OpenCart vs. Shopify (Juli 2021) – Die Grundlagen

So wählen Sie zwischen Shopify und Opencart

Der Aufbau eines Online-Shops war noch nie einfacher. Heutzutage gibt es unzählige Tools, die Ihnen den Einstieg erleichtern, darunter eine breite Palette von Lösungen für den Aufbau von E-Commerce-Geschäften und Optionen für E-Commerce-Plattformen. Es ist jedoch oft schwierig herauszufinden, welchen Dienst Sie verwenden sollten.

Benötigen Sie eine Online-Shop-Lösung, die mit Zahlungsgateways und -vorlagen sowie verschiedenen zusätzlichen Elementen wie der SEO-Funktionalität vorgefertigt ist? Alternativ suchen Sie eine Open Source E-Commerce-Plattform? Etwas, das Sie von Grund auf neu erstellen und anpassen können, wie auch immer Sie sich entscheiden?


Shopify und OpenCart sind zwei der Anwärter, die zu diesen Lagern gehören. Shopify ist die All-in-One-Lösung, die alles enthält, was Sie benötigen, um Ihr Geschäft in einer vorgefertigten Lösung zu eröffnen kit. Shopify ist eines der beliebtesten E-Commerce-Tools der Welt und zeichnet sich durch ähnliche Optionen wie Magneto aus. BigCommerceund WooCommerce.

OpenCart hingegen ist eine Open-Source-Lösung, mit der Sie die Funktionen entwickeln können, die Sie für den Verkauf von Grund auf benötigen.

OpenCart vs. Shopify: Lieferantenvergleich

Es ist schwierig, so etwas zu vergleichen Shopify und OpenCart Like-for-Like. Das liegt daran, dass es sich um zwei sehr unterschiedliche Lösungen für den Online-Verkauf handelt. Shopify beabsichtigt, Geschäftsinhabern alles zu geben, was sie benötigen, um sofort online zu verkaufen. Alle Vorlagen, die Sie benötigen, sind Teil der Preisgestaltung, und Sie können mit der Erstellung Ihrer Website und Ihres Einkaufswagens mit außergewöhnlicher Benutzerfreundlichkeit beginnen.

Allerdings Shopify Es verfügt über verschiedene Anpassungsoptionen und Plugins und ist bei weitem nicht so flexibel wie OpenCart, das vollständig Open Source ist. Der Begriff Open Source bezieht sich normalerweise auf Systeme, die Ihnen die grundlegenden Tools bieten, die Sie zum Öffnen Ihres Geschäfts benötigen, und bietet dann viel Spielraum für Änderungen durch Codierung.

Sie benötigen einige grundlegende Entwicklerkenntnisse, um eine E-Commerce-Website mit einem OpenSource-System zu erstellen. Wenn Sie diese Einsicht haben, kann die Flexibilität bedeuten, dass Ihr Online-Geschäft mit so etwas wie OpenCart viel besser zur Geltung kommt.

OpenCart bietet Ihnen eine ziemlich einfache und umfassende Benutzeroberfläche und ein Admin-Panel, mit dem Sie arbeiten können. Dies bedeutet, dass Sie, selbst wenn Sie nur die Grundlagen der Codierung kennen, schnell auf dem neuesten Stand sein sollten. Sie benötigen ein PHP 5.4-Hosting-Ökosystem oder höher, um angegeben zu werden, und ca. 500 MB freien Serverplatz.

Die guten Nachrichten für diejenigen, die das suchen beste E-Commerce-Lösungist, dass die Installation von OpenCart nicht sehr lange dauert. Das Anpassen aller Elemente dieser Lösung an Ihre Anforderungen erfordert jedoch möglicherweise mehr Zeit, als Sie für so etwas aufwenden würden Shopify.

Shopify vs OpenCart: Vor- und Nachteile

Es gibt keine einheitliche Lösung für die Auswahl der beste E-Commerce-Plattform in den meisten Fällen. Das Beste, was Sie tun können, ist, sich Ihre Situation anzusehen und das Werkzeug auszuwählen, das am besten darauf abgestimmt ist. ShopifyZum Beispiel ist es oft eine viel einfacher zu verwendende Lösung für Leute, die nicht über ein großes Maß an Codierungskenntnissen verfügen. Das Shopify Das System verfügt außerdem über einen riesigen App-Markt, auf dem Sie Dutzende von Möglichkeiten finden, Ihren Shop anzupassen. Jedoch, Shopify erfordert jeden Monat eine Vorauszahlung und Transaktionsgebühren, OpenCart jedoch nicht.

Shopify Vorteile 👍

  • Hervorragender App Store zur Erweiterung der Funktionalität
  • Funktioniert gut mit einer Reihe von Tools von Drittanbietern
  • Viele Multi-Channel-Verkaufschancen
  • Verschiedene Premium- und kostenlose Vorlagen zur Auswahl
  • Benutzerfreundliches Design mit allem, was Sie brauchen
  • Keine Notwendigkeit, Sicherheit und Updates selbst zu verwalten
  • Unterstützung durch ein engagiertes Team von Servicemitarbeitern
  • Geeignet für Anfänger

Shopify Nachteile 👎

  • Transaktionsgebühren und monatliche Kosten zu berücksichtigen
  • Einige Apps und Themen können teuer sein
  • Es kann eine Weile dauern, bis zusätzliche Add-Ons herausgefunden werden
  • Eingeschränkte CSS- und HTML-Anpassung

OpenCart-Profis

  • Vollständig Open Source, sodass Sie nach Belieben bearbeiten können
  • Unterstützt Multi-Store-Funktionalität
  • Suchmaschinenfreundlich mit Meta-Tag-Zugriff
  • Vorgefertigte Vorlagen und Themen sowie rund 6000 Erweiterungen
  • Unterstützt verschiedene Sprachen und Währungen
  • Bietet Anpassungsoptionen für praktisch alles
  • Kostenlos zum Download und zur Verwendung

OpenCart Nachteile

  • Eher eine Lernkurve als Shopify
  • Kein direkter Kundensupport für Fehler und Probleme
  • Benötigt viele Add-Ons und zusätzliche Funktionen

Shopify vs OpenCart: Preisgestaltung

Es ist viel mehr, erfolgreich online zu verkaufen, als die Lösung mit dem niedrigsten Preis auszuwählen. Denken Sie jedoch daran, dass Sie bei der Auswahl des für Sie geeigneten Tools das Budget berücksichtigen müssen. Die gute Nachricht ist, dass sowohl OpenCart als auch Shopify kann ziemlich erschwinglich sein, abhängig von Ihren Bedürfnissen.

Shopify AnzeigenPreise

shopify Preisgestaltung - opencart vs. shopify

Beginnen mit ShopifyGeschäftsinhaber können einer vorhandenen Website oder Seite mit dem eine Schaltfläche hinzufügen Shopify Lite Paket für nur 9 US-Dollar pro Monat, aber dies bietet Ihnen keine erweiterten Funktionen.

Das Basic Shopify Der Plan beginnt bei 29 USD pro Monat.

Weitere Optionen sind:

  • Shopify: $ 79 pro Monat
  • Advanced Shopify: $ 299 pro Monat
  • Shopify Mehr: Benutzerdefinierte Preisgestaltung

bemerkenswerte, Shopify Mehr Es wurde speziell für Unternehmen entwickelt. Erwarten Sie also, dass es recht teuer ist. Die meisten Experten sagen, dass es etwa 2000 US-Dollar pro Monat kostet.

Die gute Nachricht ist, dass Shopify Sie erhalten einen Rabatt auf jede Option, die Sie wählen, wenn Sie gerne jährlich zahlen, anstatt darauf zu warten, einmal im Monat zu zahlen. Bei einem jährlichen Einkauf erhalten Sie ca. 10% Rabatt. Darüber hinaus gibt es gelegentlich Online-Angebote, mit denen Sie zusätzliches Geld sparen können.

OpenCart-Preisgestaltung

Wie vergleicht OpenCart?

Dies ist eine etwas schwierige Frage, je nachdem, wen Sie fragen. OpenCart Es ist technisch kostenlos herunterzuladen und zu verwenden, aber Sie können Ihre Plattform nicht völlig kostenlos betreiben. Sie sind für Dinge wie Sicherheit und Hosting verantwortlich, was bedeutet, dass sofort Kosten zu berücksichtigen sind. Darüber hinaus müssen Sie auch einen angemessenen Betrag für Erweiterungen ausgeben.

Die gute Nachricht ist, dass es einige Online-Demos gibt, mit denen Sie sehen können, wie der Administrator- und Storefront-Bereich aussieht, ohne Ihre eigene Lösung hosten zu müssen. Zusätzliche Kosten wie Domainnamen, Hosting, Sicherheit und Entwicklerunterstützung können sich sehr schnell summieren, wenn Sie nicht vorsichtig sind.

Shopify OpenCart: Funktionen

Die Preisgestaltung ist für viele Führungskräfte eine wichtige Überlegung, aber sie ist wirklich nur ein Teil der Gleichung. Sie müssen weiterhin sicherstellen, dass Sie die Features und Funktionen erhalten, die Sie zum Erreichen Ihrer Ziele benötigen. Zum Glück sowohl OpenCart als auch Shopify sind hier um zu helfen.

Shopify Eigenschaften

shopify Homepage - opencart vs. shopify

Shopify Es enthält praktisch alles, was Ihr Unternehmen benötigt, um online zu verkaufen. Dies ist ein Teil dessen, warum es für viele Geschäftsinhaber so attraktiv ist. Dies ist eines der umfassendsten Tools auf dem Markt und für nahezu alle Unternehmensgrößen geeignet. Sie können sogar Zahlungen von insgesamt bis zu 70 Anbietern entgegennehmen und eine Vielzahl von Funktionen mit Apps und Add-Ons freischalten.

Es gibt einige Bearbeitungsoptionen, mit denen Sie auf die CSS- und HTML-Elemente Ihrer Website zugreifen können Shopify kommt mit Premium und kostenlosen Vorlagen zur Auswahl. Sie können auch eine Reihe von Zahlungsoptionen akzeptieren, z. B. Kreditkarten, PayPal und Unterstützung für globale Währungen. Shopify Dank Berichts- und Analysetools erhalten Sie sogar die Tools, die Sie benötigen, um den Erfolg bestimmter Produkte zu verfolgen.

Um mit dem Verkauf zu beginnen, müssen Sie lediglich das Thema oder die Vorlage auswählen Shopify dass Sie verwenden möchten. Weitere Funktionen sind:

  • SSL-Zertifikat für die Sicherheit
  • Dropshipping Erfüllung
  • Massiver Online-App-Marktplatz
  • Zugriff auf Domainnamen
  • Kostenlose und Premium-Themenauswahl
  • Viele Zahlungsmöglichkeiten
  • Globale Währungsunterstützung
  • Kundenkonten und Profile
  • Verlassene Warenkorbwiederherstellung
  • Drag & Drop-Funktionen für Websites per Drag & Drop
  • Produktreferenzen und Bewertungen
  • Marketing- und E-Mail-Vorlagen
  • Blogging- und SEO-Funktionalität
  • Bestands- und Produktmanagement
  • Social Media-Integrationen

Shopify entwickelt sich auch ständig weiter, sodass es keine Grenzen gibt, was Sie in Zukunft mit der Lösung tun können. Sie können jetzt auf erweiterte Berichte zugreifen oder Anwendungen für Ihre Website erstellen, die Ihre Kunden auf ihrem Telefon verwenden können.

OpenCart-Funktionen

opencart homepage - opencart vs. shopify

Während es schwierig ist, alle aufzulisten Shopify's Funktionen auf einmal, das gleiche kann nicht genau gesagt werden OpenCart. Diese Open Source-Lösung enthält nicht alles, was Sie für den Einstieg benötigen, obwohl Sie die Funktionen einbauen können, die Sie benötigen. Mit OpenCart können Sie unbegrenzt viele Kategorien, Produkte, Unterkategorien, Hersteller und Marken in Ihrem Geschäft auflisten und neben digitalen Alternativen auch physische Produkte präsentieren.

Obwohl das Admin-Portal standardmäßig auf Englisch eingestellt ist, können Sie Produkte mit Preisen in verschiedenen Währungen auflisten, um internationale Kunden zu unterstützen. Es besteht auch die Möglichkeit, Add-Ons für zusätzliche Sprachen und Währungen hinzuzufügen.

Multi-Channel-Verkauf ist verfügbar, da Sie verschiedene Storefronts über dasselbe Zulassungsfenster besitzen und betreiben können. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, Ihr Geschäft auch in verschiedene Arten von Versandanbietern zu integrieren. Weitere Optionen sind das Auschecken von Gästen, um Probleme mit aufgegebenen Einkaufswagen zu reduzieren, und das Auschecken registrierter Benutzer für Kunden, die Konten wünschen.

Für abonnementbasierte Produkte sind wiederkehrende Zahlungen verfügbar, und Sie können Bewertungen für Ihre Kunden einrichten, um Ihr Geschäft durch soziale Beweise zu verbessern. Mit OpenCart haben Sie sogar Zugriff auf Gutscheine und Rabatte. Es gibt SEO-Tools, mit denen Sie Ihre Seiten indizieren können, sowie Berichts- und Analysetools.

Weitere Features sind:

  • Verschiedene Add-Ons und Plugin-Integrationen
  • Module für Ihre OpenCart-Integrationen
  • Filter zur Verfeinerung der Kundensuche
  • Tools zum Sichern und Wiederherstellen
  • Integrationen mit mehreren Kanälen
  • SEO-Funktionalität und Bloggen
  • Social Media und Multi-Channel-Integrationen
  • Digitale und physische Produkte

Shopify vs OpenCart: Design und Anpassung

Wenn Sie in der heutigen wettbewerbsintensiven Welt des E-Commerce wirklich erfolgreich sein wollen, können Sie nicht einfach die billigsten Produkte verkaufen. Kunden möchten Marken, mit denen sie sich verbinden können. Um eine Beziehung zu Ihren Kunden aufzubauen, müssen Sie sicherstellen, dass sich Ihr Unternehmen von der Masse abhebt.

Shopify macht es ziemlich einfach, Ihre Website an Ihre Bedürfnisse anzupassen. Es gibt keinen Drag-and-Drop-Builder wie bei einigen anderen führenden Produkten, aber das Ändern des Erscheinungsbilds Ihrer Website ist sehr einfach. Sie beginnen mit einer von Hunderten von professionell aussehenden Vorlagen aus Shopifyund Sie können Elemente hinzufügen und entfernen, wie Sie möchten.

Um sicherzustellen, dass Sie die für Sie perfekte Website erstellen können, Shopify enthält auch Anweisungen und Anleitungen für jeden Schritt des Weges. Es kann Ihnen sogar bei der Anpassung Ihrer Website helfen, um sie SEO-freundlicher zu gestalten. Insbesondere die verschiedenen Themen zur Verfügung von Shopify sind auf bestimmte Branchen ausgerichtet. Wenn Sie das richtige Thema für Ihr Unternehmen auswählen, erhalten Sie möglicherweise nicht nur ein besseres Design, sondern auch effektivere Funktionen, wie z. B. Buchungssysteme für Restaurants.

Während Shopify ist nicht ganz so flexibel wie einige Alternativen, macht es jedoch relativ einfach, sicherzustellen, dass Ihre Website professionell aussieht. Achten Sie nur darauf, dass Sie sofort die Wahl des Themas treffen, da es schwierig ist, dies zu ändern, sobald alles eingerichtet ist.

OpenCart bietet außergewöhnliche Anpassungsoptionen, wenn Sie wissen, was Sie mit Code tun. Als Open-Source-Lösung haben Sie die Freiheit, das Erscheinungsbild Ihrer Website nach Belieben zu ändern. Das Problem für die meisten Menschen ist, dass diese Änderungen nicht so einfach sind, wie es scheint. Wenn Sie mit so etwas wie Open Source Theme Editor nicht vertraut sind, müssen Sie sich von einem Fachmann helfen lassen.

Glücklicherweise gibt es einige Online-Ressourcen, die Ihnen helfen können. Möglicherweise finden Sie Themen, die bereits zur Verwendung verfügbar sind OpenCart Foren, und es gibt eine Menge Leute, die sich darauf spezialisiert haben, mit dieser OpenSource-Plattform atemberaubende Websites zu erstellen. Wenn Sie Hilfe benötigen, können Sie problemlos einen geeigneten Entwickler oder Designer finden.

Darüber hinaus bietet OpenCart den zusätzlichen Vorteil, über 13,000 Erweiterungen und Add-Ons zu haben, die Sie problemlos in die Funktionalität Ihres Online-Shops einbetten können.

Shopify vs OpenCart: Vertriebsmanagement

Shopify zeichnet sich aus verschiedenen Gründen als eines der beliebtesten E-Commerce-Tools der Welt aus. Eine der attraktivsten Funktionen ist die Tatsache, dass Sie vom ersten Tag an auf eine so große Auswahl an Funktionen zugreifen können. Dank eines umfassenden Back-End ist es durchaus möglich, Verkäufe in Echtzeit zu verfolgen. Außerdem können Sie auf alle denkbaren Integrationen zugreifen.

Sie müssen kein Codierungsexperte sein, um sich zu übertreffen Shopify. Im Vergleich zu anderen komplexen Open-Source-Lösungen wie Magento, Shopify erleichtert Ihnen das Leben, indem Sie sofort auf alles zugreifen, was Sie brauchen. In unserem Vergleich von OpenCart vs. Shopify, das bedeutet, dass Shopify ist der schnellste Einstieg.

Ähnlich wie bei vielen Online-E-Commerce-Tools wie WordPress und Prestashop Shopify Ermöglicht die Integration in Social Media-Plattformen wie Facebook und Instagram, um mehr online zu verkaufen. Sie können sich mit Amazon und eBay verbinden, und kleine Unternehmen können mit dem Zugriff auf SEO- und Marketing-Tools problemlos online eine bessere Position finden.

Je mehr Sie in Bezug auf ausgeben Shopify Je mehr Funktionen Sie erhalten, desto mehr Funktionen erhalten Sie. Zu den allgemeinen Funktionen gehören der Zugriff auf mehr als 100 externe Zahlungsabwickler, die Verwaltung der Steuereinstellungen und die Option zum Verkauf physischer und digitaler Waren. Wenn Sie Ihr E-Commerce-Geschäft mit einem starten möchten dropshipping Verfahren Shopify kann auch dabei helfen.

Add-Ons und Integrationen wie Oberlo werden Ihre Geschäftsanforderungen von a dropshipping Bestandsverwaltungsperspektive.

OpenCart ist keine gehostete Lösung wie ShopifyDaher ist der Zugriff auf nicht so viele Funktionen direkt nach dem Auspacken nicht möglich. Das bedeutet natürlich nicht, dass Sie ohne eine gehostete Plattform kein effektives E-Commerce-Geschäft betreiben können. Wenn Sie sich mit Codierung auskennen, verwenden Sie Open Source-Lösungen wie OpenCart und Magento 2 könnte noch überzeugender sein.

Sie haben weiterhin die Möglichkeit, eigene Integrationen mit Marketing-Tools wie MailChimp zu erstellen und die Bestandsverwaltung auch mit Add-Ons zu verwalten. Sie können eine Vielzahl von SaaS-Funktionen über das Admin-Dashboard implementieren, das relativ einfach und unkompliziert ist.

Wenn Sie schon einmal eine Open-Source-Plattform für die Geschäftsverwaltung und Geschäftsanpassung verwendet haben, ist OpenCart für Sie eine Selbstverständlichkeit. Es gibt hier nicht viele zusätzliche Funktionen, an die man sich gewöhnen muss, aber einige der Funktionen sind nicht so benutzerfreundlich, wie es sein könnte.

Produktinformationen für Ihr Geschäft sind normalerweise auf eine Reihe von Registerkarten verteilt, aber nicht gut organisiert. Dadurch ist es schwieriger, Informationen zu finden, z. B. wo Sie den Listenpreis für jedes Ihrer Produkte angeben sollten.

OpenCart Sie haben mehr Zugriff auf Änderungen und Anpassungen für Ihr Geschäft und Ihre POS-Lösungen. Hier gibt es jedoch noch einige Einschränkungen. Es stehen bereits 53 Zahlungsmethoden zur Auswahl und mehrere Zahlungsgateways wie Square, PayPal, Authorize.net und so weiter. Es gibt auch mehr als 1 zusätzliche Zahlungsgateways, auf die Sie zugreifen können, wenn Sie über die richtigen Entwicklerkenntnisse verfügen, um Ihre eigenen Integrationen zu erstellen.

Wenn Sie Probleme mit einem Aspekt der Geschäftsverwaltung über OpenCart haben, können Sie sich jederzeit an die Community wenden, um vorgefertigte Integrationen und Tools zu erhalten, die Ihr Leben möglicherweise etwas einfacher machen. Leider erhalten Sie nicht die sofort einsatzbereite Benutzerfreundlichkeit und den Zugriff, die Sie bei Verwendung erhalten würden Shopify.

Shopify vs OpenCart: Welches solltest du wählen?

Es ist immer schwierig, eine Entscheidung zwischen zwei Webentwicklungs- und Ladenbauprodukten zu treffen, die sich nicht wirklich mit Gleichem vergleichen. Zum Beispiel, während Sie unbegrenzt Produkte zum Verkauf online über beide auflisten können Shopify und OpenCart, der Ansatz, mit dem Sie Ihr Geschäft und Ihre Marke mit jedem Tool aufbauen, ist sehr unterschiedlich.

Mit beiden Lösungen können Sie eine effektive Website für den Online-Verkauf physischer und digitaler Produkte erstellen. Hier enden jedoch im Grunde die Ähnlichkeiten. Shopify ist ein gehosteter Dienst, der Ihnen sofort alles bietet, was Sie für Ihr Online-Geschäft benötigen. Wenn Sie zusätzliche Funktionen wie E-Mail-Marketing-Integrationen hinzufügen müssen, ist der Vorgang so einfach wie das Klicken auf eine Schaltfläche.

Auf der anderen Seite ist OpenCart eine vollständig Open-Source-Lösung, die Sie selbst hosten und entwickeln müssen. Die anfängliche Technologie ist kostenlos, aber Sie müssen für Dinge wie Hosting, Ihren Domain-Namen und sogar die zusätzliche Unterstützung, die Sie möglicherweise von einem Entwickler benötigen, bezahlen.

Shopify ist wahrscheinlich die bessere Wahl unter Geschäftsinhabern, die einen schnellen und einfachen Online-Einstieg ohne Lernaufwand wünschen. Es gibt unzählige Funktionen zu entdecken und verschiedene Möglichkeiten, um Ihr Unternehmen online hervorzuheben.

Wenn Sie jedoch die Freiheit haben möchten, einige wichtige Änderungen an Ihrem Geschäft auf einer tieferen Ebene vorzunehmen, kann OpenCart Ihnen dies möglicherweise geben. Diese Open-Source-Lösung ist zunächst kostenlos und voller Funktionen, wenn Sie wissen, wie Sie das Open-Coding-System nutzen können.

Shopify vs OpenCart: Urteil

Vergleich von OpenCart und Shopify Es handelt sich nicht um ein Äpfel-zu-Äpfel-Erlebnis, sondern um völlig unterschiedliche Tools für den Aufbau Ihres Online-Shops. Beide helfen Ihnen jedoch dabei, Online-Verkäufe zu tätigen und sicherzustellen, dass sich Ihr Unternehmen von anderen abhebt. Wenn Sie nach einem sofort einsatzbereiten Service suchen, der alles enthält, was Sie für den Online-Einstieg benötigen, dann Shopify ist eine der beliebtesten Optionen auf dem Markt. Es bietet zahlreiche Optionen für die Zahlungsabwicklung, E-Commerce-Funktionen und Tools zur Bestandsverwaltung, die sich perfekt für neue Ladenbesitzer eignen.

Wenn Sie etwas flexibleres und offeneres wünschen, kann OpenCart Ihnen die Freiheit geben, tief in die Codierung Ihres Geschäfts einzutauchen. Denken Sie daran, dass es andere Open-Source-Lösungen gibt, die etwas benutzerfreundlicher sind als OpenCart. Obwohl dieses Produkt viele Kunden anspricht, hat es auch seine Grenzen in Bezug auf Flexibilität und Benutzerfreundlichkeit.

Viel Glück bei der Auswahl des für Sie geeigneten E-Commerce-Systems - und denken Sie daran, die Produkte vor dem Kauf zu testen, wenn Sie können!

Rebekah Carter

Rebekah Carter ist eine erfahrene Content-Erstellerin, Nachrichtenreporterin und Bloggerin, die sich auf Marketing, Geschäftsentwicklung und Technologie spezialisiert hat. Ihre Expertise umfasst alles von künstlicher Intelligenz über E-Mail-Marketing-Software bis hin zu Geräten mit erweiterter Realität. Wenn sie nicht schreibt, verbringt Rebekah die meiste Zeit mit Lesen, Erkunden der Natur und Spielen.