32 Tipps zur Maximierung des Gewinns Ihrer bestehenden Kunden

Der Gewinn kommt von bestehenden Kunden. Ich werde es noch einmal sagen. Der Gewinn kommt von bestehenden Kunden. Sicher, Sie müssen diesen Kundenstamm aufbauen, aber wir alle kennen die Schwierigkeiten, Ihr Unternehmen zu reifen, nachdem Sie einen soliden Kundenstamm aufgebaut haben. Wenn du dir die Zahlen ansiehst, eine 5 Prozent Erhöhung der Kundenbindung kann Ihre Rentabilität um 75 Prozent erhöhen.

Das ist der Anreiz für Sehen Sie sich Ihre bestehenden E-Commerce-Kunden an und zu lernen, wie du ihnen am besten gefallen kannst! Die Statistiken sind solide, also dachte ich, ich würde eine ultimative Liste von Möglichkeiten zusammenstellen, um Ihren Profit zu maximieren, indem ich mich nur auf Ihre bestehenden Kunden konzentriere. Fühlen Sie sich frei, dieses zu merken!

1. Halten Sie ein Online-Webinar ab, das Ihren Kunden hilft, mehr über die Verwendung Ihrer Produkte zu erfahren. Ein solides Werkzeug dafür ist Gehe zu Webinar.

2. Halten Sie Kundenveranstaltungen ab, um zu zeigen, wie sehr Sie sie schätzen, um coole Sachen zu verteilen und ihnen zu zeigen, wie sie Produkte verwenden. (Ladies Night, Konzerte, Networking-Veranstaltungen, etc.) Shopify (der aktuelle Führer unserer E-Commerce-Plattform-Diagramm) bietet eine nette Veranstaltungskalender-Add-on.

Veranstaltungskalender E-Commerce

3. Erstellen Sie ein konsistentes Testimonial-Programm für Sie, um hochwertige Testimonials zu erhalten und Kunden das Gefühl zu haben, dass sie angehört werden. Das Kudobuzz Testimonial und Review System funktioniert gut dafür.

4. Machen Sie ein Online-Forum, in dem Kunden miteinander reden, Ideen austauschen und ständig über Ihre Produkte nachdenken. (Dies bringt auch die Leute zurück auf Ihre Website.) Probieren Sie die Muut Shopify Erweiterung für Foren.

5. Senden Sie automatisierte Belege mit Upsells und Promotions, um sie zu überzeugen, zurückzukommen und ein wenig mehr zu kaufen. Empfänglich ist meine beste Empfehlung für automatisierte Belege.

6. Implementieren Sie ein strategisches Prämienprogramm, gekoppelt mit einer Segmentierung, um diejenigen anzusprechen, die wirklich Ihre Top-Kunden sind. Schau dir die verschiedenen an Belohnungen Add-On-Optionen wenn Sie Shopify verwenden.

7. Starten Sie ein Kundenempfehlungsprogramm. Dies belohnt diejenigen, die sich beziehen, und es bringt auch neue Kunden. Verwenden Sie Friendbuy für ein glattes Empfehlungsprogramm

8. Entwickeln Sie ein monatliches Zahlungsprogramm für einige Ihrer treuesten Kunden. Dies funktioniert oft, wenn Sie ein Kauflimit setzen, weil es sicherstellt, dass die Leute nicht zu viel mit ihrer monatlichen Zahlung kaufen, aber es garantiert monatliches Geld in Ihrer Tasche. Ein nettes Add-on dafür ist Aufladen.

E-Commerce-Abonnementstrategie

9. Upselling mit verwandten Produkten während des gesamten Kaufprozesses.

10. Verpacken Sie einige der Artikel, die normalerweise zusammen verkauft werden. Auf diese Weise erhalten Kunden einen kleinen Rabatt, wenn sie sich für die größeren Pakete entscheiden.

11. Analysieren Sie vergangene Kaufinformationen, um zielgerichtete Marketing-E-Mails zu senden. Wenn jemand nie Spielzeug für Mädchen kauft, warum schicken Sie ihm dann eine E-Mail für eine Barbie-Puppe?

12. Stellen Sie beim Senden einer Marketing-E-Mail sicher, dass die Links zu den relevanten Seiten führen. Jemand scheint an Ihrer neuen Bekleidungslinie interessiert zu sein, aber sie werden nichts kaufen, wenn der Link sie nur an Ihre Homepage sendet.

13. Reagieren Sie auf alle Kundenrezensionen, gut oder schlecht. Nur weil jemand dich auf Yelp oder Facebook angreift, heißt das nicht, dass du nicht antworten solltest. Entschuldige dich immer und versuche, es richtig zu machen, indem du etwas als Gegenleistung anbietest. Dieser Kunde wird höchstwahrscheinlich nie zurückkommen, aber jeder andere, der sieht, dass Sie professionell geantwortet haben, gibt Ihnen einen goldenen Stern. Denk daran, dass Es braucht 12 positive Erfahrungen um eine ungelöste schlechte Erfahrung aufzuholen. Also mildere die Probleme schnell!

14. Verschicken Sie automatisierte Überweisungs-E-Mails für Kunden, die sich seit einiger Zeit nicht mehr auf Ihrer Website befinden. Bieten Sie eine Aktion an und sagen Sie ihnen, dass Sie sie vermissen. Dies ist eine bewährte Methode, um Kunden zurückzuholen, die Sie vergessen haben. Autoresponder max enthält diese Funktionen.

Autoresponder-Newsletter-Strategie

15. Zielen Sie auf die Kunden, die nicht gut und nicht schlecht, aber neutral sind. Diese Leute benötigen einen kleinen Anstoß, um sie zu einigen der Dinge zu drängen, die sie entweder nicht verstanden haben oder über den Kauf nicht sicher waren. Erstellen Sie automatisierte E-Mails, die Sie erreichen können, und bieten Sie Schulungsleitfäden, Tipps und Anleitungen an.

16. Fügen Sie in die von Ihnen gesendeten Mitteilungen immer eine direkte E-Mail-Adresse ein. Dies strukturiert eine Vertrauenslinie zwischen Ihnen und dem Kunden, da sie nicht länger durch eine Wissensbasis wechseln oder in einer langen Anrufwarteschlange sitzen müssen.

17. Ermitteln Sie Ihre Hochsaison und richten Sie Ihre Kunden während dieser Zeit aus, da dies bedeutet, dass sie mehr Geld ausgeben müssen.

18. Bereiten Sie sich auf die Last der Feiertage vor und belohnen Sie Ihre treuen Kunden mit Dingen wie kostenlosem Versand, Rabatten und vielleicht sogar einer kleinen Weihnachtsgrußkarte.

19. Halten Sie Ihre Affiliate-Verkäufer das ganze Jahr über auf dem Laufenden. Obwohl die Kunden Ihres Affiliates nicht Ihre direkten Käufer sind, verdienen Sie trotzdem Geld von ihnen.

20. Wenn Sie kein Partnerprogramm haben, erstellen Sie eines. Dies hilft Ihnen zunächst dabei, neue Kunden zu gewinnen, und sobald die Affiliates mit dem Verkauf begonnen haben, haben Sie Ihre eigene kleine Verkaufsmannschaft. Die Affiliate-Programm-Add-ons von Shopify sind endlos.

21. Denken Sie daran, lebenslange Kunden zu schaffen, indem Sie Zahlungspläne anbieten.

22. Steigern Sie Ihr lebenslanges Kundenprogramm, indem Sie alte Artikel gegen Rabatte auf neue eintauschen.

23. Erstellen Sie einfache Upsells wie Medienspeicher oder Geschenkverpackung.

24. Geben Sie einigen Ihrer Kunden kostenlose Artikel, wenn sie einen bestimmten Checkout-Preis-Benchmark erreichen. Wenn jeder weiß, dass Sie kleine Leckereien zu einem bestimmten Preis verteilen, warum versuchen sie dann nicht immer, diese Marke zu treffen?

25. Senden Sie Briefe vom CEO oder Präsidenten Ihres Unternehmens. Kleine Online-Unternehmen haben keine Aktionärsberichte, sondern versuchen, Menschen das Gefühl zu geben, etwas Besonderes zu sein, indem sie mit ihrem Unternehmen auf dem Laufenden gehalten werden.

26. Gehen Sie niemals davon aus, dass selbst Ihre treuesten Kunden über jedes von Ihnen angebotene Produkt Bescheid wissen. Senden Sie jedes Jahr einen physischen Brief oder eine E-Mail, in der Sie den Kunden für ihre Unterstützung danken und sie an einige der neueren oder obskureren Produkte in Ihrem Geschäft erinnern.

27. Geben Sie Ihren Kunden ein Mitspracherecht bei dem, was Sie produzieren und verkaufen. Wie glücklich wäre es, wenn ein Kunde einen coolen Stil oder ein cooles Produkt vorschlagen würde und Sie einen neuen Artikel zusammenstellen würden?

28. Fragen Sie Ihre Kunden, was sie am meisten an Ihrem Unternehmen interessiert. Es kann zuerst weh tun, aber Probleme zu beheben und Leuten zu zeigen, dass dir ihre Meinung wichtig ist, ist das Wichtigste. Ausprobieren POWr-Umfrage um Feedback zu bekommen.

E-Commerce-Feedback

29. Stellen Sie mehrere Verkaufsstellen bereit, damit die Kunden mit Ihrem Unternehmen in Verbindung bleiben können. Zum Beispiel mögen manche Leute Facebook, während andere eher über Werbeaktionen und Updates per E-Mail erfahren möchten. Versuche so viele Medien wie möglich zu nutzen.

30. Wenn ein bedeutender Teil Ihrer Kunden aus einem bestimmten Bereich kommt, bringen Sie den Shop zu Ihnen. Halten Sie Ihre eigene kleine Gemeinde fair. Vergeben Sie Preise und unterhalten Sie Ihre Kunden mit dem, was sie in Zukunft von Ihnen erwarten können.

31. Halten Sie immer eine Person in Ihrem Support-Team bereit. Implementieren Sie ein Popup-Supportmodul in Ihrem Geschäft und stellen Sie sicher, dass das System von mobilen Geräten aus verwaltet werden kann. Dies gibt Ihrem Support-Team die Möglichkeit, auf Fragen zu Hause zu reagieren. Shout Support ist ein nützliches Add-on, um mit Kunden von Ihrem Telefon aus zu chatten.

E-Commerce-Kundenchat

32. Machen Sie das Erstellen von Konten so einfach, dass bei der Rückgabe eines Kunden alle Informationen bereits ausgefüllt sind und für den Kauf bereitstehen.

Das ist es für meine Tipps zur Maximierung des Gewinns von Ihren bestehenden Kunden. Wenn Sie das Gefühl haben, dass Ihr Online-Shop ein Plateau erreicht hat, sollten Sie diese Liste an Ihre Wand posten, um Sie daran zu erinnern, dass Sie nie aufhören können, Ihren treuesten Kunden zu dienen. Teilen Sie uns im unten stehenden Kommentar einige andere Tipps zur Verwendung vorhandener Kunden mit.

Feature Bild Knicks von Elena Lazutina

Catalin Zorzini

Ich bin ein Webdesign-Blogger und habe dieses Projekt gestartet, nachdem ich ein paar Wochen damit verbracht habe, herauszufinden, wer das ist die beste E-Commerce-Plattform für mich. Überprüfen Sie meine aktuelle top 10 E-Commerce-Site-Builder.