Unbounce-Überprüfung und Preisgestaltung - Erstellen und Testen von benutzerdefinierten Zielseiten

In dieser Unbounce-Überprüfung werden die wichtigsten Funktionen, die entsprechenden Funktionen, die allgemeinen Preispläne sowie die Art der Benutzer, für die die Plattform entwickelt wurde, untersucht.

Wenn Sie dies lesen, haben Sie wahrscheinlich bereits Landing Pages ausprobiert. Ebenso viele Vermarkter und die meisten E-Commerce-Unternehmen.

Jetzt mach das nur über 22% der Unternehmen sind mit den daraus folgenden Konversionsraten zufrieden.

Was ist mit dem Rest? Nun, wir müssen nur zustimmen, dass sie Schwierigkeiten haben, in diesem scheinbar komplizierten Engagement Fuß zu fassen.

Zugegeben, der Aufbau einer effektiven Zielseite hört sich einfach an. Ist es aber nicht Deshalb reichen die durchschnittlichen Umrechnungsraten von 1% bis 3%.

Es ist also offensichtlich viel mehr als nur das Erstellen einer Seite mit ein paar blumigen Wörtern und Angeboten, um Conversions auszulösen.

Für den Anfang sind eine, zwei oder drei Zielseiten erheblich unzureichend. Unternehmen mit 10-zu-15-Zielseiten generieren jetzt 55% mehr Leads.

Die eingesetzten Medien spielen auch im anschließenden Einbindungsprozess eine wesentliche Rolle. Die Einführung von Videos kann zum Beispiel einen Schub bringen Umrechnungsraten um 86%.

Dann folgt die Strategie, die viele Vermarkter scheinbar übersehen. Und das trotz der Tatsache, dass Unternehmen, deren Conversion-Raten sich in letzter Zeit verbessert haben, 47% mehr Engagement-Taktiken nutzten und liefen 50% mehr Tests.

Mein Punkt?

Nun, bei diesen dynamisch komplexen Anforderungen ist es ziemlich klar, dass ein ebenso dynamischer Zielseiten-Builder erforderlich ist, um eine gute Kampagne einzurichten und aufrechtzuerhalten.

Und deshalb habe ich mich entschlossen, mich umzusehen Unbounce.

Unbounce Review: Überblick

Unbounce ist seit 2009 im Landing-Page-Geschäft tätig und hat sich im Laufe der Jahre eine solide Basis in diesem Bereich geschaffen.

Dieser Service ist heute weit mehr als nur ein Zielseiten-Builder. Es erleichtert nicht nur das Erstellen, Veröffentlichen und Testen mehrerer Landing-Pages, sondern bietet auch weiterhin eine breite Palette von Tools zur Optimierung der Einbindung und anschließenden Konvertierung.

Unbounce Review - Startseite

Im Laufe der Jahre hat es seine Funktionalitäten ständig weiterentwickelt, um den sich ständig ändernden Marktanforderungen und dem entsprechend fließenden Benutzerverhalten gerecht zu werden. Infolgedessen ist es gelungen, mehr als 10,000-Kunden zu gewinnen, die anschließend mit ihren Tools über 250 Millionen erfolgreiche Konvertierungen erzielen konnten.

Nun, es ist verständlich, dass seine Fans behaupten, dass Unbounce eine revolutionäre Plattform ist, die alles unterstützt, was Landseiten betrifft. Aber ich war schon immer etwas skeptisch.

Also entschied ich mich, es durch eine umfassende Bewertung und Bewertung aller Werkzeuge für mich selbst zu sehen.

Und das sind die Erkenntnisse.

In diesem Bericht werden die Hauptmerkmale, die entsprechenden Funktionen und Preispläne sowie die Art der Benutzer, für die die Plattform entwickelt wurde, untersucht. Ich werde Sie auch in seine bemerkenswerten Nachteile einbeziehen, wenn Sie hier bleiben.

Auf geht's…

Unbounce Review: Funktionen

Landing Page Builder

Das erste, was Sie möglicherweise bemerken werden, sobald Sie mit dem Erstellen einer Zielseite beginnen, ist das Unbounce ist ganz anders als bei anderen Seitenerstellern. Während sich der Großteil der anderen dominanten Builder auf Einfachheit konzentriert, versucht Unbounce anscheinend, alles auf einer Plattform zu kombinieren.

Die Drag & Drop-Funktion macht den gesamten Konstruktionsprozess natürlich auch für Nicht-Codierer einfach und unkompliziert. Aber seien wir ehrlich - die vielfältigen Funktionalitäten machen es etwas raffinierter.

Auf der hellen Seite können Sie jedoch zumindest bequem damit arbeiten. Und wenn Sie die Seile endlich gelernt haben, können Sie alles zusammenfügen und die Seite sehr umfangreich anpassen.

Unbounce Review - Editor

Wie, fragst du?

Es stellt sich heraus, dass der gesamte Prozess zum Erstellen von Zielseiten auf den Vorlagen zentriert ist. Und Unbounce bietet ein breites Spektrum von ihnen, von denen jedes universell anpassbar ist. Sie können verschiedene Elemente bearbeiten, um das gesamte Layout und den Look an Ihre Marke anzupassen.

Sie müssen sich keine Sorgen machen, eine separate Landing Page für mobile Benutzer zu erstellen. Alle Vorlagen wurden standardmäßig für Mobilgeräte und PCs optimiert. Sie sollten also zwischen den beiden Ansichten wechseln können.

Nun deckt das ziemlich genau den Umriss Ihrer Zielseite ab. Diesen Teil herauszufinden ist relativ einfach. Die Dinge werden jedoch intensiver, wenn es um die genauen Seitenelemente geht.

Der Textbearbeitungsprozess selbst ist angenehm dynamisch. Dank der integrierten Google-Schriftarten können Sie aus über 840 verschiedenen Optionen eine eindeutige und passende Schrift auswählen.

Wenn Sie Ihre Landing Page hervorheben möchten, sollten Sie dies mit den grafischen Funktionen von Unbounce kombinieren.

Sie können beispielsweise die gesamte Seite anpassen, um einen Vollbildhintergrund mit attraktiven Bildern zu erhalten. Um die Besucher noch mehr einzubinden, können Sie die Video-Widgets nutzen, um relevante Clips einzubetten, die automatisch im Hintergrund abgespielt werden.

Und das ist nicht alles. Unbounce Bietet auch Parallaxen-Scrolling, um das Benutzererlebnis weiter zu optimieren. Dies ist im Grunde, was Sie nutzen, um eine reibungslose 3D-ähnliche Erfahrung auf dem gesamten Layout einzurichten.

Ansonsten können Sie benutzerdefinierte Formulare hinzufügen, um relevante Informationen von Ihren Besuchern zu sammeln. Dann nutzen Sie die API von Unbounce, um spezialisierte Integrationen einzuführen.

Bei all diesen Funktionen könnten Sie versucht sein, zahlreiche Elemente auf einer Seite zu kombinieren. Ich habe das schon mal gemacht. Und ich gebe zu, dass das Ganze unter Marketingaspekten verständlich ist. Weil Leads am besten über mehrere Kanäle belegt werden.

Aber hier sind die Kicker-Elemente auf einer einzigen Seite, die Unordnung schaffen, was sich in einer schlechten Benutzererfahrung niederschlägt.

Glücklicherweise hat Unbounce dies durchdacht. Sie können jetzt die Landing Page deklarieren, indem Sie die Elemente gruppieren und in eine Lightbox verschieben. Folglich können Sie kritische Elemente und Informationen verwalten und gleichzeitig die Benutzererfahrung insgesamt verbessern.

Umrechnungshilfe

Alles in allem macht das Konvertieren zwischen typischen Webseiten und Landing-Pages den Unterschied.

Und Unbounce nimmt dies offensichtlich sehr ernst mit den von ihm angebotenen Konvertierungswerkzeugen.

Eines der wichtigsten sind Popups, die an beliebiger Stelle auf Ihrer Website angezeigt werden können. Das Erstellen dieser Elemente ist so einfach wie das Ziehen und Ablegen einiger Elemente, das Einfügen einiger Bearbeitungen und die Verwendung von Voila!

Darüber hinaus enthält Unbounce Haftleisten, um Ihre Kampagne weiter zu ergänzen. Popups sind zwar verständlich auffällig, klebrige Balken sind jedoch in der Regel subtil und werden meist für mobile Benutzer verwendet.

Genau wie Popups können sie dank der konvertierungszentrierten Vorlagen von Unbounce sowie des intuitiven Drag & Drop-Builders innerhalb von Minuten erstellt werden. Dann werden die resultierenden Sticky Bars so eingestellt, dass sie wie Banner auf dem oberen oder unteren Bildschirmbereich angezeigt werden.

Popups und Sticky Bars sind natürlich kaum zu übersehen. Sie werden von den meisten Besuchern Ihrer Website unbedingt bemerkt.

Wenn Sie jedoch darüber nachdenken, ist das hier nicht das Ziel. Aufgefallen zu sein ist eine Sache - Engagement und Bekehrung dagegen ist eine völlig andere Sache.

Rate mal? Um das Engagement zu fördern, wird die Zielerreichung durch Unbounce erleichtert. Dies ist im Wesentlichen das, was Sie verwenden, um sicherzustellen, dass die richtigen Elemente zur richtigen Zeit mit der richtigen Nachricht dem richtigen Publikum angezeigt werden.

Mit dem System können Sie benutzerdefinierte Regeln für das Auslösen von Popups und Sticky Bars festlegen, die auf Besucheraktivität, URL, Standort, verweisender URL und Cookies basieren. Sie können auch Anzeigefrequenzen festlegen und die Elemente entsprechend Ihrem Kampagnenzeitraum planen.

Unbounce Review - Dashboard

Neben diesen beiden erhalten Sie auch Lightbox-Formulare, anpassbare Bestätigungsseiten, Lead-Generierungsformulare und dynamische Textersetzung.

Und rate was? Sie werden mit begleitenden Buildern und Echtzeitanalysen geliefert.

A / B-Tests mit Unbounce

Trotz dieser Tools ist das Ausführen von Conversion-Kampagnen immer noch ein schwieriger Prozess. Es mag auf dem Papier vielversprechend erscheinen, aber der praktische Teil ist ziemlich kompliziert - zahlreiche Variablen spielen eine Rolle.

Beispielsweise kann sich eine Kampagne, die für Ihr Team funktioniert, als katastrophal erweisen, wenn sie auf die tatsächlichen Leads ausgerollt wird.

Daher Unbounce Bietet A / B-Tests, mit denen Sie verschiedene Kampagnen kritisch analysieren und anschließend fundierte Entscheidungen treffen können.

Der Testprozess ist recht einfach. Grundsätzlich erstellen Sie zwei verschiedene Versionen derselben Zielseite mit unterschiedlichen Elementen. Das System hilft Ihnen dann, den Website-Verkehr zwischen den beiden aufzuteilen, wobei eine Hälfte des Publikums zu einer Version und die andere zur zweiten Version geleitet wird.

Unbounce Review - Testen

Nach dem Nachverfolgen der Ableitungen generiert Unbounce die entsprechenden Nummern, die für jede Version gelten. Wenn Sie feststellen, wie Ihre Besucher auf beide Instanzen reagiert haben, können Sie letztendlich die effektivsten Conversion-Strategien ermitteln.

Landing Page Analyzer

A / B-Tests sind nur dann zuverlässig, wenn Sie zwei verschiedene Instanzen derselben Zielseite vergleichen. Sie erhalten den Gewinner in Ordnung - aber Sie sind sich nie ganz sicher, welche Variablen für die Zielseitenkampagne am besten sind.

Na ja, bis Unbounce hat Ende letzten Jahres den Landing Page Analyzer eingeführt.

Wie der Name vermuten lässt, durchsucht dieses Tool Ihre Landing Page nach potenziellen Problemen, bevor ein umfassender Bericht erstellt wird.

Zu den Details im Bericht gehört eine vergleichende Zusammenfassung Ihrer Zielseite im Vergleich zu anderen in derselben Branche. Folglich können Sie bewährte Methoden festlegen, die sich bei Ihrer Zielgruppe als wirksam erwiesen haben.

Der Bericht bietet auch wichtige Informationen über die Leistung von Seitenanforderungen, Ladezeiten und Gesamtgeschwindigkeit. Dazu der entsprechende SEO-Status und das inhaltliche Engagement.

Und weisst du was? Sie erhalten auch spezielle Vorschläge, wie Sie die Probleme lösen und somit Ihre Conversion-Raten erhöhen können.

Überblick über Funktionen

  • Vollbild-Hintergründe
  • Widgets
  • Videos
  • Leere Seiten
  • Mobile responsive Vorlagen
  • Bestätigungsseiten
  • Dynamische Textersetzung
  • Echtzeitdaten
  • Unbegrenztes A / B-Testen
  • Verwaltung mehrerer Clients
  • Kontoübertragung
  • Kampagnengruppierung
  • P-Filter
  • Schnelles Laden der Seite
  • Integrationen von Drittanbietern

Unbounce Pricing

Unbounce Review - PreisgestaltungHier sind die guten Neuigkeiten - Sie können mit einer kostenlosen Testversion beginnen. Und es ist relativ großzügig, da es dreißig Tage läuft.

Aber hier sind die schlechten Nachrichten - obwohl dreißig klingt nach vielem, die kostenlose Testversion greift nur zwei der drei Pläne von Unbounce auf. Der am weitesten fortgeschrittene Plan ist leider nur für kostenpflichtige Abonnements zugänglich.

Und das Bezahlen kostet nicht ein paar Dollar. Im Vergleich zu anderen bekannten Landing-Page-Buildern ist Unbounce überhaupt nicht billig.

Hier sind die Details:

Wesentlich - $ 99 pro Monat oder $ 79 pro Monat, die jährlich in Rechnung gestellt werden

  • Infusionsoft-Integration
  • Vorlagen mit hohem Konvertierungsgrad
  • Popups und klebrige Bars
  • Builder für Ziehen und Ablegen
  • Hubspot-Integration
  • WordPress-Integration
  • Zapier-Integration
  • A / b-Test
  • Google Single Sign-On (SSO)
  • SSL-Verschlüsselung
  • Dynamische Textersetzung
  • Unbegrenzte Domains
  • Unbegrenzte Benutzer
  • 8 hat Popups und Sticky Bars veröffentlicht
  • 75 veröffentlichte Landing Pages

Premium - $ 199 pro Monat oder $ 159 pro Monat, die jährlich in Rechnung gestellt werden

  • Vorlagen mit hohem Konvertierungsgrad
  • Popups und klebrige Bars
  • Builder für Ziehen und Ablegen
  • Popup- und Sticky-Scheduling
  • Erweiterte Popup- und Sticky-Targeting
  • Salesforce-Integration
  • Marketo-Integration
  • 5-Clientunterkonten
  • 16 hat Popups und Sticky Bars veröffentlicht
  • 150 veröffentlichte Landing Pages
  • Alle wesentlichen Funktionen

Unternehmen - Ab $ 499 pro Monat oder $ 399 pro Monat, die jährlich in Rechnung gestellt werden

  • Vorlagen mit hohem Konvertierungsgrad
  • Popups und klebrige Bars
  • Builder für Ziehen und Ablegen
  • Alle Premium-Funktionen
  • Vorlagenmigrationsdienst
  • CTAConf-Ticket enthalten
  • Spezialisierter Launch-Spezialist
  • Customer Success-Manager
  • Prüfprotokolle
  • Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA)
  • Zugriff auf alle Funktionen
  • 15 + Client-Unterkonten
  • 40 + veröffentlichte Popups und Sticky Bars
  • 375 + veröffentlichte Landing Pages

Wer sollte über Unbounce nachdenken?

Insgesamt ist der Hauptnachteil hier die Lernkurve. Alles herauszufinden, braucht Zeit, besonders wenn Sie ein Neuling sind. Ich nehme an, dass nur erfahrene Vermarkter in der Lage wären, den Boden zu rammen.

Davon abgesehen finde ich Unbounce etwas überteuert für einen Landing Page Builder. Natürlich verstehe ich, dass es Funktionen zum Erstellen von Seiten und zum Vermarkten kombiniert, aber 99 $ pro Monat für das Basispaket ist relativ hoch. Insbesondere angesichts der Tatsache, dass die Marketingfunktionen vor Ort begrenzt sind.

Das heißt, ich gebe zu, dass Unbounce eine ziemlich solide Zielseitenlösung ist. Es hält, was es verspricht, solange Sie mit seinen Werkzeugen arbeiten können. Das konnten jedoch nur erfahrene Vermarkter und Vermarktungsagenturen.

Unbounce Rating: 4.5 - Überprüfung durch

Davis Porter

Davis Porter ist ein E-Commerce-Experte von B2B und B2C, der besonders von digitalen Verkaufsplattformen, Online-Marketing, Hosting-Lösungen, Webdesign, Cloud-Technologie und Software für das Kundenbeziehungsmanagement besessen ist. Wenn er nicht gerade verschiedene Anwendungen testet, wird er wahrscheinlich eine Website erstellen oder Arsenal FC anfeuern.