Top 10 Wichtigste Schritte nach der Installation von Shopify

Über 40 Prozent aller Internetnutzer haben irgendwann Artikel über Online-Plattformen auf ihren Handys, Tablets oder Computern gekauft.

Sie wollen in der Aktion, oder? Wenn Sie sich an die Shopify E-Commerce-Plattform gewandt haben, sind Sie auf dem richtigen Weg, denn Shopify ist bekannt als einer der Herausragende E-Commerce-Plattformen um Ihre Website schnell zum Laufen zu bringen. Wenn Sie mehr Informationen wünschen, lesen Sie bitte meine vollständige Shopify-Rezension.

Nicht nur das, aber Sie erhalten atemberaubende Vorlagen und eine eher einfache Backend-Oberfläche, um Ihre Kunden, Produkte und andere Dinge wie Ihren Einkaufswagen und Zahlungsprozessoren zu verwalten.

Obwohl Shopify eine der einfacheren Plattformen bietet, sieht es immer noch etwas einschüchternd aus, wenn Sie Ihren Laden von Grund auf neu starten.

Wo fängst du an? Ich möchte Sie durch die zehn wichtigsten Dinge führen, die nach der Installation von Shopify zu tun sind, damit Sie auf Ihrem Weg zum E-Commerce erfolgreich sind.

Fügen Sie alle Produkte hinzu, die Sie verkaufen möchten (mit Details)

Der erste Schritt nach der Installation von Shopify ist das Hochladen und Optimieren der Produkte, die Sie online verkaufen möchten. Angenommen, Sie planen den Verkauf von Schuhen in Ihrem Online-Shop. Sie haben eine Liste von vielleicht zwanzig individuellen Schuhdesigns, die Sie in Ihrer eigenen Garage machen, und Sie haben einen professionellen Fotografen geschnappt, um ein paar schöne Fotos zu machen.

Melden Sie sich bei Ihrem Shopify-Konto an und navigieren Sie zur Registerkarte Produkte auf der linken Seite Ihres Dashboards. Klicken Sie auf die Schaltfläche Produkt hinzufügen in der oberen rechten Ecke, um zu beginnen.

Screen Shot bei 2015 01-26-10.54.54 Uhr

Geben Sie Ihre Produktdetails wie Titel, Beschreibung, Typ und Lieferant ein.

Produktdetails bearbeiten

Wechseln Sie in den Bereich, in dem Sie aufgefordert werden, die Preise, Steuern und Inventarinformationen einzugeben. Es gibt eine Menge Anpassung für jedes Produkt, also stellen Sie sicher, dass Sie sich jeden einzelnen Artikel ansehen.

Laden Sie ein Foto hoch, fügen Sie das Produkt zu einer bestimmten Sammlung hinzu, die Sie in Ihrem Geschäft erstellt haben, und erstellen Sie sogar Tags, um das Auffinden des Artikels in Ihrem Geschäft zu erleichtern. Sobald Sie fertig sind, können Sie auf die Schaltfläche Produkt speichern unten klicken und diese Schritte für jedes Produkt wiederholen.

Shopify Anleitung

Wenn Sie eine riesige Liste von Produkten haben, können Sie die Liste importieren, indem Sie im Dashboard auf die Registerkarte Produkte gehen und auf die Schaltfläche Importieren klicken.

Screen Shot bei 2015 01-26-10.55.16 Uhr

Richten Sie Ihre Store-Details ein

Ihr Geschäft hat mehrere einfache Details, die eingerichtet werden müssen, bevor Sie mit dem Verkauf beginnen. Gehen Sie in Ihrem Dashboard zum Tab Einstellungen und füllen Sie die Store-Details wie den Namen, den Homepage-Titel und die Meta-Beschreibung für Ihre Homepage aus.

Shopify Einrichtungshandbuch

Scrollen Sie nach unten, um Dinge wie Ihre Geschäftsadresse, Zeitzone und Einheitensysteminformationen einzublenden.

Starten Sie das Tracking mit Analytics und einer Echtzeit-App

Wenn Sie im Bereich Einstellungen Ihres Dashboards verbleiben, werden Sie ein Feld sehen, in das Sie einen Google Analytics-Code einfügen können.

Richten Sie ein Konto für ein Google Analytics und kopiere deinen Tracking-Code in dieses Feld. Dies hilft Ihnen zu sehen, wo Kunden herkommen, zusammen mit Tonnen anderer Statistiken und Daten auf Ihrer Website und Besucher.

Shopify Analytics

Ich würde auch empfehlen, die Live Web Insights App zu installieren, um Echtzeitdaten darüber zu sehen, was Ihre Kunden gerade auf Ihrer Website tun.

Konsolidieren Sie Ihren Zahlungsprozessor

Gehen Sie zu Einstellungen> Zahlungen in Shopify und ermitteln Sie genau, wie Sie Zahlungen von Ihren Kunden annehmen möchten.

Bezahlen Sie Paayment-Prozessoren

Die meisten Leute verwenden den Standard-Stripe-Prozessor, aber Sie können mit Optionen wie PayPal und BitPay herumspielen.

Füllen Sie den Inhalt auf allen Ihren Seiten aus

Dies ist ein eher allgemeiner Punkt, aber es ist wichtig, Beschreibungen, Text und Medien für jede Seite Ihrer Website einzugeben. Es wäre besser, eine Seite von Ihrer Site zu entfernen, als sie leer zu haben.

Gehen Sie zu allen Ihren Produktseiten, um die Artikelinformationen einzugeben. Erklären Sie Spezifikationen, Farben, Details und andere Informationen in vollem Umfang.

Klicken Sie auf die Registerkarte Seiten auf der linken Seite und erstellen Sie Seiten wie Über uns, Kontakt und Ihre FAQ-Seite.

Seiten verbessern

Sie können auf die Schaltfläche Eine Seite hinzufügen in der oberen rechten Ecke klicken oder auf eine der zuvor erstellten Seiten klicken, um Inhalte wie Text und Bilder zu ändern.

Shopify über uns Seite

Erstellen und organisieren Sie Ihre Menüpunkte

Über das Menü auf Ihrer Website navigieren alle Nutzer durch Ihre Website und finden Produkte und Unternehmensinformationen wie Ihre Support-Ressourcen.

Wechseln Sie in Shopify zur Registerkarte Navigation, und navigieren Sie auf den Seiten, die Sie im Hauptmenü und in der Fußzeile anzeigen möchten. Sie können auch Menüelemente mit direkten Links hinzufügen oder eine weitere Seite auf der Registerkarte "Seiten" hinzufügen, um weitere Elemente in Ihr Menü aufzunehmen.

Shopify Menüs einrichten

Optimieren Sie den Checkout-Prozess

Der Checkout-Prozess ist in der Regel, wenn Kunden beginnen, Ihre Website zu verlassen. Es ist extrem wichtig, um es schnell und einfach zum Checkout zu machen.

Gehen Sie zu Einstellungen> Checkout, um alle Informationen zu verwalten, die erforderlich sind, wenn Nutzer den Checkout durchlaufen.

Laden Sie die Einrichtung der Checkout-Seite ein

Jede Seite ist anders, aber ich würde empfehlen, es einfach zu machen, so dass weniger Informationen für den Kunden normalerweise netter sind.

Installieren Sie eine E-Mail-Liste App

Eine der besten Möglichkeiten, Kunden zu binden, ist das Versenden von E-Mails, die Promotions und andere coole Dinge aus Ihrem Unternehmen anbieten. Installieren Sie eine App wie MailChimp für Shopify Einfach E-Mail-Adressen von Ihren Kunden abrufen und schlanke Vorlagen erstellen. Du kannst auch meine lesen MailChimp Überprüfung für mehr Informationen.

Shoppy MailChimp

Optimieren Sie Ihre Site für mobile Geräte

E-Commerce-Store-Reaktionsfähigkeit

Obwohl viele der mit Shopify mitgelieferten Vorlagen so erstellt wurden, dass sie gut mit mobilen Geräten funktionieren, ist dies nicht immer eine Garantie. Installiere das ShopPad-App um eine schlanke App für Ihre Kunden zu erstellen.

Verwalten und überprüfen Sie Ihre SEO

Screen Shot bei 2015 01-26-10.56.46 Uhr

Jede reguläre Seite und Produktseite auf Shopify hat SEO-Einstellungen zu modifizieren, aber ich würde auch empfehlen, in die zu schauen Plug-In-SEO-App um die Bereiche auf Ihrer Website zu finden, die in SEO fehlen.

Es ist nicht immer einfach, auf den verschiedenen Seiten zu klicken, um zu erkennen, wo Ihre SEO funktioniert. Dies hilft, die benötigte Zeit zu verkürzen.

Das ist es! Lassen Sie uns im Kommentarbereich wissen, wenn Sie Fragen zu den wichtigsten Dingen nach der Installation haben Shopify. Auch wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, warum ist das beste E-Commerce-PlattformBesuche meine vollständige Rezension.

Catalin Zorzini

Ich bin ein Webdesign-Blogger und habe dieses Projekt gestartet, nachdem ich ein paar Wochen damit verbracht habe, herauszufinden, wer das ist die beste E-Commerce-Plattform für mich. Überprüfen Sie meine aktuelle top 10 E-Commerce-Site-Builder.