Top 10 bewährte Methoden, um Ihre Weihnachtsverkäufe zu verbessern

Rekordbrechend Verkäufe, überwältigende Einnahmenund die höchste Kaufrate pro Minute macht diese Ferienzeit zur lukrativsten Zeit für E-Commerce-Unternehmen auf der ganzen Welt.

Mit diesem Anstieg der E-Commerce-Transaktionen ist es ziemlich klar, dass die Menschen jetzt Online-Shopping über lange Stunden in Ladengängen bevorzugen. Nichts ist ein besserer Beweis dafür als der diesjährige Cyber ​​Monday Sales. Zum Beispiel hatte Walmart die höchste immer Online-Verkäufe in einem Tag. Und es war nicht nur auf Walmart beschränkt, da der Online-Verkauf insgesamt erreichte $ 2 Milliarden Dollar allein in den USA.

Lange Rede, kurzer Sinn, wir sind alle bereit, die belebteste und erfreulichste Weihnachtssaison in der Geschichte des E-Commerce zu haben, in der die Verbraucher in den USA mehr als $ 750 Milliarden für Weihnachtsgeschenke ausgeben werden.

Wenn Sie ein E-Commerce-Händler sind, der noch nicht auf den Zug aufgesprungen ist, sollten Sie keine einzige Sekunde dieses Einkaufsrauschs verschwenden. Starten Sie Ihre Weihnachtsmarketing-Kampagne und verdienen Sie so schnell wie möglich!

Für Ihre Bequemlichkeit haben wir diesen schnellen und hilfreichen 10-Schritt-Leitfaden für bewährte Methoden entwickelt, um Weihnachtsverkäufe zu nutzen.

Planen

Verschiedene Arten von Online-Shops müssen verschiedene Arten von Marketing-Strategien entwickeln.

Wenn Sie Geschenkartikel verkaufen, sollten Sie im Marketing Vollgas geben, denn Geschenke machen mehr als 50% aller Weihnachtsausgaben aus. Gleiches gilt für Dekoration, Essen, Trinken und reisebezogene Geschäfte.

Aber das sind nicht die einzigen Unternehmen, die davon profitieren können.

Auch wenn Ihre Produkte oder Dienstleistungen nicht direkt mit Weihnachten zu tun haben, sollten Sie dennoch einen Weihnachts-Spezial-Marketingplan entwerfen. Wenn Sie nicht an eine Verbindung denken können, bieten Sie einfach einen speziellen Deal oder Rabatt auf was auch immer Sie verkaufen. Versuchen Sie, ein Teil der Feierlichkeiten zu sein. Auch wenn es keinen Verkauf bringt, wird es definitiv beim Aufbau von Vertrauen helfen.

Bonus-Tipp: Wenn Sie jetzt anfangen zu planen, versuchen Sie, sich auf Last-Minute-Käufer zu konzentrieren. Wenn Sie sich einen Weg vorstellen, um Kunden in Schwierigkeiten zu bringen, können Sie viele treue Kunden mit einem lebenslangen Wert gewinnen.

Dekorieren Sie Ihren Online-Shop

Sobald ein Besucher auf Ihrer Website landet, muss er diesen Geist der Freude und der Feier bemerken können. Halten Sie Ihre Website nicht langweilig und glanzlos. Investieren Sie in einen professionellen Webdesigner und wenn nicht viel, ändern Sie zumindest die Form, Farbe oder fügen Sie einige Grußikonen hinzu, die die Website festlich und freudig aussehen lassen.

Denken Sie an all diese dekorierten Einkaufszentren oder Geschäfte in der Saison.

Genau wie diese Malls oder Ladengeschäfte in Dekorationen investieren, müssen Sie auch etwas von Ihrem Weihnachtsmarketingbudget ausgeben, um Ihrer Website eine festliche Verjüngungskur zu geben (selbst wenn es ein $ 5-Dollar-Konzert ist) fiverr).

Google Weihnachtsgekritzel

Google Weihnachten Doodle 2007

Sich für den Anlass einkleiden - Weihnachtsspecial Google Doodles

Spezielle Angebote für den besonderen Anlass

Besondere Anlässe wie Weihnachten oder Halloween sind ideal für Werbeaktionen, spezielle Rabatte und Angebote.

Nichts fällt dem Kunden ins Auge wie ein besonderes Angebot, also müssen Sie versuchen, sich etwas Besonderes einfallen zu lassen, auch wenn es sich um einen kostenlosen Geschenkverpackungsservice handelt.

Aber denke nicht an das Minimum, denke an das Maximum, das du machen kannst, um sie glücklich zu machen. Machen Sie keinen Fehler, wenn Sie für Ihre Kunden die extra Meile gehen, werden sie den Gefallen auf die eine oder andere Weise zurückgeben.

Social-Media-Kampagne

Posten Sie relevante Inhalte, die über Ihre Pläne sprechen, oder spezielle Vereinbarungen für Weihnachten (als Geschäft). Stellen Sie Fragen, finden Sie heraus, was sie wollen, und beginnen Sie ein Gespräch mit Ihrer Zielgruppe.

Wie bereits erwähnt, kann Weihnachten eine großartige Gelegenheit sein, um einen Wettbewerb oder ein Gewinnspiel zu starten.

Denken Sie daran, dass nicht nur die Ausgaben, sondern auch das soziale Teilen vor besonderen Anlässen zunimmt. Wenn Sie Ihre Zielgruppe dafür belohnen können, etwas über Ihr Unternehmen zu teilen, ist dies das Sahnehäubchen.

Bezahltes Marketing

Mit all den hektischen Zahlen von Online-Verkäufen, die weltweit aufgezeichnet werden, kann man mit Sicherheit annehmen, dass es viele Leute gibt, die mit "Kaufabsichten" im Internet surfen.

Es ist eine Selbstverständlichkeit, dass Weihnachtseinkäufer viele produktbezogene Suchanfragen durchführen, und das ist ein Grund mehr, Adwords besonders zu versuchen Google Shopping-Kampagnen. Wenn Sie das Budget haben, hören Sie nicht bei Adwords auf, probieren Sie andere Plattformen wie Facebook Ads oder einige dieser Webseiten für Tagesgeschäfte.

E-Mail-Marketing

Im Idealfall sollten Sie E-Mails an Ihre Abonnenten oder Kunden weit im Voraus senden. Und wenn der Tag näher rückt, können Sie personalisierte E-Mails mit Angeboten und Betreffzeilen wie "Weihnachtsgeschenk in letzter Minute" oder "Weihnachtsverkauf in 1-Woche" versenden.

Das heißt nicht, dass Sie mit lächerlichen E-Mails bluffen oder Kunden spammen. Die Idee ist, ein wenig Dringlichkeit einzuflößen und sie vor Ende der Saison zum Kaufen anzuregen.

Relevanz

Von Ihrem vorgestellten Produkt-Slider über Ihre speziellen Angebote bis hin zu Anzeigenkopien in Betreffzeilen von E-Mails müssen Sie relevant sein.

Zum Beispiel können Online-Käufer in der Regel von der Lieferzeit betroffen sein. Daher muss Ihre Anzeige oder das Banner der Startseite in den letzten Tagen des Verkaufs diese Bedenken berücksichtigen, indem sie sicherstellen, dass Lieferungen pünktlich erfolgen.

Weihnachts-Shopping-E-Commerce-Tipps

Mobile Optimierung

Ein großer Prozentsatz der Online-Verkäufe wird von Mobiltelefonen initiiert, und die Zahlen werden nur von hier aus wachsen.

Sie benötigen eine reaktionsschnelle Website für Nutzer, die Ihr Geschäft von einem Mobiltelefon aus besuchen. Wenn Sie ein Premium-Thema oder eines dieser beliebten verwenden E-Commerce-PlattformenEs besteht eine gute Chance, dass Ihr Online-Shop bereits reagiert.

Wenn nicht, lass es nicht zu einem anderen Zeitpunkt. Holen Sie sich einen mobilen freundlichen Laden, weil Handys für mehr als 50% des gesamten E-Commerce-Traffics.

Holen Sie das Beste aus Last-Minute-Käufern heraus

Wenn Sie denken, dass es schon zu spät ist, eine Weihnachtsmarketing-Kampagne zu starten, liegen Sie falsch. In der Tat ist es genau das Gegenteil.

Die Verkäufe sind seit Thanksgiving Day gestiegen und der Aufwärtstrend wird sich für weitere 1- oder 2-Wochen fortsetzen. Wenn Sie die Lieferung bis zum ersten Weihnachtsfeiertag sicherstellen können, werden Sie viele Bestellungen von Last-Minute-Kunden erhalten.

Nachverfolgen

Es ist wichtig, dass Sie mit den Kunden, die Sie zu Weihnachten gekauft haben, Kontakt aufnehmen. Beim Weihnachtsverkauf geht es nicht um einen einmaligen Kauf, sondern darum, eine starke Beziehung zu Ihren Kunden aufzubauen.

Erhalte in Kontakt mit dem Kunden um sicherzustellen, dass sie mit dem Produkt zufrieden sind. Teilen Sie Ihre Social-Media-Seiten und bitten Sie sie, beizutreten. Sie können ihnen auch einen Rabattcode oder einen Mitgliedschaftsplan mit besonderen Vorteilen anbieten. Die Idee ist, Loyalität aufzubauen und Wiederholungsgeschäfte zu machen.

Feature Bild Knicks von Haley McMichael

Catalin Zorzini

Ich bin ein Webdesign-Blogger und habe dieses Projekt gestartet, nachdem ich ein paar Wochen damit verbracht habe, herauszufinden, wer das ist die beste E-Commerce-Plattform für mich. Überprüfen Sie meine aktuelle top 10 E-Commerce-Site-Builder.