Der Staat des Online-Shopping [Exklusive Infographik]

In den letzten Jahren haben Internet-Einzelhandelsumsätze gesehen stetiges Wachstumund in den USA wird erwartet, dass 10% während 2015 erhöht wird. Da immer mehr Menschen ihre Smartphones und Tablets für den Einkauf verwenden, werden die stationären Geschäfte bald einen Rückgang verzeichnen. Schauen Sie sich unsere erste Infografik an, um einen detaillierten Überblick über den Stand des E-Commerce in 2015 zu erhalten.

Auch wenn Online-Verkäufe immer noch nur einen kleinen Teil des Einzelhandelsmarktes ausmachen, werden die Dinge, die Menschen online kaufen, in Zukunft einen großen Einfluss haben. Nehmen Sie ein Produkt wie ein Buch, in der Vergangenheit müssten Sie zu Ihrem Schrank Buchhandlung gehen, um einen zu bekommen, heute können Sie es einfach online bestellen und haben es direkt an Ihre Haustür geliefert, oder Sie können Lade es einfach auf dein Tablet herunter und haben sofort Zugriff darauf.

Mit mehr als 70% der Online-Bevölkerung in Großbritannien, den Niederlanden und Schweden, die ihre Einkäufe online abschließen möchten, müssen Sie darüber nachdenken, ob Sie Ihren Shop ins Netz stellen möchten. Die größte Herausforderung besteht darin, das zu finden richtige E-Commerce-Plattformund stellen Sie sicher, dass Sie alle vervollständigen Schritte notwendig um Ihren Laden zum Laufen zu bringen.

Der Stand des Online-Shoppings in 2015

Betten Sie diese Infografik auf Ihrer Website ein: Kopieren Sie den folgenden Code und fügen Sie ihn ein

Catalin Zorzini

Ich bin ein Webdesign-Blogger und habe dieses Projekt gestartet, nachdem ich ein paar Wochen damit verbracht habe, herauszufinden, wer das ist die beste E-Commerce-Plattform für mich. Überprüfen Sie meine aktuelle top 10 E-Commerce-Site-Builder.