Der ultimative Shopify Lite vs. Snipcart-Vergleich

In diesem Vergleich zwischen Snipcart und Shopify Lite betrachten wir die Funktionen, Preise, Sicherheit, Kundenunterstützung und ihre wichtigsten Unterschiede.

Wann würden Sie in Betracht ziehen, diese beiden Einkaufswagenlösungen zu verwenden?

Bild:

Sie betreiben einen Blog in WordPress und beschließen, einige Sonderanfertigungen zu verkaufen.

Das erste, was Sie tun, ist eine vollwertige E-Commerce-Plattform wie Shopify, WooCommerce, Magento or BigCommerce.

Dann stellen Sie schnell fest, dass diese Plattformen bei bereits erstellten Websites einschränkend sind. Möglicherweise müssen Sie neben Ihrem Blog eine separate Website erstellen.

Aus diesem Grund benötigen Sie eine Plattform, auf der Sie Ihren Blog behalten und einige handgefertigte Schmuckstücke zum Verkauf auf der Website integrieren können.

Aus diesem Grund Snipcart und der Shopify Lite existieren.

Der Hauptunterschied zwischen diesen beiden Plattformen und den voll ausgestatteten E-Commerce-Plattformen besteht darin, dass Sie keine völlig neue Website erstellen müssen.

Stattdessen integrieren sich Snipcart und Shopify Lite im Falle von Shopify Lite in eine bereits bestehende Website oder sogar in eine Social Media-Seite.

Unabhängig davon bleibt eine Frage, welches der beiden Einkaufswagen-Tools für Sie die bessere Option ist. Zum Glück gibt es Antworten.

Was ist Snipcart?

Snipcart-Website-Generator

Snipcart ist ein HTML / JavaScript Einkaufswagen-Lösung Entwickelt für Webdesigner und -entwickler. Sie können jede Website anpassen, um Produkte, Abonnements oder Downloads online zu verkaufen.

Und das Beste ist, dass es nicht nur auf WordPress beschränkt ist. Snipcart kann auf Drupal, Umbraco, Joomla und jeder anderen Plattform implementiert werden, um Ihre Website vollständig transaktionsfähig zu machen.

Darüber hinaus bietet es leistungsstarke APIs und Webhooks, um die Integration mit E-Mail-Marketing-Plattformen, Drop-Shipping-Systemen und Bestandsverwaltungslösungen zu verbessern.

Was ist Shopify Lite?

Shopify Lite Website Builder

Shopify Lite ist ein weniger ausgeschriebener Plan in der untersten Ebene von Shopify-Plänen. Es erspart Ihnen ein Durcheinander von Funktionen und integriert sich entweder in eine vorhandene Website oder eine Social Media-Plattform.

Mit Shopify Lite können Sie über den Facebook Messenger die mobile App für Verkaufsstellen verkaufen oder einbetten Buttons kaufen auf einer vorhandenen Website. Darüber hinaus verfügt es über einen Kartenleser zur Annahme von Kreditkartenzahlungen.

Wichtige zu vergleichende Funktionen

Wie unterscheidet sich Snipcart von Shopify Lite?

Für einen ausführlichen Test von Snipcart vs. Shopify haben wir die beiden Lösungen mit den entscheidenden Merkmalen verglichen, nach denen Sie bei der Auswahl einer Einkaufswagen-Lösung suchen würden.

Dazu gehören Funktionen wie Bestandsverwaltung, Rechnungsstellung, Sicherheit, Zahlungen, Marketing, Verkauf sozialer Medien und Rabatte.

Sind Sie bereit zu sehen, wie Snipcart und Shopify Lite gegeneinander antreten? Lass uns eintauchen.

Übersicht Dashboard

Snipcart bietet ein gehostetes Backend-Management-Dashboard. Es hilft Ihnen, Verkäufe und Bestellungen zu verfolgen, Rabatte, Bestellungen und Abonnements zu verwalten. Die hervorgehobenen Felder zeigen Ihre Gesamtzahl der Verkäufe, Bestellungen und den durchschnittlichen Bestellwert an.

Das Händler-Dashboard ist in 8-Abschnitte unterteilt, damit Sie jede Metrik aus der Vogelperspektive betrachten können. Diese schließen ein:

  • Verkaufs- und Bestellanalysen
  • Bestellungen
  • Abonnements
  • Kunden
  • Reduzierte Geräte
  • Produkte
  • verlassene Wagen
  • Wiederherstellungskampagnen

In ähnlicher Weise verfügt Shopify Lite über ein Übersichts-Dashboard, in dem die wichtigsten Verkäufe und Bestellungen sowie Online-Besucherdaten mithilfe von Cookies angezeigt werden. Auf einen Blick sehen Sie die Leistung Ihres Shops in allen Vertriebskanälen und für jeden Zeitraum.

Auf diese Weise können Sie den Wert der letzten Verkäufe mit denen einer früheren Zeit vergleichen. Sie können auch Ihren durchschnittlichen Bestellwert nachverfolgen, die Quelle für soziale Medien mit mehr Besuchern sehen und die Trends schrittweise überwachen.

Die Metriken können in einem Diagramm oder in einem numerischen Format angezeigt werden. Zu den im Dashboard von Shopify Lite angezeigten Kennzahlen gehören:

  • Durchschnittlicher Bestellwert
  • Die Conversion-Rate
  • Sitzungen nach Gerät
  • Speichern Sie Sitzungen nach Verkehrsquelle
  • Online-Shop-Sitzungen aus Social-Media-Quellen
  • Verkäufe am Verkaufsort (POS)
  • Top Zielseiten
  • Wiederholen Sie den Kundenpreis
  • Top-Produkte nach verkauften Einheiten
  • Top Verweise nach Sitzungen
  • Gesamtumsatz, der auf Marketingkampagnen entfällt

Inventory Management

Ein effizientes Bestandskontrollsystem verhindert, dass die von den Kunden benötigten Produkte ausgehen. Solche Systeme verfolgen die Anzahl der auf Lager befindlichen Produkte und prognostizieren die Dauer der Bestände, basierend auf der Verkaufsaktivität. Auf diese Weise können Sie Bestellungen frühzeitig platzieren, um zu verhindern, dass Verkaufschancen abgewendet werden.

In Snipcart können Sie dies im Dashboard des Händlers tun. Sie können für jedes Produkt verfügbare Mengen zuordnen, und das Echtzeitverfolgungssystem aktualisiert die Lagerbestände nach jeder vollständigen Transaktion. Sie können Ihr Inventar nach Produktoptionen in Ihrem Geschäft verwalten.

Darüber hinaus erhalten Kunden automatisch Benachrichtigungen im Warenkorb, wenn sie versuchen, ein Produkt zu kaufen, das nicht auf Lager ist. Wenn Sie nicht möchten, dass die Benachrichtigung "Nicht auf Lager" in Ihrem Einkaufswagen ist, können Sie sie in Ihrem Inventarabschnitt entfernen.

In Shopify Lite können Sie Ihr Inventar anzeigen, eine Bestandsverfolgung einrichten und die Bestandsanzahl im Inventarbereich anpassen. Sie können Inventar auch mit einer CSV-Datei importieren und exportieren und nicht verfügbare Produkte vor Kunden ausblenden.

Zahlungs-Gateways

Je mehr Zahlungsmethoden eine Lösung akzeptiert, desto wahrscheinlicher werden Ihren Kunden mehr Zahlungsoptionen geboten. Mit Snipcart können Sie Zwischenhändler abschaffen und alle Zahlungen direkt auf Ihr Konto senden lassen.

Kreditkartendetails werden sofort verarbeitet, Snipcart zieht den Prozentsatz ein und der Rest wird an Sie weitergeleitet.

Es ist wichtig zu wissen, dass nicht alle Kunden diesen Ansatz bevorzugen. Glücklicherweise unterstützt Snipcart auch Integrationen mit einer Vielzahl von Zahlungsgateways von Drittanbietern wie Stripe, PayPal, Mollie, Paysafe, Square und Paymill.

Der einzige Nachteil ist, dass die internationalen Währungen, mit denen Sie handeln, von dem von Ihnen gewählten Zahlungsdienst akzeptiert werden sollten.

Auf der anderen Seite können Sie mit Shopify Lite Shopify Payments oder einen Drittanbieter für Kunden verwenden, die Kreditkarten bevorzugen. Es bietet auch Integrationen mit PayPal, Apple Pay, Google und Amazon Pay, die das Auschecken beschleunigt haben. Darüber hinaus bietet Shopify Lite alternative Zahlungsmethoden wie Kryptowährung.

Verlassene Karren

Die traurige Wahrheit ist:

Eine gute Mehrheit Ihrer Kunden wird ein Produkt in ihren Warenkorb legen und den Bestellvorgang nicht abschließen. Manchmal hilft ein kleiner Schubs in die richtige Richtung dabei, aufgegebene Karren wiederzufinden und sogar einen erneuten Kauf zu fördern.

Snipcart bietet eine Software zum Ablegen von Einkaufswagen, mit der Sie unvollständige Bestellungen filtern können. Von hier aus können Sie Kunden erreichen oder ihre automatisierten Wiederherstellungskampagnen nutzen.

Sie können gezielte E-Mail-Kampagnen senden, um aufgegebene Karren wiederherzustellen. Mit Snipcart können Sie bis zu drei verschiedene E-Mails zu unterschiedlichen Zeitpunkten senden. Sie haben auch die Möglichkeit, personalisierte E-Mail-Vorlagen mit dem HTML-Editor zu erstellen und zu senden, um sie zurückzubringen.

Mit Snipcart können Sie außerdem Anreize für die Auftragsabwicklung schaffen, indem Sie für Ihre Wiederherstellungskampagnen exklusive Rabatte verwenden. Die von Ihnen erstellten Wiederherstellungskampagnen werden automatisch an jeden neuen aufgegebenen Warenkorb gesendet, der Ihren Bedingungen entspricht.

Auf der anderen Seite bietet Shopify Lite die aufgegebene Warenkorbwiederherstellung nur für den Verkaufskanal des Online-Shops. Das bedeutet, dass aufgegebene Checkout-Vorgänge in Vertriebskanälen von Drittanbietern und auf dem Shopify-POS-Gerät keine Checkout-E-Mail erhalten.

Abgebrochene Karren werden drei Monate lang im Shopify-Administrationssystem gespeichert. Auf diese Weise können Sie sie überprüfen und Muster erkennen, aus denen hervorgeht, warum Ihre Kunden keine Bestellungen abschließen.

Mit Shopify Lite können Sie dem Kunden entweder manuell einen Link per E-Mail senden, um ihn zur Bestätigung seiner Bestellung aufzufordern, oder automatisch eine E-Mail mit dem Link senden. Shopify Lite hat jedoch eingestellt Umstände wo keine Wiederherstellungs-E-Mail für einen aufgegebenen Warenkorb gesendet wird.

Vermarktung

Snipcart hat sehr begrenzte Marketingmöglichkeiten. Zum Beispiel ist SEO nicht Teil seines Funktionsangebots, aber es ist ein wesentlicher Faktor für die Online-Präsenz Ihres Unternehmens. Sie können dieses Problem jedoch umgehen, indem Sie alternative Plugins wie Yoast für WordPress verwenden.

Andererseits ist Shopify Lite mit SEO ausgestattet, um Ihre Online-Präsenz zu verbessern. Es ist auch in die Smart Shopping-Kampagnen von Google integriert, um Sie bei der Durchführung einer effektiven Google-Kampagne zu unterstützen. Die Plattform enthält Facebook-Karussellanzeigen, mit denen Ihre Anzeigen eine Geschichte erzählen.

Reduzierte Geräte

Rabatte helfen Unternehmen, den Umsatz mit bestimmten Produkten zu steigern und den Urlaubsumsatz zu steigern. Die meisten Unternehmen verwenden auch Rabattcodes, um ihre treuen Kunden zu belohnen. Mit Snipcart können Sie Promo-Codes über Ihr Händler-Dashboard erstellen.

Sie können Ihren Verkaufsschub auch mit produktspezifischen Coupons gezielt ausrichten. Mit Snipcart können Sie den Verkauf mit zeitlich begrenzten Angeboten beschleunigen oder kostenlose Rabatte oder Versandreduzierungen über die API-Rabatte anbieten.

Um Rabatte mit Shopify Lite anzubieten, können Sie automatische Rabatte oder Verkaufspreise für bestimmte Produkte festlegen. Sie können auch Codes für einen prozentualen Rabatt, einen kostenlosen Versandrabatt oder Dollar-Rabatte erstellen.

Kunden können dann ihre Rabattcodes online oder persönlich über den Shopify-POS eingeben.

Social Media Verkauf

Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Berichts unterstützt Snipcart keinen Verkauf von Social Media. Im Gegensatz dazu bietet Shopify Lite einen vollständig integrierten Facebook-Store. Kunden müssen Facebook nicht verlassen, um zu kaufen, indem sie die Schritte reduzieren, die für einen Verkauf erforderlich sind.

Alle Produkte in Ihrem Shopify Lite-Plan werden mit dem Facebook-Shop synchronisiert, sodass Sie über das Dashboard arbeiten können. Jedes Mal, wenn Sie Änderungen an den Produktbildern oder am Preis vornehmen, wird dies auch in Ihrem Facebook-Shop angezeigt.

Darüber hinaus umfasst diese Integration ein Checkout-Modul in Facebook, mit dem Kunden Zahlungsinformationen in Facebook speichern können. Dies erleichtert es Ihren Kunden, Wiederverkäufe zu tätigen.

Sicherheit

Snipcart verfügt über SSL / HTTPS-Zertifikate, um Ihre Kunden vor Informations- und Identitätsdiebstahl zu schützen. Außerdem wird sichergestellt, dass Kreditkartendaten bei Server-Infiltration nicht über die Server verarbeitet werden.

Es verfügt jedoch über ein Überwachungssystem in seinen Servern, um mögliche Sicherheitsbedrohungen zu erkennen und potenzielles Hacking zu verhindern. Es hilft Benutzern dabei, den Zugriff von Drittanbietern mithilfe spezieller API-Sicherheitsschlüssel zu steuern.

In ähnlicher Weise verwendet der Shopify Lite-Plan ein SSL-Zertifikat, das die 256-Bit-Sicherheitsverschlüsselung verwendet, die hauptsächlich von Banken verwendet wird. Es ist auch ein zertifiziertes 1 PCI DDS-Level. Dadurch wird sichergestellt, dass alle auf der Website eingegebenen Kreditkarten- und Finanzinformationen geschützt sind.

Kundenservice

Snipcart bietet Leitfäden, Tutorials, Dokumentation und einen Blog, um Kunden mit Informationen zu unterstützen. Die Plattform bietet E-Mail-Support, um alle Probleme des Kunden zu lösen.

Im Gegensatz dazu bietet die Shopify Lite-Belegschaft 24 / 7-Telefon, Live-Chat und E-Mail-Support. Es bietet auch eine Wissensdatenbank mit Leitfäden, Tutorials, Dokumentation und Blogbeiträgen.

AnzeigenPreise

Snipcart-Preisgestaltung

Snipcart und Shopify Lite sind immer bestrebt, die Beute abzuschneiden. Daher sind Transaktionen nicht kostenlos.

Wie gehen beide Lösungen mit Online-Transaktionen um?

Bei der Standardpreisgestaltung von Snipcart zahlen Sie am Ende 2% zusammen mit den Zahlungsgateway-Gebühren von 2.9% plus 30-Cents pro Transaktion. Wenn Sie beispielsweise PayPal als Gateway verwenden, würde Ihre Preisgestaltung bei jeder Transaktion 4.9% plus 30-Cent betragen.

Das bedeutet, je höher der Verkauf, desto mehr zahlen Sie. Gleiches gilt jedoch nicht für geringere Umsätze als Snipcart-Zustände dass der 2% nicht unter $ 10 gehen kann. Dies bedeutet, dass Sie bei einem monatlichen Umsatz von $ 50 am Ende $ 10 anstelle von $ 1 zahlen müssen.

In Bezug auf Shopify Lite zahlen Sie eine monatliche Pauschale von $ 9 plus eine Transaktionsgebühr von 2.9% und 30-Cent. Wenn Sie außer Shopify Payments ein anderes Zahlungsgateway verwenden, wird eine zusätzliche Gebühr in Höhe von 2% pro Transaktion erhoben, die mit den höher bezahlten Shopify-Plänen abnimmt.

Shopify Lite-Preisgestaltung

Snipcart bietet je nach Größe und Typ Ihres Unternehmens fünf skalierbare Preispläne. Diese schließen ein:

Standardplan:

Die meisten Unternehmen folgen dem Standardplan. Zu den Funktionen, die Sie erwarten können, gehören eine unbegrenzte Anzahl von Produkten, unbegrenzte Domänen, unbegrenzte Produktvarianten, ein anpassbarer Einkaufswagen, reaktionsschneller E-Mail-Support und eine ewig kostenlose Testentwicklung.

Snipcart bietet auch ein Pro Pack, das Benutzer ihrem Standardabonnement hinzufügen können. Es bietet einen optionalen Satz erweiterter Funktionen, wie z. B. Versandschätzungen in Echtzeit, benutzerdefinierte E-Mail-Vorlagen, Bestandsverwaltung, Wiederherstellung verworfener Carts, TaxJar- und TaxCloud-Integrationen. Das Pro Pack kostet $ 70.07 pro Monat.

Ich bin Spezialplan:

Dieser Plan enthält alle Funktionen des Standardplans, die Gebühr ist jedoch verhandelbar.

Non-Profit- und Schulplan:

Snipcart passt seinen Standardplan an, indem die Provision 2% auf 1.5% fällt, um Schulen und gemeinnützige Organisationen zu unterstützen.

Crowdfunding-Plan:

Die Kosten für Crowdfunding-Projekte liegen nicht höher als 1.5% des Gesamtumsatzes der Standard-Planfeatures.

Einzigartiger spezifischer Bedarfsplan:

Dieser Plan richtet sich an Unternehmen mit besonderen Anforderungen, die nicht in die Preisstruktur der jeweiligen Pläne passen. Dazu gehören experimentelle Projekte, saisonale Verkäufe oder andere spezielle E-Commerce-Anforderungen. Preismöglichkeiten sind verhandelbar.

Bottomline

Sowohl Snipcart als auch Shopify Lite erfordern einige Programmierkenntnisse zum Einrichten. Daher müssen Sie möglicherweise die Dienste eines Entwicklers für die Codierung in Anspruch nehmen. Sie sind auch großartige Optionen, wenn Sie eine Website betreiben und mit dem Verkauf von Produkten beginnen möchten, ohne eine neue Website zu erstellen.

Sie verfügen jedoch nicht über die erforderlichen Funktionen, um den dynamischen Anforderungen von mittleren und großen Unternehmen gerecht zu werden. Nur komplett E-Commerce-Plattformen kann dies tun.

Zu dir hinüber…

Haben Sie Erfahrung mit beidem Snipcart or Shopify Lite? Teilen Sie Ihre Gedanken, Erfahrungen und Fragen in den Kommentaren weiter unten mit.

Empfohlene Bildnachweise: Shutterstock

Belinda Kendi

Belinda Kendi ist eine freiberufliche Autorin, Ghostwriterin und Texterin, die qualitativ hochwertige und ansprechende Blog-Inhalte für E-Commerce-Unternehmen entwickelt.