Der Epic Ecommerce SEO Guide

Laut BloomReach, Suchmaschinen helfen 34% der Menschen ihre Online-Shopping-Erfahrung zu starten, und 71% der Menschen einkaufen fühlen, dass ein besseres Angebot erwartet sie online statt in den Läden.

Aber mit der schier Menge an Online-Händlern haben die Nutzer die Qual der Wahl. Nur das übliche generische SEO "Wissen" wird es einfach nicht schneiden. Heute werde ich Ihnen alles zeigen, was Sie tun müssen, um Ihr Store-Ranking für Ihre Ziel-Keywords zu erhalten.

Lassen Sie uns direkt in eCommerce SEO eintauchen:

Keyword-Targeting:

Alles beginnt mit dem Targeting des richtigen Keywords. Das "Gesetz des Landes" besagt, dass Sie gehen sollten langer Schwanz Schlüsselbegriffe.

Aber hier ist was:

In der Post Google Kolibri In diesem Szenario ist es nicht wirklich eine gute Idee, Ihren Content für Long-Tail-Keywords zu optimieren, weil Google die Beziehung zwischen ähnlichen Suchanfragen jetzt besser verstehen kann.

Also, was solltest du tun?

Ziel-Mid-Tail-Keywords.

Mid-Tail-Keywords sind nichts anderes als 1-3-Wortsuchabfragen, die tendenziell breiter und eher gesucht werden als Long-Tail-Keywords.

Jetzt müssen Sie Folgendes tun: Wählen Sie ein Mid-Tail-Keyword für jede Ihrer Produktseiten aus. Ganz einfach: Nehmen Sie einfach Ihren Produktnamen oder Ihre Produktkategorie in den Google Keyword-Planer auf und suchen Sie nach den 1-3-Formulierungen, die ein beträchtliches Suchvolumen aufweisen.

Stellen Sie sich zum Beispiel vor, dass Sie süße Kätzchen Socken online verkaufen. Sie finden die folgenden Keywords, die eine Ausrichtung wert sind:

E-Commerce SEO-Leitfaden

Wir wollen spezifischer sein als Katzenkleider, aber gleichzeitig breiter sein als das Long-Tail-Schlagwort "Kniestrümpfe". Also, das richtige Mid-Tail-Keyword ist "Katzensocken".

Nun, da wir ein Keyword haben, besteht der nächste Schritt darin, die Struktur der Website und den Silo für den optimalen Fluss des Link Juice zu schärfen.

URL-Struktur

Die alte Schulmethode bestand darin, eine ganze Reihe von Unterkategorien auf verschiedenen Ebenen zu verwenden und die Produktseiten unter ihnen zu vernetzen. Das ist definitiv nicht die SEO freundliche Methode.

Also was ist?

Sie haben nicht mehr als 3-Kategorien für Ihre E-Commerce-Website.

Ich erkläre es:

Betrachten Sie eine URL-Struktur, die wie folgt aussieht:

www.buystuffonline.com/clothes/pets/cats/socks

Betrachten Sie nun eine, die so aussieht:

www.buystuffonline.com/clothes/cat-socks

Ich kann Ihnen über die Erfahrung erzählen, dass die zweite URL Struktur Ihnen einen SEO Vorteil gibt.

Und hier ist warum:

Link Juice und URL Länge.

Die Homepage Ihrer Website hat offensichtlich die maximale Autorität und Link-Saft. Wenn du deine Produkte kategorisierst, sinkt die Autorität und der Link-Saft, während du auf jeder Kategorieebene nach unten gehst.

Folgendes meine ich:

URL-Länge E-Commerce-Seiten

Je niedriger die Kategorieebenen, desto mehr wird der Page-Rank an die einzelnen Produktseiten weitergegeben, und desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass diese Produktseiten für Ziel-Keywords ranken.

Nun zur URL-Länge: Matt Cutts selbst erwähnte, dass bei der Optimierung von URLs mit Keywords eine längere URL-Länge die Auswirkungen der Keywords in den URLs verringern könnte.

Also, URLs, die wie diese aussehen, sind total no-no, es sei denn, Sie haben einen 90 DA.

lange URLs

Jetzt, da Sie die URL-Struktur in der richtigen Reihenfolge haben, ist es an der Zeit, sich mit den Faktoren auf der Seite vertraut zu machen:

On-Page-Faktoren

Fügen Sie das Keyword "Targeting Mid Tail" in die URL-Struktur der einzelnen Produktseiten ein. Beachten Sie, dass die URL-Struktur standardmäßig Produkt-IDs und andere Parameter enthält, die nicht SEO-freundlich sind. Achten Sie immer darauf, dass Ihre Produktseiten-URLs ungefähr so ​​aussehen:

www.buystuffonline.com/clothes/cat-socks

Wo "Katzensocken" unser mittelschweres Ziel ist.

Nächster?

Die Metadaten:

Selbstverständlich müssen Sie versuchen, das Keyword "Genau passend" in Ihre Titel und Meta-Beschreibungen aufzunehmen.

Die Idee hier ist, nicht aufdringlich zu sein, aber gleichzeitig Wörter und Phrasen aufzunehmen, die die Leute dazu bringen, mehr zu klicken. Mit anderen Worten: Verwenden Sie CTR-Booster.

Nun, hier ist der Deal:

Sie denken vielleicht, dass die Verwendung von CTR-Boostern nur eine Methode zur Optimierung der Conversion-Rate ist. Nicht vollständig. Erhöhte CTRs sind auch ein sehr hoch bewertetes Ranking-Signal.

Warum?

Denn wenn viele Menschen nach "Katzensocken" suchen und auf Ihr Suchergebnis klicken, bedeutet dies, dass Ihre Website die Bedenken des Nutzers irgendwie lösen kann. Google stuft daher Ihre Website für dieses Keyword höher ein.

Wie gehen wir nun vor, CTR-Booster zu finden und zu verwenden?

Schritt #1: Durchsuchen Sie AdWords-Anzeigen und Suchergebnisse mit den besten Ergebnissen für Ihre Ziel-Keywords. Der Grund ist einfach: AdWords-Anzeigen werden intensiv getestet, um die beste Kopie zu finden, die für Klicks und Conversions sorgt. Die Verwendung bestimmter Keywords aus AdWords-Anzeigen ist eine bewährte Methode zur Steigerung Ihrer Klickrate.

4

Wir haben gerade einige CTR-Booster wie "Kostenlose Lieferung", "Kostenloser Versand", "Niedrige Preise", "Einfache Rückgabe" usw. gefunden.

Step #2: Streuen Sie diese in Ihre bereits optimierten Meta-Tags.

So sieht eine CTR-optimierte Website in den SERPs aus:

5

Beachten Sie, wie der zweite Satz sehr überzeugend ist?

Pro Tipp

Sie können nicht nur AdWords-Anzeigen und Top-Rankingseiten Ihrer wichtigsten Ziel-Keywords ansehen, sondern auch CTR-Booster aus verwandten Keyword-Suchanfragen.
Hier einige Stichworte, die ich so ausgegraben habe: Exklusive Angebote | 30% Aus | Ausverkauf. Sie können diese auch in Ihre Meta-Tags einstreuen.

Nachdem Sie die Metadaten optimiert haben, ist es an der Zeit, sich den Inhalt auf der Seite anzusehen. Es gibt eine goldene Regel, wenn es darum geht, Inhalte für Ihre Seiten zu schreiben: Schreiben Sie lange Form-Inhalte.

Ich erkläre: Google sucht immer nach Suchergebnissen, die tiefgreifende Antworten und Lösungen für die Probleme von Nutzern bieten. So ordnen sie qualitativ hochwertige Langformartikel immer den Kurzartikeln zu. Jetzt wissen Sie, warum dieser Leitfaden einer der eingehendsten Anleitungen ist.

Schreiben Sie also immer Produktbeschreibungen, die länger als 1000-Wörter sind. Gehen Sie eingehend auf die Vorteile der Verwendung der Produkte ein und wie diese besser sind als andere Konkurrenzprodukte usw.

Streuen Sie jetzt Ihr Ziel-Keyword und Ihre LSI-Keywords.

Da dein Ziel-Keyword Katzensocken ist, streue es 2-3 mal in den Inhalt. Jetzt fangen wir an, nach LSI-Keywords zu suchen. LSI oder Latent Semantic Indexing ist eine Methode, mit der Google verwandte oder ähnliche Keywords identifiziert.

Die meisten Nutzer verwenden nur LSI-Keywords für die Keyword-Recherche. Der wahre Vorteil von LSI-Keywords besteht jedoch darin, dass Google Google dabei hilft zu verstehen, worum es bei Ihren Inhalten geht.

Lassen Sie mich erklären:

Wenn ich in Google nach "Katzensocken" suche, zeigt Google unten in den SERPs einen entsprechenden Stichwortbereich an.

6

Jetzt sind diese Schlüsselwörter, die Google irgendwie mit "Katzensocken" in Verbindung bringt. Mit anderen Worten, das sind LSI-Schlüsselwörter.

Jetzt, da Google bereits denkt, dass diese Keywords mit "Katzensocken" zu tun haben, wenn Sie diese Keywords in Ihren für "Katzensocken" optimierten Inhalten verwenden, wird Google nur denken, dass Ihr Inhalt sehr stark mit "Katze" zusammenhängt Socken ". Smart, nicht wahr?

Jetzt sind die Vorteile hier zweifach. Erstens, Google stuft Sie für Ihr Ziel-Keyword höher ein. Zweitens rangieren Sie auch nach diesen LSI-Keywords, die sehr mit Ihrem Produkt verwandt sind. Win-Win wieder.

Der Prozess hier ist einfach:

1. Sammeln Sie eine Gruppe von LSI-Schlüsselwörtern, die sich auf Ihr Produkt beziehen.

2. Sprinkle sie in deinem Inhalt. (Ein oder zwei Mal ist genug)

Bilder optimieren

Der letzte und letzte und einfachste Schritt in der On-Page-Einrichtung ist die Optimierung Ihrer Bilder. Alles, was Sie tun müssen, ist Ihr Zielschlüsselwort als ALT-Tag in Ihrem Produktbild. Kinderleicht.

Wenn Sie es direkt in Ihren Code einfügen möchten, gehen Sie folgendermaßen vor:

<img src = "image_Name.jpg" alt = "Katzensocken ALT_Tag" title = "image Title_Tag" />

Jetzt, da Sie das grundlegende On-Page-Setup abgeschlossen haben, ist es Zeit, die Ärmel hochzukrempeln und in die technische SEO einzusteigen.

Technische SEO

Schritt 1: Implementieren Sie Schema-Markup auf Produktseiten

In den letzten Jahren gab es eine Menge Hype, dass Google das Schema-Markup als ein Ranking-Signal ansieht. Daran glaube ich nicht.

Aber ich liebe es, Schema zu implementieren:

Sie erhalten das Produktrückblick-Rich-Snippet in den Google-Suchergebnissen.

Nun, hier ist der beste Teil:

Es ist offensichtlich, dass Benutzer aktiv nach Produktbewertungen suchen, wenn sie daran denken, etwas online zu kaufen.

Wenn ein Nutzer ein Bewertungs-Snippet und eine Bewertung eines Produkts in den SERPs sieht, klicken Sie einfach auf das Ergebnis, um die Bewertungen zu überprüfen.

Gehen wir weiter und suchen das Schlüsselwort des Jahrzehnts aka 'Katzensocken':

7

Dieser Amazon-Eintrag erhält definitiv mehr Klicks als Etsy.

Was bedeutet das für uns?

Wenn wir ein Schema für unsere Produktseiten implementieren, können wir in den SERPs Bewertungsschnipsel abrufen, die unsere Klickrate erhöhen.

Und wenn Sie eine höhere Klickrate erhalten?

Du rangierst höher.

Aber was ist Schema?

Schema markiert einfach den bereits vorhandenen HTML-Code auf Ihrer Seite mit bestimmten Schemaattributen und Eigenschaften-Tags, so dass die Suchmaschine "versteht", worum es in dem Code geht.

Und so können Sie es umsetzen:

Sie können es immer nur manuell auscodieren, aber für die Nicht-Techniker unter uns (wie mich) hat Google einen Strukturierten Markup-Helper, um das Schema einfach zu markieren und einzurichten.

Wählen Sie zunächst eine Produktseite mit einem integrierten Bewertungs- und Bewertungssystem aus. Ich habe den Amazon-Eintrag für dieses Beispiel ausgewählt:

8

Gehe jetzt zum Strukturierte Daten Markup Helper, wählen Sie "Produkte" und geben Sie die URL in das Feld darunter ein. Klicken Sie dann auf "Tagging starten".

9

Als nächstes kommen wir zur Seite 'Tag Data', wo auch eine Vorschau unserer Produktseite angezeigt wird.

Wenn Sie auf die Bewertungssterne klicken, wird ein Dropdown mit den Tags angezeigt, die wir hinzufügen können:

10

Die Idee hier ist, die geeigneten Daten wie die Gesamtzahl der Bewertungen, die Stern- oder Zahlenbewertung des bestimmten Produkts, den Namen des Überprüfers usw. auszuwählen und diese Daten mit Hilfe des Dropdown-Menüs zu kennzeichnen.

Markieren Sie so viele Details wie möglich und vergessen Sie nicht, den Bewertungswert und die Bewertungsanzahl zu markieren, da diese in den Suchergebnissen am häufigsten vorkommen.

Nun, gehen Sie weiter und klicken Sie auf "Create HTML".

11

Jetzt zeigt das Tool an, wo der Markup-Code im HTML Ihrer Site hinzugefügt werden soll. Der Markup-Code ist hervorgehoben:

12

Sie müssen lediglich diesen hervorgehobenen Markup-Code kopieren und an den gleichen Stellen in den Quellcode Ihrer Produktseite einfügen.

Das ist es!

Und noch etwas - für das Schema lautet die Regel "mehr ist besser". Markieren Sie so viel Inhalt wie möglich und Sie haben mehr Chancen, dass das Markup in den SERPs angezeigt wird.

Pro Tipp

Sie können überprüfen, ob Sie das Markup ordnungsgemäß mithilfe von Strukturierte Daten Testing Tool in der Google Search Console.

Schema-Markup für WordPress eCommerce-Sites

Weißt du, was ich am meisten an WordPress liebe?

Es gibt ein Plugin für alles!

Und für Schema sagen Sie Hallo zu Alle in einem Schema.org Rich Snippets. Mit diesem Plugin ist das Markieren Ihrer Produktseiten ein Kinderspiel.

Sobald Sie das Plugin installiert haben, wird ein neues Fenster auf Ihren Produkt- oder Post-Editor-Seiten in WordPress angezeigt.

Zuerst müssen Sie den Rich Snippet-Typ auswählen. Ich werde fortfahren und das Produkt markieren:

13

Geben Sie nun alle Details wie die Bewertung, den Marken- und Produktnamen, das Image, den Preis und die Verfügbarkeit ein.

Das Plugin generiert nun automatisch den Markup-Code und fügt ihn dem Quellcode der Produktseite hinzu.

Schema Markup für Shopify Webseiten

Für shopify ist der Prozess etwas länger.

In shopify werden die Produktseiten dynamisch durch eine Vorlagendatei namens product.liquid generiert.

Die Herausforderung hierbei ist, dass diese Datei keinen tatsächlichen Titel oder eine Beschreibung eines bestimmten Produkts enthält, das Sie in Ihrem Shopify-Shop verkaufen. Stattdessen enthält es Tags für Produktnamen und Beschreibungsvorlagen wie {{product.title}} und {{product.description}}.

Das Einmischen in Code ist nicht etwas, das ich mag, aber der Vorteil ist, dass Sie im Gegensatz zum Hinzufügen von Schema-Markup-Details mit dem Rich-Snippets-Plugin von All in One in WordPress den Code bearbeiten und nur die product.liquid-Datei markieren müssen Einmal.

Nachdem Sie den Code hinzugefügt und die Variablen korrekt gesetzt haben, generiert shopify automatisch Produktseiten mit Schema-Markup-Code im HTML-Code für alle vorhandenen Produktseiten, die Sie in Ihrem Geschäft haben, sowie für alle Produktseiten, die Sie in Zukunft hinzufügen.

Ich würde gerne ein detailliertes Stück darüber schreiben, wie das geht, aber Gavin Ballard hat es mit toten einfachen Worten gebrochen hier.

Wenn du immer noch Hilfe dabei haben möchtest, kannst du mich gerne erreichen, und ich werde dir gerne behilflich sein.

Ein wesentlicher Teil der technischen SEO einer E-Commerce-Website ist die Korrektur von Crawling-Fehlern.

Wie behebt man Crawling-Fehler?

Die am häufigsten auftretenden Crawling-Fehler auf einer E-Commerce-Website sind 404-Probleme. Dies geschieht immer dann, wenn Sie Ihren Katalog aktualisieren und Produkte löschen, die Sie nicht mehr verkaufen möchten.

Die Lösung hier ist einfach: 301 Leite diese URL auf die Kategorieseite dieses Produkts um.

Hinweis: Zum Glück Shopify hat ein sehr einfach zu bedienendes Werkzeug dafür. Sie können einfach die Umleitungsfunktion auf der Registerkarte Navigation im Administrator unten auf der Seite verwenden.

Aber wie finden Sie 404-Probleme und andere Crawling-Fehler an erster Stelle?

Das beste Tool, das ich bisher zur einfachen Überwachung von Crawling-Fehlern verwendet habe, ist MOZ. Ich habe ein kostenpflichtiges Abonnement und sie senden mir einen monatlichen Bericht über alle 4xx und andere Probleme, die korrigiert werden müssen.

14

Ein weiteres Problem, das bei E-Commerce-Produktseiten häufig auftritt, ist der doppelte Inhalt.

Es gibt mehrere Gründe dafür:

  • Doppelte Produktbeschreibungen auf ähnlichen Produktseiten und
  • Indizierung von dynamischen URLs

Seien wir ehrlich:

Die einzige Möglichkeit, doppelte Produktbeschreibungen zu vermeiden, besteht darin, für jede Ihrer Produktseiten sorgfältig recherchierte eindeutige Beschreibungen zu schreiben. Daran führt kein Weg vorbei.

Auf E-Commerce-Websites kann es vorkommen, dass auf derselben Produkt- oder Kategorieseite andere URLs angezeigt werden, wenn Nutzer Filter oder Sucheinstellungen verwenden. Diese URLs können zu doppelten Inhalten führen, wenn sie von Google indiziert werden.

Alles, was Sie hier tun müssen, ist diese URLs zu finden und entweder "nofollow" sie in der Robots.txt-Datei, so dass sie nicht indiziert werden, oder kanonische URLs verwenden, um den Suchmaschinen mitzuteilen, welche Seite die ursprüngliche ist.

Google hat einen brillanten Leitfaden zur Implementierung kanonischer URLs hier.

Jetzt gibt es zwei weitere technische Bereiche, die Ihre Aufmerksamkeit benötigen:

  • Seitenladegeschwindigkeit
  • XML Sitemaps

Seitenladegeschwindigkeit

Nachdem Sie mit der Behebung von Crawling-Fehlern fertig sind, ist es an der Zeit, sich die Geschwindigkeit Ihrer Website anzusehen. Es versteht sich von selbst, dass die Seitenladegeschwindigkeit ein Ranking-Faktor ist und dass Google Websites herunterlädt, die viel Zeit zum Laden benötigen.

Es gibt eine Reihe von Faktoren, die zu niedrigen Ladegeschwindigkeiten beitragen können:

  • Renderblockieren von JavaScript und CSS in oberflächlichen Inhalten
  • Mangel an Browser-Caching
  • Verlängerte Server-Antwortzeit
  • Nicht optimierte Hi-Res-Bilder
  • Mangel an Kompression
  • Viel JavaScript-Code

Während die meisten davon einfach mit einem CMS wie WordPress oder gelöst werden können ShopifyDer beste Weg, um Probleme mit der Seitengeschwindigkeit zu lösen, ist die Verwendung von CDNs.

CDNs sind Content Delivery-Netzwerke, die den Inhalt einer Website von verschiedenen Serverstandorten aus bereitstellen und die Latenz verringern.

Da das Thema der Einrichtung eines CDN über das Thema dieses Handbuchs hinausgeht, möchte ich Sie auf zwei der besten CDNs für E-Commerce-Websites hinweisen: Akamai und Amazon Cloudfront.

XML-Sitemaps

Eine Sitemap ist eine einfache Liste aller URLs auf Ihrer Seite, die von Google indexiert werden sollen. Eine Sitemap für Ihre E-Commerce-Website ist von größter Bedeutung.

Warum?

Weil typische E-Commerce-Websites Tausende von Webseiten enthalten, die täglich aktualisiert, hinzugefügt oder entfernt werden, und eine Sitemap hat, ist der beste Weg, die Suchmaschinen über die Änderungen auf Ihrer Website zu informieren.

Nun erfahren Sie, wie Sie dynamische Sitemaps einrichten und sie an Google senden.

Erinnerst du dich, warum ich WordPress liebe?

Ja, wir haben Plugins für alles. Und für Sitemaps haben wir ein tolles kostenloses Plugin namens Google XML-Sitemaps.

Alles, was Sie tun müssen, ist dieses Plugin zu installieren und gehen Sie zu Einstellungen> XML-Sitemaps

Hier können wir die URL sehen, wo Ihre Sitemap automatisch vom Plugin generiert wurde:

15

Das Schöne an diesem Plugin ist, dass es die Sitemap-Datei aktualisiert, wenn Sie neue Seiten / Posts hinzufügen.

Als nächstes loggen Sie sich ein Google Search Consoleund klicken Sie auf die Website, deren Sitemap Sie einreichen möchten.

Gehen Sie zu Crawls> Sitemaps und klicken Sie auf Sitemap hinzufügen / testen.

Geben Sie den URL-Pfad zu Ihrer Sitemap ein.

16

Klicke auf Senden. Das ist es.

Hinweis: Sie müssen die Sitemap nicht von Zeit zu Zeit erneut senden. Basierend auf der Autorität Ihrer Domain und basierend auf der Häufigkeit, mit der URLs zu Ihrer Domain hinzugefügt werden, crawlt google Bot automatisch Ihre Sitemap von Zeit zu Zeit.

Jetzt, wo wir mit technischen SEO- und Crawling-Fehlern fertig sind, haben Sie fast alle anfänglichen On-Page-Optimierungen abgeschlossen.

Aber das bringt Sie zum wichtigsten Teil der Optimierung Ihrer Website für Rankings:

Link Building für E-Commerce-Websites

Linkbuilding ist das Hauptproblem, mit dem die meisten eCommerce-Websites konfrontiert sind, einfach deshalb, weil es schwierig ist, Links zu E-Commerce-Seiten zu erstellen.

Dies geschieht aus einem ganz bestimmten Grund: Menschen verlinken einfach nicht auf E-Commerce-Produktseiten und Produktlistenseiten.

Also, wie erhalten Sie Links zu Ihrer Website?

Erstelle einen Blog!

Richten Sie einen Blog ein, auf dem Sie Neuigkeiten, Branchentrends, Unternehmensinformationen und andere Artikel und Rezensionen zu Produkten teilen können. Dies hilft Ihnen nicht nur bei der Erstellung von Links, sondern hilft auch dabei, die Autorität Ihrer Website zu erhöhen, da auf Ihrer Website viel mehr Inhalt vorhanden ist.

Aber wie bauen wir proaktiv Verbindungen auf?

Seit Panda und Penguin sind Webmaster auf der ganzen Welt der Meinung, dass das Einzige, was man tun kann, um Websites zu bewerten, das Herausdrücken von großartigen Inhalten.

Das habe ich auch geglaubt.

Und rate was?

Es funktioniert nicht.

Es gab eine Zeit, in der großartige Inhalte einfach den gewünschten Erfolg brachten und den Traffic aufstellten. Heutzutage werden jedoch so viele Inhalte online veröffentlicht, dass es unmöglich ist, nur durch die Veröffentlichung von großartigen Inhalten wahrgenommen zu werden.

Aber hier ist der Deal:

Ich werde Ihnen die bewährte Methode zeigen, mit der Sie Links erstellen und eine Menge Link Juice zu Ihren Produktseiten fließen lassen können:

Die Catalyst-Infographik-Methode

Diese Content-Marketing-Methode wurde von Brian Dean von Backlinko für Blogs bekannt gemacht. Das Tolle ist, dass diese auch für E-Commerce-Websites gut funktionieren, und ich werde Ihnen zeigen, wie.

Was ist die Catalyst Infographic Methode?

Kurz gesagt: Infografiken sind nur Visualisierungen von Daten. Sie sammeln Daten über ein bestimmtes Thema und machen es sinnvoll, indem Sie es visualisieren. Der Prozess hier ist einfach:

Schritt #1: Das Thema finden

Obwohl eine einfache Google-Suche Ihnen leicht Ideen zu Infografik-Themen geben kann, schaue ich immer auf Visual.ly, das ein Infografik-Verzeichnis mit großartigen Infografiken zu fast jedem Thema unter der Sonne enthält.

Suchen Sie einfach nach ähnlichen Themen auf Visual.ly, und Sie können problemlos Infografiken zu diesem Thema finden.

Wenn Sie ein Thema auswählen, stellen Sie sicher, dass das Thema drei Elemente hat:

Die Fähigkeit, eine Geschichte zu erzählen

Dies ist das erste und wichtigste Element. Sie können mit allen Arten von Themen gehen, die erfolgreich Links und Traffic generieren können, aber wenn Sie wollen, dass es wirklich genial ist, wählen Sie ein Thema, das eine Geschichte erzählen kann.

Sie können immer nur etwas wie "12 Gründe, warum Menschen ihre Haustiere verkleiden" verwenden

Oder gehen Sie mit etwas wie: "Warum Menschen verbringen mehr als 10 Milliarden für Haustiere in 2016"

Ich würde jeden Tag mit dem zweiten Thema fortfahren, da es eine Geschichte erzählen kann.

Die Fähigkeit, Konflikte zu verursachen

Destilliert hat einmal ein Infografikstück auf der Stimmbänder von Sängern das brachte über 119K-Aktien ein und brachte über eine Million Zugriffe auf die Website. Der Grund, warum diese Infografik so gut funktionierte, war, dass sie das Element des Konflikts hatte und die Leute darüber diskutieren ließ, wer der beste Sänger war.

Also, was ist das Endergebnis?

Wählen Sie immer ein Thema, das Diskussionen und Debatten auslösen kann.

Bleib breit

Oft fällt es Ihnen schwer, überzeugende Themen zu finden, wenn Sie zum Beispiel Socken für Katzen verkaufen. ????

Der einfachste Weg, um darüber zu kommen, ist breiter als Ihre unmittelbare Nische. Wenn Sie Socken für Katzen verkaufen, denken Sie an Kleidung für Katzen und sogar an Haustiere und Haustiere.

Schritt #2: Produzieren des Inhalts

Es gibt keinen einfachen Weg um den Prozess. Du musst da runter gehen, eine Menge Forschung betreiben und den Inhalt schreiben und die Daten sammeln.

Ich habe jedoch ein paar Tipps für dich:

  • Sehen Sie sich den Abschnitt "Referenzen" in Infografiken zu ähnlichen Themen in Visual.ly an, und Sie sollten in der Lage sein, einige gute Datenquellen zu finden, die Sie verwenden können
  • Sammeln Sie zuerst Daten und verwenden Sie diese Daten, um Geschichten zu erzählen
  • Meistens wird ein nicht-visueller Artikel (den Sie anderswo finden können) viel besser mit einer visuellen Darstellung auskommen.

Nachdem Sie die Daten gesammelt haben, lassen Sie sie von einem guten Designer von Upwork entwerfen. Mit einer renommierten Design-Agentur ist in Ordnung, aber teuer. Sie können es zu einem Drittel der Kosten von guten Designern bei Upwork machen. Ein moderates Infografik-Design kostet Sie überall zwischen 200-300 USD.

Förderung der Infografik und Aufbau von Links

Dies wird der zeitaufwendigste Schritt in der Infografik-Methode sein. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Infografik zu fördern, um Links aufzubauen und den Verkehr anzukurbeln, aber meine bevorzugte Art ist es, Kontakte zu knüpfen.

Schritt #1: Finden Sie Journalisten und regelmäßige Presseautoren, die an Ihrem Thema interessiert sein könnten

Dies könnte einige Zeit dauern, wenn es nicht für große alte Google wäre.

Bei Google ist das verrückt einfach:

Verwenden Sie einfach die Site: domain.com-Keyword-Abfrage für News-Domains.

17

Diese Abfrage öffnet Kategorieseiten und Artikel über Haustiere, die auf der Huffington Post veröffentlicht wurden.

Als Nächstes beschränke ich die Suchergebnisse auf diejenigen, die im vergangenen Jahr veröffentlicht wurden.

18

Nun, hier ist der Deal:

Wir nehmen das Rätselraten auf, indem wir Journalisten kontaktieren, die kürzlich bereits über das Infographik-Thema geschrieben haben und die eher an unserer Infografik interessiert sind, die sich auf Haustiere bezieht.

Normalerweise listet ich die Namen von 3-4-Journalisten auf, die auf einer Nachrichten-Website über das Thema geschrieben haben.

Wiederholen Sie diesen Vorgang für alle Nachrichten-Websites, die Sie kennen.

Listen Sie die Namen von Journalisten, die entsprechenden Nachrichtenwebsites und die Post-URLs in einer Tabelle auf.

Sie sollten in der Lage sein, alle 100-Pressekontakte aufzulisten.

Schritt #2: Finden Sie Kontakt-E-Mails

Obwohl dies einfach ist und nur ein paar Minuten Surfen erfordert, ist dies ein Schritt, von dem ich Ihnen rate, es richtig zu machen.

Dies ist der einfache Prozess, dem ich folge, um die Kontakt-E-Mail-Adressen von Journalisten herauszufinden:

1. Zuerst überprüfe ich das Profil des Journalisten auf der Nachrichten-Website. Viele Journalisten zeigen einfach ihre Kontakt-E-Mails in ihrem Profil bios.

2. Wenn das nicht funktioniert, benutze ich E-Mail-Jäger. E-Mail Hunter ist ein sehr praktisches Chrom-Plugin, das die E-Mail-Adressen von Websites anzeigt, wenn Sie sich auf einer der Seiten oder auf dem LinkedIn-Profil des Autors befinden.

Finde also zuerst das LinkedIn-Profil deines Zieljournalisten. Sobald Sie E-Mail-Hunter in Chrome installiert haben, wird in jedem Linkedin-Profil, das Sie besuchen, eine kleine rote Schaltfläche angezeigt. Wenn Sie auf dieses Symbol klicken, ruft Email Hunter die E-Mail-Adressen dieser Person auf.

19

Ordentlich, nicht wahr?

Pro Tipp

Wenn Sie die E-Mail-Adresse eines Ziels immer noch nicht finden können, checken Sie aus dieser Leitfaden fast auf die E-Mail-Adresse einer Person. Auch wenn Sie zu beschäftigt sind, um nach E-Mail-Adressen von Journalisten zu suchen, können Sie einfach einen kostenpflichtigen Dienst wie verwenden Ninja Outreach or ContentMarketer.io. Nachdem Sie die Domains und Namen der Journalisten gesammelt und importiert haben, können Sie die Liste einfach in ContentMarketer.io oder Ninja Outreach importieren. Das Tool ruft dann alle benötigten Kontakt-E-Mails auf.

Aber wir sind noch nicht fertig:

3. Wir müssen diese E-Mail-Adresse bestätigen. Das ist wo MailTester Dies ist ein weiteres einfaches und kostenloses Tool, mit dem Sie überprüfen können, ob eine von Ihnen eingegebene E-Mail-Adresse tatsächlich auf diesem Server vorhanden ist oder nicht.

Lass uns einen Blick darauf werfen:

20

Wenn MailTester zeigt, dass die E-Mail-Adresse gültig ist, wie im obigen Fall, haben Sie die richtige E-Mail des Journalisten / Pressekontakts.

Wiederholen Sie diesen Vorgang für jeden einzelnen Journalisten / Autor auf Ihrer Liste. Insgesamt sollten Sie mindestens 50 Pressekontakte haben.

Schritt # 3: Der Soft Sell

Nun, das ist der Teil, der die meisten Vermarkter ausflippt.

Das Einzige, was man über Journalisten wissen muss: Sie sind immer auf der Suche nach tollen Sachen, über die man schreiben kann. Alles, was du tust, ist, sie zu erreichen und ihnen zu helfen.

Aber Sie fragen sich vielleicht:

Wie können Sie sich für Ihre Infografik interessieren?

Ich erkläre: Das Erreichen von Pressekontakten sollte in zwei Schritten erfolgen.

Zuerst messen Sie ihr Interesse mit einer Soft-Sell-E-Mail.

Meine typische Soft-Sell-E-Mail sieht folgendermaßen aus:

Thema: [Name], es geht um eine Infografik über Haustierkleidung

Hey [Vorname]!

Ich liebte deinen Artikel über die gesundheitlichen Auswirkungen von Haustieren, die mit dir im Bett schlafen. Ich habe auch einen kleinen Chihuahua namens Sugar, und er schläft auf meinem Hals ???? Versuchte, ihn in eine Kiste zu bekommen, aber er ist ein sturer Schurke. ????

In der Tat habe ich gerade eine schöne Infografik zu [Infographic topic - Pet Clothes] zusammengestellt und fand, dass es dich interessieren könnte.

Möchten Sie einen Blick darauf werfen? Ich hätte gerne Ihre Meinung, bevor ich sie veröffentliche.

Danke und Grüße,

Catalin

Nun, das ist die Wahrheit über Outreach-E-Mails:

Nicht personalisiertes Mailing ist skalierbar, hat jedoch geringe Erfolgsraten und grenzt an Spam. Senden Sie immer personalisierte E-Mails an Ihre Ziele.

Und ich werde nicht lügen: Ich weiß, dass die Betreffzeile der E-Mail unorthodox aussieht.

Aber Sie müssen sich daran erinnern, dass Journalisten täglich Hunderte von Content-Pitches von Vermarktern und PR-Leuten erhalten. Sie müssen Interesse wecken und sie wissen lassen, worum es in der E-Mail geht, direkt aus der Betreffzeile.

Sie könnten auch denken, warum senden Sie ihnen nicht einfach die Infografik und fragen nach ihrer Meinung?

Hier ist was: Indem Sie um Erlaubnis bitten, ihnen die Infografik zu schicken, verwöhnen Sie sie und zeigen, dass Sie ihre Zeit respektieren. Auch wenn du fragst, ob du ihnen die Infografik schicken kannst, ist es ein viel weicherer Verkauf, der sie fragt, ob sie darüber schreiben oder veröffentlichen möchten.

Sobald Sie alle Soft-Selling-E-Mails verschickt haben, sollten Sie Antworten von Ihren Zielen erhalten.

Was bringt uns zu Schritt 4:

Schritt #4: Veröffentlichen Sie die Infografik auf Ihrer Website:

Es gibt vier Elemente, auf die Sie achten müssen:

  1. Stellen Sie sicher, dass Sie es auf einer eigenständigen Seite Ihrer Website veröffentlichen.
  2. Stellen Sie sicher, dass die Seite Social-Sharing-Symbole mit Freigaben enthält.
  3. Haben Sie einen Einbettungscode am unteren Rand.
  4. Haben Sie Ihr Ziel-Midtail-Keyword in Titel, URL und Beschreibung

Senden Sie als Nächstes den Link zu Ihrer Infografik-Seite an die Pressekontakte, die Interesse an der Infografik gezeigt haben, indem Sie diese Vorlage verwenden:

Hey [Vorname],

Sicher! Hier ist der Link zur Infografik: www.buystuffonline.com/pet-cloth-infographic

Bitte schauen Sie und lassen Sie mich wissen, was Sie denken.

Danke und Grüße,

Catalin

Das ist so einfach wie es geht.

Bingo:

Einige Ihrer Pressekontakte werden einfach fortfahren und die Infografik verwenden oder online darüber schreiben und auf die Infografikseite auf Ihrer Website verlinken.

Pro Tipp

Einige andere können Änderungen an der Infografik vorschlagen. Wenn es eine kleine Veränderung ist, dann mach einfach weiter. Hier ist der Grund: Wenn ein Autor Sie ausdrücklich bittet, etwas zu ändern, ist es wahrscheinlich, dass er sehr daran interessiert ist, es irgendwie zu benutzen. Auch wenn Sie die Änderung vornehmen, wird er um so mehr geneigt sein, darüber zu schreiben und es mit seinen Lesern zu teilen.

Jetzt wenden sich die meisten Vermarkter an ihre Blogger, um die von ihnen veröffentlichten Infografiken zu veröffentlichen.

Aber hier ist der beste Teil der Infographik-Methode von Catalyst: Sie suchen Kontakte, die als Katalysatoren bei der Promotion Ihrer Infografik fungieren. Es ist der beste Weg, um deine Infografik zu veröffentlichen und zu verlinken, um Blogger und Leute zum Reden zu bringen.

Und das ist es.

Ich hoffe, Sie haben meinen All Inclusive eCommerce SEO Guide geliebt. Ich habe versucht, alles für dich einfach und umsetzbar zu machen.

Jetzt geh zur Arbeit.

Wenn Sie Fragen zu einer der genannten Strategien haben oder Ihre Erfolgsgeschichten teilen möchten, behalte ich den folgenden Kommentar im Auge.

See ya!

Catalin Zorzini

Ich bin ein Webdesign-Blogger und habe dieses Projekt gestartet, nachdem ich ein paar Wochen damit verbracht habe, herauszufinden, wer das ist die beste E-Commerce-Plattform für mich. Überprüfen Sie meine aktuelle top 10 E-Commerce-Site-Builder.