OptinMonster Review: Unglaubliche Support- und Analysefunktionen für ein einfaches Plugin

Was ist das größte Bedauern, das die meisten Online-Unternehmen beim Rückblick haben? Meistens werden Sie Geschichten darüber hören, wie viel mehr Geld sie verdient hätten, wenn sie sich gerade die Zeit genommen hätten, E-Mail-Adressen von Kunden zu sammeln. Es ist die gleiche Geschichte für E-Commerce-Stores und Blogger sowie stationäre Geschäfte mit Websites.

E-Mail-Listen und Newsletter bringen die Kunden dazu, mehr zu kaufen. Daher ist es wichtig, über schöne Anmeldeformulare und Analysen zu verfügen, um Ihre besten Taktiken zu verstehen, und bestimmte Popup-Formulare, die nachweislich die Conversions steigern. Wir haben in der Vergangenheit einige E-Mail-Abonnement-Formular-Plugins überprüft, aber keiner von ihnen bekommt so viel Presse wie diese Jungs. Lesen Sie also bitte unsere OptinMonster überprüfen.

Ich weiß schon seit einiger Zeit, dass sie die besten Abo-Formularvorlagen in der Branche anbieten, aber ich hatte nie die Möglichkeit, tief in andere Tools einzutauchen, wie A / B-Tests und Retargeting vor Ort.

OptinMonster Review: Die herausragenden Funktionen

Es ist einfach, über Features zu gehen, die in allen E-Mail-Abonnenten-Plugins angezeigt werden. Wir konzentrieren uns daher auf die einzigartigen Elemente, die Sie wahrscheinlich nirgendwo sonst finden werden.

A / B-Tests

A / B-Tests sind ein häufigeres Merkmal bei Plugins mit optin form, aber OptinMonster hat die glatteste Schnittstelle, die Sie finden können. Sie benötigen lediglich eine schnelle Änderung eines Ihrer Formulare. Danach treten die beiden Varianten gegeneinander an und liefern die Ergebnisse in Ihrem Dashboard.

Exit-Intent-Technologie

Obwohl A / B-Tests oft als das beste Tool zur Verbesserung von Conversions angesehen werden, ist es nicht das Ende aller. In der Tat werden einige Kunden einfach nicht auf Ihre Tests reagieren, unabhängig von den von Ihnen vorgenommenen Änderungen. Hier kommt das Retargeting vor Ort ins Spiel, etwa bei Exit-Intent-Formularen, die angezeigt werden, wenn jemand versucht, die Site zu verlassen.

OptinMonster verfügt über einige praktische Tools, mit denen Sie E-Mail-Adressen abrufen können, je nachdem, wie sich Benutzer auf Ihrer Website bewegen, und sie kann vom Back-End aus angepasst werden. Sie können auswählen, wann die Kampagne angezeigt werden soll und wer sie sehen soll.

Regeln anzeigen

Die Anzeigeregeln sind möglicherweise der mächtigste Teil von OptinMonster. Diese Regeln bieten verschiedene Optionen, z. B. verschiedene Formularansichten, die je nach Reaktion des Kunden eingeblendet werden. Eine beliebte Regel fügt Ihrem Formular einen "Ja" - und einen "Nein" -Button hinzu, wodurch Sie eine hochkonvertierende Frage erhalten, die eher zu "Ja" -Antworten führt.

Eine unglaubliche Anzahl von Vorlagen

Ich habe bereits erwähnt, dass OptinMonster Vorlagen seit geraumer Zeit stark sind. Seit der Gründung des Unternehmens haben sie die Anzahl der Vorlagen erhöht, um eine Vorlage für jede Gelegenheit zu erhalten und sie mit minimalen Änderungen direkt auf Ihrer Website zu platzieren.

Sie können alles von Leuchtkästen bis zu Seitenleisten und Vollbildoptionen für mobile Versionen finden.

OptinMonster Review: Die Preispläne

Die OptinMonster Feature-Set begeistert selbst die fortschrittlichsten E-Commerce-Profis. Ich habe wirklich Schwierigkeiten, etwas schlechtes darüber zu sagen. Die Preisgestaltung könnte jedoch besser sein. Sicher, es beginnt nur bei $ 9, aber das ist eine monatliche Gebühr. Ich bin zerrissen, weil ich weiß, dass viel Arbeit in das Plugin geflossen ist, und ich denke, dass die Entwickler ein bisschen mehr Geld verdienen. Allerdings werden einige kleinere E-Commerce-Marken und Blogger auf die Preisgestaltung schauen und zucken.

Hier ist, was Sie erwarten können (Dies sind die Preise für die Zahlung jährlich, so dass sie weniger teuer als regelmäßige monatliche Pläne):

  • Basic - $ 9 pro Monat für unbegrenzte Optin-Formulare, A / B-Split-Tests, Targeting auf Seitenebene, benutzerfreundliche Berichterstellung und die Möglichkeit, die Formulare auf einer Site zu platzieren.
  • Plus - $ 19 pro Monat für alles im vorherigen Plan, Unterstützung für drei Websites, eine schwebende Leiste, Seitenleistenformulare, Post / Inline-Formulare und Sperren von Inhalten.
  • Pro - $ 29 pro Monat für alle Funktionen des vorherigen Plans, Exit-Intent-Tech, Überweisungserkennung, mobile spezifische Formulare, Ja / Nein-Formulare, Slide-In-Scroll-Triggerboxen, Smart Canvas-Formulare, Kampagnenplanung, Vollbildübernahmen, Prioritätsunterstützung und die Möglichkeit, die Formulare auf einer unbegrenzten Anzahl von Websites zu platzieren.
  • Wachstum - $ 49 pro Monat und Monat für alle Funktionen der vorherigen Pläne, Unterstützung für 10-Websites, Premium-Support, benutzerdefiniertes Branding, Kunden-Logins und erweitertes Reporting.

Sie haben keine kostenlose Testversion, aber wenn Sie innerhalb der ersten 14-Tage nicht mit dem OptinMonster-Produkt zufrieden sind, erstatten sie Ihnen Ihr gesamtes Geld zurück.

OptinMonster Review: Unterstützung

Ich habe ehrlich gesagt nicht viel Unterstützung erwartet, da es sich um ein WordPress-Plugin handelt. Normalerweise sehen Sie keine Qualitätsunterstützung für Plugins, auch nicht für Premium-Plugins. Unser OptinMonster-Test hat jedoch gezeigt, dass es kein reguläres Plugin ist. Hinter diesem ist ein starkes Team. In der Tat haben sie ihren eigenen Content-Manager, der einen Blog mit Updates und Tipps betreibt.

Andere Support-Artikel umfassen den gesamten Dokumentationsbereich mit Artikeln über den Einstieg, Integrationen, Account-Management und Plattformen. Technische Support-Tickets können zusammen mit allgemeinen E-Mails an das Unternehmen gesendet werden. Es lohnt sich auch, mit dem Pro-Plan zu gehen, da dies die einzige Option mit vorrangiger Unterstützung ist.

Was Chat und Telefonunterstützung betrifft, kann ich nichts finden, was anzeigt, dass diese angeboten werden. Ein Forum könnte auch nett sein, aber was OptinMonster momentan hat, scheint genug zu sein.

Welche Schritte sollten Sie nach dieser OptinMonster-Überprüfung unternehmen?

Ist OptinMonster das Richtige für Sie? Wenn Sie denken, seien Sie sicher Sieh dir die Website an und lade das Plugin herunter um mehr E-Mail-Adressen zu sammeln.

Zu meinen Empfehlungen empfehle ich OptinMonster allen Bloggern, die die Geschwindigkeit ihrer Listenerstellung beschleunigen möchten. Es ist absolut ideal fürs Bloggen.

Bei E-Commerce-Unternehmen ist OptinMonster eine der saubersten und funktionalsten Lösungen für die Erstellung von E-Mail-Optin-Formularen, die tatsächlich konvertieren. Hier ist meine Empfehlung: Wenn Sie derzeit ein E-Mail-Tool über Shopify oder Squarespace haben, testen Sie es und entscheiden Sie, ob Sie es für besser halten.

Wenn Sie derzeit keine E-Mail-Optin-Form-Lösung haben (oder die, die Sie nicht haben, nicht abschneidet), ist OptinMonster bei weitem mein Favorit auf dem Markt.

Ich bin nicht ganz begeistert von den monatlichen Raten (Sie würden denken, dass ein Opt-in-Formular eine einmalige Gebühr haben würde), aber die Funktionen werden gemacht, um mehr Geld für Sie zu bringen. Hoffentlich kompensieren Ihre Gewinne die Kosten.

Wenn Sie Fragen zu diesem OptinMonster-Test haben, teilen Sie uns dies in den Kommentaren unten mit.

OptinMonster Bewertung: 5.0 - Überprüfung durch

Joe Warnimont

Joe Warnimont ist ein freiberuflicher Autor, der Tools und Ressourcen entwickelt, um anderen Autoren dabei zu helfen, produktiver zu arbeiten und ihre Arbeit zu vermarkten.