5 Schritte zum Aufbau eines Kundenbindungsprogramms im Jahr 2020

Wie kann man wiederholte Verkäufe von treuen Kunden generieren?

Loyalität? Man kann kaum genug davon bekommen - es fühlt sich wie eine seltene Ware an, vor allem wenn Kunden wilde Möglichkeiten haben, darüber nachzudenken. Selbst mit einem bestehenden Treueprogramm wächst der Wettbewerb uneingeschränkt. Es wird jeden Tag härter. Daran besteht kein Zweifel.

Aber möchten Sie Ihre Zielkunden dazu bringen, sich in Ihr Einzelhandelsgeschäft zurückzuziehen?

Einrichten eines Eingangs Treueprogramm Dies ist ein wichtiger Schritt, mit dem ein Einzelhändler seine loyalsten Kunden auf erfreuliche Weise erreichen kann.

Oberflächlich gesehen bedeutet eine Steigerung Ihres Umsatzes in etwa eine Erweiterung des Kundenstamms. Eine solide Kundenbeziehungsmanagement (CRM) gameplan ist nur ein Teil dessen, was dieses Ziel erfordert.

Und überraschenderweise liegen die Anschaffungskosten für Neukunden zwischen 5 zu 25 mal Mehr als der Preis, den Sie für die Bindung Ihrer alten Kunden zahlen müssen. Unter dem Strich ist es viel billiger, ein gutes Verhältnis zu Ihren Stammkunden zu pflegen. Genau wie das befestigte Band, das Sie für Ihr Haustier haben könnten.

Wenn Sie beispielsweise ein Online-Geschäft betreiben, möchten Sie Besuche, die konvertieren. Anders ausgedrückt, ein E-Commerce-Händler muss Kunden immer und immer wieder auf die Schaltfläche zur Kasse klicken.

Und um dies kurz zu fassen, würde ein weitreichendes Treueprogramm ausreichen. Es funktioniert sowohl für stationäre Geschäfte als auch für Online-Händler auf ziemlich einschneidende Weise.

Es ist eher ein Marketingprogramm, das für fast alle Unternehmen geeignet ist, um es zusammenzufassen. Die ständige Motivation Ihrer Kunden ist ein wesentlicher Schritt, über den der Verkäufer nachdenken muss. Und hier setzt ein Belohnungsprogramm an.

Als zusätzlicher Faktor ...

Es hilft einem Einzelhändler, ein Unternehmen auf ein optimales Niveau zu bringen. Eine Möglichkeit, dies zu tun, besteht darin, Ihre wiederkehrenden Kunden zu binden. Sie sind von Anfang an ein lobenswertes Zeichen der Loyalität. Auf den ersten Blick scheint das zu viel Hausaufgabe zu sein.

Dies ist jedoch nicht der Fall, wenn Sie ein erstklassiges Treueprogramm für Ihr Unternehmen eingerichtet haben. Wenn Sie eine angenehme Belohnung geben, geraten die meisten Ihrer Kunden grenzenlos in Rausch. Die Marketing-Bucket-Liste eines Einzelhändlers muss alle Attribute enthalten, die zur Optimierung der Kundenzufriedenheit erforderlich sind.

Und was diese Marketingoption aufhellt, ist die Tatsache, dass sie nicht auf Ladenbesitzer beschränkt ist. Das heißt, diese Strategie funktioniert auch für erschöpfend E-Commerce-Händler.

In diesem Leitfaden finden Sie einige nützliche Tipps, mit denen Ihre Zielkunden von Ihrem Treueprogramm besessen sind. Sie werden sich damit abfinden, warum Ihre Marke ein Treueprogramm in den Vordergrund stellen muss.

Zweitens enthält dieser Leitfaden einige Beispiele, die Ihnen dabei helfen könnten, Ihr Treueprogramm zu starten. Und vor allem eine vereinfachte Formel, mit der Sie die Gesamtleistung Ihres Treueprogramms messen können.

Also lasst uns anfangen…

Was ist der Sinn eines Kundenbindungsprogramms?

Die Optimierung des Benutzererlebnisses kann sich insbesondere für Anfänger im Einzelhandel als arbeitsintensive Aufgabe erweisen. Sie können Kunden einfach nicht dazu bringen, in Ihr Geschäft zurückzukehren, wenn Sie ihnen nicht wiederholt ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

Zufriedenstellend ist, dass ein automatisiertes Treueprogramm Sie möglicherweise bei alarmierenden Umsatzrückgängen unterstützen kann.

Es gibt so viele Präzedenzfälle, die bestätigen und veranschaulichen, warum ein Kundenbindungsprogramm für jedes Unternehmen geeignet ist, das die geplanten Einnahmen steigern möchte. Der größte Gedanke dabei ist, dass Stammkunden tendenziell mehr für Einkäufe ausgeben als für neue. Einige Infografiken zeigen, dass die Zahl ist 67% höher als die von Neukunden.

Zum Glück gibt es in Bezug auf die weit verbreitete Präsenz von Kundenbindungsplattformen so viel zu vertrauen.

Das Ergebnis?

Ein gezieltes Treueprogramm soll letztendlich dazu beitragen, dass ein Unternehmen auch in den kommenden Jahrzehnten bestehen kann. Um dieses Marketingkonzept in Ihrem Unternehmen zu automatisieren, ist es anscheinend sinnvoll, zunächst von Unternehmen zu lernen, die dies auf höchstem Niveau tun.

Ein reales und praktisches Beispiel ist Treueprogramm von Amazon. Der führende Online-Einzelhandelsriese ist perfekt in Aktion getreten, indem er allen Kunden eine lohnende und gegenseitige Rücksichtnahme gewährt.

In seinem umfangreichen Treueprogramm sind datenbasierte Messdaten enthalten, die Stammkunden Treueprämien ausstellen, die den voreingestellten Schwellenwert von verschiedenen Marken, die bei Amazon verkaufen, einhalten. Wenn Sie eine haben American Express Karte, Sie können Ihre Punkte ganz einfach zum Einkaufen verwenden.

Gehen wir also über den gleichen Boden zurück.

Sie sollten über ein Treueprogramm nachdenken, wenn Sie die Kundenbeziehung stärken möchten. Nur so kann Ihr Geschäft florieren und wachsen.

Um die Arbeit etwas praktischer zu gestalten, können Sie das Wiederholungsgeschäft optimieren, indem Sie Ihren Kunden eine maßgeschneiderte Loyalitätskarte ausstellen. Diese Art von Kreativität wird Ihre Kunden häufiger von den Loyalitätsvorteilen abbringen.

Die U-Bahn Belohnungen Lochkarte ist ein gutes Beispiel, das es wert ist, angeschaut zu werden.

U-Bahn-Kundenbindungsprogramm

Subway nutzt diese Option, um einem Kunden zu ermöglichen, nach fünf Besuchen im städtischen Restaurant ein kostenloses Getränk zu verdienen. Die gleiche Technik herrscht für McDonald's Loyalitätskarte.

Wie funktioniert Ihr Treueprogramm einwandfrei?

Eine unbegrenzte Möglichkeit, Kunden so loyal zu Ihrer Marke zu machen, besteht darin, es ihnen einfach zu machen und gleichzeitig ihre verdienten Punkte einzulösen. Der Prozess selbst erfordert nur minimalen Aufwand. Aber wenn es schwierig zu entwirren scheint, können Sie es den Experten überlassen.

Im B2B-Raum liegen die Dinge jedoch weit außerhalb der Norm. Hier geht es mehr darum, einen Pitch oder noch besser einen Vorschlag an eine andere etablierte Einheit zu machen, die sich mit denselben Produkten oder Dienstleistungen befasst.

Mit der B2C-Struktur möchte ein Geschäftsinhaber ein bestimmtes Publikum direkt ansprechen. In jedem Fall geht es hier darum zu verstehen, wie praktisch es für Kunden ist, zurück zu kommen und einen Einkauf zu tätigen, mal ohne Nummer. Dies impliziert, dass das Kundenbindungsprogramm nicht weniger als benutzerfreundlich sein muss.

Um dies zu verwirklichen, müssen Sie herausragende Anreize schaffen, die unvergleichlich sind. Sie müssen Ihre Konkurrenten mit dem unübertroffenen Produktwert besiegen, der Ihre Zielkunden so fasziniert.

Und sobald Sie Ihre treuen Kunden gefunden haben, sind die folgenden Hinweise unmittelbar bevorstehend, um sie beim Aufbau des Treueprogramms Ihres Unternehmens optimal zu nutzen.

Schritt 1: Wählen Sie ein Loyalitätssystem, das mit Ihrem Unternehmen gut verbunden ist.

Nun, ich möchte nicht blindlings davon ausgehen, dass Sie mit jeder Loyalitätssystemoption vertraut sind. Lassen Sie uns dies kurz veranschaulichen und sie alle in die richtige Perspektive rücken. Im Folgenden finden Sie einige der wichtigsten Loyalitätsmodelle, denen Sie möglicherweise nachgehen möchten.

Punktebasiertes System

Hier ist nichts zu schwierig. Überhaupt kein Schweiß.

Das punktebasierte System ist in der Tat die am häufigsten verwendete Technik unter allen anderen Loyalitätsstrategien. Das Besondere an dieser Option ist, dass Kunden nach dem erfolgreichen Kauf Punkte sammeln.

Später können sie ihre verdienten Punkte einlösen und Belohnungen erhalten oder dieselben Punkte verwenden, um Einkäufe für Produkte oder Dienstleistungen zu tätigen. Dies ist eine bewährte Blaupause, die auf vielfältige Weise als Motivationsfaktor fungiert.

Anders ausgedrückt: Je mehr Kunden ausgeben, desto mehr Punkte verdienen sie. Literarisch ist es einfach, ein solches System speziell für E-Commerce-Unternehmen einzurichten. Tatsache ist, dass etwa 73% der Treueprogramme dieses System verwenden, um ihre Kunden auf einer noch umfassenderen Ebene zu binden.

Beide DSW und Nordwand Verwenden Sie das punktebasierte System, um Ihre treuen Kunden zu belohnen. Seit geraumer Zeit verschenken sie treue Kunden, die regelmäßig einkaufen.

In enger Verbindung mit dieser Strategie steht das Empfehlungsmarketing.

Hier holt sich ein wiederkehrender Kunde die festgelegten Vergünstigungen, sobald er einen neuen Käufer an Ihr Einzelhandelsgeschäft überweist. Andererseits müssen Sie es nicht unbedingt zu einem rein transaktionsbasierten Belohnungsprogramm machen.

Durch den beschleunigten Anstieg des Social Selling können Ihre treuen Kunden Punkte sammeln, indem Sie Ihre Produkte auf Medien wie Instagram oder Facebook teilen. Solange immenser Website-Traffic auf Sie zukommt, können Sie potenziell Umsätze erzielen, die mit Ihren potenziellen Kunden in Einklang stehen.

In der Folge können Sie Ihre Stammkunden für jede Empfehlung mit Werbegeschenken oder Rabatten belohnen. Im Wesentlichen kann das punktbasierte System dabei helfen, die Einkaufstrends der Kunden zu optimieren und alle Verkaufsmängel zu beheben.

Abgestuftes Treuesystem

Der Name selbst gibt eine ungefähre Vorstellung davon, was er symbolisch bedeutet. Der konkrete Wert, den ein Kunde erhält, wird in Gruppen zusammengefasst.

Andernfalls erhält ein Kunde eine Prämie, wenn er einen bestimmten Betrag einkauft. Die Belohnungsstufen sind unterschiedlich. was natürlich die Kunden ermutigt, mehr einzukaufen.

Best Buynutzt ein Online-Einzelhandelsgeschäft das abgestufte Treueprogramm, um Käufern, die sich für das Programm anmelden, exklusive Angebote zu unterbreiten.

Best Buy Kundenbindungsprogramm

Das System ist in dem Sinne abgestuft, dass jedes Level mit zusätzlichen Vorteilen ausgestattet ist.

Ein abgestuftes Treueprogramm ist eine kostengünstige Option, da Sie nicht so viel Geld in die Belohnung von Kunden stecken müssen, die Ihre Produkte selten kaufen. Um Ihren Umsatz zu steigern, erregen Ihre Kunden mit der Gamification-Technik die lohnendsten Levels.

Egal wie pragmatisch es auch erscheint, das abgestufte Treueprogramm hat auch eine Schattenseite. Die größte Verlangsamung ist, dass es besonders für Anfänger etwas kompliziert ist.

Bezahlte Treueprogramm

Ich wette, dass Sie diese Alternative vielleicht beim Einkauf in einem E-Commerce-Geschäft entdeckt haben.

Diese Treueoption wird zum größten Teil auf Mitgliedschaftsbasis ausgeübt. Um es kurz zu machen, hier ist, wie es funktioniert;

Die registrierten Mitglieder zahlen in bestimmten Abständen eine festgelegte Gebühr. Es kann monatlich, vierteljährlich oder sogar jährlich sein. Im Gegenzug profitieren sie regelmäßig von Sonderangeboten, Services und Rabatten.

Amazon Prime sitzt schon lange auf dem Thron mit seinem gewinnenden bezahlten Programm. Das Premium-Treueprogramm versteht die Bedürfnisse der Kunden weitaus besser als die meisten seiner Wettbewerber.

Ein Einzelhandels-Setup kann sein Modell simulieren, um mit den sich ständig ändernden Trends im Bereich der Treueprogramme Schritt zu halten.

Wenn Ihr System eher zu den Erwartungen neigt, die die aktuelle Demografie potenzieller Verbraucher zeigt, besteht kein Zweifel daran, dass Ihr Unternehmen die Kundenbasis Ihrer Konkurrenten verkleinert.

Das bezahlte Treueprogramm ist auf der anderen Seite anfällig für ein gewisses Maß an Skepsis bei einigen Verbrauchern. Ihre Aussichten könnten durcheinander geraten, wenn Sie eine unausgewogene Marketingstrategie verfolgen.

Mit anderen Worten, Sie müssen die richtigen Attribute in die Idee oder das Produkt integrieren, die bzw. das Sie an Ihre Zielgruppe verkaufen möchten. Sie möchten einen Kundenstamm pflegen, der nicht alle geplanten wiederkehrenden Zahlungen auslässt.

Ein kostenpflichtiges Programm zu haben, das läuft, reicht also nicht aus, um Ihre Kunden dazu zu bringen, nicht auf die andere Seite zu schauen. Immerhin zeigt eine übersichtliche Studie, dass etwa 77% der Verbraucher neigen dazu, das Interesse an einer bezahlten Loyalitätsmitgliedschaft früher als erwartet zu verlieren. Der häufigste Grund dafür ist, dass sie die Bedeutung von Anreizen nicht herausfinden können. Ein spezifisches Programm wird mitgeliefert.

Kurz gesagt, Einzelhändler müssen ihre Schritte neu erfinden und die Belohnung, die die Verbraucher bei ihrer Anmeldung erwarten, ausweiten. Das Belohnungssystem muss großzügig genug sein.

Partnerprogramm

Zwei Köpfe denken gleich. Sagen sie das nicht?

Ein Partnerbindungsprogramm ist in der Regel eine solide Option, die Ihnen dabei helfen kann, die bestehende Kundenbindungsstrategie zu skalieren und unglaublich aufrechtzuerhalten.

Ein wichtiges Ziel für die Integration in ein Treueprogramm ist es, letztendlich optimierte Ergebnisse zu erzielen.

Denken Sie daran, auf diese Weise:

Sie besitzen eine Marke, die eng mit einem bestimmten Kundenstamm verbunden ist. Wie würden Sie die zukünftigen Einkäufe optimieren?

Die einfache Antwort lautet: Sie müssen mit einigen renommierten Markenbotschaftern zusammenarbeiten. Auf diese Weise ist es viel einfacher, Ihre Zielgruppe beispielsweise über Social-Media-Plattformen zu erreichen. In anderen Fällen einigen sich große Marken gegenseitig darauf, sich zusammenzuschließen, um ihren geschätzten Kunden Treueprämien zu geben.

Die Apple und Nike Partnerschaft ist solch ein brillantes reales Szenario für diesen Fall. Die beiden Hände vereinen sich, um das Kundenerlebnis für Läufer zu verbessern. Die Apple-Uhrenserie 5, Nike Edition ist ein Modell, das in Bezug auf Partnerbindungsprogramme anscheinend einwandfrei funktioniert.

Vor nicht allzu langer Zeit schienen Uber und Spotify so gut miteinander zu korrelieren. Ein kurzer Hinweis ist, dass Markeninhaber Schrittmacherziele festlegen müssen, die eine praktische Vorstellung davon haben, was erreicht werden muss.

Das Wichtigste bei der Integration ist, die Kundenzufriedenheit zur obersten Priorität zu machen. Damit ist es so einfach, die am besten kompatiblen Partner für Ihr Treueprogramm auszuwählen.

Schritt 2: Entwickeln Sie ein Omnichannel-System für Ihre Zielgruppe

Wenn die meisten der neueren Kunden, die sich für Ihr Treueprogramm anmelden, sich nach einem erzwungenen Marsch und ohne Verzögerung abmelden, dann ist das leider eine ziemlich große rote Fahne. Die schlichte Tatsache ist, dass Sie nicht auf extrem harte Zeiten warten müssen, um einen klugen Schritt zu machen.

Aber was ist das Gegenmittel für solch ein abstoßendes Ergebnis? Sie könnten so verwirrt sein.

Also hör aufmerksam zu ...

Die schnelle Lösung wäre, die Benutzererfahrung zu verbessern. Um dies zu erreichen, müssen Sie eine benutzerfreundliche Cross-Channel-Plattform entwickeln, die für Kunden bequem ist. Um dies zu veranschaulichen, muss Ihre Content-Marketing-Strategie ganz oben auf dem Spiel stehen.

Walgreens, ein pharmazeutisches Unternehmen mit zahlreichen Franchise-Unternehmen in unmittelbarer Nähe, verfügt über ein hochkarätiges Treueprogramm, das seinesgleichen sucht.

walgreens Kundenbindungsprogramm

Neben den immer großzügigeren Rabatten können Kunden im Rahmen des Treueprogramms vorgestellte Produkte und Rezepte mit ihren Punkten an jedem ihrer Verkaufsstellen kaufen. Kunden können sich auf einige Optionen verlassen.

Um Belohnungen auf Walgreens zu erhalten, können Sie sich über eine App auf iOS- oder Android-Geräten anmelden oder in einem der physischen Läden nachfragen.

Anstelle der beiden oben genannten Alternativen können Kunden die offizielle Website nutzen, um zu unterschreiben.

Mit über 87 Mio. Aktive Mitglieder, Walgreens verfügt ohne zu zögern über ein elementares Mehrkanalsystem, das ihre treuen Kunden nutzen können. Ganz zu schweigen von den zugänglichen Vorteilen, die Kunden erhalten, wenn sie erhebliche "Balance-Prämienpunkte" sammeln. Wie bei anderen aktiven Treueprogrammen bietet Walgreens Zugang zu Coupons und gibt Cashback für Einkäufe aus.

Um das Kundenerlebnis zu optimieren, müssen Sie eine Benutzeroberfläche entwerfen, die möglicherweise alles ziemlich übersichtlich und reaktionsschnell hält. Auf diese Weise können Benutzer Abonnements effizient und ohne Probleme abschließen.

Für E-Commerce-Händler ist es viel einfacher. Online-Vertriebskanäle wie Shopify und WooCommerce synchronisieren sich so gut mit etlichen herausragenden Treue- und Empfehlungsprogramm Apps.

Eine App wie ReferralCandy ist genau darauf ausgelegt, Ihre Einnahmen aus Überweisungstransaktionen aufzuspüren.

Große Unternehmen wie Reebok, Magneto, Volusion und Yahoo vertrauen auf das System von Candy.

Dies legt den Schluss nahe, dass es sich um eine zuverlässige Lösung für Benutzer handelt, die die Dominanz ihrer Marke auf dem Markt stärken möchten.

Schritt 3: Erheben Sie eine Gebühr für Premium-Services

Ich weiß, das wird Sie zum Nachdenken anregen - wie zum Teufel berechne ich für Kundenbindung?

Nun, die Tische müssen sich drehen, wenn es einige VIP-Vorteile gibt, die über die voreingestellte Belohnungsstruktur hinausgehen. Dies ist der einzige Weg, um Rechnungen zu begleichen, die anfallen, wenn Sie sich bemühen, Ihre Marke auf der rechten Seite der Rolltreppe zu positionieren.

Während die meisten VIP-orientierten Treueprogramme eine jährliche Gebühr erheben, können Mitglieder die Eintrittsbarrieren für exklusive Angebote und überwältigende Belohnungen umgehen.

Sowohl Amazon Prime als auch Netflix bieten ihre Dienste an, indem sie ein kostenloses 30-Testpaket für Anfänger anbieten. Ein solches funky Konzept hilft Online-Einzelhändlern und Händlerkontoinhabern dabei, Probleme bei der Aufgabe von Einkaufswagen um einen signifikanten Wert zu reduzieren.

Dieses Modell hat ein verrücktes Leistungspotential für die meisten E-Commerce-Setups, aber die Wahrheit ist, dass die Vorteile wiederholte Käufe von VIP-Kunden auslösen müssen. Das ist jedoch kein leichtes Ziel, wenn der Händler nicht mit dem arbeitet rechtmäßig wiederkehrende Zahlungsabwickler.

Schritt 4: Erstellen Sie ein faszinierendes Gamification-Modell

Jeder will gewinnen.

Trotzdem sollten Sie das Treueprogramm Ihres Unternehmens nicht als Geldprägekanal wahrnehmen. Vielmehr müssen Sie die Bedürfnisse Ihrer Kunden berücksichtigen, indem Sie in moderatem Maße großzügig sind.

Dies ist ein augenöffnender Ausgangspunkt für Geschäftsinhaber, die die Anzahl der Stammkunden erhöhen möchten. Der Großteil eines Treueprogramms sollte das Interesse der Zielgruppe durch ein lebendiges und amüsantes Spiel wecken.

Das Spiel selbst muss mit der Darstellung und den gesamten Zielen der Marken in Einklang stehen. Der treibende Faktor muss interessant sein und Bedingungen in Reichweite haben.

Wenn nicht, betrachten Kunden es als jede andere wiederkehrende Zahlung, die keinen wirklichen Wert hat. Zu gegebener Zeit riskieren Sie die Möglichkeit, mit Tonnen von gekündigten Mitgliedschaften geschlagen zu werden.

Der Dominoeffekt, ein wenig großzügig zu sein und ein entscheidendes Gamification-Modell zu verwenden, ist kein Fremdwort für hohe Erträge und ein breiteres Aufwecken des Markenimages.

Schritt 5: Messen Sie den Wert Ihres Treueprogramms

In der Praxis lohnt es sich, die Erfolgsquote Ihres Programms zu messen.

Wenn Ihr Treueprogramm keine Nachverfolgungsformel enthält, sollten Sie eine Generalüberholung durchführen.

Der springende Punkt ist zu messen, wie glücklich, wichtig und empfänglich Ihre Kunden sind. Sie können Analysetools verwenden, um die übereinstimmenden Metriken zu bewerten. Eine wichtige Messgröße, die berücksichtigt werden muss, ist die Kundenbindungsrate.

Neben der Berechnung der Conversion-Rate Ihres Unternehmens, der generierten Leads, der Kosten pro Akquisition (Cost per Acquisition, CPA) usw. ist es wichtig, die Retention-Rate zu ermitteln.

Dies berechnet in Prozent den Zeitraum, in dem ein Unternehmen einen wiederkehrenden Kunden hält. Um eine genaue Nummer zu erhalten, müssen Sie die folgenden Details abrufen:

  • Die Gesamtzahl der Kunden zum Ende eines bestimmten Zeitraums;
  • Anzahl der treuen Kunden im Laufe der Zeit und schließlich;
  • Die Gesamtzahl der Kunden zu Beginn des gleichen Zeitraums.

Hauptziel ist es, der Zahl der treuen Kunden zum Ende des Berichtszeitraums näher zu kommen. Daher müssen wir die Anzahl der neuen Kunden (NC) wegnehmen. Sobald Sie die Filteroptionen aktiviert haben, können Sie die Anzahl der aktuellen Kunden (CC) von der Anzahl der Endkunden (CP) abziehen. X zu bekommen.

Um einen Prozentsatz zu erhalten, müssen wir diese Zahl (X) mit der Gesamtzahl der Kunden in der Startphase dividieren und später das Ergebnis mit 100 multiplizieren.

Beispiele für erstklassige Kundenbindungsprogramme

The North Face

die Nordwand Kundenbindung

Nordwand hat ein gut ausgedrücktes Treueprogramm namens "VIPeak".

Der Anmeldevorgang ist für Kunden ziemlich einfach. Sie können Punkte verdienen, indem Sie Einkäufe tätigen oder an einem der North Face-Events teilnehmen. Ein beeindruckendes Merkmal dieses Programms ist, dass sowohl die Gewinn- als auch die Ausgaberegeln leicht zu verstehen sind.

North Face scheint so sehr darauf bedacht zu sein, seine wiederkehrenden Kunden nicht mit lästigen Richtlinien zu überfordern.

Lassen Sie mich die Belohnungsformel aufschlüsseln:

Für jeden 1-Dollar, den Sie auf seiner offiziellen Website (thenorthface.com) oder in einem seiner Einzelhandelsgeschäfte ausgeben, erhalten Sie 8-Punkte. Das VIPeak-Belohnungssystem ist mehrstufig ausgerichtet. In wenigen Worten, es hat verschiedene 3-Ebenen;

Mit dem Basecamp-Level können Mitglieder eine 20-Prämie verdienen, wenn sie zwischen den 2000-3499-Höchstpunkten liegen.

Umgekehrt bietet das Halfdome-Level (Level 2) $ 25-Belohnungsmitglieder, die zwischen 3500-4999-Punkten liegen. Schließlich können Kunden mit dem High-End-Paket, das das Summit-Level darstellt, eine 30-Prämie in Höhe von US-Dollar erhalten. Voraussetzung ist, dass man 5000 oder mehr Punkte verdient.

Starbucks-Belohnungen

Kundenbindungsprogramm von Starbucks

Eine weitere praktische Fallstudie, die wir nicht verpassen dürfen.

Die Kaffeehauskette verfügt über ein hochmodernes Treueprogramm, das sich an den Erwartungen der Kunden orientiert. Kunden können mit einer registrierten Geschenkkarte oder über die Starbucks-App bezahlen. Sie können auch über die Online-Seite von Starbucks ein Konto erstellen.

Trotzdem können Kunden auf derselben Website Star-Codes einreichen und Punkte sammeln. "Sterne" in diesem Zusammenhang.

Für jeden ausgegebenen Dollar erhalten Kunden 2-Sterne. Die App Köder wiederholen Kunden härter als je zuvor. Alles das selbe, Starbucks nutzt die Gamification-Strategie, um Bonussterne anzubieten.

Die Nutzungsbedingungen sind leicht zu verstehen. Sie müssen wissen, dass Sie mit einer registrierten Starbucks-Karte bezahlen müssen, um Sterne zu verdienen. Daher können Kunden ihre verdienten Prämien in jeder der teilnehmenden Verkaufsstellen einlösen.

Kohl's (yes2you belohnt Programm)

At KohlJeder einzelne Punkt zählt. Lassen wir also nichts unversucht, um einen Eindruck davon zu bekommen, wie es funktioniert.

Kohl's ermöglicht seinen registrierten Teilnehmern, 1-Punkte für jeden ausgegebenen Dollar zu sammeln. Die E-Commerce-Retail-Site hält ihr Versprechen am ersten Tag eines jeden Monats ein. Der Haken ist, dass Sie 100-Punkte benötigen, um eine $ 5-Belohnung zu erhalten.

Aber das ist noch nicht alles!

Es steckt noch mehr dahinter.

Mitglieder erhalten Geburtstagsgeschenke und Zugang zu speziellen Bonuspunktevents. Letzteres ermöglicht es loyalen Kunden, viel schneller Belohnungen zu verdienen als die Ihnen bekannten Bare-Bone-Programme.

Zum Erstellen eines Einkaufskontos können Sie entweder die Kohl's-App verwenden oder sich über die offizielle Website anmelden. Sie können die App sowohl im Apple App Store als auch bei Google Play herunterladen. Es scheint, als würde Kohls Treueprogramm nicht an einer mobilfreundlichen und reaktionsschnellen Umgebung für seine Kunden mangeln.

Dies ist sicherlich ein langer Weg, um eine höhere Ausgaberate pro Kunde zu erzielen. Vor allem ist die Genauigkeit des Yes2You-Programms unübertroffen. Ein Kunde erhält eine Rewards-ID-Nummer, die alle erforderlichen Informationen enthält.

Auf der Incentive-Seite erhalten Kunden einen 15-Rabatt auf den nächsten Einkauf, sobald sie sich über ihre E-Mail-Verkaufsbenachrichtigungen angemeldet haben. Kohls drängt auf prompte Benachrichtigungen zu massiven Verkäufen, Räumungsaktionen, Promo-Codes und Verkäufen für kostenlosen Versand.

Amazon Prime-Treueprogramm

Dies ist höchstwahrscheinlich ein Gewinnerprogramm, das in der Online-Einzelhandelszone recht gut im Mittelpunkt steht.

Mit  über 100 Millionen Mitglieder, Amazon Prime sieht auch auf der Oberfläche noch glänzend aus. Wir alle lieben Schnäppchen. Und während wir gerade dabei sind, suchen wir oft nach einem, der die Brieftasche nicht zusammenpresst.

Nun, Amazon widerspricht dieser Tatsache. Kunden müssen ca. $ 100 ausgeben, um am Programm teilnehmen zu können. Eine solche Figur ist technisch weit entfernt. Trotz dieser Tatsache scheint Amazon in herausragender Weise über emotionale Loyalität zu lügen.

Abgesehen von der Tyrannei der Zahlen verwendet Amazon keine der auffälligsten Loyalitätsstrukturen. Mit anderen Worten, es gibt keine Punkte zum Fahren. Stattdessen schont Prime das allgemeine Kundenverhalten erheblich, indem es für alle seine Produkte und Dienstleistungen einen einwandfreien Wert schafft.

Amazon Prime bietet Premium-Versand für alle Einkäufe, Live-Streaming von Filmen und jede Menge Bücher.

Auch ohne Belohnungssystem liefert das Programm alle Bestellungen noch am selben Tag. In diesem Fall ist es wahrscheinlicher, dass Prime seine Konkurrenten gleichbleibend schlägt, und gleichzeitig den emotionalen Loyalitätsgeist aufrecht erhält.

Leitfaden für Anfänger zu Kundenbindungsprogrammen: Final Take

Ist ein Treueprogramm für mein Unternehmen geeignet?

Nun, es scheint für massive Einnahmen generierende Setups zu funktionieren, wie oben gezeigt.

Also, was ist deine Entschuldigung?

Es ist fair zu sagen, dass ein Treueprogramm vor allem den Kundenbindungsplan Ihres Unternehmens verbessert. Sie können Ihre hochgeschätzten Kunden nur dann in Reichweite halten, wenn Sie die Effizienz Ihres Programms steigern.

Wenn Sie also überlegen, Ihre Marke sehr bald auf den Markt zu bringen, könnte dieser Leitfaden eine 101-Blaupause sein, die Ihnen dabei helfen könnte, die grundlegenden Konzepte zu erkennen, die benötigt werden.

Empfohlene Bildnachweise: