500 pro Monat aufgeladen werden, weil sie das Umsatzlimit von $ 125,000 pro Jahr überschreiten. Das ist überhaupt nicht gut.

Wie sieht das Bigcommerce-Preismodell für Domains und Hosting aus?

Sie können eine Domain bei BigCommerce kaufen oder eine zuvor gekaufte Domain von einem anderen Service übertragen. Die Domains kosten in der Regel rund 12.27 US-Dollar pro Jahr. Viele andere Domain-Verkaufsseiten mögen Los Papa Haben Sie bessere Preise, so fühlen Sie sich frei, diese auch zu überprüfen. Alle Domain-Unterstützung ist hier bereitgestellt.

Mit jedem Preisplan von BigCommerce wird Hosting bereitgestellt. Dies umfasst die Sicherheit auf Unternehmensebene, die Sie und Ihre Kunden schützt. Denken Sie daran, dass Sie ein SSL-Zertifikat von BigCommerce übertragen oder kaufen müssen. Die Preise variieren, aber Sie können davon ausgehen, dass pro Jahr rund 80 zu 100 gehen wird. Lerne mehr über SSL-Zertifikate hier.

Was ist mit Bigcommerce-Preisen für Apps und Designs?

Die BigCommerce-Plattform ist für ihre Reichen bekannt App Store und vielseitige Themen. Die Apps reichen von der Synchronisierung Ihrer E-Mail-Marketing-Tools bis zur Einrichtung eines Affiliate-Programms. Viele dieser Apps sind kostenlos, aber Sie können je nach App-Bedarf eine einmalige oder monatliche Gebühr bezahlen, z Sweet Tooth Treueprogramm App ist kostenlos, aber die Hubshop.ly für BigCommerce App ist $ 99.99 pro Monat.

Themen sind sowohl bezahlt als auch kostenlos. Viele der kostenlosen Optionen sind sehr nützlich, aber Sie können sich entscheiden, zwischen $ 100 und $ 250 für die Premium-Themen zu bezahlen. Für die neuesten, modernsten Themen plant BigCommerce die Einführung moderner Optionen für 67 für März 23, 2016. Sie können auf gefunden werden das Themengeschäftund sie reichen von $ 145 bis $ 235. Wir haben sie immer noch nicht getestet, aber angeblich bieten sie moderne Merchandising-Funktionen, um die Stärke Ihrer Marke voll zum Ausdruck zu bringen und Ihr Geschäft auszubauen.

Hier erfahren Sie, wie viel Sie für den BigCommerce bezahlen können E-Commerce-Plattform. Im Moment erhalten kleinere Unternehmen die Funktionen, die sie zu einem vernünftigen Preis benötigen, aber wenn Sie zu den Plus-, Pro- und Enterprise-Plänen wechseln, hat BigCommerce gezeigt, dass sie keine Angst haben, die Preise auf ein obszönes Niveau anzuheben.

BigCommerce-Preise: Zahlungsanbieter

Alle Preispläne von BigCommerce beginnen mit Bearbeitungsgebühren bei 2.9% + $ 0.30. Dies beinhaltet die Abwicklung von Debit- und Kreditkarten.

Sie können sich auch für einen Sonderpreis über PayPal bei Braintree qualifizieren. Es ist am besten, mit einem BigCommerce-Vertreter zu sprechen, um alle Anforderungen zu verstehen, die für die Zulassung erforderlich sind. Eine der Voraussetzungen für den Sonderpreis ist, dass Sie Ihr Geschäft in den USA betreiben.

Die Sonderangebote von PayPal lauten wie folgt:

  • Standardplan - 2.9% + $ 0.30 ¢ pro Transaktion
  • Plus-Plan - 2.5% + $ 0.30 ¢ pro Transaktion
  • Pro Plan - 2.2% + $ 0.30 ¢ pro Transaktion
  • Unternehmensplan - 2.2% + $ 0.30 ¢ oder weniger pro Transaktion

Wie bereits erwähnt, empfehlen wir Ihnen, sich mit einem Vertriebsmitarbeiter bezüglich der Sonderpreise zu unterhalten. Hier finden Sie jedoch die meisten Informationen, die Sie benötigen:

Egal für welchen Plan Sie bezahlen, Sie erhalten einen vorab vereinbarten Preis. Daher sollten die meisten Bearbeitungsgebühren für Kredit- und Debitkarten etwas niedriger sein BigCommerce als sie auf anderen Plattformen sind.

Wenn Sie zu höheren Plänen wechseln, steigt das Potenzial für niedrigere Zinssätze. Darüber hinaus könnte der Enterprise-Plan möglicherweise niedriger sein als 2.2% + $ 0.30.

Davon abgesehen berechnen keine der BigCommerce-Pläne Transaktionsgebühren. Es sind nur die Bearbeitungsgebühren, um die Sie sich sorgen müssen.

Auswahl von Zahlungs-Gateways, die den Preis für BigCommerce erschwinglicher machen

Es ist offensichtlich ein Vorteil, wenn Sie mit PayPal durch BigCommerce gehen. Es gibt eine viel bessere Chance, dass Ihre Bearbeitungsgebühren mit der Zeit sinken, und Sie müssen die Tarife nicht selbst aushandeln (nicht, dass die Zahlungsabwickler dies zulassen würden).

Sie können aus über 65 integrierten Zahlungsgateways wählen, von denen einige Länder und lokale Zahlungsmethoden auf der ganzen Welt unterstützen. In der Tat spielt Ihr Standort eine große Rolle, für welches Zahlungs-Gateway Sie sich entscheiden. Von den über 65-Gateways aus unterstützt BigCommerce Optionen aus über 100-Ländern und 250-Zahlungsmethoden.

Die meisten von ihnen verfügen über eigene Ein-Klick-Einstellungen, und Sie könnten feststellen, dass eine andere Option wie CyberSource oder Authorize.net oder Adyen für Ihre Situation wünschenswertere Raten aufweist.

Wichtig:

Viele E-Commerce-Plattformen erheben zusätzliche Gebühren für die Verwendung von Drittanbieter-Zahlungsgateways. Zum Beispiel berechnet Shopify nichts für sein eigenes natives Zahlungsgateway, aber Sie müssen mit einer Gebühr von 2% rechnen, wenn Sie einen Drittanbieter besuchen möchten. Dies ist ziemlich verrottet, zumal viele Unternehmen je nach Standort oder Kundenstamm mit Dritten zusammenarbeiten müssen.

BigCommerceAuf der anderen Seite wird für diese Integrationen von Drittanbietern kein Cent berechnet. Sicher, Sie werden vielleicht feststellen, dass für einige Zahlungsgateways höhere Gebühren anfallen, aber hier kommt Ihre eigene Recherche ins Spiel. Sie können sich zumindest darauf verlassen, dass BigCommerce keine zusätzliche Gebühr entrichtet.

Einige Zahlungslösungen über BigCommerce umfassen:

  • Nachher
  • Authorize.net
  • BlueSnap
  • NetBilling
  • Skrill
  • Realex
  • Viel mehr

Du kannst sogar Gehe zu dieser Seite und klicken Sie auf die besten Zahlungslösungen, je nachdem, in welchem ​​Land Sie geschäftlich tätig sind.

Wenn ich zum Beispiel auf Italien klicke, kann ich feststellen, dass einige der wichtigsten Zahlungsgateways in Italien unterstützt werden:

BigCommerce-Preise: Experten und Berater

An einem bestimmten Punkt werden Sie höchstwahrscheinlich in eine Situation geraten, in der Sie entweder nicht über die für eine Änderung oder Entwicklung Ihrer Website erforderlichen Fähigkeiten verfügen oder Ihre internen Entwickler Probleme mit einem Problem haben.

Egal, ob Sie eine komplett neue Website erstellen oder einige Kassenelemente verschieben möchten, Sie sollten am besten etwas Geld für einen erfahrenen Entwickler oder Designer ausgeben.

Es kann sehr schwierig sein, an Orten wie Craigslist und anderen Jobbörsen zu suchen, um zuverlässige Entwickler zu finden. Aus diesem Grund hat BigCommerce mehrere Programme, um Sie mit der richtigen Person oder Firma zusammenzuschließen.

Sprechen Sie mit einem Berater

Ihre erste Option zum Verständnis der BigCommerce Plattform und vielleicht ein paar Ratschläge zu Plänen und möglichen Entwicklungsstrategien ist das Beraterprogramm. Sie könnten argumentieren, dass dies im Wesentlichen eine Vertriebs- / Support-Leitung ist, aber BigCommerce hat eine Telefonnummer (1-888-248-9325), unter der Sie anrufen können, wenn Sie alles benötigen.

Aus unserer Erfahrung kostet Sie diese Beraterlinie kein Geld. Im Grunde geht es darum, alle Fragen zu beantworten, die Sie möglicherweise haben, ohne eine Umgebung zu schaffen, in der Sie sich scheinbar verkauft haben. Wenn Sie also dringende Fragen zu Funktionen oder Preisen haben, ist dies die anzurufende Telefonleitung.

Anpassung des technischen Supports

Manchmal brauchen Sie nur eine kleine Änderung Ihrer Farben oder die Bewegung eines Bildes. Für die meisten kleineren Jobs ist kein Spezialist erforderlich. Sie können sich also an das technische Team wenden, um zu erfahren, was sie für Sie tun können. Die Nummer für dieses Team ist 1-866-991-0872.

Sie können alles von Integrationen bis zu Anpassungen abrufen und besprechen. Sie sind dafür bekannt, mit Tipps und sogar potenzieller Entwicklungshilfe zu helfen. Ich gehe davon aus, dass alles davon abhängt, wen Sie telefonieren, aber Sie müssen zumindest eine Person anrufen, wenn Sie mit der Problembehandlung beginnen müssen. Der Grund, warum ich diese Unterstützungslinie mag, ist, dass sie völlig kostenlos ist und Sie vielleicht nur eine einfache Entwicklungshilfe von ihnen erhalten können.

Nicht nur das, aber Sie wissen vielleicht nicht, dass die Aufgabe, nach der Sie gefragt werden, ziemlich einfach ist und von Ihnen selbst erledigt werden kann. Sie werden also in Zukunft etwas lernen und diese Korrekturen selbst vornehmen.

Das BigCommerce-Partnerprogramm

Die meiste Unterstützung, die wir bisher hervorgehoben haben, ist kostenlos. Wo würden Sie am Ende Geld ausgeben?

Mit dem BigCommerce-Partnerprogramm.

Dies ist die Seite Wenn Sie ernsthafte Hilfe benötigen, um Ihre Website aufzubauen, anzupassen oder zu erweitern, besuchen Sie diese Seite. Kurz gesagt, das Partnerprogramm führt Sie für jeden Job, den Sie haben, zu den richtigen Personen. Es gibt keinen Grund, online auf eine Jobbörse zu gehen und sich mit dem Mistshoot der Internet-Anstellungsszene zu beschäftigen.

Alle diese Experten werden von BigCommerce geprüft und empfohlen. Tatsächlich sind viele Entwickler und Designfirmen bestens mit BigCommerce beschäftigt, entweder ausschließlich oder häufig. Daher kennen sie die Besonderheiten des Systems und nehmen Ihnen den Großteil der Konstruktions- und Entwicklungsarbeit ab.

Was ist der Grund, warum Sie für einen Experten wie diesen bezahlen könnten? Nun, Sie müssen möglicherweise einen völlig neuen Store erstellen. Oder Sie suchen eine Full-Service-Werbeagentur, um sich über Ihr neues Produkt zu informieren. Vielleicht interessieren Sie sich eher für einen Produktentwicklungsexperten, der Sie durch den Prozess der Erstellung und Veröffentlichung eines neuen Artikels führt.

Unabhängig von Ihrer Situation helfen Ihnen die Experten von BigCommerce. Diese Experten sind in zwei Gruppen unterteilt: Agenturpartner und Technologiepartner.

Die Preisgestaltung hängt ausschließlich von der Firma oder Person ab, mit der Sie sich befassen, aber hier wird der Unterschied zwischen den beiden erläutert:

  • Agenturpartner - Wenn Sie Unterstützung bei Ihrer bezahlten Werbung und Ihrem Marketing benötigen. Diese Leute sind da, um Ihre SEO zu verbessern und an Conversion-Raten zu arbeiten. Die Idee dahinter ist, jemanden zu gewinnen, der mehr über Werbung und Marketing weiß als Sie.
  • Technology Partners - Wenn Sie darüber nachdenken, Ihrem Design ein Element hinzuzufügen oder wenn Sie das Einkaufserlebnis anpassen möchten. Bei den Technologiepartnern handelt es sich im Wesentlichen um Integrationen von Drittanbietern. Sie arbeiten also nicht unbedingt mit einem Designer zusammen, aber Sie werden von einem Vertreter der Software, die Sie integrieren möchten, einiges erreichen können.

Beginnen wir mit der Preisgestaltung für Agenturpartner. Zu den Kategorien gehören Designer, Entwickler, Werbeagenturen, Marketingdienste und E-Commerce-Berater.

Die meisten Firmen bieten keine Preise auf der BigCommerce-Website an, daher müssen Sie sie anrufen, um sich zu vergewissern. Es hängt jedoch davon ab, in welchem ​​Umfang und in welchem ​​Unternehmen Sie tätig sind. Einige kleinere Projekte können nur ein paar hundert Dollar kosten, während ein komplettes Redesign oder etwas komplizierteres Anpassen die 10-15k-Reihe oder sogar mehr erreichen könnte.

Zu den Technologiepartnern gehören Shogun, Rivet Works und Lucky Orange. Zu den Kategorien gehören Optionen wie Merchandising, Zahlungen, CRMs und Versand.

Wieder hängt es von der Integration ab, zu der Sie versuchen, eine Verbindung herzustellen. Normalerweise zahlen Sie nicht für die Integration, sondern für den Service, in den Sie integrieren. Dies ist ähnlich wie bei vielen BigCommerce-Apps.

Zum Beispiel müssen Sie für die Integration in den Shogun Page Builder kein Geld zahlen. Der eigentliche Shogun Page Builder-Dienst beginnt jedoch nach einer kostenlosen Testphase bei $ 49 pro Monat.

Ein anderes Beispiel wäre die Integration von Insightful by Beeketing Analytics. Noch einmal, sie werden Sie nicht dafür bezahlen, diese Verbindung zu BigCommerce herzustellen, aber nach einer 15-Testversion müssen Sie machen Zahlungen von $ 20 pro Monat.

Insgesamt ist es wichtig, sich an die Art der zusätzlichen Zahlungen zu erinnern, die Sie möglicherweise in die Zukunft leisten müssen. Hoffentlich ermöglichen alle diese Ausgaben Ihrem Geschäft, zu wachsen und noch mehr Geld zu verdienen.

Wie viel kostet das BigCommerce-Preismodell für Sie?

Lass uns das zusammensetzen.

A BigCommerce Der Standardplan kostet $ 29.95 pro Monat. Das ist also der geringste Geldbetrag, den Sie ausgeben werden. Sobald Sie mit dem Verkauf beginnen, müssen Sie die Bearbeitungsgebühren pro Transaktion berücksichtigen.

Die gute Nachricht ist, dass Sie für kein Hosting bezahlen müssen, da dies alles in Ihrer monatlichen Gebühr enthalten ist.

Abgesehen davon haben Sie möglicherweise Ausgaben in Form von Themen und Plugins. Sie können auf jeden Fall kostenlose Themen und Plugins finden, um Ihre Kosten niedrig zu halten, aber ich neige dazu, dass die meisten seriösen Geschäftsleute ein wenig Geld für zumindest ein schönes Thema ausgeben. Erwarten Sie also etwa $ 100 dafür zu zahlen und möglicherweise eine weitere monatliche Gebühr für relevante Plugins.

Wenn Sie Fragen zum Preis von BigCommerce haben, teilen Sie uns dies bitte im Kommentarbereich mit.

Catalin Zorzini

Ich bin ein Webdesign-Blogger und habe dieses Projekt gestartet, nachdem ich ein paar Wochen damit verbracht habe, herauszufinden, wer das ist die beste E-Commerce-Plattform für mich. Überprüfen Sie meine aktuelle top 10 E-Commerce-Site-Builder.