So werden Sie zum Google Trusted Store - 5 Schrittweise Anleitung

Kunden sind bekannt, einander zu vertrauen viel mehr als sie Marken. Es ist der Grund, warum Online-Bewertungen so beliebt sind, aber selbst das wird von Unternehmen mit bezahlten Bewertungen kontrolliert.

Daher suchen Kunden immer nach Wegen, Glaubwürdigkeit in der Online-Welt zu finden. Es gibt viel zu viel Betrug, zu viele Websites, die nicht sicher sind, und zu viele Unternehmen, die versuchen, Kunden aus ihrem Geld zu betrügen.

Was sollen die Kunden machen?

Nun, das wirft ein Problem auf, und ein Gelegenheit, für uns E-Commerce-Profis. Die Verbraucher wollen Ihnen nicht vertrauen, deshalb stecken Sie fest und versuchen herauszufinden, wie Sie vertrauenswürdig werden. Auf der anderen Seite, wenn Sie in irgendeiner Weise volle Glaubwürdigkeit bieten, dann sind Sie schon vielen Ihrer Konkurrenten weit voraus.

Eine der Möglichkeiten, diese Glaubwürdigkeit zu zeigen, ist es, ein Google Zertifizierter Händler.

Denken Sie daran, dass sich dieser Name in der jüngeren Vergangenheit ein wenig geändert hat. Google bezeichnet einen Teil dieses Programms immer noch als Google Trusted Stores, aber die primäre Vereinbarung wurde kürzlich in ein Programm namens Google Customer Reviews verschoben. Wir werden es daher häufiger als Google Customer Reviews bezeichnen.

Was ist das Besondere daran, ein Google Zertifizierter Store zu sein?

Unabhängig davon, ob Sie es als vertrauenswürdiges Geschäft oder Google Kundenrezensionen bezeichnen, bedeutet dies im Grunde genommen, dass Google einen Test für Ihr Geschäft durchgeführt hat, um sicherzustellen, dass Ihr Einkaufserlebnis seinen Standards entspricht.

Wenn Sie nach der Überprüfung nicht mehr in der Lage sind, können Sie auf Ihrer Website ein Google-Kundenrezension-Logo anzeigen.

Sie beginnen damit, sich für den Prozess zu bewerben und darauf zu warten, dass Google Ihre Website überprüft. Kunden, die in Ihrem Shop einkaufen, senden Umfragen, um Google über diese Erfahrung zu informieren. Wenn Google der Meinung ist, dass die Bewertungen gut genug sind, wird Ihnen das Logo verliehen.

Aber was ist daran so toll?

  1. Kunden wissen, dass andere Kunden Sie mögen - Es geht nur um soziale Beweise, da jeder, der etwas über Google Trusted Stores weiß, erkennt, dass es nicht unbedingt Google ist, das den Anruf tätigt. Dies ist kein Abzeichen, das Sie selbst erstellen und zu Ihrer Website hinzufügen können. Es sind die Verbraucher, die ihr ehrliches Feedback gegeben haben, um anderen Kunden zu helfen.
  2. Ihr Shop ist für Verkäuferbewertungen qualifiziert - Verkäuferbewertungen tragen wesentlich dazu bei, mehr Kunden über Google zu gewinnen. Da das Google-Werbenetzwerk über Tools wie Google AdWords und Google Shopping verfügt, können Sie die Bewertungen in Ihre Anzeigen und Einkaufspostings aufnehmen. Wie uns reiche Snippets gezeigt haben, ist es wichtig, Bewertungen mit Suchergebnissen anzuzeigen, um mehr Klicks zu erzielen.
  3. Ihr Status wird in Anzeigen angezeigt - Sie können nicht nur Nutzerbewertungen für Ihre Anzeigen anzeigen, sondern auch ein kleines Google Certified Shops-Tag wird angezeigt, wenn Sie in Google AdWords werben.
  4. Geben Sie Ihren Kunden Kaufschutz - Dies ist möglicherweise der wichtigste Aspekt dieses Programms für Käufer. Wie bereits erwähnt, vertrauen Verbraucher Unternehmen ihre persönlichen Daten nicht an. Daher können alle zertifizierten Geschäfte einen kostenlosen Kaufschutz für bis zu einem bestimmten Geldbetrag gewähren, wenn sie sich während des Bestellvorgangs anmelden.
  5. Zeigen Sie Ihren Status vor Ort - Wir haben kurz darüber gesprochen, aber es gibt auch ein kleines Abzeichen auf Ihrer Website. Daher können Sie während des gesamten Verkaufsprozesses mit größeren Marken wie Amazon konkurrieren SERP Anzeige auf Ihrer Website.

So werden Sie ein Google Zertifizierter Händler (oder schließen Sie sich den Google Kundenrezensionen an)

Wenn Ihr Geschäft in der Vergangenheit Teil des Google Trusted Stores-Programms war, müssen Sie sich keine Sorgen machen. Sie wurden automatisch migriert. Wenn auf Ihrer Website oder in Ihren Anzeigen kein Google Customer Reviews-Abzeichen angezeigt wird, wenden Sie sich an Google, um Informationen zu erhalten squared weg.

Andernfalls können Sie die folgenden Schritte ausführen, um Ihr Badge zu erhalten und Ihren Online-Shop für alle Kunden attraktiver zu machen:

Schritt 1: Gehen Sie zum Google Merchant Center und melden Sie sich an oder wählen Sie ein Programm aus

Der erste Schritt besteht darin, die Google Merchant Center. Wenn Sie bereits ein Konto beim Google Merchant Center haben, können Sie sich anmelden und sofort loslegen. Wenn nicht, müssen Sie den Anmeldevorgang durchlaufen, der nur wenige Minuten dauern sollte.

Sobald Sie Ihr Konto haben, sehen Sie sich das Dashboard an, um sich mit Ihnen vertraut zu machen. Es gibt verschiedene andere Tools, mit denen Sie Google optimal nutzen können.

Aber jetzt, suchen Sie die drei Punkte in der oberen rechten Ecke. Klicken Sie darauf, um ein Dropdown-Menü anzuzeigen.

Wie werde ich ein vertrauenswürdiger Google-Store?

Wählen Sie die Merchant Center-Programmoption aus.

Schritt 2: Wählen Sie Kundenrezensionen

Wie bereits erwähnt, gibt es verschiedene andere Programme für Shopping-Anzeigen, Produktbewertungen, dynamisches Remarketing und vieles mehr.

Wir ermutigen Sie, all dies zu erkunden. Für dieses Tutorial sollten Sie jedoch unter Kundenrezensionen auf Aktivieren klicken.

Schritt 3: Lesen und zustimmen

Die Programmvereinbarung "Kundenrezensionen" wird angezeigt, bevor Sie fortfahren. Stellen Sie sicher, dass Sie dies lesen, da es tatsächlich eine Menge nützlicher Informationen enthält.

Wählen Sie dann aus, dass Sie das Dokument gelesen und ihm zugestimmt haben. Klicken Sie auf die Schaltfläche Speichern und fortfahren.

Schritt 4: Fügen Sie eine Umfrage auf Ihrer Website ein

Anschließend erhalten Sie ein wenig Code zum Einfügen auf Ihrer Website. Google führt Sie durch diesen Prozess. Der Code dient jedoch zur Anzeige einer Umfrageerinnerung für Kunden, die ihr Feedback abgeben möchten.

Wie oben erwähnt, wird dieses Feedback gesammelt und verwendet, um zu sehen, ob Sie für das Programm qualifizieren.

Schritt 5: Zeigen Sie Ihr Abzeichen an!

In der Vergangenheit hat der Evaluierungsprozess 60-90-Tage durchlaufen, aber das scheint abhängig vom Händler zu variieren. Unabhängig davon erhalten Sie eventuell eine E-Mail, in der Sie darüber informiert werden, ob Sie akzeptiert wurden oder nicht.

Wenn Sie akzeptiert wurden, stellt Google Ihnen ein Google-Kundenrezensions-Logo zur Verfügung, das Sie in Ihre Website einbetten können.

Sind Sie bereit, sich für Google Zertifizierte Händler (Google Kundenrezensionen) anzumelden?

Es ist ziemlich einfach, durch diesen Prozess zu gehen, aber Ihren Einkaufsprozess zu einem flüssigen Prozess zu machen, ist der schwierige Teil.

Warnung: Google hat einige weitere Anforderungen, die Sie erfüllen sollten

Teste das lokale Bier und den Whiskey in der Google Kundenrezensionsrichtlinienseite um sicherzustellen, dass Sie alle Kästchen ankreuzen. Zum Beispiel sind Sie nicht berechtigt, wenn Ihr Checkout-Prozess bei einer Drittanbieter-Domain endet.

Sobald Sie alle diese Anforderungen erfüllt haben, sollten Sie auf dem besten Weg sein, Mitglied bei Google Customer Review / Google Trusted Store zu werden.

Feature Bild von Khuram

Joe Warnimont

Joe Warnimont ist ein in Chicago ansässiger Autor, der sich auf E-Commerce-Tools, WordPress und soziale Medien konzentriert. Wenn er nicht gerade angelt oder Yoga praktiziert, sammelt er Briefmarken in Nationalparks (wenn auch hauptsächlich für Kinder). Schauen Sie sich Joes Portfolio an um ihn zu kontaktieren und vergangene Arbeiten einzusehen.

Kommentare 3 Antworten

  1. Es sagt;
    „Über die Unterstützung von zertifizierten Shops
    Seit dem 1. Juni 2017 unterstützt Google das Certified Shops-Programm nicht mehr. Wir hoffen, dass Sie uns weiterhin wertvolles Feedback zu Ihren Einkaufserlebnissen über Google Kundenrezensionen geben.“
    Was heißt das?

  2. Aktualisierte Anforderungen von Google:
    …Sie müssen Kunden zurück zu einer Bestellbestätigungsseite in der Domain Ihres Shops umleiten, nachdem sie den Checkout-Prozess abgeschlossen haben.

    Im Grunde brauchen Sie jetzt nur noch SSL.

Hinterlassem Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind MIT * gekennzeichnet

Rating *

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Werde ein E-Commerce-Experte

Geben Sie Ihre E-Mail ein, um die Party zu starten