Was ist Nettogewinn?

Net ProfitWas bedeutet Nettogewinn?

Der monetäre Unterschied zwischen den Einnahmen und den Kosten eines Unternehmens. Der Nettogewinn ist das Geld, das Sie übrig haben werden, sobald Sie alle ausstehenden Rechnungen und Ausgaben bezahlt haben. Der Nettogewinn wird auch eher beiläufig als das "Endergebnis" bezeichnet, weil es die letzte Zeile in der Bilanzierung von Einnahmen und Ausgaben ist.

Um Ihren Nettogewinn auszuarbeiten, müssen Sie viele verschiedene Variablen berücksichtigen, wie zum Beispiel Ihren Markup-Preis und Ihre Gemeinkosten. Abgesehen von den offensichtlichen Gemeinkosten wie dem Personallohn und dem Mietpreis für ein Ladengeschäft müssen Sie auch andere Variablen in Ihre Berechnung einbeziehen, wie z. B. die Steuern, die Sie auf die Gewinne Ihres Unternehmens zahlen müssen.

Sie müssen jedoch verstehen, dass der Nettogewinn nicht das ist, was ein Unternehmen in einem bestimmten Zeitraum verdient. Sobald die Baraufwendungen vom Ertrag abgezogen werden, sind auch einige nicht zahlungswirksame Aufwendungen, wie Abschreibungen, zu berücksichtigen. Wenn Sie wirklich wissen möchten, wie viel Bargeld von einem Unternehmen erwirtschaftet wird, sehen Sie sich die Kapitalflussrechnung an.

Der Nettogewinn ist eine sich ständig ändernde Zahl, die durch viele Faktoren beeinflusst werden kann, einschließlich Änderungen im Umsatz, Gewinnspannen, Kundenerwartungen und sogar der Unternehmensführung.

Nicht nur, dass der Gewinn in einem bestimmten Unternehmen variiert, sondern der Nettogewinn ist von Unternehmen zu Unternehmen sehr unterschiedlich und die erwarteten Nettogewinne unterscheiden sich von Branche zu Branche sehr. In der Tat ist es oft besser, Derivate des Nettogewinns wie Gewinnspanne oder Kurs-Gewinn-Verhältnis zu betrachten, um zu verstehen, wie profitabel ein Unternehmen tatsächlich mit anderen Unternehmen in der gleichen Industrie verglichen wird.

Werde ein E-Commerce-Experte

Geben Sie Ihre E-Mail ein, um die Party zu starten