So wählen Sie einen Domainnamen für Ihr E-Commerce-Geschäft aus

Domainnamen standen nicht immer zum Verkauf. Sie waren früher frei.

Bis 1995 mussten Sie nicht für einen Domainnamen bezahlen. Das sind volle 12 Jahre, nachdem Paul Mockapetris und Jon Postel das Domain Name System erfunden haben.

Heute haben Sie über 1500 markenfähige Auswahlmöglichkeiten für das, was rechts von dem Punkt auf Ihrem Domain-Namen steht. Sie müssen sich nicht mit einem .com zufrieden geben, wenn Sie relevantere Optionen wie .STORE, .ONLINE, .SITE und mehr haben.

Es gibt über 366 Millionen Domain Namen heute registriert.

Oh, und wir bezahlen auch für sie. Jemand hat sogar bezahlt satte 49.7 Millionen Dollar für einen Domainnamen.

Die meisten Domain-Akquisitionen werden nicht angekündigt. Dank einer SEC-Anmeldung ist der wertvollste erworbene Domain-Name jedoch Cars.com bei 872 Millionen US-Dollar.

Man kann also mit Sicherheit sagen, dass Einzelpersonen und Unternehmen bequem ihre Brieftaschen herausziehen, um Domain-Namen zu kaufen. Das liegt daran, dass sie für ein Online-Geschäft äußerst wichtig sind. Ein Domainname ist die Online-Identität Ihrer Marke. Es ist eines der effektivsten Marketing-Tools, mit denen Sie nicht nur auffallen, sondern auch eine glaubwürdige Online-Präsenz aufbauen können.

Ihr E-Commerce-Geschäft ist nicht anders. Um die Konkurrenz zu überleben und sich einen Namen zu machen, müssen Sie über jedes Detail Ihres Unternehmens nachdenken, einschließlich des Domainnamens.

Inhaltsverzeichnis

Die Domainnamen rauschen

Heute ist die Akzeptanz von Domains hoch.

Wir haben zwei Milliarden Websites Alle paar Minuten entstehen Tausende neuer Websites. Heute sind jedoch rund 400 Millionen Websites aktiv. Laut HostScore.net hatten die Erweiterungen .com und .net allein im ersten Quartal 2019 eine Kombination Registrierung von 154.8 Millionen Domainnamen.

Ihre Auswahl ist also enger. Heute benötigen Sie mehr denn je einen eindeutigen Domainnamen.

Zum Glück müssen Sie Ihre Domain-Idee nicht verlieren. Wir haben heute eine Vielzahl von Domain-Endungen. Sie müssen sich also nicht auf die 30 Jahre alte Erweiterung .com verlassen, um Ihren Online-Shop zu starten.

Von den Personen, die Domain-Namen besitzen, haben mehr als einen Domain-Namen.

In einer von Namecheap veröffentlichten Studie 54 Prozent von Domainnamenbesitzern haben zwei bis mehr als 100 Domainnamen.

Auf einer Website können also mehrere Domainnamen verweisen. Folglich ist es schwieriger, die gewünschten Domainnamen in .com, .net, .org oder anderen älteren Erweiterungen zu finden.

 

Wenn Sie heute einen Domainnamen benötigen, müssen Sie strategischer sein als jemand in den 1980er Jahren.

Im Gegensatz zum Jahr 1990 würden Sie jedoch für Ihren Domain-Namen bezahlen. Und wenn du wie ich bist, willst du das Beste für dein Geld.

Obwohl es schwierig ist, das beste Preis-Leistungs-Verhältnis zu erzielen, steigt die Nachfrage nach Domain-Namen weiter an. Laut Namecheap hat eine Person 121,880 Domain-Namen gekauft und Dutzende von Kunden mit über 100, 500 und sogar 5,000 Domain-Namen.

Wie erhalten Sie einen für Ihr Unternehmen, wenn mehr Personen wertvolle Domain-Namen verwenden?

Der Trick ist, aufmerksam zu sein.

Wählen Sie Ihren Domainnamen sorgfältig aus

Sie können keine Website ohne Domainnamen haben. Domain-Namen haben sich jedoch über das Grundbedürfnis hinaus entwickelt, online gefunden zu werden.

Domain-Namen sind zu wirksamen Werkzeugen für den Aufbau eines Unternehmens, einer Marke und sogar für die Steigerung des Umsatzes geworden. Namen, die einprägsamer, kürzer, einfacher und schärfer sind, erhalten auch viel mehr Besucher.

Es ist leicht, sich an Bing, Google, Facebook, Apple und Nike zu erinnern. Die Leute geben diese Domainnamen in Suchmaschinen ein, ohne darüber nachzudenken.

Beachten Sie bei der Auswahl eines Domainnamens die folgenden Marketing-, Vertriebs- und psychologischen Gründe:

  • Ein guter Domainname hält Ihre Marke im Gedächtnis Ihres Publikums.
  • Es verbreitet das Wort über Ihr Unternehmen.
  • Es zieht begehbaren Verkehr an.
  • Großartige Domain-Namen verleihen Ihrem Unternehmen ein professionelles Gefühl.
  • Ein ausgezeichneter Domainname weckt Neugierde, die sich in einen Verkauf verwandeln kann.

Wie sollten Sie nun einen Domainnamen auswählen, der Käufer dazu bringt, Sie zu bemerken?

9 Tipps zur Auswahl eines Domainnamens für Ihr E-Commerce-Unternehmen

Wenn die Auswahl des perfekten Domainnamens so wichtig ist, was sollten Sie bei der Auswahl eines Domainnamens beachten? Lassen Sie uns die Tipps untersuchen, die Ihnen dabei helfen sollen.

1. Setzen Sie Ihre Marke auf Ihren Domainnamen

In einer Studie kauften 77 Prozent der Käufer Artikel aufgrund ihrer Vertrautheit mit der Marke. Was ist mehr? Über 90 Prozent dieser Käufe wurden unbewusst für diese Marken gekauft.

ich halte wöchentliche Interviewsitzungen mit Gründern, CEOs und Branchenführern. Bei einem dieser Treffen unterhielt ich mich eine Stunde lang mit der Gründerin und Geschäftsführerin von Distant Job, Sharon Koifman.

Also fragte ich Koifman, warum er den Namen "Distant Job" für sein Geschäft gewählt habe. Er antwortete: "Das war der verfügbare .com-Domainname." Koifman schüttelte sofort den Kopf und sagte: "Das ist völliger Unsinn."

Wenn Sie wie die meisten Fachleute, Unternehmen oder Startups sind, wissen Sie bereits, dass es schwierig ist, einen Domainnamen zu finden, der zu Ihrer Marke passt.

Das ist, wenn Sie alles ignorieren und daran festhalten, eine .com-Adresse zu erhalten - auf Kosten des Verlusts oder der Verwässerung Ihres Markennamens.

Ihre Marke hat viel Gewicht - schützen Sie sie. Das wissen Ihre Kunden, Kunden und alle anderen. Aber was noch wichtiger ist, das werden sie erkennen und dafür bezahlen, ohne es zu wissen.

Erinnern Sie sich an die Studie, die ich am Anfang dieses Abschnitts zitiert habe?

Erwägen Sie die Verwendung einer Top-Level-Domain (TLD), die eher darauf hinweist, dass Sie ein E-Commerce-Unternehmen betreiben. Wie ein .GESCHÄFT Domänenname

Wenn Ihre Marke beispielsweise Anthonia ist, können Sie sie verwenden Anthonia.store für Ihren Domainnamen. Zum Zeitpunkt dieses Schreibens ist dieser Domainname noch verfügbar!

Warum ist dies ein fantastischer Domainname?

  • Es ist nicht genommen
  • Der Domainname ist Ihr Markenname, sodass Sie ihn nicht aufgeben müssen
  • Es ist offensichtlich, dass es sich um ein E-Commerce-Geschäft handelt

Aber was ist, wenn Sie noch keine Marke haben?

Dann willst du ...

2. Machen Sie Ihren Domain-Namen kurz, einfach und speziell

Egal, ob Sie eine etablierte Marke wie Cristiano Ronaldo haben, der CR7denim.store verwendet, oder gerade erst anfangen, Sie möchten Ihren Domain-Namen kurz halten.

Kurze Domainnamen sind einprägsam und einfach. Außerdem macht eine Domain der obersten Ebene, die Sie nicht zwingt, eine verschlungene Wortfolge zu verwenden, Ihren Domainnamen zu etwas Besonderem.

Unabhängig davon, was Sie tun, versuchen Sie, Ihre persönliche Marke oder Ihren Firmennamen im Domain-Namen zu belassen, auch wenn dieser noch nicht bekannt ist. Und wenn Sie sich für einen .STORE entscheiden, besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass Ihr kurzer und einfacher Domain-Name erster Wahl zu Standardkosten verfügbar ist.

Für E-Commerce-Unternehmen ist ein Domain-Name in .STORE perfekt, da der Domain-Name den wichtigsten Aspekt ihres Geschäfts sofort kommuniziert.

 

Sie werden feststellen, dass dies zur Standardpraxis großer Marken wird. Zum Beispiel besitzt das amerikanische Medienimperium Meredith Corporation die Online-Version ihrer Publikationen, magazine.store. Emirates, eine der weltweit führenden Fluggesellschaften, nutzt emirates.store auch für seinen Online-Merchandise-Shop.

3. Machen Sie es unvergesslich

Wenn sich jemand nicht einmal an Ihren Domainnamen erinnern kann, haben Sie den nicht so tollen Domainnamen.

Angenommen, Sie verkaufen hausgemachte Kekse. Das Auffinden dieses Domainnamens in .com, .net oder sogar .co kann sehr schwierig oder unmöglich sein. Aber du musst es nicht aufgeben.

Anstatt es als homemadecookiez.com falsch zu schreiben, wobei das "z" das "s" ersetzt, können Sie die Schreibweise beibehalten. Sie würden sich für homemadecookies.store entscheiden und müssen keine Schreibweise ändern.

Wenn Sie die richtige Schreibweise beibehalten, können Sie vermeiden, dass jemand mit Rechtschreibfehlern verwechselt wird.

Dazu können Sie einen Funktest durchführen.

Rufen Sie Ihre Familie und Freunde an, sagen Sie Ihren Domainnamen und bitten Sie sie, ihn aufzuschreiben. Wenn sie es ohne Fehler richtig geschrieben haben, haben Sie einen guten Namen genommen.

Ihr Ziel beim Radiotest ist es zu wissen, ob Personen den Namen richtig buchstabieren, wenn sie ihn über das Telefon, im Radio, während eines Gesprächs oder in einer ungezwungenen Situation hören.

4. Vermeiden Sie Sonderzeichen: Zahlen und Bindestriche

Genau wie die angepasste Schreibweise normaler Wörter macht die Verwendung von Zahlen und Bindestrichen Ihren Domain-Namen kompliziert und schwer zu merken. Ihr Benutzer wird nicht wissen, ob Sie meinen sechs oder 6 und so etwas Kleines kann bedeuten, potenzielle Kunden zu verlieren.

Sparen Sie sich und allen anderen die Kopfschmerzen. Verwenden Sie einen Namen, für dessen Schreiben, Aussprechen oder Erinnern kein zusätzlicher Aufwand erforderlich ist.

5. Denken Sie an die Suchmaschinen!

Während ein schlüsselwortintensiver Domainname keine hohen Suchrankings garantiert, hilft es auf jeden Fall, relevante Keywords in Ihrem Domainnamen zu haben!.

Es sind nicht nur Menschen, die wissen müssen, worum es bei Ihrem Domainnamen geht. Suchmaschinen brauchen dieses Wissen. Suchen Sie also einen Domainnamen, der für Ihre Nische oder Ihr Unternehmen relevant ist.

Dreiundsechzig Prozent der Domains mit der besten Leistung enthalten ein Schlüsselwort. In einigen Branchen 76 Prozent der Top-Domains enthalten die Keywords.


Bildnachweis: Search Engine Watch

Wenn Sie beispielsweise benutzerdefinierte Tassen verkaufen, können Sie dieses Schlüsselwort in Ihrem Domain-Namen verwenden. Angenommen, Ihre Marke ist Amy. Sie würden Amycustommugs.store oder Amymugs.store verwenden. Sie können sogar Custommugs.store verwenden, um dieses Schlüsselwort zu besitzen.

Dies ist eine wesentliche SEO-Praxis, kann jedoch Ihre Marke differenzieren und Sie bei der Suche sogar höher einstufen.

6. Vermeiden Sie rechtliche und urheberrechtliche Probleme

Führen Sie Ihre Due Diligence durch. Stellen Sie sicher, dass Ihr Domain-Name nicht mit einer eingetragenen Marke, einem Firmennamen oder einer Marke verknüpft ist.

Verwenden Sie das Patent- und Markenamt der Vereinigten Staaten (USPTO) Website, um Ihre Erkenntnisse zu sammeln oder einen Anwalt zu beauftragen, der Ihnen hilft. Es hilft nicht viel, dass Sie einen großartigen Domainnamen gefunden haben, nur um ihn aufgeben zu müssen, da der Name eine eingetragene Marke ist.

Sie können die Überprüfung Ihrer Urheberrechte noch weiter vorantreiben. Führen Sie eine globale Überprüfung Ihrer gewünschten Domain durch, um sicherzustellen, dass sie in keinem Markt, den Sie bedienen, zu einer Urheberrechtsverletzung wird.

Verwenden Sie das Weltorganisation für geistiges Eigentum (WIPO) Website, um Ihre Schecks durchzuführen. Sie können auch alternative Quellen verwenden wie Trademarks411 für Ihre Forschung.

Es ist eine kluge Entscheidung, Ihrem Unternehmen potenzielle rechtliche Probleme zu ersparen. Holen Sie sich alle Hilfe, die Sie finden können.

Wenn Ihre Besucher Ihren Domain-Namen mit dem eines Mitbewerbers verwechseln können, können Sie dies tun den Fall verlieren. Stellen Sie sicher, dass Ihr Domain-Name auffällt und klar ist.

Einige Marken verbieten ausdrücklich die Registrierung von Domain-Namen, die ihre Markennamen enthalten. WordPress ist ein fertiges Beispiel.

Kurz gesagt, verwenden Sie nicht "WordPress" in Ihrem Domain-Namen. Sie können jedoch gerne WP verwenden. Führen Sie Ihre Due Diligence durch. Wenn Ihre gewünschte Domain Facebook, NFL, NBA, Nike, CocaCola, Prominente oder bekannte Markennamen enthält, überprüfen Sie, ob diese Marken eine solche Verwendung zulassen oder nicht. Und wie sie es zulassen, wenn sie es tun.

7. Machen Sie Ihren Domain-Namen mobilfreundlich

Stellen Sie neben dem Branding auch die Handyfreundlichkeit in den Mittelpunkt Ihres Domainnamens. Beim 52 ProzentDa mehr als die Hälfte des gesamten Internetverkehrs von Mobilgeräten stammt, möchten Sie Ihren Domain-Namen für diese Zielgruppe positionieren.

Obwohl die Anzahl der Website-Besucher von Handys etwas zurückgegangen ist, bleibt die Zahl hoch. Ihre Benutzer sollten nicht Opfer von Autokorrekturen werden müssen.

Domain-Namen mit einem einzigen Wort sind besser. Sie sind weniger fehleranfällig. Denken Sie an Bing, Google, Facebook und dergleichen.

Im Gegensatz dazu eignen sich lange Domainnamen oder solche mit Sonderzeichen für die automatische Korrektur von Änderungen. Denken Sie an Namen wie marthastewarth.com oder comic-con.org. Diese Namen sind an sich schon großartig, aber sie lassen eine Chance für Tippfehler.

Comic-con.org ist ein noch größerer Schuldiger. Benutzer müssen auf ihren Tastaturen von Buchstaben zu Sonderzeichen wechseln, um den Domainnamen in ihre mobilen Browser einzugeben.

Geben Sie bei der Entscheidung, welchen Domainnamen Sie verwenden möchten, Ihre Auswahl in Ihr Telefon ein, um zu testen, wie einfach es sich anfühlt, bevor Sie sich registrieren. Dies ist ein einfacher Usability-Test, um zu erfahren, wie Ihre Zielgruppe den Domainnamen in einen Browser auf ihrem Handy eingibt.

8. Wählen Sie Domain-Endungen, die Ihre Branche repräsentieren

Suchmaschinen ordnen Websites ihren Top-Level-Domains zu. Wenn Sie eine .co.uk-Datei verwendet haben, wird die Meldung angezeigt, dass Sie Personen aus Großbritannien ansprechen. Ein .ca ist für Personen in Kanada oder interessiert an Themen im Zusammenhang mit Kanada.

Daher klassifizieren Google, Bing und andere Suchmaschinen Inhalte teilweise nach ihren Top-Level-Domains. Wenn es sich bei Ihrer Website um einen E-Commerce-Shop handelt, ist es besser, einen .STORE anstelle von .com oder anderen nicht verwandten TLDs zu verwenden. Die Verwendung von .STORE bedeutet, dass Ihre Website ein E-Commerce-Shop ist, während ein .com-Domainname alles sein kann.

Ein Domainname wie www.sweethome.com könnte alles andere als sein www.sweethome.store zeigt an, dass es sich um ein Geschäft handelt, das Haushaltsgegenstände verkauft.

9. Erwägen Sie den Kauf eines vorhandenen Domainnamens

Stellen Sie sich vor, Sie haben ein Geschäft im Herzen von Manhattan. Wäre es nicht schön, den Namen Manhattan.store als Domainnamen zu haben?

Nun, es gibt ein kleines Problem.

Es ist besetzt.

Aber Sie können es kaufen, wenn Sie es haben wollen. Ein solcher Domain-Name kann Ihrer Marke eine Menge Vorteile bringen.

Du bist "The Manhattan Store". Ja, der konkurrenzlose Manhattan.store.

Zum Zeitpunkt dieses Schreibens steht Manhattan.store auf GoDaddy zum Verkauf.

Wenn Sie einen Premium-Domainnamen wie diesen erhalten, können Sie eine Menge unfairer Vorteile erzielen. Es ist kurz und wahnsinnig unvergesslich.

Wählen Sie den perfekten Domainnamen für Ihre E-Commerce-Site

Sie müssen hier nicht alle Tipps verwenden.

Nicht alles trifft auf Ihre Situation zu. Aber je mehr Sie arbeiten, desto besser für Ihren E-Commerce-Domainnamen und Ihr Geschäft.

Zum Beispiel müssen Sie keinen unangenehm klingenden Domainnamen auswählen, um Ihr Keyword zu erhalten. Sie können einen kurzen, einprägsamen und kreativen Namen finden, der das Interesse Ihrer Käufer weckt.

Sie können einen Dienst wie verwenden GoDaddy.com und andere Domain-Name-Dienste, um einen geeigneten Domain-Namen für Ihre E-Commerce-Site zu registrieren.

Ein großer Vorteil der Verwendung von a .GESCHÄFT Der Domainname für einen E-Commerce-Shop besteht darin, dass Sie eindeutige Domainnamen finden, die allen oben aufgeführten Kriterien entsprechen. Außerdem passt die Domain-Endung ganz natürlich zu einem E-Commerce-Geschäft.

Nachbereitung

Wenn Sie Domain-Namen für Ihre E-Commerce-Unternehmen auswählen, stellen Sie sicher, dass diese Ihre Marke repräsentieren. Käufer können problemlos auf ein Mobiltelefon zugreifen. Decken Sie die rechtlichen Aspekte Ihres Domainnamens ab und schützen Sie Ihre Marke vor unnötigen rechtlichen Störungen.

Es ist Zeit zu gehen und zu wählen, was du liebst. Ich wünsche Ihnen Glück.