BigCommerce Preispläne: Mit wie viel werden Sie bezahlen? BigCommerce in 2020?

Wenn Sie suchen BigCommerce Preisgestaltung, das ist der richtige Ort.

BigCommerce (Lesen Sie unser ganzes BigCommerce Überprüfen) dient als Möglichkeit für legitime Unternehmen, eine Flüssigkeit zum Online-Verkauf bewegen. Mit legitim meine ich, dass die Mehrheit der Pläne aus BigCommerce Bieten Sie umfangreiche Tools und Produktoptionen, um Ihr bereits profitables oder hochskaliertes Geschäft in etwas Besonderes zu verwandeln.

Also, wie viel macht BigCommerce Kosten? Ist es teurer oder billiger als die Konkurrenz? Wir sind hier, um das herauszufinden. Lesen Sie also weiter, um mehr darüber zu erfahren BigCommercedie preise von den monatlichen plänen bis zu den themen und integrationen.

Wofür können Sie rechnen? BigCommerce?

Letztendlich a BigCommerce Der Ladenpreis beginnt bei 29.95 USD pro Monat für den Standardplan. Der Plus-Plan ist für 79.95 USD pro Monat und der Pro-Plan für 249.95 USD pro Monat erhältlich. Der Service bietet eine kostenlose 30-Testversion an, was sich hervorragend zum Ausprobieren eignet, wenn Sie Interesse an ... haben BigCommerce überhaupt.

Zusamenfassend, BigCommerce Der Standardplan enthält mehr Funktionen, als die meisten Plattformen in ihren höheren Plänen bereitstellen. Trotzdem wird es ein wenig knifflig herauszufinden, welche der BigCommerce Pläne sind für Sie und wie viel Sie am Ende wirklich bezahlen können.

Aus diesem Grund habe ich einen detaillierten Überblick über jede kleine Gebühr und Zahlung, die Sie mit jedem Plan erwarten können, zusammengestellt. Ich umriss auch, für wen jeder Plan bestimmt ist. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, welches für Sie am besten ist.

BigCommerceAntwort auf die COVID-19-Pandemie

Derzeit BigCommerce Es steht eine kostenlose Testphase zur Verfügung, um Unternehmen während der COVID-19-Krise zu unterstützen. Da immer mehr Unternehmen gezwungen sind, von zu Hause aus zu arbeiten, BigCommerce bietet 3 Monate kostenloser Zugriff auf die Software. Alle Pläne für neue Händler kommen mit den 3 Monaten kostenlos.

Darüber hinaus fallen keine Transaktionsgebühren an.

Was bekommen Sie mit allen BigCommerce AnzeigenPreise

Das Entwerfen des perfekten Online-Shops kann teuer und zeitaufwändig sein.

Je mehr Funktionen Sie nutzen möchten, von Echtzeit-Bearbeitungssystemen in Ihrem Back-End über einen verlassenen Warenkorb-Sparer bis hin zu Integrationen mit Amazon und eBay, desto mehr zahlen Sie. Während die meisten E-Commerce-Plattform-Tools erfordern, dass Sie mehr für zusätzliche Services bezahlen, sind einige Tools billiger als andere.

Einkauf BigCommerce Unternehmens- oder andere hochrangige Pläne von BigCommerce mögen BigCommerce Pro kostet Sie aufgrund des Preismodells des Unternehmens mehr. Wenn Sie jedoch die Anzahl der Funktionen berücksichtigen, die Sie von Social-Media-Schaltflächen über Berichterstellungstools bis hin zur Prioritätsunterstützung erhalten, können Sie schnell erkennen, wie wertvoll die Pläne sein können.

Unabhängig von Ihrem Preismodell haben Sie weiterhin Zugriff auf:

  • Eine unglaubliche einseitige Kaufabwicklung: Stellen Sie sicher, dass Ihre Kaufabwicklung für Ihre Kunden schnell und nahtlos ist, und verwenden Sie ein einfaches Kaufabwicklungstool, um Kreditkarten- und Paypal-Zahlungen zu sammeln.
  • Unbegrenzte Produkte: Egal wie viel Sie für Ihre bezahlen BigCommerce Preispläne, Sie können unbegrenzt Produkte mit dem gesamten Dateispeicher und der Bandbreite hosten, die Sie benötigen. Es gibt keine Grenzen, über die man sich Sorgen machen muss, auch mit dem BigCommerce Standard-Paket
  • Responsive Website: Ideal für SEO-Zwecke, BigCommerce bietet Ihnen eine reaktionsschnelle Website, die auf Desktop- und Mobilgeräten ideal aussieht.
  • Versandangebote in Echtzeit: Wenn Sie in der E-Commerce-Welt erfolgreich sein möchten, ist es entscheidend, Produkte schnell zu Ihren Kunden zu bringen. Ihre BigCommerce Der Plan beinhaltet den Zugang zu den niedrigstmöglichen Versandpreisen.
  • Keine Transaktionsgebühren: Ihre monatliche Gebühr von BigCommerce enthält keine Anforderungen für Transaktionsgebühren. Es spielt keine Rolle, ob Sie den Pro-Plan oder den Plus-Plan verwenden. Möglicherweise müssen Sie jedoch etwas für die von Ihnen verwendeten Zahlungsgateways bezahlen.
  • 24 / 7 Prioritätsunterstützung: BigCommerce stellt sicher, dass alle Preispläne mit einem professionellen Kundensupport ausgestattet sind, einschließlich des Standardplans. Dies bedeutet, dass Sie leicht Antworten auf Ihre Fragen erhalten können.

Schauen wir uns das genauer an BigCommerce Preismodell.

Vergleich BigCommerce Tarifpläne

BigCommerce Pricing: Standard-Plan

Wenn alles was Sie brauchen von Ihrem BigCommerce Die Pro-Lösung besteht aus einer Auswahl kritischer Tools wie einem Zahlungsabwickler, einer Kasse und einer E-Commerce-Plattform auf hoher Ebene. Dann sollten Sie alles, was Sie brauchen, aus dem Standardplan herausholen.

Die Features sind für einen so erschwinglichen Plan eher reichlich BigCommerce. Zu Beginn erhalten Sie Support für eine unbegrenzte Anzahl von Produkten und Speicher. Dies bedeutet, dass möglicherweise auch große Unternehmen den Standardplan verwenden und ihn zum Laufen bringen können. Akzeptieren Sie Kreditkarten oder Zahlungen von PayPal und zahlen Sie die 1.5-Transaktionsgebühr. Dies beinhaltet nicht die Kreditkarten-Bearbeitungsgebühren. Wenn Sie also nicht aufpassen, können sich die Gebühren summieren.

bigcommerce Preis

Sie können aus Dutzenden von Designthemen wählen und den webbasierten Webeditor verwenden, um das Design so zu erstellen und zu modifizieren, dass es für Ihr Unternehmen passt. Die meisten Themen sind mobil freundlich und der Plan bietet Verkaufstools für SEO, Social Media, Bloggen, Gifting, Gutscheine und Promotions. Die Integration ist wunderbar mit Optionen für Verbindungen mit Facebook, Square, SocialShop und Amazon. Nicht zu vergessen, Sie können Produktbewertungen, Produktsuche, Wunschlisten und mehr einrichten.

Schließlich werden für diese Pläne keine Transaktionsgebühren erhoben - abgesehen von den Bearbeitungsgebühren.

Preis: $ 29.95 pro Monat

Für wen ist dieser Plan am besten geeignet?

Unser BigCommerce Standard Plan ist wirklich eine einzigartige Rasse, da es so viel mehr bietet, als Sie auf anderen Plattformen finden würden, die ihre Starter- oder Standardpläne für Anfänger im Bereich Online-Verkauf verkaufen. Ich würde argumentieren, dass kleine bis große Unternehmen alle von den Vorteilen profitieren könnten BigCommerce Standard Plan, weil es von unbegrenzten Produkten bis zu Dropshipping-Integrationen alles beinhaltet.

Kleinere Läden könnten sogar feststellen, dass dieser ursprüngliche Plan zu komplex oder zu teuer für ihren Geschmack ist. Daher würde ich Unternehmen mit nur ein paar Dutzend Produkten empfehlen, sich woanders um eine Online-Shop-Lösung zu bemühen.

BigCommerce Preisgestaltung: Plus-Plan

Unser BigCommerce Plus Plan enthält alle Funktionen des Standardplans. Weitere Ergänzungen sind der Versand von Spediteuren in Echtzeit für genaue Preise, die bestmöglichen Zahlungsanbieter und ein aufgegebener Warenkorbschoner.

Die erweiterte Kundensegmentierung ist perfekt, um die Personen anzusprechen, die Sie wirklich erreichen möchten. Ein weiterer cooler Bonus ist, dass Ihre Checkout-Seite auf Ihrer Domain gehostet wird, was bedeutet, dass Kunden niemals auf eine Drittanbieter-Zahlungsseite weitergeleitet werden. Dies ist großartig, um Kunden zu halten, um mehr zu kaufen. EBay-Listen werden unterstützt, und die Gruppen für Groß- und Einzelhandel funktionieren gut, um neue Einnahmequellen zu erschließen.

Preis: $ 79.95 pro Monat

Für wen ist dieser Plan am besten geeignet?

Es ist wirklich unklar, ob die Plus- oder Pro-Pläne für ein Unternehmen nützlich sind. Seit dem Beginn von 2016 BigCommerce Es wurden einige drastische Änderungen an den Preisplänen vorgenommen, das unten angezeigte Pro-Konto hinzugefügt und die Raten für Nutzer, die einen Jahresumsatz von über 125,000 USD erzielen, erheblich angehoben.

Einige unserer Leser haben berichtet, dass sie gezwungen wurden in den Enterprise-PlanDies kann von $ 900 bis $ 1,500 pro Monat reichen. Es scheint auf jeden Fall so BigCommerce versucht, die Plus- und Pro-Pläne zu nutzen, um die Leute dazu zu bringen, noch mehr zu bezahlen. Daher können wir die Pro oder Plus Pläne ehrlich gesagt niemandem empfehlen, bis wir herausgefunden haben, ob dies der Fall ist Bigcommerce kehrt zu den regulären Festpreisen zurück.

BigCommerce Preisgestaltung: Pro Plan

Noch einmal BigCommerce Pro Plan scheint der logische nächste Schritt für Unternehmen zu sein, aber diejenigen, die über 3,000-Bestellungen pro Jahr hinausgehen, werden mit zusätzlichen Gebühren belegt. Sicher, Sie erhalten alles aus den vorherigen Plänen, aber das negiert nicht die Tatsache, dass die BigCommerce Preismodell ist aus dem Ruder gelaufen.

Aufgrund unserer Rückmeldungen von Lesern werden Sie fast gezwungen sein, eine höherpreisiger Enterprise-Plan.

Preis: $ 299.95 pro Monat

Für wen ist dieser Plan am besten geeignet?

Obwohl die $ Pro Monat 299.95 Vielleicht klingt es gut, unsere Leser haben gesprochen und uns gesagt, dass viele in den Enterprise-Plan aufgenommen wurden, wodurch die Preise auf 900 USD pro Monat oder sogar bis zu $ Pro Monat 1,500. Daher können wir derzeit nicht sagen, dass der Pro-Plan für jedes Unternehmen gut ist, das vollständige Klarheit darüber haben möchte, wie hoch seine Kosten sein werden.

BigCommerce Preisgestaltung: Unternehmensplan

Wenn Sie nach etwas suchen, das wirklich auf Sie zugeschnitten ist BigCommerce Preisgestaltung, dann müssen Sie den Unternehmensplan überprüfen.

Unser BigCommerce Bei Enterprise Plan dreht sich alles um die Unterstützung von Großunternehmenund es enthält alle Funktionen, über die in den obigen Plänen gesprochen wird. Darüber hinaus erhalten Sie benutzerdefinierte Setup- und Datenmigrationen, sodass Sie an Ihrem eigenen Unternehmen arbeiten können. Für diese Kunden ist immer eine Prioritätsunterstützung verfügbar, da Ihr Geschäft höchstwahrscheinlich etwas komplexer ist und Sie die vorrangige Hilfe der Experten verdienen.

Hinweis: Ja, die Funktionen und Services sind solide, aber die Preisgestaltung ist absurd. Was noch schlimmer ist, dass viele der Bigcommerce Kunden werden gezwungen, in den Enterprise-Plan einzusteigen, nachdem bestimmte Einnahmepunkte überschritten wurden. Das ist in der Branche eigentlich nicht so selten, aber die Raten sind viel zu hoch.

Bigcommerce Unternehmensplan

Wie dem auch sei, die erweiterten Reporting-Tools sind eine nette Geste und eine dedizierte Account-Verwaltung ist verfügbar, um sich über Ihre Site zu setzen und Strategien zu entwickeln und sogar einige Ihrer Site-Verantwortlichkeiten an einen Experten weiterzugeben. Produktfilterung ist eine meiner Lieblingsfunktionen, und die dedizierten IP- und SSL-Adressen sichern Ihre Website und machen Sie glaubwürdiger. Durch diesen Plan fallen wiederum keine Transaktionsgebühren an und die Produkt-Uploads sind unbegrenzt.

Preis: Sie müssen kontaktieren BigCommerce für individuelle Preisgestaltung für Ihr Unternehmen

Für wen ist dieser Plan am besten geeignet?

Unser Der Unternehmensplan sollte gut mit Unternehmen zusammenarbeiten, die sich schnell bewegenAber es stellt sich heraus, dass so viele Kunden in den Plan gedrängt werden, dass wir es schwer haben, sie zu unterstützen. Einige unserer Berichte geben an, dass Menschen bis zu $ ​​1,500 pro Monat aufgeladen werden, weil sie das Umsatzlimit von $ 125,000 pro Jahr überschreiten. Das ist überhaupt nicht gut.

Was ist Bigcommerce Preisgestaltung wie für Domains und Hosting?

Sie können eine Domain von kaufen BigCommerce oder übertragen Sie einen zuvor gekauften von einem anderen Dienst. Die Domains kosten in der Regel rund 12.27 US-Dollar pro Jahr. Viele andere Domain-Verkaufsseiten mögen Los Papa Haben Sie bessere Preise, so fühlen Sie sich frei, diese auch zu überprüfen. Alle Domain-Unterstützung ist hier bereitgestellt.

Hosting ist bei jedem vorgesehen BigCommerce Preisplan. Dies beinhaltet Sicherheit auf Unternehmensebene, die sowohl Sie als auch Ihre Kunden schützt. Denken Sie daran, dass Sie ein SSL-Zertifikat von übertragen oder kaufen müssen BigCommerce. Die Preise variieren, aber Sie können davon ausgehen, dass Sie jährlich zwischen rund 80 und 100 wechseln. Lerne mehr über SSL-Zertifikate hier.

Wie wäre es mit BigCommerce Preise für Apps und Themes?

Unser BigCommerce Plattform ist bekannt für seine reichen App Store und vielseitige Themen (hier eine Auswahl der besten BigCommerce Themen auf dem Markt). Zu Beginn reichen die Apps von der Synchronisierung Ihrer E-Mail-Marketing-Tools bis zur Einrichtung eines Partnerprogramms. Viele dieser Apps sind kostenlos, aber Sie können eine einmalige oder monatliche Gebühr zahlen, abhängig von Ihren App-Anforderungen, z S Loyalität App ist kostenlos, aber die ReferralCandy App ist $ 49 pro Monat.

Themes sind sowohl kostenpflichtig als auch kostenlos. Viele der kostenlosen Optionen sind tatsächlich recht nützlich, aber Sie können sich dafür entscheiden, für die Premium-Themen zwischen 100 und 250 zu bezahlen. Was die neuesten, modernsten Themen betrifft, BigCommerce plant die Veröffentlichung von 67 modernen Optionen am 23. März 2016. Sie sind im Themenshop erhältlich und reichen von $ 145 bis $ 235. Wir haben sie noch nicht getestet, aber angeblich bieten sie moderne Merchandising-Funktionen, um die Kraft Ihrer Marke voll auszudrücken und Ihr Geschäft auszubauen.

Das ist es, um zu lernen, wie viel Sie erwarten können, um für das zu bezahlen BigCommerce E-Commerce-Plattform. Ab sofort erhalten kleinere Unternehmen die Funktionen, die sie benötigen, zu einem angemessenen Preis. Wenn Sie jedoch zu den Plänen Plus, Pro und Enterprise wechseln, BigCommerce hat gezeigt, dass sie keine Angst davor haben, die Raten auf ein obszönes Niveau anzuheben.

BigCommerce Preisgestaltung: Zahlungsanbieter

Alle BigCommerceDie Preispläne von 2.9 beginnen mit Bearbeitungsgebühren in Höhe von 0.30% + XNUMX $. Dies beinhaltet die Bearbeitung von Debit- und Kreditkarten.

Sie können sich auch über PayPal von Braintree für einen Sondertarif qualifizieren. Am besten spricht man mit a BigCommerce Vertreter, um alle Anforderungen zu verstehen, um dafür in Frage zu kommen. Eine der Voraussetzungen für den Sondertarif ist, dass Sie Ihr Unternehmen in den USA betreiben.

Die Sonderangebote von PayPal lauten wie folgt:

  • Standardplan - 2.9% + $ 0.30 ¢ pro Transaktion
  • Plus-Plan - 2.5% + $ 0.30 ¢ pro Transaktion
  • Pro Plan - 2.2% + $ 0.30 ¢ pro Transaktion
  • Unternehmensplan - 2.2% + $ 0.30 ¢ oder weniger pro Transaktion

Wie bereits erwähnt, empfehlen wir Ihnen, sich mit einem Vertriebsmitarbeiter bezüglich der Sonderpreise zu unterhalten. Hier finden Sie jedoch die meisten Informationen, die Sie benötigen:

Egal für welchen Plan Sie bezahlen, Sie erhalten einen vorab vereinbarten Preis. Daher sollten die meisten Bearbeitungsgebühren für Kredit- und Debitkarten etwas niedriger sein BigCommerce als sie auf anderen Plattformen sind.

Wenn Sie zu höheren Plänen wechseln, steigt das Potenzial für niedrigere Zinssätze. Darüber hinaus könnte der Enterprise-Plan möglicherweise niedriger sein als 2.2% + $ 0.30.

Davon abgesehen hat keiner der BigCommerce Pläne berechnen Transaktionsgebühren. Es sind nur die Bearbeitungsgebühren, um die Sie sich sorgen müssen.

Zahlungs-Gateways auswählen, die machen BigCommerce Preisgestaltung erschwinglicher

Offensichtlich ist es ein Vorteil, mit PayPal zu arbeiten BigCommerce. Es ist viel wahrscheinlicher, dass Ihre Bearbeitungsgebühren im Laufe der Zeit sinken und Sie die Tarife nicht selbst aushandeln müssen (nicht, dass die Zahlungsabwickler dies zulassen würden).

Sie können aus über 65 integrierten Zahlungsgateways auswählen, von denen einige Länder und lokale Zahlungsmethoden auf der ganzen Welt unterstützen. In der Tat spielt Ihr Standort eine große Rolle, für welches Zahlungsgateway Sie sich entscheiden. Von den über 65-Gateways BigCommerce unterstützt Optionen aus über 100-Ländern und 250-Zahlungsmethoden.

Die meisten von ihnen verfügen über eigene Ein-Klick-Einstellungen, und Sie könnten feststellen, dass eine andere Option wie CyberSource oder Authorize.net oder Adyen für Ihre Situation wünschenswertere Raten aufweist.

Wichtig:

Viele E-Commerce-Plattformen erheben zusätzliche Gebühren für die Verwendung von Zahlungs-Gateways von Drittanbietern. Zum Beispiel, Shopify Für das eigene native Zahlungsgateway wird nichts berechnet, aber Sie müssen eine Gebühr von bis zu 2% zahlen, wenn Sie vorhaben, mit einem Dritten zusammenzuarbeiten. Dies ist faul, zumal viele Unternehmen aufgrund ihres Standorts oder ihrer Kundenbasis mit Dritten zusammenarbeiten müssen.

BigCommerceAuf der anderen Seite wird für keine dieser Integrationen von Drittanbietern ein Cent berechnet. Sicher, Sie werden feststellen, dass einige der Zahlungsgateways höhere Gebühren haben, aber hier kommt Ihre eigene Forschung ins Spiel. Sie können sich wenigstens leicht ausruhen, wenn Sie das wissen BigCommerce nimmt auch keine zusätzliche Gebühr.

Einige der Zahlungslösungen durch BigCommerce einschließen:

  • Nachher
  • Authorize.net
  • BlueSnap
  • NetBilling
  • Skrill
  • Realex
  • Viel mehr

Du kannst sogar Gehe zu dieser Seite und klicken Sie auf die besten Zahlungslösungen, je nachdem, in welchem ​​Land Sie geschäftlich tätig sind.

Wenn ich zum Beispiel auf Italien klicke, kann ich feststellen, dass einige der wichtigsten Zahlungsgateways in Italien unterstützt werden:

BigCommerce Preisgestaltung: Experten und Berater

An einem bestimmten Punkt werden Sie höchstwahrscheinlich in eine Situation geraten, in der Sie entweder nicht über die für eine Änderung oder Entwicklung Ihrer Website erforderlichen Fähigkeiten verfügen oder Ihre internen Entwickler Probleme mit einem Problem haben.

Egal, ob Sie eine komplett neue Website erstellen oder einige Kassenelemente verschieben möchten, Sie sollten am besten etwas Geld für einen erfahrenen Entwickler oder Designer ausgeben.

Es kann sehr schwierig sein, nach Stellen wie Craigslist und anderen Jobbörsen zu suchen, um zuverlässige Entwickler zu finden. Deshalb BigCommerce hat mehrere Programme, um Sie mit der richtigen Person oder Firma zusammenzubringen.

Sprechen Sie mit einem Berater

Ihre erste Option zum Verständnis der BigCommerce Plattform und vielleicht ein paar Ratschläge zu Plänen und möglichen Entwicklungsstrategien zu bekommen, ist das Beraterprogramm. Sie könnten argumentieren, dass dies im Grunde genommen eine Verkaufs- / Supportlinie ist, aber BigCommerce hat eine Telefonnummer (1-888-248-9325), unter der Sie anrufen können, wenn dies alles ist, was Sie brauchen.

Aus unserer Erfahrung kostet Sie diese Beraterlinie kein Geld. Im Grunde geht es darum, alle Fragen zu beantworten, die Sie möglicherweise haben, ohne eine Umgebung zu schaffen, in der Sie sich scheinbar verkauft haben. Wenn Sie also dringende Fragen zu Funktionen oder Preisen haben, ist dies die anzurufende Telefonleitung.

Anpassung des technischen Supports

Manchmal brauchen Sie nur eine kleine Änderung Ihrer Farben oder die Bewegung eines Bildes. Für die meisten kleineren Jobs ist kein Spezialist erforderlich. Sie können sich also an das technische Team wenden, um zu erfahren, was sie für Sie tun können. Die Nummer für dieses Team ist 1-866-991-0872.

Sie können alles von Integrationen bis zu Anpassungen abrufen und besprechen. Sie sind dafür bekannt, mit Tipps und sogar potenzieller Entwicklungshilfe zu helfen. Ich gehe davon aus, dass alles davon abhängt, wen Sie telefonieren, aber Sie müssen zumindest eine Person anrufen, wenn Sie mit der Problembehandlung beginnen müssen. Der Grund, warum ich diese Unterstützungslinie mag, ist, dass sie völlig kostenlos ist und Sie vielleicht nur eine einfache Entwicklungshilfe von ihnen erhalten können.

Nicht nur das, aber Sie wissen vielleicht nicht, dass die Aufgabe, nach der Sie gefragt werden, ziemlich einfach ist und von Ihnen selbst erledigt werden kann. Sie werden also in Zukunft etwas lernen und diese Korrekturen selbst vornehmen.

Unser BigCommerce Partner Programm

Die meiste Unterstützung, die wir bisher hervorgehoben haben, ist kostenlos. Wo würden Sie am Ende Geld ausgeben?

Mit den BigCommerce Partnerprogramm.

Dies ist die Seite Wenn Sie ernsthafte Hilfe benötigen, um Ihre Website aufzubauen, anzupassen oder zu erweitern, besuchen Sie diese Seite. Kurz gesagt, das Partnerprogramm führt Sie für jeden Job, den Sie haben, zu den richtigen Personen. Es gibt keinen Grund, online auf eine Jobbörse zu gehen und sich mit dem Mistshoot der Internet-Anstellungsszene zu beschäftigen.

Alle diese Experten werden von geprüft und empfohlen BigCommerce. Tatsächlich sind viele Entwickler und Designfirmen mit der Arbeit vertraut BigCommerce entweder exklusiv oder häufig. Daher kennen sie die Vor- und Nachteile des Systems und nehmen Ihnen den größten Teil der Entwurfs- und Entwicklungsarbeit ab.

Was ist der Grund, warum Sie für einen Experten wie diesen bezahlen könnten? Nun, Sie müssen möglicherweise einen völlig neuen Store erstellen. Oder Sie suchen eine Full-Service-Werbeagentur, um sich über Ihr neues Produkt zu informieren. Vielleicht interessieren Sie sich eher für einen Produktentwicklungsexperten, der Sie durch den Prozess der Erstellung und Veröffentlichung eines neuen Artikels führt.

Unabhängig von Ihrer Situation, BigCommerce Experten helfen Ihnen gerne weiter. Diese Experten sind in zwei Gruppen unterteilt: Agenturpartner und Technologiepartner.

Die Preisgestaltung hängt ausschließlich von der Firma oder Person ab, mit der Sie sich befassen, aber hier wird der Unterschied zwischen den beiden erläutert:

  • Agenturpartner - Wenn Sie Unterstützung bei Ihrer bezahlten Werbung und Ihrem Marketing benötigen. Diese Leute sind da, um Ihre SEO zu verbessern und an Conversion-Raten zu arbeiten. Die Idee dahinter ist, jemanden zu gewinnen, der mehr über Werbung und Marketing weiß als Sie.
  • Technology Partners - Wenn Sie darüber nachdenken, Ihrem Design ein Element hinzuzufügen oder wenn Sie das Einkaufserlebnis anpassen möchten. Bei den Technologiepartnern handelt es sich im Wesentlichen um Integrationen von Drittanbietern. Sie arbeiten also nicht unbedingt mit einem Designer zusammen, aber Sie werden von einem Vertreter der Software, die Sie integrieren möchten, einiges erreichen können.

Beginnen wir mit der Preisgestaltung für Agenturpartner. Zu den Kategorien gehören Designer, Entwickler, Werbeagenturen, Marketingdienste und E-Commerce-Berater.

Die meisten Firmen veröffentlichen keine Preise auf der Website BigCommerce Sie müssen sie also anrufen, um sich zu vergewissern. Allerdings hängt alles vom Umfang Ihres Projekts und dem Unternehmen ab, für das Sie sich entscheiden. Einige kleinere Projekte kosten möglicherweise nur ein paar hundert Dollar, während eine komplette Neugestaltung oder etwas, das mit Ihrer Anpassung komplizierter ist, in die 10-15k-Reihe oder höher gelangen kann.

Zu den Technologiepartnern gehören Shogun, Rivet Works und Lucky Orange. Zu den Kategorien gehören Optionen wie Merchandising, Zahlungen, CRMs und Versand.

Dies hängt wiederum von der Integration ab, zu der Sie eine Verbindung herstellen möchten. Sie zahlen normalerweise nicht für die Integration, sondern für den Service, mit dem Sie sich integrieren. Dies ist vergleichbar mit der Anzahl der BigCommerce Apps funktionieren.

Zum Beispiel müssen Sie für die Integration in den Shogun Page Builder kein Geld zahlen. Der eigentliche Shogun Page Builder-Dienst beginnt jedoch nach einer kostenlosen Testphase bei $ 49 pro Monat.

Ein weiteres Beispiel wäre die Integration von Insightful by Beeketing Analytics. Noch einmal, sie werden Ihnen keine Gebühren für die Herstellung dieser Verbindung in Rechnung stellen BigCommerceNach einer 30-tägigen Testversion müssen Sie jedoch Zahlungen leisten $ Pro Monat 20.

Insgesamt ist es wichtig, sich an die Art der zusätzlichen Zahlungen zu erinnern, die Sie möglicherweise in die Zukunft leisten müssen. Hoffentlich ermöglichen alle diese Ausgaben Ihrem Geschäft, zu wachsen und noch mehr Geld zu verdienen.

Also, wie viel kostet das? BigCommerce Die Preisgestaltung wird für Sie sein?

Lass uns das zusammensetzen.

A BigCommerce Standardplankosten $ Pro Monat 29.95. Das ist also der geringste Geldbetrag, den Sie ausgeben werden. Sobald Sie mit dem Verkauf beginnen, müssen Sie die Bearbeitungsgebühren pro Transaktion berücksichtigen.

Die gute Nachricht ist, dass Sie für kein Hosting bezahlen müssen, da dies alles in Ihrer monatlichen Gebühr enthalten ist.

Abgesehen davon haben Sie möglicherweise Ausgaben in Form von Themen und Plugins. Sie können auf jeden Fall kostenlose Themen und Plugins finden, um Ihre Kosten niedrig zu halten, aber ich neige dazu, dass die meisten seriösen Geschäftsleute ein wenig Geld für zumindest ein schönes Thema ausgeben. Erwarten Sie also etwa $ 100 dafür zu zahlen und möglicherweise eine weitere monatliche Gebühr für relevante Plugins.

Wenn Sie irgendwelche Fragen haben über BigCommerce Preisgestaltung, lassen Sie es uns in den Kommentaren unten wissen!

Catalin Zorzini

Ich bin ein Webdesign-Blogger und habe dieses Projekt gestartet, nachdem ich ein paar Wochen damit verbracht habe, herauszufinden, wer das ist die beste E-Commerce-Plattform für mich. Überprüfen Sie meine aktuelle top 10 E-Commerce-Site-Builder.