Was gibt NFT-Wert?

Mit ikonischen Internetmomenten, beliebten Memes und faszinierenden Kunstwerken, die in hochwertige digitale Assets umgewandelt werden, haben Sie vielleicht viel über NFTs gehört. Wie konntest du nicht? Von seriösen Nachrichtenagenturen bis hin zu berühmten Prominenten spricht jeder entweder über diese Vermögenswerte oder beschäftigt sich aktiv mit ihnen.

Aber dieser plötzliche Kontakt mit diesen Vermögenswerten öffnet auch Türen zu einer Fülle von Fragen. Was genau ist ein NFT? Wie funktioniert es? Wie kauft man es? Und vor allem, was ergibt einen NFT-Wert?

Glücklicherweise sind die Antworten nicht schwer zu finden. Mit nur wenigen Schlüsselpunkten erfahren Sie alles, was Sie über diese schnell wachsenden digitalen Assets brauchen.

Um Ihnen bei diesem Prozess zu helfen, finden Sie hier einen Überblick über NFTs, ihre Funktionalität und ihren aufgelaufenen Wert.

Was ist eine NFT?

Die NFT steht für nicht fungibles Token, und bezieht sich auf eine Art digitales Asset, das auf der Blockchain-Technologie basiert. Diese Token erhalten ihre eindeutige Identifizierung durch Metadaten und entsprechende Signaturen.

Wie der Name schon sagt, ist ein NFT nicht fungibel, d. h. er kann nicht durch einen anderen Gegenstand seiner Art ersetzt oder repliziert werden. Dies macht jeden NFT in seiner Form zu einem Original. Diese Besonderheit trägt zur Begeisterung für solche Blockchain-Token bei.

Aus diesem Grund erstellt ein NFT, wenn er einem konventionellen Asset oder digitalen Eigentum zugeschrieben wird, einen einzigartigen Token auf der Blockchain mit seinen Metadaten und den dazugehörigen Details. Dadurch kann der Token das jeweilige Asset in digitaler Form darstellen. Darüber hinaus kann das digitale Formular zwischen Käufer und Verkäufer der betreffenden Immobilie als Eigentumsnachweis ausgetauscht werden.

Dies bedeutet, dass jeder, der eine einzige NFT eines bestimmten Artikels erstellt oder gekauft hat, den vollen Anspruch auf den zugehörigen Vermögenswert hat. Dieser Eigentumsanspruch gilt unabhängig davon, ob der Vermögenswert in digitaler Form oder als Sachwert vorliegt. Infolgedessen ist die einfache Übertragung von Eigentumsansprüchen zu einem der Hauptgründe für die Popularität von NFTs geworden.

Welche Art von Vermögenswerten kann in einen NFT umgewandelt werden?

Wenn Sie an fungible Vermögenswerte denken, können Sie sich auf Kryptowährungen wie Bitcoin beziehen, die durch eine andere Einheit dieser Art ersetzt werden können. Aber wenn man sich nicht fungible Vermögenswerte ansieht, sticht eine Immobilie als gutes Beispiel für etwas ganz Einzigartiges in ihrem Status hervor.

Aus diesem Grund können NFTs mehreren nicht fungiblen oder unterschiedlichen Vermögenswerten zugeschrieben werden, die Folgendes umfassen, aber nicht darauf beschränkt sind.

  • Kunstwerke wie Ölgemälde und digitale Skizzen.
  • Online-Inhalte wie Social-Media-Beiträge und Meinungsartikel.
  • Musikinhalte wie Lieder, Remixe, Symphonien und Hintergrundmusik.
  • Videoinhalte wie Kurz- und Langformvideos.
  • Immobilien wie Wohn- und Gewerbeimmobilien.

Praktisch kann alles, was in seiner Form einzigartig ist, in ein NFT umgewandelt werden und seinen Status in der Blockchain behalten. Da ein NFT eine Darstellung des tatsächlichen Vermögenswerts und seines Eigentums darstellt, gibt dies den Benutzern viel Flexibilität bei der Art von Vermögenswerten, die sie in NFTs umwandeln möchten.

 

NFTs sind nicht auf Vereinbarungen mit einem Eigentümer beschränkt

NFTs werden im Allgemeinen als Ein-Eigentümer-Vereinbarung wahrgenommen, bei der jeder, der einen NFT besitzt, als vollständiger Eigentümer des zugehörigen Vermögenswerts gilt. Obwohl dieser Begriff in gewissem Maße richtig ist, ist er nicht immer anwendbar. In vielen Fällen können gemeinsam genutzte Eigenschaften erfolgreich in mehrere NFTs umgewandelt werden.

In diesen Vereinbarungen kann man mehrere NFTs für eine Sammlung von Gegenständen oder Angeboten mit geteiltem Eigentum erstellen. Dies bedeutet, dass ein Mehrfamilienhaus für jede seiner Wohneinheiten unterschiedliche NFTs erstellen und an verschiedene Käufer verkaufen kann. Die Flexibilität ist jedoch nicht auf einzelne Eigentumssegmente in einer Immobilie beschränkt. So können beispielsweise einem einzelnen Schmuckstück oder seltenen Sammlerstück mehrere NFTs zugeordnet werden, von denen jedes einen Bruchteil seines Wertes und Eigentums teilt.

Dieser besondere Mechanismus macht NFTs zu mehr als einer Einzeltoken-Anordnung und verleiht ihnen eine immense Anpassungsfähigkeit. Dies öffnet auch Türen für die Nutzung von NFTs in verschiedenen Formen, wie z. B. Private-Equity-Vereinbarungen, Aktionärsvereinbarungen und den Vertrieb von Gewerbeimmobilien.

Was gibt einen NFT-Wert?

Nachdem Sie sich mit den Grundlagen von NFTs und ihrer Funktionalität vertraut gemacht haben, stellt sich als nächstes die Frage nach ihrem Wert, Preis oder Kosten. Wer genau diesen Preis festlegt, ist eine häufige Frage für diejenigen, die sich noch nie mit NFTs oder Blockchain-Technologien beschäftigt haben.

Um fair zu sein, ist dies eine ganz natürliche Untersuchung, da NFTs nicht auf typische Vermögenswerte wie konventionelle Gemälde mit einem realen Wert beschränkt sind. Sie erstrecken sich auch auf digitale Inhalte wie Social-Media-Posts, die normalerweise ohne Preisschild kommen.

Dies bedeutet, dass der Wert eines NFTs von der Art des Vermögenswertes abhängt, den er in der Blockchain darstellt. Wenn es sich bei dem fraglichen Vermögenswert um eine materielle Immobilie wie Wohnimmobilien handelt, wird sein realer Preis durch seinen NFT auf der Blockchain widergespiegelt. Nehmen wir jedoch an, dass es sich bei dem Asset um einen digitalen Inhalt ohne Preisetikett handelt, dann ist sein Wert rein spekulativ. Im Wesentlichen hängt sein Wert von Markt, Angebot und Nachfrage ab.

Sie können sich dies so vorstellen, dass es sich um eine bestimmte Art von Kunstwerk handelt, bei der der Wert jedes Stücks von der Marktstimmung bestimmt wird und was potenzielle Käufer dafür zu zahlen bereit sind. Dies bedeutet, dass der Verkäufer den Preis seines spezifischen Kunstwerks auf ein beliebiges Niveau festlegen kann. Ob der Käufer diese Kosten trägt, um das Eigentum an dem Vermögenswert zu erlangen, ist eine ganz andere Sache.

Aber wenn diese beiden Faktoren in Bezug auf die Preisvorstellung eines Verkäufers und die vorsätzlichen Kosten eines Käufers oder sein Zahlungswillen zusammenpassen, entscheidet dies über den spekulativen Wert eines NFT. Dies deckt alle Arten von Vermögenswerten ab, die nicht mit einem realen Preisschild verbunden sind. Dazu gehören Inhalte wie Social-Media-Beiträge, digitale Sammelkarten und digitale Kunstwerke.

NFTs mit spekulativem Wert können zu massiven Preisen verkauft werden

Vielleicht eines der berühmtesten Beispiele dafür, dass ein NFT für digitale Inhalte zu einem signifikanten Wert verkauft wird, ist ein Tweet von 2006 von Twitter CEO Jack Dorsey.

Als erster Tweet von Dorsey gilt der Beitrag als einer der kultigsten Inhalte im Web. Als dieses digitale Element in der Ethereum-Blockchain in ein digitales Asset umgewandelt wurde, ermöglichte es die entsprechende NFT des Tweets zu sein über 2.9 Millionen US-Dollar verkauft am 22. März 2021. Als Referenz begannen die Gebote für den Tweet bei 1 $ zurück am 15. Dezember 2020.

Dieser Transaktionsmechanismus rund um Dorseys Tweet-Turned-NFT zeigt, dass ein NFTs-Wert tatsächlich mit dem niedrigsten möglichen Betrag beginnen kann. Aber wenn interessierte Käufer bereit sind, höhere Beträge zu zahlen, können Sie mit wunderbaren Dingen rechnen. Solange der Markt eine hohe Nachfrage nach dem betreffenden Vermögenswert oder NFT zeigt, können die Gebote so hoch sein, wie Sie es sich vorstellen können.

Dies bedeutet, dass für NFTs, deren Preise nicht an einen realen Vermögenswert gebunden sind, der Himmel die Grenze ist. Da ihr Wert davon abhängt, wie viel Käufer bereit sind, auszugeben, können diese NFTs die kühnsten Erwartungen der ursprünglichen Verkäufer übertreffen.

Ein weiteres Beispiel für die Werte von NFTs, die weit über die Vorstellungskraft hinausgehen, ist CryptokitKrawatten, bei denen es sich um sammelbare digitale Cartoon-Katzen handelt, die sich auf der Ethereum-Blockchain befinden. Diese handelbaren, digitalen Katzen wurden einst als „digitale Beanie-Babys“ bezeichnet Aufregung, die sie umgab. Sie gelten immer noch als eine beliebte Form von NFTs zusammen mit andere Arten von digitaler Kunst wie NBA Top Shot-Sammelkarten für ihren Wert.

Abgesehen von der Einzigartigkeit können auch andere Attribute wie die Signatur des Inhaltserstellers oder andere eindeutige Details in den Metadaten einen großen Beitrag dazu leisten, den Wert seiner NFT zum Besseren zu entscheiden.

Aber was den Wert eines NFTs wirklich in die Höhe treibt, ist vor allem die Bedeutung des damit verbundenen Vermögenswerts. Je intensiver der entsprechende Vermögenswert oder seine besondere Eigenschaft ist, desto höher sind die Chancen eines Verkäufers, seinen NFT zu einem höheren Preis zu handeln. Dies gilt insbesondere für NFTs, die in der realen Welt keinen Startwert haben. Einige Beispiele in dieser Hinsicht sind unter anderem Social-Media-Beiträge, unveröffentlichte Musik und digitale Kunstwerke.

Der Wert hängt hauptsächlich von der Art des verkauften Vermögenswerts ab

Normalerweise hängt der Wert eines NFT entweder vom realen Preis oder von der Spekulation ab. Dadurch erhalten Sie stark schwankende Werte für Sachwerte und digitale Inhalte für verschiedene Arten von NFTs.

Während der reale Wert der Bezugspunkt für Sachwerte ist und der spekulative Wert bei digitalen Immobilien eine große Rolle spielt, ist dies nicht immer der Fall. In vielen Fällen können beide Faktoren zum Wert des jeweiligen Vermögenswerts beitragen.

Wenn beispielsweise eine Immobilie über einen NFT abgewickelt wird, wird der Preis des NFT durch den realen Wert des Vermögenswerts bestimmt, aber die tatsächlichen Kosten des Vermögenswerts hängen von einer Vielzahl von Marktfaktoren ab. Zusammengesetzt ergibt es den Primärwert des NFT, der in der Blockchain dargestellt wird.

Umgekehrt, wenn Sie mit einem NFT handeln, das auf digitalen Inhalten oder Medien basiert, beginnt sein Wert nicht mit dem Preis des materiellen Eigentums. Beachten Sie, dass es zunächst keinen Startwert gibt. Daher ist der Wert von NFTs rein spekulativ und hängt von der jeweiligen Marktstimmung ab. Aus diesem Grund beginnen viele tweet-basierte NFTs ihr Gebot bereits ab 1 USD.

Unabhängig davon, ob Sie einen NFT kaufen oder verkaufen, müssen Sie diese Punkte im Hinterkopf behalten. Andernfalls können Sie einen NFT zu einem zu hohen Preis kaufen oder Ihren NFT zu einem zu niedrigen Preis verkaufen. Wenn Sie diese Faktoren berücksichtigen, können Sie eine fundierte Entscheidung treffen, die Ihnen hilft, den maximalen Wert aus Ihrem jeweiligen NFT herauszuholen.

Wo können Sie mit NFTs handeln?

NFTs basieren auf der Blockchain-Technologie, was sie hochsicher macht und langfristig ihre Einzigartigkeit sichert. Damit stehen sie aber auch direkt neben herkömmlichen Kryptowährungen, die ebenfalls auf Blockchain basieren. Zu diesen Beispielen gehören unter anderem Bitcoin, Ethereum, Litecoin und Dogecoin.

Da diese Kryptowährungen nicht fungibel sind, können sie den NFT selbst nicht ersetzen. Kryptowährungen können jedoch weiterhin verwendet werden, um Zahlungen an den Verkäufer des NFT zu leisten. Zum Beispiel können NFTs, die auf der Ethereum-Blockchain basieren, Zahlungen in Ether akzeptieren, der Standard-Kryptowährung der Blockchain. Wenn Sie jedoch eine Notiz machen möchten, um Zahlungen über andere Methoden zu akzeptieren, können Sie dies auch einrichten.

Das Erstellen, Verkaufen und Kaufen von NFTs ist ein detaillierter Prozess. Abhängig von der Art des Vermögenswerts, den Sie handeln möchten, können Sie eine Plattform auswählen, die auf den Kauf und Verkauf einer bestimmten Art von Artikel spezialisiert ist.

Wenn Sie beispielsweise aus einem Tweet ein NFT erstellen oder den Tweet eines anderen kaufen möchten, ist eine Plattform wie Valuables by Cent perfekt für Ihre Bedürfnisse. Wenn Sie jedoch mehr daran interessiert sind, digitale Kunstwerke zu verkaufen, ist eine Plattform wie Rarible besser geeignet.

Wenn Sie einen NFT aus einem hochwertigen Vermögenswert wie Immobilien erstellen, müssen Sie möglicherweise spezielle Plattformen verwenden, um den Preis des Vermögenswerts zu überprüfen. Im April 2021, a Kalifornisches Haus wurde auf OpenSea zum Verkauf angeboten als NFT und Artwork, um das Paket zu vervollständigen.

Durch das Erkunden verschiedener Plattformen, Anforderungen und Methoden können Sie ein Zuhause für Ihr eigenes NFT oder einen Ort finden, an dem Sie von anderen erstellte NFTs kaufen können. Da der Raum gerade erst begonnen hat, kann man mit Sicherheit sagen, dass neue Plattformen entstehen könnten, die sich verschiedenen Arten von Inhalten, Eigenschaften und Vermögenswerten widmen. Dies würde den Komfort- und Zugänglichkeitsfaktor für NFT-Verkäufer und -Käufer gleichermaßen erhöhen.

Wohin steuern die NFT-Werte?

Da immer mehr Arten von Vermögenswerten in NFTs umgewandelt oder über die Blockchain abgewickelt werden, können wir mit Transaktionen rechnen, die zu regulären Beträgen und außergewöhnlich hohem Wert abgeschlossen werden. Dieser Begriff gilt für Sammlerstücke, die eher aus Freude als für den funktionalen Gebrauch gekauft werden, sowie für Immobilieneinheiten oder Aktienangebote, die an eine kommerzielle oder reale Nutzung gebunden sind.

Zum Beispiel können einige digitale Kunstwerke zu regulären Kosten verkauft werden, während einige Tweets zu einem immer höheren Wert verkauft werden. In ähnlicher Weise würden sich einige Immobilien aufgrund ihrer enormen Transaktionssummen einen Namen machen, während die Kosten einiger echter Gemälde die Vorstellungskraft ihrer Verkäufer übersteigen könnten. Alles hängt von der Art des auf der Blockchain verkauften Vermögenswerts und der Nachfrage ab.

In jedem Fall sind NFTs hier, um sich einen Namen zu machen, insbesondere für diejenigen, die digitale Sammlerstücke oder Online-Transaktionen als das nächste große Ding betrachten. Durch die Erschließung des Handels mit Raritäten, Kunstwerken und realen Immobilien hat die Blockchain-Technologie möglicherweise gerade die nächste große Sache für ihr Überleben und ihre Expansion in das Mainstream-Medium gefunden.

Bogdan Rancea

Bogdan ist Gründungsmitglied von Inspired Mag und hat in diesem Zeitraum fast 6-Jahre Erfahrung gesammelt. In seiner Freizeit studiert er gern klassische Musik und erforscht die bildende Kunst. Er ist auch ziemlich besessen von Fixies. Er besitzt bereits 5.

Kommentare 0 Antworten

Hinterlassem Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind MIT * gekennzeichnet

Rating *

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Werde ein E-Commerce-Experte

Geben Sie Ihre E-Mail ein, um die Party zu starten